Samsung Galaxy Watch 4: neues Update bringt mehr Features

Samsung Galaxy Watch 4: neues Update bringt mehr Features – Samsung stellt in den kommenden Tagen ein Software-Update sowohl für die Galaxy Watch 4 als auch für die Watch 4 Classic zur Verfügung und bringt damit neue Funktionen auf die Smartwatches. Unter anderem gibt es ein neues Schlafcoaching-Programm. Dazu soll die Samsung Health Monitor ab März in 11 weiteren Ländern zur Verfügung stehen. Für deutsche Nutzer ändert sich dadurch aber wenig, hier kann man die App bereits nutzen.

Das Unternehmen schreibt selbst dazu:

Samsung Electronics kündigte heute ein neues Update für die Galaxy Watch4 und Galaxy Watch4 Classic an und setzt damit sein Engagement fort, Benutzern dabei zu helfen, ihre Gesundheits- und Wellnessziele zu erreichen und ihren persönlichen Stil zum Ausdruck zu bringen. Benutzer können neue Verbesserungen erwarten, wie erweitertes Intervalltraining für jeden Radfahrer oder Läufer, ein neues Schlafcoaching-Programm und neue Erkenntnisse zur Körperzusammensetzung. Galaxy Watch4-Benutzer haben jetzt noch mehr Möglichkeiten, ihren Look mit verbesserten Zifferblättern und einer neuen Reihe stilvoller Armbänder anzupassen.

„Wir verstehen die wachsenden Bedürfnisse von Smartwatch-Benutzern und verpflichten uns, unsere Community der Galaxy Watch4-Serie mit unserem neuesten Update auf ihren einzigartigen Wellness-Reisen zu führen“, sagte Janghyun Yoon, Executive Vice President und Head of Software Platform bei Mobile eXperience Business, Samsung Electronics . „Wir freuen uns, diese Bemühungen im Rahmen unserer umfassenderen Initiative fortzusetzen, um ganzheitliches Wohlbefinden durch erweiterte Erfahrungen und neue Innovationen neu zu definieren.“

Darüber hinaus hat das Unternehmen auch weitere Armbädern und Watchfaces für die Uhr angekündigt, die auf einander abgestimmt sind. Damit will Samsung noch mehr Möglichkeiten zur Personalisierung der Uhren anbieten.

Die neue Software-Version soll ab 10. Feburar 2022 ausgeliefert werden, wahrscheinlich werden aber nicht alle Nutzer sofort das Update bekommen, sondern der Rollout erfolgt wieder in Wellen. Es kann aber nicht schaden, Ende der Woche auf Updates zu prüfen um zu schauen, ob man auch bereits die neuste Version installieren kann.

Schreibe einen Kommentar