Apple iOS 15.4 – Nutzer-Beschwerden wegen kürzerer Akku-Laufzeiten

Apple iOS 15.4 – Nutzer-Beschwerden wegen kürzerer Akku-Laufzeiten – Nach dem Update auf iOS 15.4 berichten viele Nutzer davon, dass ihre Geräte deutlich schneller Akkulaufzeit verlieren und schneller nachgeladen werden müssen. Die Unterschiede zum Status vor dem Update sind dabei deutlich.

Im Apple Forum schreibt ein betroffener Nutzer:

Akku schnell leer nach Update auf iOS 15.4 – Hat sonst noch jemand das Problem das der Akku nach Installation auf iOS 15.4 sehr schnell leer ist. Habe so gut wie nichts gemacht da ich auf der Arbeit keine Zeit habe. Sonst hatte ich bei Feierabend noch 50-70% heute noch 9%

Und auch international berichten Nutzer mit neuen und älteren iPhone Modellen von Akku Problemen und deutlich reduzierten Laufzeiten der Smartphones nach dem Update auf iOS 15.4. Generell kann es aber laut einem Hinweis im Apple Forum nach einem iOS Update bis zu 14 Tage dauern, bis alle nachgelagerten Prozesse abgeschlossen sind. Dort heißt es konkret:

Im Hintergrund laufen diverse Prozesse nach einem Update ab. Diese benötigen viel Leistung.  Allen voran wird das ‚journal‘ neu erstellt, der Katalog deiner Dateien.

Am besten man macht das Update abends und lässt das Gerät im standby -bei beendeten Apps- über Nacht in Ruhe arbeiten.  Das schließt nicht aus, dass es noch einige Tage dauern kann, bis die alte Performance wieder erreicht ist.

Je größer der Speicher und je voller, desto länger dauert es. Jedes mal wenn das Gerät benutzt wird pausieren diese Prozesse oder verlangsamen sich.

Es dauert auch ein wenig bis sich das Energiemanagement re-kalibriert hat. 

Ein erzwungener Neustart kann hängengebliebene Prozesse beenden, auch das kann eine Ursache sein. 

Der Apple Support scheint sich aber zumindest mittlerweile dieses Themas angenommen zu haben und das deutet darauf hin, dass es wohl nicht einfach nur eine kurze Nachwirkung des Updates selbst ist, sondern eventuell ein Fix notwendig sein wird um diese Probleme mit den Akkulaufzeiten wieder in den Griff zu bekommen.

Generell kann es aber nicht schaden, eventuell etwas zu warten, bis man auf die neue Version aktualisiert. Dann gibt es vielleicht bereits mehr Details und Hintergründe zu den Akkulaufzeiten oder auch schon bereits eine neue Version, die auch nach dem Akku die Laufzeiten nicht so deutlich abfallen lässt.

Weitere Links rund um das iPhone

Die neusten Artikel rund um Apple

Schreibe einen Kommentar