Apple: Russland Boykott kostet 3 Millionen Dollar am Tag

Apple: Russland Boykott kostet 3 Millionen Dollar am Tag – Apple hat den Verkauf der eigenen Produkte in Russland mittlerweile eingestellt, weil man den Krieg gegen die Ukraine in keiner Form unterstützen möchte. Der Marktanteil des Unternehmens lag davon bei um die 15 Prozent, dieser Umsatz fällt nun weg. Online-Händler Burga hat sich die Zahlen dazu angeschaut und geht davon aus, dass auf diese Weise dem Unternehmen etwa 3 Millionen Dollar Umsatz beim iPhone-Geschäft fehlen wird. Das dürfte sich im Jahr dann auf mehr als 1 Milliarde Dollar Umsatz summieren, wobei nicht klar ist, wie lange Apple dieses Embargo aufrecht erhalten wird.

Bei Burga schreibt man selbst dazu:

Anderswo beliefen sich die Smartphone-Verkäufe in Russland im Jahr 2021 auf 730 Milliarden Rubel (7,6 Milliarden US-Dollar). Basierend auf Burgas Berechnung könnte Apple daher täglich mindestens 3 Millionen US-Dollar an iPhone-Verkaufseinnahmen oder 1,14 Milliarden US-Dollar jährlich verlieren.

Der Betrag basiert auf dem zuletzt aufgezeichneten russischen Marktanteil von Apple und den Einnahmen des Unternehmens aus Verkäufen ab 2021.

Der Umsatzverlust könnte höher sein, wenn man bedenkt, dass Russlands allgemeine Smartphone-Einnahmen in den letzten Jahren stetig gestiegen sind. Ab 2020 belief sich der Umsatz auf 570 Mrd. ₽ (5,93 Mrd. USD), während er 2019 bei 500 Mrd. ₽ (5,2 Mrd. USD) lag. Insgesamt ist die Zahl zwischen 2014 und 2021 um fast 200 % gestiegen.

Im Vergleich mit den gesamten Zahlen des Unternehmens wird Apple den Umsatzverlust aber verschmerzen können. Das Unternehmen hatte 2021 allein mit dem iPhone etwa 71 Milliarden Euro umgesetzt und knapp 35 Milliarden Euro Gewinn ausgewiesen. Das Geschäft in Russland scheint daher kein wesentlichen Faktor zu sein. Allerdings hat auch Samsung den Verkauf in Russland gestoppt, das Unternehmen hatte vor Ort immerhin einen Marktanteil von 34 Prozent. Insgesamt fallen damit aktuell also fast 50 Prozent aller Verkäufe in Russland weg.

Weitere Links rund um das iPhone

Die neusten Artikel rund um Apple

Schreibe einen Kommentar