Ericsson: besseres Netz per App buchen

Ericsson: besseres Netz per App buchen – Viele Nutzer sind je nach Standort mit ihrer mobilen Internetverbindung unzufrieden und hätten gerne besseres Netz. Das könnte zukünftig per App möglich sein, allerdings wohl nur gegen Aufpreis. Ericsson hat eine App entwickelt, mit der sich die Netzqualität steuern lässt und mit der man besseres Netz buchen kann, wenn der Netzbetreiber diese Technik implementiert hat. Wie man jetzt bereits Datenvolumen nachbuchen kann, lässt sich dann per App ein Netz-Boost buchen, der kurzfristig oder auch für den restlichen Monat die Netzqualität im eigenen Mobilfunk-Netz verbessert.

Ericsson schreibt selbst zu dieser neuen Technik:

Ericsson bringt eine App auf den Markt, die die Mobilfunkkonnektivität genau dann verbessert, wenn Kunden es benötigen. Der Ericsson Dynamic End-user Boost ist eine Art Boost-Taste, die als App auf dem Smartphone installiert wird.

Die neue App wird über die Mobilfunknetzbetreiber eingeführt. Sie kann auf jedem Gerät verwendet werden, das mit einem 4G- oder 5G-Netzwerk verbunden ist. Martin Zander, Head of One Network Solutions, Ericsson, sagt: „Ericsson Dynamic End-user Boost maximiert Inhalte und Benutzererfahrungen auf eine dynamische Art und Weise, die bisher so nicht möglich war. Ob Sie unterwegs eine Datei herunterladen oder hochladen, eine Videokonferenz abhalten, eine Geschäftsanwendung nutzen oder ein Videospiel auf Ihrem Mobiltelefon spielen – es funktioniert einfach und problemlos.“ Jüngste Untersuchungen von Ericsson haben ergeben, dass 50 Prozent der Geschäftskunden und 40 Prozent der Privatkunden bereit sind Geld auszugeben, wenn sie dafür ihre Mobilfunkperformance in wichtigen Momenten besser kontrollieren können.

Für Deutschland steht diese neue Technik bisher aber noch nicht zur Verfügung. Aktuell setzt als erstes der Telekommunikationsanbieter SmarTone in Hongkong diese App ein um den Kunden die Möglichkeit zu geben, einen Netzboost zu buchen. Ob und wann auch in Deutschland die Netzbetreiber diese Möglichkeiten anbieten werden, ist bisher noch nicht bekannt. Für Netzbetreiber wäre dies aber eine neue Möglichkeit, die Netze zu vermarkten und neue Einnahmen zu generieren.

-------------------------------------------------
Immer die aktuellsten Nachrichten direkt im Smartphone.
Unsere Kanäle gibt es kostenlos hier:

Telegram: Appdated Telegram Channel
Facebook: Appdated Facebook Seite
Telegram: Appdated Twitter Channel
--------------------------------------------------

Schreibe einen Kommentar