Oneplus PGKM10 – neues OnePlus Smartphone statt Tablet mit 150 Watt Aufladung

Oneplus PGKM10 – neues OnePlus Smartphone statt Tablet mit 150 Watt Aufladung – Ein OnePlus Gerät mit der Bezeichnung Oneplus PGKM10 war bereits im letzten Jahr aufgetaucht und damals gingen die meisten Experten davon aus, dass es sich dabei wohl um ein Tablet des Unternehmens handeln würde, weil die Aufladeleistung eher im Bereich der Tablets lag.

Nun ist in der 3C Zertifizierung aber ein Gerät mit dieser Serienummer aufgetaucht, dass als 5g Digital Phone klassifiziert wird und 150 Watt Aufladung mitbringt. Es scheint sich also eher um ein Smartphone zu handeln und eine Aufladung mit 150 Watt ist bei Handys und diesem Jahr auch nicht mehr so ungewöhnlich, das realme GT Neo 3 wird offiziell ebenfalls diese Ladeleistung unterstützen.

Bei mysmartprice schreibt man zu diesem Thema:

OnePlus arbeitet an einem Gerät mit der Modellnummer PGKM10. Dieses Gerät unterstützt das schnelle Laden mit 160 W direkt aus der Verpackung. Berichten zufolge ist das Gerät mit der Modellnummer PGKM10 im Wesentlichen das erste Tablet von OnePlus. Es ist jedoch unwahrscheinlich, dass ein Tablet der Marke mit 160-W-Schnellladung debütiert. Das Unternehmen der BBK-Gruppe hat bestätigt, dass sein erstes Smartphone mit 150-W-Schnellladefunktion noch in diesem Jahr auf den Markt kommen wird. Es wird jedoch kein Tablet mit 150-W-Schnellladung erwähnt, geschweige denn 160-W-Schnellladung.

Die Zertifizierung deutet also darauf hin, dass es sich nicht um das OnePlus Pad handelt, sondern eher um ein neues Topmodell von OnePlus und dazu scheint OnePlus die Markteinführung bereits vorzubereiten – die neuen Geräte könnten also bereits in den kommenden Monaten zur Verfügung stehen.

Bei MySmartprice bringt man in diesem Zusammenhang das OnePlus 10 ultra ins Gespräch. Es gab immer wieder Gerüchte, dass Oneplus noch an einem Premium-Modell im absoluten High End Bereich arbeitet. Das Oneplus PGKM10 könnte dieses Modell sein, sicher ist das aber bisher noch nicht.

Schreibe einen Kommentar