Samsung Members App unterstützt alte Smartphones nicht mehr

Samsung Members App unterstützt alte Smartphones nicht mehr – Samsung stellt den Support der Members App für einige ältere Android Versionen ein. Sowohl Android 5 als auch Android 6 werden ab 28. März nicht mehr unterstützt. Die App kann dann in der aktuellen Version auf den Geräten weiter genutzt werden, eine Neuinstallation oder auch ein Update ist aber nicht mehr möglich. Die Smartphones müssen dann mindestens mit Android 7 oder einen neueren Version des Betriebssystems laufen, damit die Members App in der neusten Version genutzt werden kann.

Das Unternehmen schreibt selbst zur Umstellung:

Infolge von Änderungen in unseren internen Betriebsrichtlinien wird Samsung Members („Service“) ab dem 28. März 2022 nicht mehr für Android 5.0, 5.1 (Lollipop OS) und 6.0 (Marshmallow OS) verfügbar sein.

Um Samsung Members weiterhin nutzen zu können, musst du das Betriebssystem deines Geräts ab dem 28. März 2022 auf Android 7.0 (Nougat OS) oder höher aktualisieren.
So aktualisierst du das Betriebssystem deines Geräts:

Gehe zu Einstellungen > Software-Update > wähle Herunterladen und Installieren.
In einigen Fällen kann es vorkommen, dass das neue Betriebssystem nicht mit dem von dir verwendeten Produkt kompatibel ist. Wenn du Fragen haben solltest, wende dich bitte über die Registerkarte „Hilfe holen “ in der Samsung Members-App an den Samsung Support.

Erfreulicherweise dürften von diesem Schritt aber wohl nur wenige Nutzer betroffen sein, denn Android 5 oder 6 kommt nur noch auf einem Bruchteil der tatsächlich genutzten Smartphones zum Einsatz. In der Regel haben die Verbraucher bereits auf eine neue Version aktualisiert oder ein neues Smartphone gekauft und daher keine Probleme mit diesem Schritt. Nur wer noch ein wirklich altes Smartphone einsetzt, könnte eventuell Probleme bekommen – allerdings ist dann natürlich die Frage, ob bei solchen Geräten die Members App überhaupt eingesetzt wird.

Schreibe einen Kommentar