Samsung: Vorbereitungen für 3nm Prozessoren laufen

Samsung: Vorbereitungen für 3nm Prozessoren laufen – Die aktuellen Topmodelle bei den Prozessoren wie der Snapdragon 8 Gen 1 oder auch der Bionic A15 Chipsatz werden aktuell im 4nm Verfahren hergestellt und das ist ein deutlich Schritt in Sachen Energieeffizienz und Performance im Vergleich zu den bisherigen 5nm SoC.

In den kommenden Jahren wird es aber Chipsätze mit noch kleineren Schaltkreisen geben, denn die Unternehmen arbeiten bereits an 3nm Modellen.

Samsung soll dabei bereits recht weit fortgeschritten sein. Das Unternehmen bereits derzeit die Produktion von ersten 3nm Samples in der neuen P3 Fertigung in Pyeongtaek vor. Dort sollen noch in diesem Jahr die ersten Prozessoren in 3nm Verfahren hergestellt werden, allerdings wohl zuerst testweise und noch nicht für den Massenmarkt bestimmt. Die tatsächliche Fertigung von 3nm SoC soll dann im kommenden Jahr starten, wenn das Unternehmen die Produktion soweit optimiert hat, dass man die 3nm SoC ohne größere Verlust an fehlerhaften Chips produzieren kann. Ende 2023 oder Anfang 2024 könnten die neuen Prozessoren damit für den Massenmarkt zur Verfügung stehen und in den Topmodellen unterschiedlicher Hersteller verbaut werden.

Es gibt auch bereits erster Hinweise, wie sich die neue Prozessor-Generation schlägt. Angeblich soll der Energiebedarf nur die Hälfte von 7nm Prozessoren betragen und die Power soll etwa ein Drittel höher liegen. Vergleiche mit aktuellen 4nm Chipsätzen wurden leider noch nicht veröffentlicht, daher bleibt offen, welche Vorteile die neue Generation gegenüber Snapdragon 8 Gen 1 und anderen Prozessoren aus diesem Jahr hat.

Quelle

Schreibe einen Kommentar