Android beendet automatisch die Apps. Woran liegt das?

Android beendet automatisch die Apps. Woran liegt das?nein, Skynet hat noch nichts übernommen und beendete Apps sind auch kein Zeichen für einen Hack oder andere Sicherheitsprobleme. Vielmehr hängt das Problem mit anderen Ursachen zusammen, die dazu führen, dass die Anwendungen plötzlich gestoppt werden – meistens aufgrund von Fehlern im System oder der App selbst. Was man dagegen tun kann, erfahren die Leser im Weiteren.

Fehlerhaftes System für zum Absurz von Apps

In der Regel kommt es zu den besagten Problemen in dem Fall, wenn die Anwendung nicht ordnungsgemäß ausgeführt wird. Tritt ein Fehler auf, mit welchem das Programm nicht zustande kommt, beendet es sich um weitere Komplikationen zu vermeiden. Dabei kommt es gelegentlich dazu, dass eine Anzeige mit der Aufschrift „App wurde beendet“ sichtbar wird. Man solle dabei prüfen, ob die benutzte App auf dem neusten Stand, also welche Version gegenwärtig auf dem Gerät installiert ist, denn eine veraltete Anwendung kann höchstwahrscheinlich der Grund für die Fehlermeldung sein. Ebenso kann es sich lohnen den Cache, also die zwischengespeicherten Daten von der Anwendung zu löschen. Um das zu machen, muss man folgende Schritte beachten:

  1. zuerst muss man die Einstellungen öffnen
  2. in diesen findet man den Unterpunkt „Apps“ bzw. „Anwendungsmanager“
  3. in der angezeigten Liste sucht man die Anwendung aus, bei der man das beschriebene Problem hat
  4. hat man diese ausgewählt, begibt man sich in den Bereich „Speicher“ und in diesem wird die Option „Cache löschen“ zu sehen sein, die man letztendlich antippt

Apps werden von Android automatisch beendet

Besteht das Problem auch weiter und die App wird von dem Betriebssystem beendet, kann es mit dem sogenannten „Task Killer“ zusammenhängen. Dieser wird mit anderen Apps im Hintergrund installiert und sorgt dafür, dass bestimmte Anwendungen, die eine längere Zeit nicht benutzt wurden und sich im Hintergrund befinden, geschlossen werden. Der Grund für solches Verhalten liegt darin, dass der „Killer“ so viel Speicherplatz für den Start anderer Programme freiräumt, wie es diesem nur möglich ist. Aus diesem Grund sollte man überprüfen, ob sich ein solcher „Task Killer“ auf dem Gerät befindet oder nicht. In der Regel kann man diesen in den „Engergiespar-“ und „Optimierungs-Apps“ finden.

Veraltete Technik kann Probleme machen

Einige moderne Apps haben recht hohe Ansprüche an die Technik und brauchen viel RAM und Rechenleistung. Bei älteren Smartphones und günstigeren Geräten kann dies dazu führen, dass die Apps sehr schnell an die Ressourcengrenze gelangen. In dem Fall kann es dann zu Abstürzen kommen oder zu anderem Verhalten mit Fehlermeldungen oder Blackscreens. Man kann in diesen Fällen versuchen, das System zu optimieren und Ressourcen freizugeben, im schlechtestens Fall braucht man aber einfach ein neues Smartphone mit mehr Leistung.

Weitere Tipps rund um Android

-------------------------------------------------
Immer die aktuellsten Nachrichten direkt im Smartphone.
Unsere Kanäle gibt es kostenlos hier:

Telegram: Appdated Telegram Channel
Facebook: Appdated Facebook Seite
Telegram: Appdated Twitter Channel
--------------------------------------------------

17 Gedanken zu „Android beendet automatisch die Apps. Woran liegt das?“

  1. Problem gelöst….
    1. Play Store gehen
    2. in der Suche ( webview android System) eingeben
    3. Jede angezeigte App öffnen und schau ob da eine Aktualisierung notwendig ist, wenn ja aktualisieren.
    So hab ich mein Problem mit huawei 30p Pro gelöst. Warum das nicht automatisch aktualisiert wurde weiß ich nicht.

    Antworten
    • bist quasi mein held, ich hatte schon vor lauter panik immer die apps neuinstalliert
      aber dein tipp hat geklappt
      wobei du ironischerweise ja am selben tag diese antwort postes

      Antworten
      • Ich schließe mich hier an, war auch schon am Fluchen und hab mich auf ne lange Suche der Ursache gefasst gemacht, von daher dankeschön an Dich, Alex, falls DU das noch liest!

        Antworten
    • Alles gut und schön, was du schreibst, es hat nur einen Fehler. Mine webview wurde gestern automatisch aktualisert und seit dem habe ich das Problem. Im Play Store findet man eine
      webview app, die deaktiviert ist und sich auch nicht installieren läßt.
      Offensichtlich mußt du wohl Glück gehabt haben.

      Antworten
    • Da ich das gleiche Problem seit heute morgen bei meinen Huawei P30 Lite habe, kurz die Frage: hast du auch einen Tipp, wenn sich das einfach nicht aktualisieren lässt und nun seit mehreren Minuten „ausstehend“ anzeigt? :/

      Antworten
    • klappt nix… ich bekomme nur das Icon der Einstellungen angezeigt, den Namen „Webview android System“ und kan nichts damit machen.
      Die Apps stürzen erst seit 1-2 Tagen sofort ab. (Speziell kleine Spielapps).

      Antworten
  2. Super Hilfe, hab schon den ganzen Nachmittag mit Tab und Handy gekämpft und war schon fast dabei den „Factory-Reset“ auszuführen. Der Tipp hat geholfen und mir viel Arbeit und Zeit erspart. Also vielen Dank!!!!

    Antworten

Schreibe einen Kommentar