Huawei Mate X3 – faltbar aber wohl ohne Charger und 5G

Huawei Mate X3 – faltbar aber wohl ohne Charger und 5G – Bei der 3C Zertifizierung ist ein neues Huawei Modell aufgetaucht, dass die Modellnummer PAL-AL00 hat und wohl der Nachfolger der aktuellen Mate X2 Modelle sein wird. Die Huawei Mate X3 Smartphones werden dabei wohl mit 66 Watt Aufladung auf den Markt gebracht und es deutet sich an, dass Huawei kein 5G verbaut. Der Chipmangel und das US Embargo machen sich also auch hier bemerkbar – der Zugriff auf die 5G Technik ist für Huawei weiter sehr eingeschränkt. Dazu wird das Ladegerät als optional vermerkt. Das deutet darauf hin, dass wohl auch Huawei den Schritt geht und keinen Charger mehr dazu liefert.

Bei MySmartprice schreibt man zu dem neuen Modell:

Ein bevorstehendes von Huawei hergestelltes Gerät wurde auf der 3C-Zertifizierung mit der Modellnummer PAL-AL00 entdeckt. Dieses Gerät soll das faltbare Gerät der nächsten Generation der Marke sein, das Huawei Mate X3. Laut Auflistung wird der Mate X3 mit einer maximalen Schnellladegeschwindigkeit von 66 W geliefert, was bei 11 V und 6 A liegt. Darüber hinaus soll das Gerät auch die Ladestandards 10 W (5 V, 2 A) und 40 W (10 V, 4 A) unterstützen.

Außerdem wurde das Ladegerät des Foldable mit HW-110600C00 und HW-110600C00 aufgeführt. In der Auflistung wurden diese auch als optional erwähnt, was bedeutet, dass das faltbare Gerät möglicherweise einfach das Ladegerät in der Box überspringt, wie wir es in letzter Zeit bei mehreren Apple- und Samsung-Telefonen gesehen haben. Schließlich zeigt die Auflistung, dass das faltbare Gerät LTE unterstützen wird, was ein überraschender Faktor ist, da das Mate X2 mit Kirin 9000 5G SoC eingeführt wurde. Es wird interessant sein zu sehen, ob die Marke eine 5G-Version separat ankündigt. Abgesehen davon offenbart die Zertifizierung keine weiteren Spezifikationen oder Merkmale des Geräts.

Die aktuellen Daten deuten darauf hin, dass auch die Huawei Mate X3 wohl wieder in erster Linie für den Markt in China konzipiert sind und wohl nicht international oder in Deutschland angeboten werden. Damit kann man wohl auch von Harmony OS als Betriebssystem ausgehen und es wird aller Wahrscheinlichkeit nach keine Android Modelle der Mate X3 Serie geben.

BILD: Huawei Mate X2

Schreibe einen Kommentar