Samsung Galaxy A20, A21 und A22 – die SAR Werte (Handystrahlung) der Modelle

Samsung Galaxy A20, A21 und A22 – die SAR Werte (Handystrahlung) der Modelle – Die Smartphones der Galaxy A2x Reihe sind für den Einsteiger-Bereich gedacht und daher mit die günstigsten Samsung Smartphones, die man auf dem deutschen Markt bekommen kann. Im Bereich der Handystrahlung müssen sich die Geräte aber natürlich auch an die geltenden gesetzlichen Regelungen halten und das machen sie sogar sehr gut – die SAR Werte der Modelle als Vergleichswerte für die Abstrahlung liegen vergleichsweise niedrig. Wer nach Geräten mit geringer Strahlung sucht, ist daher bei dieser Modellreihe durchaus richtig und zahlt dafür sogar noch wesentlich weniger als bei anderen Smartphones von Samsung.

Samsung Galaxy A20, A21 und A22 – die SAR Werte (Handystrahlung) der Modelle

SAR steht für Spezifische Absorptionsrate und ist ein Wert, der angibt, wie viele elektromagnetische Strahlung ein Smartphone abgibt und wie viel Strahlung der Körper daher während eines Gesprächs aufnimmt. Je niedriger dieser Wert ist, um so besser. Der Grenzwert liegt dabei bei 2 Watt pro Kilogramm (W/kg) – darüber sind die Geräte nicht zugelassen. Die Messmethoden sind teilweise etwas unterschiedlich, daher gibt es teilweise unterschiedliche Werte für die EU und darüber hinaus.

Die Abstrahlung der Geräte hängt dabei in erster Linie vom verbauten Mobilfunk-Modem ab und ist daher von Modellreihe und Jahr zu Jahr unterschiedlich. Die Werte sehen dabei wie folgt aus:

Galaxy A20e0,50
Galaxy A21s0,42
Galaxy A220,52
Galaxy A22 5G0,73

Die SAR Werte der Galaxy A22 Serie liegt generell vergleichsweise niedrig und teilweise auch deutlich unter den Werten der Topmodelle bei Samsung. Beim 5G Modell ist der Wert aber wieder etwas nach oben gegangen. Die geltenden Grenzwerte werden aber natürlich von allen Modellen der Galaxy A2x Serie eingehalten und sogar deutlich unterschritten.

Weitere Artikel rund um Android

Neue Artikel rund um Android

Schreibe einen Kommentar