vivo X Fold kommt offiziell nicht nach Deutschland [UPDATE Preis]

vivo X Fold kommt offiziell nicht nach Deutschland – vivo hat mit dem vivo X Fold sein erstes faltbares Smartphone vorgestellt und hat die neuen Modelle als Premium-Smartphones konzipiert. Es gibt also neben dem faltbaren Ansatz auch die beste Technik, die man aktuell auf dem Markt bekommen kann. Dazu gehört der neue Snapdragon 8 Gen 1 Prozessor und eine 4fache Kamera von Zeiss. vivo schreibt selbst zu den neuen Fold:

Mit dem X Fold hat vivo sein erstes faltbares Smartphone vorgestellt. Es ist das erste seiner Art im Line-up der Marke und integriert eine Reihe von branchenführenden Technologien und setzt neue Maßstäbe durch eine deutliche Reduzierung der Bildschirmfalte sowie eine verbesserte Stabilität des Scharniers. Das vivo Foldable bietet ein absolutes Premiumerlebnis durch herausragende Display-, Chipsatz- und Akkuleistung sowie ein mit ZEISS entwickeltes Kamerasystem. Das neue Format unterstützt insbesondere das Betrachten von Bild- und Videoinhalten, nützliche Multitasking-Funktionen und ermöglicht damit ein effizienteres, bequemeres und kreativeres Smartphone-Erlebnis. Das vivo X Fold wird vorerst exklusiv in China erhältlich sein. 

Die schlechte Nachricht: Samsung muss sich aktuell keine Sorgen wegen Konkurrenz in Deutschland machen, denn vivo wird das X Fold vorerst nicht international und in Deutschland auf den Markt bringen. Das Unternehmen schreibt sehr klar in der deutschen Pressemitteilung:

„Das vivo X Fold wird vorerst exklusiv in China erhältlich sein.“

Das „vorerst“ macht dabei Hoffnung, dass früher oder später die Modelle vielleicht doch noch eine internationale Version bekommen werden, sicher ist das aber nicht.

UPDATE: In China liegt der Preis für die neuen Smartphones bei umgerechnet etwa 1600 Dollar. Das ist für die gebotene Technik durchaus interessant, bedeutet aber auch, dass die vivi X FOld derzeit die teuersten vivo Smartphones auf dem Markt sind.


vivo X Fold – 120Hz Displays + weitere technisch Daten – Es gibt weitere Details zu den faltbaren neuen vivo Modellen. Quelle dafür sind neue Promo-Bilder und Teile der Verpackung, die bereits die meisten Details verraten. Das faltbare Hauptdisplay soll dabei 8 Zoll Diagonale haben, die Hauptkamera löst mit 50MP auf.

Die technischen Details sehen dabei wie folgt aus:

  • Main display 8″ 2K E5 AMOLED, 120Hz refresh rate, LTPO 3.0
  • Outer display 6.53″ FHD+, 120Hz
  • Snapdragon 8 Gen1, LPDDR5, UFS 3.1
  • 50MP GN5 OIS+48MP+12MP+5MP
  • 4600mAh
  • 66W wired/50Wwireless
  • Android 12
  • WiFi 6
  • NFC

UPDATE: Es gibt neues Bildmaterial in Form von schicken Case-Leaks rund um die neuen Modelle:

vivo X Fold – 120Hz Displays bei den neuen Modellen

Es gibt ein wenig mehr Details zur Technik der neuen faltbaren vivo X Fold und wenn die Angaben richtig sind, setzt das Unternehmen sowohl beim Hauptdisplay als auch beim Außendisplay auf einen AMOLED Bildschirm mit 120Hz. Das würde nochmal den Anspruch unterstützten, die vivo X FOld Modelle als Premium-Geräte zu positionieren – wohl auch mit dem entsprechenden Preis.

vivo X Fold – erste offizielle Bilder der neuen faltbaren Smartphones

vivo startet nun auch mit einem faltbaren Smartphones durch und hat mit dem vivo X Fold ein Gerät vorgestellt, dass konzeptionell an das Samsung Galaxy Z Fold erinnert und wohl auch konzipiert ist, um in diesem Bereich anzugreifen. Das vivo X Fold setzt dabei auf einen Außen-Screen und einen aufklappbaren großen Screen im Inneren. Dazu gibt es noch ein großes Kameramodul mit 4 Objektiven (50MP + 48MP + 12MP + 8MP) und einem 5fachen Periskop-Zoom.

Das Unternehmen hat dazu auch mittlerweile die offiziellen Bilder veröffentlicht und damit gibt es bereits einen Blick darauf, was man bei Marktstart von den neuen Modellen erwarten kann.

Technisch setzt vivo ebenso wie Samsung auf High-End Technik. Für die Power sorgt daher der neuen Snapdragon 8 Gen 1 Prozessor, den man auch aus den anderen Topmodellen bereits kennt und es gibt einen Hauptbilschirm mit 2K+ E5 AMOLED 120Hz sowie 7,6 Zoll. Der Außenbildschirm bietet ein FHD+ AMOLED 120Hz Display, die genauen Abmessungen dazu sind bisher noch nicht bekannt.

Leider ist unklar, ob die neuen Modelle auch in Deutschland auf den Markt kommen werden. vivo setzt nach wie vor auf eine eher undurchsichtige Strategie, welche Geräte gelauncht werden und bisher gibt es keine Hinweise, dass man das vivo X Fold auch in Deutschland in den Handel bringen wird. Eine Vorstellung der Modelle hierzulande fehlt und das ist in der Regel ein schlechtes Zeichen für den Marktstart. Allerdings wurde auch im internationalen Bereich noch kein Preis genannt, ein paar Details behält das Unternehmen noch in der Hinterhand und das könnte für ein weiteres Event sprechen, bei dem es dann auch die weiteren Details gibt.

Deutschland wäre auf jeden Fall ein guter Markt für ein weiteres faltbares Smartphone, denn hierzulande sind solche Modelle sehr beliebt und aktuell haben die Nutzer über Samsung hinaus recht wenig Auswahl.

Schreibe einen Kommentar