Windows 11 – Explorer crasht in einigen Fällen

Windows 11 – Explorer crasht in einigen Fällen – Windows 11 scheint mit dem neusten Patch auch ein Problem mit dem Explorer zu haben, denn viele Nutzer berichten, dass der Explorer nicht mehr richtig läuft und sich selbst schließt bzw. abstürzt, besonders wenn man die rechte Maustaste nutzt.

So schreibt ein Windows 11 Nutzer bei Reddit:

Hat jemand Probleme beim Rechtsklicken in Windows 11? Damit habe ich vor allem auf dem Schreibtisch Probleme, manchmal aber auch im Laden oder auf Webseiten. Wenn ich mit der rechten Maustaste klicke, friert es ein, aber nicht vollständig, es zeigt nur, dass es denkt / arbeitet. Sie wissen schon, der pulsierende Kreis. Es kann bis zu einer Minute dauern, bis das gewünschte Menü angezeigt wird. Ich habe versucht, die Treiber auf dem Mauspad und meiner Gaming-Maus zu aktualisieren, aber es hilft nicht. Ich habe keine Ahnung, was falsch ist oder wie ich es beheben kann. Es ist ein Gaming-Laptop aus dem Jahr 2018 und die Marke ist MSI, falls das hilft.

Auch andere Berichte direkt bei Microsoft und auch anderen Portalen zeigen solche Probleme und es gibt auch schon eine mehr oder weniger offizielle Bestätigung eines Windows Entwicklers für diesen Fehler:

Es gibt einen Fehler in 22593, der den Explorer manchmal zum Absturz bringt, wenn das Kontextmenü geschlossen wird. Ursprünglich dachten wir, es sei auf die Umbenennungsaktion beschränkt (was wir in den bekannten Problemen in den Flugnotizen geschrieben haben), aber jetzt glauben wir, dass jede Aktion mit dem Kontextmenü dazu führen könnte. TLDR, wir arbeiten daran

Aktuell gibt es leider noch keine offizielle Hilfe in dieser Hinsicht, aber Nutzer raten, die rechte Maustaste weniger zu nutzen und stattdessen die Buttons im Explorer zu nehmen. Ebenfalls helfen kann es, den neusten Patch zu deinstallieren, in den älteren Versionen gibt es dieses Problem angeblich noch nicht. Bleibt abzuwarten, wann Microsoft die nächste Version veröffentlicht bei der es diese Probleme dann hoffentlich nicht mehr gibt.

Weitere Artikel rund um Windows 11

Schreibe einen Kommentar