Android: Nutzer hinzufügen, löschen oder wechseln

Android: Nutzer hinzufügen, löschen oder wechseln – Android bietet mittlerweile die Möglichkeit, die Geräte mit mehreren Nutzern zu betreiben. Jedes Nutzerprofil hat dann auf dem Gerät einen privaten Bereich mit personalisierten Startbildschirmen, Konten, Apps, Einstellungen usw. Das kann beispielsweise sinnvoll sein, wenn man eine Gastnutzung der Geräte zulassen will, ohne das persönliche Daten abgefragt werden. Oft wird so ein extra Account auch empfohlen, um Sicherheitsdiensten den Zugriff zu gewähren, ohne dass man dadurch Sicherheitsprobleme oder einen Bundestrojaner befürchten müsste. Ein extra Nutzerprofil kann also in verschiedenen Situationen sinnvoll sein. In diesem Artikel wollen wir zeigen, wie man dieses einrichtet, nutzt und auch wieder löscht.

Nutzer hinzufügen bei Android Geräten

Bei Android Smartphones kann nur der jeweilige Eigentümer bzw. der Hauptaccount neue Nutzer hinzufügen. Alle anderen Nutzer haben diese Funktion nicht, sollte der unten gezeigte Weg nicht funktionieren, kann es sein, dass man nicht den Hauptaccount auf den Geräten nutzt und daher keine weiteren Nutzer hinzufügen kann.

Google schreibt selbst dazu:

  1. Öffnen Sie auf dem Gerät die Einstellungen.
  2. Tippen Sie auf System > Erweitert > Mehrere Nutzer
    • Wenn Sie diese Einstellung nicht finden können, suchen Sie in den Einstellungen nach Nutzer.
  3. Tippen Sie auf Nutzer hinzufügen > OK.
    • Falls die Option „Nutzer hinzufügen“ nicht angezeigt wird, tippen Sie auf Nutzer oder Profil hinzufügen > Nutzer > OK.
    • Wenn keine der beiden Optionen angezeigt wird, können auf Ihrem Gerät keine Nutzer hinzugefügt werden.

Danach muss der Nutzer noch eingerichtet werden. Dazu muss man sich als der jeweilige neue Nutzer anmelden und die Einrichtungsschritte durchlaufen. Das geschieht automatisch. Man muss dies auch nicht direkt machen, sondern kann dies auf später verschieben (falls der neue Nutzer beispielsweise nicht anwesend ist).

Einen Nutzer löschen auf Android Smartphones

Der Hauptnutzer kann alle anderen Nutzer auch wieder löschen. Eine Einwilligung der Nutzer selbst ist dazu nicht notwendig. Google schreibt dazu in den FAQ:

  1. Öffnen Sie auf dem Gerät die Einstellungen.
  2. Tippen Sie auf System > Erweitert > Mehrere Nutzer
    • Wenn Sie diese Einstellung nicht finden können, suchen Sie in den Einstellungen nach Nutzer.
  3. Tippen Sie neben dem Namen des Nutzers auf „Einstellungen“  > Nutzer entfernen. Der Nutzer wird aus der Liste entfernt.

Umgekehrt können sich Nutzer aber auch direkt aus ihren Konten im System löschen. Die Vorgehensweise ist dabei identisch, aber der Punkt heißt dann nicht Nutzer entfernen, sondern wird als Nutzername] vom Gerät löschen. gekennzeichnet. Damit löscht man das gerade genutzte Nutzerkonto vom System.

HINWEIS: Löschungen können nicht rückgängig gemacht werden, daher sollte man sich diesen Schritt sehr genau überlegen und auf jeden Fall die Daten sichern.

Zu einem anderen Nutzer wechseln

Der Wechsel des Kontos ist an sich jederzeit möglich und auch direkt über die Schnelleinstellungen verfügbar. Im Gegensatz zu Windows gibt es dabei keine Probleme mit eventuelle Datenverlusten.

In den Google FAQ heißt es dazu:

  1. Wischen Sie auf dem Startbildschirm, dem Sperrbildschirm und den meisten App-Bildschirmen mit zwei Fingern von oben nach unten. Hierdurch werden die Schnelleinstellungen geöffnet.
  2. Tippen Sie auf „Nutzer wechseln“.
  3. Tippen Sie auf einen anderen Nutzer. Der Nutzer kann sich jetzt anmelden.

Man kann auch jederzeit wieder zurück wechseln.

Weitere Artikel rund um Android

Neue Artikel rund um Android

Schreibe einen Kommentar