Google Pixel 7: 4 Farben und Visor-Band aus Metall

Google Pixel 7: 6 Farben und Visor-Band aus Metall – Es gibt neue Details rund um die Pixel 7 Serie und Google setzt in diesem Jahr wohl auf jeweils 3 Farben für die beiden Modelle. Zwei Farben (Obsidian, Snow) sind dabei bei beiden Modellen gleich, das Pixel 7 bekommt dazu noch Lemongrass als Farbvariante und das Pixel 7 pro Hazel.

Bei XDA Developers schreibt man dazu:

Es bleibt abzuwarten, ob die Wahl der Verwendung von Metall zur Gesamtsteifigkeit des Geräts beiträgt, aber es ist, gelinde gesagt, ein interessanter Look. Dieser Metallrahmen, der das Kameravisier umgibt, ist je nach gewählter Farbvariante in verschiedenen Farben erhältlich. Die Obsidian-Einheit weist beispielsweise einen dunkelgrauen Metallrahmen auf, während die Snow-Variante einen etwas helleren Silberton auf dem Visier aufweist. Ebenso scheinen die Kameraleiste und der Rahmen beim Hazel Pixel 7 Pro in einem Kupferton getönt zu sein.

Spannend ist das Kameraband auf der Rückseite. Google scheint dabei in diesem Jahr auf poliertes Metall als Finish zu setzen und die Farbe des Bandes fällt je nach Farbe des Gehäuses unterschiedlich aus. Das ergibt einen interssanten Effekt – Google setzt also in diesem Jahr noch mehr auf das Äußere der neuen Modelle.

Google Pixel 7: Details zur Kamera bei Google I/O 2022

Google hat auf der Entwicklerkonferenz I/O 2022 auch einige Hinweise zu den kommenden Modellen gegeben, unter anderem wurde einige Details zur Kamera der neuen Pixel 7 genannt.

Bei passionategeekz schreibt man dazu:

Google Pixel 7 hat ein pillenförmiges Zwei-Kamera-System auf der Rückseite, während das Pixel 7 Pro über ein Pill-and-Dot-Kamerasystem verfügt. Diese Pill-and-Dot-Kamera sollte jedem bekannt vorkommen, der mit den Gerüchten über „iPhone 14 Pro“ Schritt hält, da sie dem angeblichen Ausschnitt für das Face ID-Array ähnelt. Pixel 7 in neuen Farben und in Grün-, Gelb-, Schwarz- und Weißtönen. Die Telefone laufen auf dem von Google selbst gebauten Tensor-Prozessor und werden mit Android 13 ausgeliefert.

Zum neuen Pixel-Tablet wurden noch weniger Informationen gegeben, außer dass es 2023 erscheinen würde. Google wird voraussichtlich im Herbst das Pixel 7 und Pixel 7 Pro ankündigen.

Insgesamt scheint Google den Fokus damit noch mehr auf die Kamera zu legen, bleibt abzuwarten, ob sich die Erwartungen an die neuen Modelle dann auch wirklich so bestätigen.

Google Pixel 7: Case Leaks zeigen Details

Bei techgoing hat man einige Case-Leaks zu den neuen Modellen geleakt und auch wenn man recht wenig von den Details der Modelle selbst erkennt (sondern mehr von den neuen Cases), sieht man doch, dass der Kamera-Balken auf der Rückseite wieder vorhanden ist. Die Lekas bestätigen damit, dass Google beim Pixel 7 das Design nicht grundlegend ändern wird.

Google Pixel 7 Modelle sollen etwas kleiner werden

Ross Young hat einige neue Details aus der Zulieferkette von Google und wenn seine Daten stimmen, werden die normalen Modelle der Pixel 7 Serie etwas kleiner werden. Das Display soll nur noch 6,3 Zoll groß werden, bei den aktuellen Modellen ist es 6,4 Zoll. Bei den Pixel 7 pro wird es dagegen weiter das 6,7 Zoll Display geben.

Dazu hat es Google in diesem Jahr wohl etwas eiliger. Die Displays werden bereits ab Mai produziert, das könnte eventuell auf einen früheren Start hindeuten, aber auch zeigen, dass Google eventuell die Vorproduktion erhöht, weil man höhere Verkaufszahlen der Pixel 7 Serie erwartet.

Google Pixel 7 – BIS Zertifizierung von 3 Modellen

Nach den Konzept-Render der neuen Modelle gibt es nun auch offizielle Hinweise auf das Pixel 7 in Form der Zertifizierung bei der BIS. Dazu gibt es Hinweise auf gleich 3 Varianten der neuen Modellen – Google könnte also die Pixel 7 Serie noch breiter aufstellen als die aktuellen Modelle.

Bei mySmartprice schreibt man dazu:

Wir haben kürzlich ein Gerät mit der Modellnummer GX7AS auf der BIS-Zertifizierungswebsite entdeckt. Obwohl nicht viele Informationen über das Gerät verfügbar sind, können wir bestätigen, dass es sich um ein Google Pixel-Gerät handelt. Ein Bericht von Xiaomi UI behauptet, dass die Modellnummer GX7AS in drei Sets produziert wird. Wir können spekulieren, dass es Teil der Google Pixel 7-Reihe sein könnte, die drei Telefone haben wird – Pixel 7a, Pixel 7 und Pixel 7 Pro.

Google hat die Pixel 6-Serie jedoch nicht in Indien auf den Markt gebracht, die Gerüchteküche besagt, dass das Unternehmen das Pixel 6a bald vorstellen könnte und es auch in Indien auf den Markt bringen wird. Um welches Gerät könnte es sich hier handeln.

Beim Pixel 6 wissen wird, das es keine 3 Modelle gibt, sondern nur ein Pixel 6 und Pixel 6 pro. Wenn noch auch das Pixel 6a zu den 3 Modellvarianten zählt, dürfte das Pixel 6 als Kandidat für die Zertifizierung ausgeschlossen sein.

Google Pixel 7 – erste Konzept-Render Grafiken zu sehen

Bisher gibt es noch recht wenige Details rund um die kommenden Pixel 7 Modelle, die Google voraussichtlich im Herbst auf den Markt bringen wird. OnLeaks hat nun aber einige Render-Grafiken auf Basis der bisherigen Infos erstellt und wenn seine Informationen richtig sind, wird Google in diesem Jahr das ikonische Design der 6er Modelle beibehalten. Es gibt also wieder den deutlich ausgeprägten Kamera-Balken auf der Rückseite, der den Smartphones ein sehr individuelles Design gibt und sie von anderen Modellen auf dem Markt unterscheidet.

Beim Display erkennt man die Öffnung für die Fronkamera im oberen Bereich des Displays und daher kann man davon ausgehen, dass Google bei den Pixel 7 wieder auf ein Punch-Hole Display setzen wird. Die Hoffnungen auf eine Kamera, die unter dem Display verbaut ist, scheinen sich damit nicht zu bestätigen.

UPDATE: Die bisherigen Render sollen in erster Linie das Pixel 7 pro zeigen, es gibt nun aber auch passendes Grafikmaterial für die normalen Modelle und auch bei diesen wenig Änderungen.

Dazu kann man davon ausgehen, dass die neuen Pixel 7 Smartphones auch wieder einen eigenen Chipsatz von Google bekommen werden. Der neue SoC soll wohl auf den Namen Tensor 2 hören, nähere Details zur Leistung oder zu anderen Funktionen sind bisher aber noch nicht bekannt.

Die Render Grafiken im Video

https://www.youtube.com/watch?v=BUXXTAGh7Uw

Die Gerüchte um das Design der Pixel 7 Modelle werden im Übrigen auch von anderen Portal so bestätigt. Bei diesen Grafiken sieht man auch das Kameradesign etwas besser und es deutet sich an, dass Google neben dem Design auch beim grundlegenden Kamera-Setup wenig ändern wird. Bleibt also abzuwarten, welche Verbesserungen man bei der Kamera tatsächlich verbaut hat.

Bis zum Start der neuen Modelle wird es aber noch einige Monate dauern. Daher kann sich in der Zeit vor allem bei den Details noch viel ändern, bleibt also abzuwarten, wie nah die aktuellen Konzepte dann an den tatsächlichen Google Pixel 7 Modellen sein werden.

Schreibe einen Kommentar