UPDATE: neue Telekom MagentaMobil Prepaid D1 Tarife mit 5G ab sofort online

UPDATE: Wie angekündig hat die Telekom die neuen D1 Prepaid Angebote mittlerweile online gestellt und bietet die Sim nun zu den neuen Konditionen. Erfreulich: die bestehenden MagentaMobil S Tarife für 2.95 Euro bleiben für Bestandskunden erhalten und können weiter zum bekannten Preis genutzt werden. Im Überblick: Prepaid Tarife im Vergleich

Telekom: neue MagentaMobil Prepaid D1 Tarife bekommen 5G inklusive – Die Telekom wird ab 17. Mai neue eigene Prepaid Tarife auf den Markt bringen und die nächste Generation der MagentaMobil Prepaid Sim starten. Größte Neuerung dürfte dabei sein, dass die Prepaid Allnet Flat ab dann kostenlos auf 5G zurück greifen können. Die Telekom stattet also alle Prepaid Tarife ab MagentaMobil Prepaid M mit 5G aus und die kostenpflichtige 5G Option entfällt für diese Angebote. Dazu gibt es zukünftig 3 Prepaid Allnet Flat und das inklusive Datenvolumen wird auf bis zu 7 Gigabyte im Monat erhöht.

Die Telekom schreibt selbst dazu:

Die MagentaMobil Prepaid Tarife der Telekom werden ab dem 17. Mai deutlich attraktiver. So steigt das Datenvolumen angefangen von der Tarifvariante S bis zur Variante XL sowie im MagentaMobil Prepaid 5G-Jahrestarif. Zusätzlich zum erhöhten Datenvolumen steckt zukünftig ab der Tarifvariante M noch mehr drin. Kund*innen telefonieren und simsen ohne Mehrkosten unbegrenzt in alle deutschen Netze inklusive Festnetz. Die Nutzung des größten 5G-Netzes ist ebenfalls inklusive. Damit bietet die Telekom eine interessante Alternative für alle, die sich vertraglich nicht binden und volle Kostenkontrolle haben wollen.

Die neuen Prepaid Allnet Flat sehen ab dem 17. Mai wie folgt aus:

  • MagentaMobil Prepaid M: 3 GB für 9,95 Euro / 28 Tage
  • MagentaMobil Prepaid L: 5 GB für 14,95 Euro / 28 Tage
  • MagentaMobil Prepaid XL: 7 GB für 24,95 Euro / 28 Tage

Eine schlechte Nachricht: die MagentaMobil S Sim wird teurer. Bisher kostet dieser Tarif 2.95 Euro, zukünftig gibt es dieses Angebot für 4.95 Euro, allerdings mit 500MB Datenvolumen und 50 Freiminuten in allen anderen Netze. Ins Telekom Netz kann man ohnehin kostenfrei SMS schreiben und Gespräche führen.

Der MagentaEINS Vorteil wird dazu auf 1 Gigabyte erhöht. Wer weitere Telekom Produkte nutzt, kann diese als Kombiangebot zusammenschalten lassen und erhält dann 1GB Datenvolumen mehr.

Die 5G Freischaltung gilt leider nur direkt für die Telekom Tarife. Die andere D1 Prepaid Karten von Drittanbieter sind davon nicht betroffen. Die Telekom ist damit weiter der einzige 5G Prepaid Anbieter im Telekom Netz.

Weitere Artikel rund um Simkarten und PIN

Schreibe einen Kommentar