Android: Farbiger Rand um den Bildschirm – das steckt dahinter

Android: Farbiger Rand um den Bildschirm – das steckt dahinter – Einige Android Nutzer hatten bereits das Problem, dass der Bildschirm der Smartphones auf einmal einen farbigen Rand hatte und mit verschiedenen Farben umrandet war. Das wirkt merkwürdig und oft wird gleich vermutet, dass ein Trojaner oder Malware dahinter steckt, tatsächlich gibt es aber einige einfache Systemfunktionen, die bei Android so einen Rand verursachen können. Was dahinter steckt und was man dagegen tun kann, haben wir hier in diesem Artikel zusammengefasst.

Huawei mit farbigem Rand

Farbiger Rand um den Bildschirm – das steckt dahinter

Im einfachsten Fall deutet so ein Rand darauf hin, dass auf dem Gerät die Vergrößerung aktiviert wurde. Bei einigen Modellen kann man das einschalten, wenn man 3x hintereinander auf den Bildschirm tippt. Huawei schreibt beispielsweise dazu:

Wenn Vergrößerungsgesten aktiviert ist, wird der Telefonbildschirm durch dreimaliges aufeinanderfolgendes Tippen auf den Bildschirm vergrößert und um den Bildschirm wird ein orangefarbener Rahmen angezeigt. Um die Originalgröße der Anzeige wiederherzustellen, tippen Sie erneut dreimal auf den Bildschirm. Um das Problem zu beheben, öffnen Sie Einstellungen, suchen Sie nach Vergrößerungsgesten und greifen Sie darauf zu, und deaktivieren Sie die Option.

Bei den meisten aktuellen Geräte ist diese Funktion aber mittlerweile nicht mehr aktiv und man muss sich selbst erst einen Shotcut oder eine Geste hinterlegen, damit dies aktiv wird. Google schreibt beispielsweise zur Aktivierung der Lupe:

  1. Öffnen Sie auf Ihrem Gerät die Einstellungen.
  2. Tippen Sie auf Bedienungshilfen und dann auf Vergrößerung.
  3. Aktivieren Sie die Verknüpfung für „Vergrößerung“.
  4. Optional: Wenn Sie die Verknüpfung ändern möchten, tippen Sie auf Verknüpfung für „Vergrößerung“ und wählen Sie eine der folgenden Optionen aus:
    • Auf Schaltfläche „Bedienungshilfen“ tippen: Unten auf dem Bildschirm die Schaltfläche „Bedienungshilfen“ antippen
    • Lautstärketasten gedrückt halten: Beide Lautstärketasten gedrückt halten
    • Dreimal auf das Display tippen: Dreimal schnell hintereinander auf das Display tippen (durch diese Verknüpfung kann das Gerät langsamer werden)

Komplizierter wird es, wenn ein rot blinkender Rahmen und den Bildschirm erscheint. Das deutet dann meistens auf Apps hin, die Probleme machen oder zu viele Ressourcen brauchen. Das kann ein Anzeichen für einen Virus sein. Die Geräte gehen dann automatisch in den sogenannten „strikten Modus“ und diesen kann man meistens nur über die Entwicklungsoptionen wieder beenden. Huawie schreibt auch hierzu:

Öffnen Sie die Einstellungen, suchen Sie nach Build-Nummer und greifen Sie darauf zu, tippen Sie sieben Mal in schneller Folge hintereinander auf Build-Nummer, bis Sie sind jetzt ein Entwickler! angezeigt wird (falls erforderlich, geben Sie das Sperrbildschirm-Passwort ein). Gehen Sie zurück zum Einstellungen-Bildschirm, suchen Sie nach Strikter Modus und greifen Sie darauf zu, und schalten Sie den Schalter aus.

Sollte dies öfter auftreten, kann es aber ein Hinweis auf ein echtes Problem bei den Geräte sein, man sollte sich dann auf die Suche nach eventuellen Fehler machen.

Weitere Artikel rund um Android

Neue Artikel rund um Android

-------------------------------------------------
Immer die aktuellsten Nachrichten direkt im Smartphone.
Unsere Kanäle gibt es kostenlos hier:

Telegram: Appdated Telegram Channel
Facebook: Appdated Facebook Seite
Telegram: Appdated Twitter Channel
--------------------------------------------------

Schreibe einen Kommentar