Motorola RAZR 3 soll günstiger werden [UPDATE technische Daten]

Motorola RAZR 3 soll günstiger werden [UPDATE technische Daten] – Motorola hat das RAZR offensichtlich noch noch aufgegeben, denn es gibt neue Hinweise auf die Geräte und auch einen Preis. Das spricht alles dafür, dass es sich nicht nur um Prototypen oder einen Dummy handelt, sondern eine Markteinführung auch in Europa zeitnah geplant ist. Konkret sollen die neuen RAZR 3 1149 Euro in Europa kosten. Das wären etwa 150 Euro weniger als die Vorgänger-Modelle, die aber auch bereits 2020 auf den Markt kamen. So richtig günstig sind die RAZR 3 damit aber natürlich auch nicht, man bewegt sich hier aber in einem Preisbereich mit vergleichbaren Modellen wie dem Galaxy Z Flip3 oder dem Z Flip4.

Bei Comparedial schreibt man zu den Details der neuen Modelle:

Der offizielle Preis für die europäischen Märkte beträgt 1.149 €. Damit wird sein Vorgänger, das Motorola Razr 5G, das mit deutlich höheren 1.399 Euro auf den Markt kam, deutlich unterboten.

Darüber hinaus können wir verraten, dass das Motorola Razr 3 zunächst in einer einzigen Farbe auf den Markt kommt: Quartz Black. Möglicherweise plant Motorola, zu einem späteren Zeitpunkt weitere Farben auf den Markt zu bringen.

Laut früheren Berichten wird das Motorola Razr 3 voraussichtlich über einen faltbaren 6,7-Zoll-Bildschirm verfügen, was einer Steigerung von 8 % gegenüber dem 6,2-Zoll-Bildschirm des Motorola Razr 5G entspricht. Darüber hinaus wird das Cover-Display von 2,7 Zoll auf 3 Zoll zunehmen.
Motorola Razr 3 Hülle

Darüber hinaus wird das Motorola Razr 3 voraussichtlich mit dem neuesten Snapdragon 8 Gen 1 Plus-Chip von Qualcomm auf den Markt kommen. In Bezug auf Speicher und Arbeitsspeicher deuten frühere Details darauf hin, dass zunächst nur ein einziges Modell mit 12 GB RAM und 512 GB internem Speicher auf den Markt kommen wird.

UPDATE: Digital Chat Station hat bereits die technischen Daten veröffentlicht. Wenn die Angaben stimmen, werden die neuen Modelle wie folgt ausgestattet sein:

  • 6.7″ FHD+ 120Hz display
  • Centered single hole flexible straight screen
  • Small secondry screen on back
  • Snpadragon 8+ Gen 1
  • 50MP+13MP rear
  • 32MP front
  • 2800 mAh battery
  • 12GB RAM

Angeblich sollen die neuen Modelle auch bereits im Juli in China auf den Markt kommen und danach auch in Europa vermarktet werden. Konkrete Termine für den Start gibt es bisher aber noch nicht, Motorola selbst hat auch noch keine offiziellen Einladungen verschickt.

Schreibe einen Kommentar