LG kündigt zwei Flaggschiffe für 2016 an

Bereits 1950 wurde das Unternehmen LG gegründet. Neben Haushaltsgeräten entwickelt das Unternehmen zudem Smartphones. Obwohl das südkoreanische Unternehmen weit hinter Samsung und Apple liegt, gehört es zu den Marktführern auf dem Smartphone-Sektor. Im vergangenen Jahr veröffentlichte LG mit dem G4 ein Flaggschiff, welches stets gute bis sehr gute Bewertungen erhielt. In der Chip-Bestenliste konnte es sich sogar Platz 4 sichern. Dennoch konnte sich LG im Vergleich der Jahre 2015 und 2014 beim Umsatz und Marktanteil kaum steigern. Hierbei verkaufte das Unternehmen lediglich 500.000 Einheiten mehr. Im vierten Quartal des Jahres 2015 musste LG sogar einen Verlust verbuchen.

Ungeachtet zahlreicher Erfolge mit der Einführung branchenführender Produkte in wichtigen Kategorien war 2015 allgemein ein schwieriges Jahr. Der operative Gewinn für das gesamte Geschäftsjahr 2015 lag bei 1,19 Billionen KRW (1,03 Milliarden US-Dollar), gegenüber 1,83 Billionen KRW (1,58 Milliarden US-Dollar) im Jahr 2014.

Wie jedes Jahr versuchen die Unternehmen ein Wachstum zu erzielen. LG möchte dies durch zwei neue Flaggschiffe erreichen. Die neuen Geräte werden im Jahr 2016 auf dem Markt erscheinen und wahrscheinlich bereits auf dem Mobile World Congress vorgestellt.

Die Wahrscheinlichkeit ist hoch, dass sich LG dabei auf folgende Modelle konzentrieren wird:

  • das LG G5 als Nachfolger des G4
  • das Nachfolge-Modell des LG V10, wobei hier noch nicht fest steht, welchen Namen das neue Modell bekommen wird.

Leider sieht es nicht so aus, als würde die Flex-Reihe fortgesetzt. LG scheint damit keinen wirklichen Erfolg gehabt zu haben und konzentriert sich lieber auf Modelle, die auch wirtschaftliche Erfolge versprechen. Ob das reichen wird, um den Status am Markt zu behaupten, ist noch nicht sicher. Sony setzt beispielsweise auf eine komplett andere Strategie und bietet die Xperia Z6 Reihe in gleich 5 Varianten und unterschiedlichen Preisklassen an. Ob so ein Modell-Exzess mehr Erfolg bringt ist natürlich auch nicht garantiert, es besteht aber eine höhere Chance, das wenigstens ein Modell sehr gut bei den Kunden ankommt.

via The Verge

 

 

-------------------------------------------------
Immer die aktuellsten Nachrichten direkt im Smartphone.
Unsere Kanäle gibt es kostenlos hier:

Telegram: Appdated Telegram Channel
Facebook: Appdated Facebook Seite
Telegram: Appdated Twitter Channel
--------------------------------------------------

Schreibe einen Kommentar