Galaxy Note 7 – Vorbestellungen auf Rekordniveau

Das Samsung Galaxy Note 7 scheint sich zu einem neuen Erfolgsmodell bei Samsung zu entwickeln, denn zumindest im Heimatland Süd-Korea konnte das Gerät bei den Vorbestellungen neue Rekordmarken erreichen. Nach Angaben des The Korea Herald gab es bereits in den ersten beiden Tagen nach der Vorstellung des Gerätes insgesamt 200.000 Vorbestellung. Das klingt nach europäischem Maßstab nicht viel, liegt aber doppelt so hoch wie die Zahl der Vorbestellungen für das Samsung Galaxy S7.

Ob die Zahlen in Deutschland und Europa auch so positiv ausfallen werden, lässt sich noch nicht abschätzen. Durch den fehlenden Vorgänger Note 5, der nicht in Deutschland erschienen ist, haben sich viele Fans bereits andere Modelle gesucht und Geräte mit Stift-Eingabe sind in Deutschland bei weitem nicht so beliebt wie in anderen Ländern. Es könnte also durchaus sein, dass die Zahlen für das Note 7 in Deutschland anders ausfallen.

Auf der anderen Seite hat Samsung mit dem Note 7 viel richtig gemacht und bringt das bekannt und beliebte Design des S7 edge in Verbindung mit neuer Technik und einigen neuen Features wie dem Iris Scanner oder der IP68 Zertifizierung für besseren Schutz gegen Staub und Wasser. Dazu haben die Vorbesteller den Vorteil, dass die Geräte bereits vor dem eigentlichen Marktstart erhältlich sind und bereits am 31. August 2016 ausgeliefert werden. Im freien Handel sollen die Geräte erst am 2. September erscheinen. Das könnte auch ein Argument sein, die Geräte lieber vorzubestellen.

 

Quelle: THE KOREA HERALD

-------------------------------------------------
Immer die aktuellsten Nachrichten direkt im Smartphone.
Unsere Kanäle gibt es kostenlos hier:

Telegram: Appdated Telegram Channel
Facebook: Appdated Facebook Seite
Telegram: Appdated Twitter Channel
--------------------------------------------------

Schreibe einen Kommentar