Sony Xperia XA1 – Akku richtig und schnell laden

Sony Xperia XA1 – Akku richtig und schnell laden Sony möchte sein Smartphone*-Sortiment verbessern und so erhalten sämtliche Geräte der X-Reihe ein Upgrade, so auch das Xperia XA, das erst 2016 auf dem Markt erschienen ist. Das Nachfolgemodell heißt Xperia XA1. Die unverbindliche Preisempfehlung liegt bei 299 Euro und liegt somit im Mittelklasse-Bereich.

Akkudaten

Die Akkukapazität hat sich, im Vergleich zum Vorgänger Xperia XA, nicht geändert. Mit 2.300 mAh ist dieser sogar recht mager, so dass dort ein Update gut getan hätte. Immerhin wurde wohl Akkulaufzeit verlängert, auf der Homepage liest man zumindest:

Ein noch besserer Akku für eine lange Lebensdauer. Die adaptive Ladetechnologie von Qnovo überprüft den Akkuzustand, etwa im Hinblick auf Temperatur und Druck. Sie passt die Ladeströme an, um die Lebensdauer deines Xperia Smartphones zu maximieren.

Darüber hinaus verfügt das Xperia XA1 über einen eingebauten Stromsparmodus:

STAMINA-Modus. Nutze den STAMINA-Modus, um Energie zu sparen und die Akkulaufzeit soweit zu erhöhen, dass sie für den ganzen Tag reicht. 

[asa]B06XHPN9CJ[/asa]

Sony Xperia XA1 – Akku richtig und schnell laden

Das Sony Xperia XA1 besitzt eine Quick Charge Schnellladefunktion, damit lädt man den Akku in wenigen Minuten für mehrere Stunden auf. Es wird empfohlen immer das mitgelieferte Ladegerät zu verwenden. Ladegeräte weisen unterschiedliche Ausgangsleistungen auf, bei Nutzung eines weniger leistungsstarken Ladegeräts dauert das Aufladen des Akkus entsprechend länger. Das Laden des Akkus ist zwar recht einfach, dennoch wird die Vorgehensweise anhand des Handbuchbuchs kurz beschrieben:

  1. Schließt man das Ladegerät an eine Steckdose an.
  2. Verbindet man ein Ende des USB Type-C™-Kabels mit dem Ladegerät.
  3. Anschließend verbindet man das andere Ende des Kabels mit dem USB Type-C™-Anschluss des Geräts. Die Benachrichtigungsleuchte leuchtet auf, wenn der Ladevorgang beginnt.
  4. Man zieht das Kabel vom Gerät ab, wenn der Akku vollständig geladen ist. Dabei achtet man darauf, den Stecker nicht zu verbiegen.

Weitere Links zum Sony Xperia XA1

-------------------------------------------------
Immer die aktuellsten Nachrichten direkt im Smartphone.
Unsere Kanäle gibt es kostenlos hier:

Telegram: Appdated Telegram Channel
Facebook: Appdated Facebook Seite
Telegram: Appdated Twitter Channel
--------------------------------------------------

1 Gedanke zu „Sony Xperia XA1 – Akku richtig und schnell laden“

  1. Die Anleitung ist FALSCH.

    Eigentlich – fehlerhaft, ungenügend und unnötig.

    Im Deteil – Der hier empfohlene mitgelieferte Adapter unterstützt kein fast charge, die Stromstärke(ampere) ist eher gering – definitiv geringer als die Akku-Spezifikation zulässt. Bedeutet es wird unnötig langsam geladen, auf grund einer, ich vermute, Sparmaßnahme von Sony, legitim in der Preisklassse.

    Da das hier eines der ersten Suchergebnisse für mich war, möchte ich hier über die Kommentare falls der Artikel nicht geändert wird mit einem etwas aufreißerischen Titel eben darauf hinweisen.

    Was ich hier gesucht/erwartet habe und worüber meiner meinung nach auch andere besucher aufgeklärgmt werden sollten die sich schon informieren wollen sind die gravierenden Stromstärken unterschiede unterschiedlicher USB Adapter. Darüber sind viel zu wenig Menschen informiert, und SCHÄDIGEN ihre Akkus teils. Nicht nur in einem Nebensatz.

    Und damit diese Seite nicht für 99% der nutzer primär eine unnötige Lego-Stecksysten Anleitung bleibt BITTE erstellt nur solche Wissens Beiträge wenn ihr Jurnalistisch richtig recherchierte Ampere angaben machen könnt – gerne auch mit infos über die Spannung auf USB ODER zmd. die genaue Hersteller Typenbezeichnung des Akkus, optimaler weise mit link zu den Herstellerspezifikationen, krieg ich dann aber auch selbst notfalls noch gegoogelt.

    Nocheinmal, solche artikel verbreiten gefährliches Halbwissen, sie schaden, zu viel davon ist im Umlauf, Endverbraucher könnten denken sie sind informiert, obwohl sie es NICHT sind.
    Kaum jemand wird aus dem Artikel in seiner jetzigen fassung etwas lernen können.
    Manchmal wünsche ich mir genormten Jounalismus nach System.
    Ich hoffe ihr seid Kritikfähig und könnt etwas hiervon umsetzen, mir geht es hier nicht um unnötigen stress, sondern darum mündige informierte Bürger und Endverbraucher zu generieren, diese Mündigkeit gibt es aber.nur durchs wissen.
    MfG

    Antworten

Schreibe einen Kommentar