OnePlus 6 – eine Millionen Geräte in den erste 22 Tagen verkauft

OnePlus scheint mit dem neuen OnePlus 6 den Nerv der Kunden getroffen zu haben, denn die Smartphones verkaufen sich so gut wie bisher noch kein anderes Gerät des Unternehmens. Nach eigenen Angaben konnte Oneplus in den ersten 22 Tagen nach dem Verkaufsstart bereits die Marke von einer Millionen verkaufter Geräte knacken. Bei den beiden letzten Modellen (dem OnePlus 5 und dem 5T) hat es jeweils drei Monate gedauert, bis man auf die Zahl von einer Millionen verkaufter Smartphones kam. Das neue Notch Design der Modelle scheint die Fans auf jeden Fall nicht davon abzuhalten, zum OnePlus 6 zu greifen, im Gegenteil. Das beliebteste Modell ist dabei die große Version mit 256GB Speicher.

„Seit der Gründung von OnePlus haben wir stets großen Wert darauf gelegt, unseren Kunden aufmerksam zuzuhören und Smartphones anzubieten, die Design und Leistung miteinander vereinen.“ sagt Pete Lau, CEO und Gründer von OnePlus. „Das OnePlus 6 ist unser bisher ausgereiftestes Smartphone, das Design und Geschwindigkeit kombiniert und ein einzigartiges Nutzererlebnis ermöglicht. Unser Ansatz wurde sowohl von unseren Stammkunden als auch den neuen Usern gleichermaßen belohnt. Wir möchten uns bei unserer Community bedanken, dass das OnePlus 6 unser am schnellsten verkauftes Phone aller Zeiten geworden ist“.

Mittlerweile gibt es diese Modelle auch bei einigen Anbietern in Deutschland mit passenden Handyvertrag und Tarif, so dass man den Kaufpreis auch auf die monatlichen Raten umlegen kann. Auf diese Weise wird es einfacher, die Modelle zu kaufen, da man nicht den kompletten Kaufpreis sofort zahlen kann. Auch in anderen Ländern gibt es mittlerweile solche Kooperationen mit OnePlus und verschiedenen Providern und das könnte durchaus zum Erfolg mit beigetragen haben. Auch die Aussicht auf ein kommendes OnePlue 6T scheint die Kunden nicht davon abzuhalten, zu den neuen Modellen zu greifen.

Die Technik im Oneplus 6

Technisch steht das OnePlus 6 vor allem für Speed und daher setzt OnePlus mit den Snapdragon 845 Prozessor wieder auf den schnellsten Chip im Android* Bereich auf dem Markt. Die Software wurde aber ebenfalls optimiert und daher sind die Modelle zumindest in den Benchmarks in einigen Bereichen spürbar schneller als andere Geräte mit diesem Prozessor.

OnePlus schreibt zu den technischen Daten des neuen Topmodells:

OnePlus setzt sich dafür ein, dass die Smartphones* immer so schnell und reibungslos funktionieren wie am ersten Tag – was bei Geräten anderer Hersteller nicht der Fall ist. OnePlus erreicht dieses Ziel durch eine Kombination aus leistungsfähiger Hardware und intelligenter Software, die nahtlos zusammenarbeiten.  Das OnePlus 6 wird von einem der leistungsstärksten Prozessoren auf dem Markt angetrieben, dem Snapdragon™ 845 von Qualcomm®. Dieser sorgt für 30 Prozent mehr Leistung und arbeitet gleichzeitig um 10 Prozent Energie-effizienter. Zusammen mit der Adreno 630 GPU, die 30% schneller ist als die Vorgängergeneration, ist das OnePlus 6 ein Kraftpaket, dem das Streaming von HD-Videos oder grafisch aufwändigen Spiele keine Probleme bereitet.

Neben dem schnellen Prozessor setzt aber OnePlus auch bei der Software auf Speed um den Slogan „The Speed u need“ auch wirklich auszufüllen. Daher gibt es einen neuen Gamingmode, der nicht nur alle Benachrichtigungen abschaltet, sondern auch andere Apps in den Hintergrund rückt, so dass wirklich alle Leistung des OnePlus 6 für das gerade gespielte Game zur Verfügung steht.

-------------------------------------------------
Immer die aktuellsten Nachrichten direkt im Smartphone.
Unsere Kanäle gibt es kostenlos hier:

Telegram: Appdated Telegram Channel
Facebook: Appdated Facebook Seite
Telegram: Appdated Twitter Channel
--------------------------------------------------

Schreibe einen Kommentar