Nokia 2.1, 3.1 und 5.1 – Welche SIM-Karten nutzen die Geräte und wie legt man sie ein?

Nokia 2.1, 3.1 und 5.1 – Welche SIM-Karten nutzen die Geräte und wie legt man sie ein? HMD Global ist ein finnisches Unternehmen, welches unter anderem von ehemaligen Nokia-Managern gegründet wurde. Die Firma zahlt Lizenzgebühren für die Nutzung des Markennamen „Nokia“. Am 29. Mai wurden die Smartphones Nokia 2.1, 3.1 und 5.1 in Moskau vorgestellt. Es sind jeweils die überarbeiteten Neuauflagen der Einsteiger-Smartphones. Dementsprechend sind alle drei Modelle relativ günstig. Die Preisspanne reicht von circa 120 Euro (Nokia 2.1) bis etwas zu 190 Euro (Nokia 5.1).

[asa]B07DDG45P9[/asa]

Welche SIM-Karten nutzen die Geräte und wie legt man sie ein?

Die drei Smartphones sind als Single- oder Dual-SIM-Variante erhältlich. Es wird jeweils das Nano-SIM-Format benötigt. Außerdem lassen sich die internen Speicher vom Nokia 2.1, 3.1 und 5.1 per microSD-Karte um bis zu 128 GB erweitern. Insbesondere bei dem Nokia 2.1 mit lediglich 8 GB ROM ist es gut diese Option zu haben.

Das SIM-Kartenfach befindet sich bei Draufsicht auf der linken Seite der Smartphones. Nachfolgend wird die Vorgehensweise kurz beschrieben.

  1. Zunächst schaltet man das Smartphone aus
  2. Um das SIM-Kartenfach zu öffnen, führt man die im Lieferumfang des Telefons enthaltene Nadel für den SIM-Kartenauswurf in das kleine Loch neben dem Kartenfach ein.
  3. Nachdem man das Kartenfach entnommen hat, kann man die SIM-Karte(n) ordnungsgemäß einsetzen.
  4. Das Kartenfach mit der oder den eingelegten SIM-Karte(n) wieder in das Telefon einsetzen.
  5. Smartphone einschalten und die PIN eingeben.

Das Fach für die micro SD-Karte liegt unterhalb des SIM-Karteneinschub und muss separat auf die selbe Art und Weise geöffnet werden.

Beim Vorgängermodell Nokia 2 sind die SIM-Kartenfächer und das microSD-Kartenfach jedoch altmodisch auf der Rückseite des Smartphones versteckt. Man muss also zunächst das Backcover – mithilfe des Fingernagels – abnehmen, um die jeweiligen Karten einzulegen. Vermutlich setzt das Nokia 2.1 weiterhin auf diese Variante. Zu besseren Veranschaulichung ist diesbezüglich ein englischsprachiges Tutorial-Video eingebunden.

Sollte Nokia beim 2.1 doch jedoch bereits auf die seitlichen Karteneinschübe setzen, dann ist die Vorgehensweise wie oben beschrieben.

[asa]B07DF6W6BX[/asa]

Weitere Links zu Nokia Geräten

-------------------------------------------------
Immer die aktuellsten Nachrichten direkt im Smartphone.
Unsere Kanäle gibt es kostenlos hier:

Telegram: Appdated Telegram Channel
Facebook: Appdated Facebook Seite
Telegram: Appdated Twitter Channel
--------------------------------------------------

Schreibe einen Kommentar