Samsung kündigt für 2019 5G-Smartphones und faltbare Geräte an

Samsung hat gestern die Quartalszahlen für das letzte Quartal 2018 veröffentlicht und dabei auch einen Ausblick auf das Jahr 2019 gegeben. Insgesamt hat das Unternehmen vor allem im Bereich der Handys und Smartphones durchaus mit einigen Problemen zu kämpfen und die Umsätze aber auch der Gewinn in diesem Bereich liegt unter den Werten aus dem gleichen Quartal aus dem Vorjahr. Auch wenn der Rückgang nicht so deutlich ist wie bei Apple und den iPhone Modellen ist dieser Trend dennoch eine Entwicklung, die dem Unternehmen natürlich nicht gefällt.

Für 2019 sind daher einige Neuerungen bei Samsung geplant und das Unternehmen spricht davon, dass man die Verkäufe im Smartphone Bereich kurzfristig mit dem kommenden Galaxy S10 wieder ankurbeln möchte. Allerdings geht Samsung dennoch nur davon aus, dass man mit in diesem Jahr nur die Verkaufszahlen von 2018 erreichen wird, vor allem weil es bei den günstigeren Modellen eine Neuaufstellung gab und so einige Modelle weggefallen sind, die jetzt erst wieder ersetzt werden müssen.

Für noch mehr Schwung in 2019 sollen technischen Entwicklungen sorgen. Laut dem Ausblick plant Samsung in 2019 die ersten Modelle mit 5G Anbindung auf den Markt zu bringen. Wahrscheinlich wird das wohl noch nicht das Galaxy S10 sein, aber im Laufe des Jahres sollen entsprechende Geräte in den Handel kommen. Dazu kündigt Samsung auch ein faltbares Gerät an. Diese Modelle waren in den letzten Jahren immer wieder versprochen worden und dennoch nie in Serie in die Produktion gegangen. Nun erwähnt das Unternehmen diese Geräte aber in einem offiziellen Unternehmensausblick und damit sind die Chancen deutlich gestiegen, dass es in 2019 tatsächlich ein faltbares Handy von Samsung geben wird.

Konkret schreibt das Unternehmen im Ausblick für 2019:

This year, Samsung aims to lead trends in the market by launching foldable and 5G devices in efforts to ensure sustainable growth. By cooperating with business partners, Samsung will secure optimized content and expand into new markets. User retention will be increased by strengthening connectivity between devices. As part of this plan, Samsung will expand Bixby to various devices and connected services while improving its AI capabilities.

For the Networks Business, performance improved in sequential terms in the fourth quarter on the back of LTE network expansions by Samsung’s major overseas customers and as Samsung began to supply 5G network equipment to the United States and South Korea. This year, Samsung will expand its equipment supply for the first markets for 5G in South Korea and the United States, laying the foundation for global growth.

Interessant ist in diesem Zusammenhang auch der Hinweis auf Bixby. Der Samsung Assistent soll zukünftig auf mehr Geräten zu finden sein und ist damit nicht mehr nur den Topmodellen vorbehalten. Dazu soll er wohl auch neue Funktionen bekommen – bleibt abzuwarten wie diese Aufwertung im Details aussehen wird.

Insgesamt gesehen ist das Jahr 2018 aber dennoch recht gut für Samsung gelaufen, auch wenn das 4. Quartal 2018 einige Rückschläge mit sich brachte. Über alle Monate in 2018 hinweg hat Samsung dennoch mehr Umsatz gemacht als im Jahr zuvor und auch der Gewinn des Unternehmens im gesamten Jahr 2018 liegt über den Werten aus dem Vorjahr. Allerdings ist für die guten Zahlen vor allem der Halbleiter-Bereich von Samsung verantwortlich und weniger der Bereich der Handys und Smartphones.

-------------------------------------------------
Immer die aktuellsten Nachrichten direkt im Smartphone.
Unsere Kanäle gibt es kostenlos hier:

Telegram: Appdated Telegram Channel
Facebook: Appdated Facebook Seite
Telegram: Appdated Twitter Channel
--------------------------------------------------

Schreibe einen Kommentar