5G-Auktion: Lokales Roaming soll erst später diskutiert werden

Die Vergabe der 5G Bereiche in Deutschland ist derzeit mit einigen rechtlichen Problemen konfrontiert, denn einige Unternehmen klagen bereits gegen die Vergabe und vor allem gegen die Vergabebedingungen. Um den Prozess nicht noch weiter zu verzögern scheint sich die Bundesregierung nun entschlossen zu haben, dass Thema Lokales Roaming erst anzugehen, wenn die 5G Auktion beendet ist. Das berichtet das Handelsblatt mit Bezug auf Koalitionskreise:

Die Große Koalition wird nicht mehr vor Beginn der Auktion der neuen Mobilfunkfrequenzen für den 5G-Ausbau ein verpflichtendes lokales Roaming beschließen. Darauf haben sich auf Drängen der Union die Koalitionspartner verständigt und die für kommende Woche geplante abschließende Beratung des Telekommunikationsgesetzes im Verkehrsausschuss von der Tagesordnung genommen. Dies erfuhr das Handelsblatt aus Koalitionskreisen.

Beim lokalen Roaming soll es darum gehen, die Anbieter zu zwingen, ihre Netze auch für Mitbewerber zu öffnen, etwa wenn es in einem Bereich nur einen Anbieter mit gutem 5G Ausbau gibt. Auf diese Weise könnte Kunden auch dann schnelle 5G Verbindungen nutzen, wenn ihr eigener Anbieter in der jeweiligen Region mit dem Netzausbau noch nicht so weit ist. Mit dem lokalen Roaming soll daher die Nutzung von 5G beschleunigt und vereinfacht werden. Allerdings wehren sich die Netzbetreiber dagegen, denn natürlich möchten sie nicht die Konkurrenz von den eigenen Investitionen in ein gutes 5G Netz profitieren lassen. Daher ist lokales Roaming derzeit noch höchst umstritten.

Die Netzauktion für die 5G Bänder soll nach Angaben der Bundesnetzagentur bereits am 19. März starten. Wann genau es einen Zuschlag für die einzelnen Anbieter geben wird, ist aber noch nicht bekannt. Dazu sind derzeit noch einige Verfahren anhängig, dei darauf abzielen, die Vergabekriterien zu überarbeiten und die daher bei Erfolg das gesamte Verfahren stoppen könnten. Es ist daher noch nicht sicher, ob die Auktion wirklich bereits im März startet. Andere Länder sind her bereits weiter und haben ihre Auktionen abgeschlossen. Wenn Deutschland wirklich Leitmarkt im 5G Bereich werden will, darf im Verfahren also nichts mehr schief gehen.

-------------------------------------------------
Immer die aktuellsten Nachrichten direkt im Smartphone.
Unsere Kanäle gibt es kostenlos hier:

Telegram: Appdated Telegram Channel
Facebook: Appdated Facebook Seite
Telegram: Appdated Twitter Channel
--------------------------------------------------

Schreibe einen Kommentar