Starbucks Pen – Kaffee bezahlen mit der eingebauten Prepaid Karte

Starbucks Pen – Kaffee bezahlen mit der eingebauten Prepaid Karte – Stifte mit dem Logo des Unternehmen sind die beliebtes Werbegeschenk, aber Starbucks geht in Japan noch einen Schritt weiter. Die Kette bietet Stifte mit dem eigenen Logo an, gleichzeitig ist aber auch eine Prepaid Karte verbaut, die es ermöglicht, mit dem Stift auch direkt kontaktlos zu bezahlen. Mit dem Starbucks Pen kann man daher in den Geschäften auch einfach und schnell den eigenen Kaffee bezahlen ohne Bargeld zu benötigen.

Grundsätzlich folgt dieser Pen dabei den Prepaid Prinzip: man muss also vorher Guthaben auf den Stift laden (bw. auf das verknüpfte Konto) und kann dann damit in den Starbucks Filialen bezahlen. Das minimiert auch das Risiko bei Verlust, denn auch wenn der Stift weg kommt, ist maximal das aufgeladenen Guthaben weg.

Daneben ist der Stift aber natürlich auch ein normaler Stift. Die Tinte lässt sich sogar nachfüllen – man muss also den Stift nicht wechseln, wenn er leer ist.

Die Stifte sind in drei Farben zu haben: Silber, Schwarz und Weiß. Die Bestellung kann direkt im Starbucks Online-Shop erfolgen.

Der Stift selbst kostet etwa 35 Euro und dazu muss man auch noch ein passendes Starbucks Konto eröffnen, dass auch nochmal 8.50 Euro kostet. Allerdings ist die erste Auflage wohl bereits ausverkauft, so dass man derzeit selbst in Japan nicht mehr direkt testen kann. Ob und wann die Modelle nach Deutschland kommen oder allgemein international verkauft werden, ist noch nicht bekannt.

-------------------------------------------------
Immer die aktuellsten Nachrichten direkt im Smartphone.
Unsere Kanäle gibt es kostenlos hier:

Telegram: Appdated Telegram Channel
Facebook: Appdated Facebook Seite
Telegram: Appdated Twitter Channel
--------------------------------------------------

Schreibe einen Kommentar