Apple iPhone – alles rund um das Unternehmen und die Modelle

Apple iPhone – alles rund um das Unternehmen und die Modelle – Apple hat mit dem iPhone den Handy-Markt weltweit revolutioniert und die Ära der Smartphones eingeläutet. Die Kombination aus guter Technik, leichter Bedienung und nicht zuletzt einem sehr ansprechenden Design funktioniert auch heute noch und daher gibt es die iPhone Modelle mittlerweile bereits in mehreren Generationen.

Im Vergleich mit der Konkurrenz bei den Smartphone setzt Apple nach wie vor auf nur wenige Geräte. Pro Jahr gibt es maximal 2 bis 3 unterschiedliche iPhone Modelle. Es gibt also beispielsweise keine Geräte für den Einsteiger-Bereich und selbst Mittelklasse-Modelle (im Preisbereich von 300 bis 400 Euro) findet man bei Apple nicht mehr.

Das Unternehmen ist dabei nicht der größte Smartphone-Hersteller auf den Markt, denn beispielsweise Samsung verkauft nach wie vor mehr Modelle. Da Apple aber vor allem im hochpreisigen Bereich Geräte anbietet, macht das Unternehmen nach wie vor (mit großem Abstand) den meisten Gewinn im Bereich der Handy-Hersteller.

Inzwischen setzen das Unternehmen auch immer mehr auf die eigenen Dienste und Services. Das bemerkt man vor allem an den Unternehmenszahlen: die Umsätze im Bereich Apple Pay, dem Appstore und auch über Apple Music wachsen immer weiter. Das Unternehmen setzt also zunehmen darauf, den Nutzern auch Inhalte zur Verfügung zu stellen und nicht nur die Hardware dazu zu produzieren.

Die neuste Artikel zum Thema Apple und iPhone

  • Gmail: gekommen um zu bleiben – Unternehmen widerspricht Schließungs-Fake-News
    In den sozialen Netzwerken werden derzeit vermehrt Grafiken verteilt, wonach der Gmail Dienst angeblich geschlossen wird und bereits im August 2024 die Tore schließen wird. Solche Nachrichten werden oft von Fake Accounts gepostet und haben mittlerweile einen Aufmerksamkeitslevel erreicht, der Google dazu gezwungen hat, darauf zu reagieren. In den sozialen Netzwerken hat Google über die … Weiterlesen
  • OnePlus 12R: Genshin Impact Edition angekündigt
    OnePlus wird zum neuen OnePlus 12R auch einen Sonderedition anbieten und diesmal ist der Kooperationspartner für die spezielle Variante das Game Genshin Impact. Bisher hat das Unternehmen allerdings noch kaum Details zur neuen Version veröffentlicht, daher bleibt offen, wie genau sie die OnePlus 12R Genshin Impact Edition von den normalen OnePlus 12R unterscheiden wird. Man … Weiterlesen
  • Xiaomi Watch S3 wird am 25. Februar international vorgestellt
    Xiaomi hat nun auch den internationalen Start der Xiaomi Watch S3 offiziell angekündigt und wird die neue Smartwatch auf dem MWC in Barcelona daher auch für den deutschen Markt präsentieren. Die Webseite für das neue Event ist auch bereits online, verrät allerdings noch nicht sehr viel über die Technik, die man vorstellen möchte: Die Smartwatch … Weiterlesen
  • So gut verkauft sich das Samsung Galaxy S24 in Deutschland
    Die Samsung Galaxy S24 Modelle sind seit etwa einen Monat offiziell verfügbar und es zeichnet sich ab, dass die neuen Smartphones erfolgreichen laufen als die Galaxy S23 im letzten Jahr. Weltweit ist die Nachfrage nach den Geräten höher als im Vorjahr und dieser Trend lässt sich auch in Deutschland so ablesen – auch bei den … Weiterlesen
  • Samsung Galaxy Fit 3 offiziell vorgestellt
    Bei Samsung wurde das neuen Galaxy Fit 3 Band nun offiziell vorgestellt. Dabei wurde das Display etwas vergrößert und die Technik auf den neusten Stand gebracht, am Grundkonzept eines Fitnesstrackers hat sich aber nichts geändert. Das Unternehmen schreibt selbst dazu: Samsung Electronics Co., Ltd. gab heute die Veröffentlichung des Galaxy Fit3[1] bekannt, seines neuesten Fitness-Trackers, … Weiterlesen
  • Offiziell: Galaxy AI mit OneUI 6.1 für diese älteren Modelle
    Samsung hatte es bereits angekündigt und es heute nochmal konkret gemacht: die neue Galaxy AI Funktion wird auf einigen älteren Modellen verfügbar sein und das Update soll im Zuge von One UI 6.1 bis Ende März für diese Geräte zur Verfügung stehen: Damit gibt es die wesentlichen Galaxy AI Funktionen des Samsung Galaxy A24 zukünftig … Weiterlesen
  • vivo X Fold 3 Pro – faltbares Smartphone eventuell auch für Deutschland?
    In der Zertifizierungsdatenbank der 3C ist das neue vivo X Fold 3 pro aufgetaucht und damit bestätigen sich einige Details zur Ladetechnik der neuen Modelle und natürlich auch, dass vivo an einer neuen Generation der faltbaren Modelle arbeitet. Die Smartphones sollen dabei kabelgestütztes Laden mit 100 Watt unterstützten und mit UFCS sogar auf 120 Watt … Weiterlesen
  • Apple Ring: zweistellige Wachstumsraten in den kommenden Jahren erwartet
    Die Entwicklung von smarten Ringen ist derzeit ein interessantes neues Feld für die Technologie-Hersteller und Apple steckt sehr viel Energie in diese Technik (abzulesen an den vielen neuen Pateten rund um einen Apple Ring) und Samsung hat den eigenen Samsung Ring bereits angeteasert und wird das Gerät wohl Mitte 2024 vorstellen. Hintergrund für dieses starke … Weiterlesen

iPhone 15: USB C und Titan als Rahmen

Die Apple iPhone 15 Serie wurde am 12. September 2023 auf der Apple Keynote vorgestellt. Die Serie umfasst vier Modelle: das iPhone 15, das iPhone 15 Plus, das iPhone 15 Pro und das iPhone 15 Pro Max.

Die wichtigsten Neuerungen sind:

  • USB-C-Anschluss: Alle Modelle der iPhone 15 Serie verfügen über einen USB-C-Anschluss. Dies ist eine Reaktion auf einen EU-Beschluss, der einen einheitlichen Ladestandard für Smartphones vorschreibt.
  • 48-Megapixel-Kamera: Das iPhone 15 und das iPhone 15 Plus verfügen über eine 48-Megapixel-Hauptkamera. Dies ist eine deutliche Verbesserung gegenüber der 12-Megapixel-Kamera der Vorgängermodelle.
  • A16 Bionic Chip: Alle Modelle der iPhone 15 Serie verfügen über den neuen A16 Bionic Chip. Der Chip ist leistungsstärker und effizienter als der A15 Bionic Chip der Vorgängermodelle. Die Pro-Modelle setzen sogar auf den neuen Bionic A17 Chipsatz.
  • Neue Farben: Das iPhone 15 und das iPhone 15 Plus sind in fünf neuen Farben erhältlich: Pink, Gelb, Grün, Blau und Schwarz.

Weitere Neuerungen sind:

  • Action Button: Das iPhone 15 Pro und das iPhone 15 Pro Max verfügen über einen Action Button, der den Stummschalter ersetzt.
  • 120-Hertz-Display: Das iPhone 15 Pro und das iPhone 15 Pro Max verfügen über ein 120-Hertz-Display, das für ein flüssigeres und realistischeres Bild sorgt.
  • ProRes-Videoaufnahme: Das iPhone 15 Pro und das iPhone 15 Pro Max können Videos in ProRes-Qualität aufnehmen. Dies ist eine professionelle Videoformat, das für eine bessere Bildqualität sorgt.

Preise:

  • iPhone 15: ab 799 €
  • iPhone 15 Plus: ab 899 €
  • iPhone 15 Pro: ab 1.099 €
  • iPhone 15 Pro Max: ab 1.299 €

VIDEO: Technologieträger iPhone 15 pro

Apple iPhone 14 – Dynamic Island und kein Mini-Modell mehr

Apple hat beim iPhone 14 einige Veränderungen vorgenommen. So gibt es den neuen Bionic Prozessor nur für die Pro-Modelle, das normale iPhone 14 und das neue iPhone 14 plus (als Ersatz für das Mini). Auch das neue Design mit der Öffnung im Display für die Kamera und die Sensoren gibt es nur für die Pro-Versionen. Apple hat also ab iPhone 14 die Unterschiede zwischen den Modelle deutlich erhöht. Das betrifft auch den Preis. Sowohl für die iPhone 14 mit Vertrag als auch für die iPhone 14 ohne Vertrag ist der Aufpreis für die Pro-Modelle deutlich.

Die iPhone 14 Serie ist auch die erste Modellreihe, in der Apple Satellitenkommunikation verbaut hat. Im Notfall können die Smartphones daher auch ohne Handynetz Notrufe absenden, in dem Satelliten genutzt werden.

Apple iPhone 14 pro
Apple iPhone 14 pro

Apple iPhone 13 – Dual eSIM und schnellerer Prozessor

Die iPhone 13 Serie ist in erster Linie die Weiterentwicklung der 12er Modelle und bringt wenige richtige Neuerungen mit sich. Appe hat vor allem die Stärken der Modelle weiter ausgebaut und schreibt selbst zur neuen Generation.

 Beide Modelle liefern bedeutende Innovationen, darunter das fortschrittlichste Zwei-Kamera-System, das es je bei einem iPhone gab – mit einer neuen Weitwinkelkamera mit größeren Pixeln und optischer Bildstabilisierung mit Sensorverschiebung (OIS) für bessere Fotos und Videoaufnahmen bei wenig Licht, neuen Features wie „Fotografische Stile“ zum Personalisieren der iPhone Kamera und dem Kinomodus, der eine neue Dimension ins Video-Storytelling bringt. Außerdem sind iPhone 13 und iPhone 13 mini superschnell und energieeffizient, dank dem A15 Bionic Chip. Sie haben eine längere Batterielaufzeit und ein helleres Super Retina XDR Display, auf dem Inhalte lebendig werden. Sie sind unglaublich robust, dank dem Ceramic Shield auf der Vorderseite, und kommen jetzt mit 128 GB Speicherkapazität bei der Einstiegskonfiguration, branchenführendem IP68 Wasserschutz und fortschrittlichem 5G.

Es gibt auch von den iPhone 13 4 Modelle: iPhone 13 Mini, iphone 13, iPhone 13 pro, iPhone 13 pro max

Apple iPhone 12 – die 2020er Modelle

Apple hat in 2020 gleich vier neue iPhone Modelle vorgestellt. Neben dem neuen iPhone mini, das die Einsteiger-Klasse darstellt, gibt es das iPhone 12, das iPhone 12 pro und das iPhone 12 pro max. Dabei wurde vor allem auf ein neues Design gesetzt. Die iPhone 12 Serie ist kantiger als die Vorgänger und grenzt sich damit auch von vielen anderen Smartphones auf dem Markt ab. Dazu gibt es zum ersten Mal 5G. Alle Modelle der iPhone 12 Serie können den neuen Netzstandard nutzen und sind damit deutlich schneller als die Geräte aus den letzten Jahren.

Apple iPhone 11 und 11 pro in 2019

Apple hat in diesem Jahr wieder 3 Modelle vorgestellt und bereits preislich gibt es deutliche Unterschiede zwischen dem iPhone 11 und den iPhone 11 pro Modelle. Während man die normalen iPhone 11 ab 799 Euro bekommt, gibt es für die Pro-Versionen einen Aufpreis von mindestens 350 Euro und daher stellt sich natürlich schon die Frage, ob sich dieser Aufpreis lohnt.

Prinzipiell sollte man sich klar machen, dass die iPhone 11 Serie (trotz des gleichen Namens) auf unterschiedlichen technischen Plattformen basiert. Das iPhone 11 ist der Nachfolger des iPhone XR und die Pro.Modelle sind die Nachfolger von iPhone XS und XS max. Das erkennt man bereits am den verwendeten Materialien und am Display (LCD beim iPhone 11, AMOLED bei iPhone 11 pro). Apple selbst schreibt zur Technik im normalen iPhone 11:

Die Rückseite des iPhone 11 besteht aus einem einzigen, präzise gefrästen und geformten Stück Glas – dem bisher härtesten Glas in einem Smartphone. Mit der IP68 Klassifikation ist es wassergeschützt bis zu einer Tiefe von zwei Metern für bis zu 30 Minuten und auch vor alltäglichen Missgeschicken wie dem Verschütten von Flüssigkeiten wie Kaffee und Limo geschützt. Das iPhone 11 kommt in den sechs neuen fantastischen Farben Violett, Grün, Gelb, Schwarz, Weiß und als PRODUCT(RED).

Keine Unterschiede gibt es dagegen beim Prozessor und der Frontkamera. In alle iPhone 11 Modelle kommt der neuen A13 Bionic Chipsatz zum Einsatz (der bereits seine Leistung zeigen konnte) und die Frontkamera löst in alle Geräten mit 12MP auf und hat eine Blende von 2.2. Beim Design gibt es auch kaum Unterschiede, die Farbgebung ist allerdings etwas verändert: das normale iPhone 11 hat mehr Farben, die matten Töne gibt es aber dagegen nur bei den iPhone 11 Pro Varianten.

iPhone 11 2019 mit großem Kameramodul

Weitere Artikel rund um iPhone und Apple

Die neusten Artikel rund um Apple

-------------------------------------------------
Immer die aktuellsten Nachrichten direkt im Smartphone.
Unsere Kanäle gibt es kostenlos hier:

Telegram: Appdated Telegram Channel
Facebook: Appdated Facebook Seite
Telegram: Appdated Twitter Channel
--------------------------------------------------

Gratis Newsletter: Die neusten Handy Deals und Angebote!


Einfach anmelden und auf dem neusten Stand bleiben:




Unser kostenloser Newsletter informiert Sie regelmäßig per E-Mail über Produktneuheiten und Sonderaktionen. Ihre hier eingegebenen Daten werden lediglich zur Personalisierung des Newsletters verwendet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können sich jederzeit aus dem Newsletter heraus abmelden. Durch Absenden der von Ihnen eingegebenen Daten willigen Sie in die Datenverarbeitung ein und bestätigen unsere Datenschutzerklärung.