Xiaomi Mi 10 und Mi 10T (pro oder lite) mit Vertrag im Preisvergleich – die besten Angebote im Überblick

Xiaomi Mi 10 und mit 10T (pro oder lite) mit Vertrag im Preisvergleich – die besten Angebote im Überblick – Die Xiaomi Mi 10 und Mi 10 pro sind aktuell die teuersten Smartphones, die man bei Xiaomi bekommen kann und liegen in einem Preisbereich von bis zu 1000 Euro. Dafür bekommt man vor allem einen neuen Hauptkamera mit 4 Objektiven. Dazu heißt es:

Das Kamera-Setup setzt sich aus vier Sensoren zusammen: einem 108-Megapixel-Hauptsensor, einer 12-Megapixel-Telefotolinse sowie einer 16-Megapixel-Ultraweitwinkelkamera. Das Handy Xiaomi Mi 10 wird von einem Time-of-Flight-Sensor unterstützt, der die Kamera mit Tiefeninformationen versorgt. Videos lassen sich in Ultra HD-Auflösung mit 60 Bildern pro Sekunde aufnehmen.

Mittlerweile sind erfreulicherweise vor allem die Preise für das normale Mi 10 bereits gesunken, aber nach wie vor sind die Topmodelle vergleichsweise teuer und oft ist es daher sinnvoll, die Modelle mit Vertrag zu kaufen, um so den Preis auf eine längere Laufzeit zu verteilen. Dazu gibt es in Deutschland auch recht viele Angebote, aber nach wie vor findet man Xiaomi allgemein und das Mi 10 im speziellen nicht bei allen Händlern. Wir haben hier im Artikel einen Überblick zusammengestellt, wie die aktuellen Preise aussehen und welche Deals und Angebote es rund um Xiaomi Mi 10 und Mi 10 pro gibt. Den Überblick über Angebote ohne Handyvertrag gibt es hier: Xiaomi Mi 10 ohne Vertrag

TIPP: Wir empfehlen für das Mi 10 oder Mi 10T auf jeden Fall Tarife mit viel Datenvolumen ab 10 Gigabyte oder gleich die aktuellen Tarife mit unbegrenztem Volumen.

Xiaomi Mi 10 mit Vertrag im Preisvergleich

14.04.2021Xiaomi Mi 10T Lite für 1 € Zuzahlung + Earbuds Basic 2 + Blau Allnet L (5 GB mit 21,6 Mbit/s) für 15,99 € monatlich

  • Tarifkosten über 24 Monate:            383,76 € (kein Anschlusspreis)
  • Hardwarekosten (einmalig):              5,99 € (inkl. 4,99 € Versandkosten)
  • Gesamtkosten über 24 Mon.:            389,75 €
  • Rechnerischer Preis pro Monat:        16,24 € monatlich
  • Effektivpreis (eingerechnet 279 € idealo-Preis für’s Smartphone und 18 € für die Zugabe) => 3,86 € monatlich
  • ZUM DEAL*

08.04.2021Xiaomi Mi 10T Pro für 1 € Zuzahlung + o2 Free M Boost (40 GB mit 225 Mbit/s) für 35,99 € monatlich

  • Tarifkosten über 24 Monate:            863,76 € (inkl. 0 € Anschlusspreis)
  • Hardwarekosten (einmalig):              5,99 € (inkl. 4,99 € Versandkosten)
  • Gesamtkosten über 24 Mon.:            869,75 €
  • Rechnerischer Preis pro Monat:        36,24 € monatlich
  • Effektivpreis (eingerechnet 409 € idealo-Preis für’s Smartphone) => 19,20 € monatlich
  • ZUM DEAL*

17.03.2021 – Xiaomi Mi 10T Pro (256 GB) für 4,95 € Zuzahlung + Xiaomi Mi Earbuds Basic 2 + Vodafone Smart L Aktion Boost (7 GB mit 500 Mbit/s) für 29,99 € monatlich

  • Tarifkosten über 24 Monate:             759,75 € (inkl. 39,99 € Anschlusspreis)
  • Hardwarekosten (einmalig):               4,95 € (keine Versandkosten)
  • Gesamtkosten über 24 Mon.:            764,70 €
  • Rechnerischer Preis pro Monat:       31,86 € monatlich
  • Effektivpreis (eingerechnet 499,99 € idealo-Preis für‘s Smartphone und 19,11 für die Kopfhörer) => 10,23 € monatlich
  • ZUM DEAL*

03.03.2021 – Xiaomi Mi 10T Lite (128 GB) für 1 € Zuzahlung + Blau Allnet XL (7 GB mit 21,6 Mbit/s) für 14,99 € monatlich (statt 19,99 €)

  • Tarifkosten über 24 Monate:             359,76 € (kein Anschlusspreis)
  • Hardwarekosten (einmalig):               1 € (keine Versandkosten)
  • Gesamtkosten über 24 Mon.:            360,76 €
  • Rechnerischer Preis pro Monat:       15,03 € monatlich
  • Effektivpreis (eingerechnet 279 € idealo-Preis für‘s Smartphone) => 3,41 € monatlich
  • ZUM DEAL*

17.02.2021 – Xiaomi Mi 10T Pro (128 GB) 5G für 149 € Zuzahlung + Xiaomi Mi Watch Lite + Otelo Allnet-Flat Go (5 GB mit 21,6 Mbit/s) für 14,99 € monatlich

  • Tarifkosten über 24 Monate:             359,76 € (kein Anschlusspreis)
  • Hardwarekosten (einmalig):              153,99 € (inkl. 4,99 € Versandkosten)
  • Gesamtkosten über 24 Mon.:            513,75 €
  • Rechnerischer Preis pro Monat:       21,41 € monatlich
  • Effektivpreis (eingerechnet die idealo-Preise 519 € für’s Smartphone und 48,45 € für die Smartwatch) => -2,24 € monatlich
  • ZUM DEAL*

12.02.2021Xiaomi Mi 10T Pro (128 GB) 5G für 149 € Zuzahlung + 6 Monate Garantie für Display-Schäden + otelo Allnet-Flat Go (5 GB mit 21,6 Mbit/s) für 14,99 € monatlich

  • Tarifkosten über 24 Monate:             359,76 € (kein Anschlusspreis)
  • Hardwarekosten (einmalig):              153,99 € (inkl. 4,99 € Versandkosten)
  • Gesamtkosten über 24 Mon.:            513,75 €
  • Rechnerischer Preis pro Monat:       21,41 € monatlich
  • Effektivpreis (eingerechnet 501,88 €  idealo-Preis für‘s Smartphone) => 0,49 € monatlich
  • ZUM DEAL*

05.02.20211 – Xiaomi Mi 10T Pro (256 GB) für 29 € Zuzahlung + Xiaomi Mi Band 4 + otelo Allnet-Flat Classic (10 GB mit  21,6 Mbit/s) für 19,99 € monatlich

  • Tarifkosten über 24 Monate:             519,75 € (inkl. 39,99 € Anschlusspreis)
  • Hardwarekosten (einmalig):              29 € (keine Versandkosten)
  • Gesamtkosten über 24 Mon.:            548,75 €
  • Rechnerischer Preis pro Monat:       22,86 € monatlich
  • Effektivpreis (eingerechnet die idealo-Preise 519,19 € für’s Smartphone und 23,99 € für die Zugabe) => 0,23 € monatlich

ZUM DEAL*

Xiaomi Mi 10 lite 5G für 4,95 € Zuzahlung + otelo Allnet-Flat Go (5 GB mit 21,6 Mbit/s) für 14,99 € monatlich

  • Tarifkosten über 24 Monate:             399,75 € (inkl. 39,99 € Anschlusspreis)
  • Hardwarekosten (einmalig):              4,95 € (keine Versandkosten)
  • Gesamtkosten über 24 Mon.:            404,70 €
  • Rechnerischer Preis pro Monat:       16,86 € monatlich
  • Effektivpreis (eingerechnet der idealo-Preis 279,74 € für’s Smartphone) => 5,21 € monatlich

ZUM DEAL*

29.12.2020 – Otelo Allnet-Flat Go mit Xiaomi Mi 10T Lite und Mi True Wireless Earphones 2 Basic-Aktion à Update

  • 3 GB+2 GB (5) LTE-Internet-Flatrate mit bis zu 21,6 Mbit/s
  • Allnet-Flatrate in alle dt. Mobilfunknetze, sowie ins dt. Festnetz
  • EU-Roaming inklusive
  • 10€ Wechselbonus bei Rufnummernmitnahme
  • 14,99€ mtl.
  • 0,00€ AP
  • Aktion: Sichere Dir jetzt kostenlose Mi True Wireless Earphones 2 Basic im Wert von 39,99 €!
  • Xiaomi Mi 10T Lite 128GB 5G (Atlantic Blue/ Rose Gold Beach) für einm. 49€ à Update jetzt für einm. 19€
  • ZUM DEAL

02.12.2020 – Xiaomi Mi 10T Pro (128 GB) für 1 € Zuzahlung + Xiaomi Mi Scooter 1s (20 km/h) + o2 Free M (20 GB mit 300 Mbit/s) für 34,99 € monatlich

  • Effektivpreis (eingerechnet die idealo-Preise: 485,16 € für‘s Smartphone und 385 € für den Scooter) => 0,64 € monatlich
  • ZUM DEAL

14.11.2020 –  Xiaomi Mi 10 5G (128 GB) für 79 € Zuzahlung + mobilcom-debitel Telekom green LTE (18 GB mit 21,6 Mbit/s) für 24,99 € monatlich

  • Tarifkosten über 24 Monate:             599,76 € (kein Anschlusspreis)
  • Hardwarekosten (einmalig):              83,99 € (inkl. 4,99 € Versandkosten)
  • Gesamtkosten über 24 Mon.:            683,75 €
  • Rechnerischer Preis pro Monat:       28,49 € monatlich
  • Effektivpreis (eingerechnet 509 € idealo-Preis für’s Smartphone) => 7,28 € monatlich
  • ZUM DEAL

06.11.2020Xiaomi Mi 10T Pro (128 GB) 5G für 179 € Zuzahlung (statt 199 €) + 6 Monate Garantie für Display-Schäden + Otelo Allnet-Flat Go (5 GB mit 21,6 Mbit/s) für 14,99 € monatlich

  • Tarifkosten über 24 Monate:             359,76 € (kein Anschlusspreis)
  • Hardwarekosten (einmalig):              183,99 € (inkl. 4,99 € Versandkosten)
  • Gesamtkosten über 24 Mon.:            543,75 €
  • Rechnerischer Preis pro Monat:       22,66 € monatlich
  • Effektivpreis (eingerechnet 518,99 € idealo-Preis für‘s Smartphone) => 1,03 € monatlich
  • ZUM DEAL

27.10.2020Xiaomi Mi 10T Lite (128 GB) 5G für 29 € Zuzahlung + Otelo Allnet-Flat Go (5 GB mit 21,6 Mbit/s) für 14,99 € monatlich

  • Tarifkosten über 24 Monate:             359,76 € (kein Anschlusspreis*)
  • Hardwarekosten (einmalig):              33,99 € (inkl. 4,99 € Versandkosten)
  • Gesamtkosten über 24 Mon.:            393,75 €
  • Rechnerischer Preis pro Monat:       16,41 € monatlich
  • Effektivpreis (eingerechnet der idealo-Preis: 279 €  für‘s Smartphone) => 4,78 € monatlich
  • ZUM DEAL

22.10.2020Xiaomi Mi 10T Pro (128 GB) 5G für 99 € Zuzahlung + Vodafone Young M (20 GB mit 500 Mbit/s) für 24,99 € monatlich

  • Tarifkosten über 24 Monate:             599,76 € (kein Anschlusspreis*)
  • Hardwarekosten (einmalig):              103,99 € (inkl. 4,99 € Versandkosten)
  • Gesamtkosten über 24 Mon.:            703,75 €
  • Rechnerischer Preis pro Monat:       29,32 € monatlich
  • Effektivpreis (eingerechnet 599 € idealo-Preis für‘s Smartphone) => 4,36 € monatlich
  • ZUM DEAL

02.10.2020 – Xiaomi Mi 10T Lite (128 GB) für 4,95 € Zuzahlung + o2  Blue All-in M (12 GB mit 50 Mbit/s) für 19,99 € monatlich

  • Tarifkosten über 24 Monate:             519,75 € (inkl. 39,99 € Anschlusspreis)
  • Hardwarekosten (einmalig):              4,95 € (keine Versandkosten)
  • Gesamtkosten über 24 Mon.:            688,75 €
  • Rechnerischer Preis pro Monat:       524,70 € monatlich
  • Effektivpreis (eingerechnet 329,90 € idealo-Preis für’s Smartphone) => 8,12 € monatlich
  • ZUM DEAL

24.09.2020 – Xiaomi Mi 10 Lite für 4,99 € Zuzahlung + Xiaomi Earbuds Basic + Otelo Allnet Flat Go (5 GB mit 21,6 Mbit/s) für 14,99 € monatlich

·        Tarifkosten über 24 Monate:             359,76 € (inkl. 0 € Anschlusspreis)

·        Hardwarekosten (einmalig):              4,99 € (keine Versandkosten)

·        Gesamtkosten über 24 Mon.:            364,75 €

·        Rechnerischer Preis pro Monat:       15,20 € monatlich

·        Effektivpreis (eingerechnet 283,50 € idealo-Preis für’s Smartphone) => 3,39 € monatlich

ZUM DEAL

21.09.2020 Xiaomi Mi 10 5G (128 GB)für 29 € Zuzahlung + mobilcom-debitel Telekom green LTE 18 GB (18 GB mit 21,6 Mbit/s) für 29,99 € monatlich

·        Tarifkosten über 24 Monate:             719,76 € (kein Anschlusspreis)

·        Hardwarekosten (einmalig):              33,99 € (inkl. 4,99 € Versandkosten)

·        Gesamtkosten über 24 Mon.:            753,75 €

·        Rechnerischer Preis pro Monat:       31,41 € monatlich

·        Effektivpreis (eingerechnet 507,82 € idealo-Preis für‘s Smartphone) => 10,25 € monatlich

ZUM DEAL

Xiaomi Mi 10 für 1 € + o2 Free M Boost (40 GB mit 225 Mbit/s) für 39,99 € monatlich

  •    Tarifkosten über 24 Monate:             999,75 € (inklusive 39,99 € Anschlusspreis)
  •    Hardwarekosten (einmalig):              5,99 € (inkl. 4,99 € Versandkosten)
  •    Gesamtkosten über 24 Mon.:            1.005,74 €
  •    Rechnerischer Preis pro Monat:       41,91 € monatlich
  •    Effektivpreis (eingerechnet 599 € idealo-Preis für‘s Smartphone) => 16,95 € monatlich
  • ZUM DEAL

Die Xiaomi Mi 10 Modellen können auch bereits 5G mit nutzen. Es kann sich also durchaus lohnen, über einen 5G Handyvertrag nachzudenken.

Xiaomi Mi 10 ohne Vertrag im Preisvergleich

Schnelleinstieg:

24.06.2020 – Aktuell findet man das Mi 10 bei Amazon ab etwa 684 Euro, die Pro-Version scheibt allerdings derzeit nicht geführt zu werden. Bei Saturn und Mediamarkt sind auch die Mi 10 pro zu haben, der Preis liegt hier aber bei 999 Euro.

Video: Xiaomi Mi 10 (pro) im Test

Nur noch bis morgen: Vodafone Callya Freikarte mit 60 Euro Bonus für die Callya Digital Tarife

Nur noch bis morgen: Vodafone Callya Freikarte mit 60 Euro Bonus für die Callya Digital Tarife – Vodafone hat für die kostenlosen Callya Prepaid Tarife eine neue Sonderaktion gestartet – zumindest für die Callya Digital Angebote. Mit dem aktuellen Gutscheincode bekommen neue Kunden direkt bei der Bestellung 60 Euro kostenloses Guthaben. Da Callya Digital 20 Euro monatlich kostet, bekommt man den neuen Tarif auf diese Weise in den ersten 3 Monaten kostenfrei und kann testen, ob die Freikarte zur eigenen Nutzung passt.

UPDATE: Vodafone hat diese Sonderaktion bis zum 15. April verlängert. Wer bisher noch keine Chance hatte, diesen Deal zu nutzen, kann nun also noch aktiv werden, aber nur noch kurze Zeit.

Die Aktion sieht wie folgt aus:

  • Angebot:             CallYa Digital 60€ Startguthaben
  • Start:                    15.03.2021
  • Laufzeit:             Vorläufig 2 Wochen mit Option auf Verlängerung für weitere 2 Wochen
  • Voucher:             BONUS60
  • Alle Callya Freikarten Tarifen gibt es direkt auf der Webseite von Vodafone*

Callya Digital ist dabei eine Prepaid Allnet Flat und eine kostenlose Freikarte – es gibt also eine monatliche Grundgebühr, aber keinen Kaufpreis, keine Aktivierungsgebühr und auch keine Versandkosten. In der Regel bekommt man eine Prepaid Freikarte ohne Guthaben (oder maximal mit 1 Euro Guthaben).

Wichtig: der Gutscheincode gilt nur für die Callya Digital Allnet Flat. Die anderen Vodafone Freikarten (es gibt ja doch einige) profitieren nicht davon. Das Guthaben gibt es auch nur, wenn man den Gutscheincode im Bestellprozess verwendet.

Alle Vodafone Prepaid Freikarten haben Zugriff auf das gut ausbaute 4G/LTE Netz von Vodafone und surfen mit maximalen Geschwindigkeiten von bis zu 500MBit/s. Sie sind damit derzeit die schnellsten Prepaid Tarife im LTE Netz. Mittlerweile ist auch der Zugriff auf 5G möglich, allerdings nur gegen einen Aufpreis von 2.99 Euro monatlich. Für die 5G Nutzung benötigt man darüber hinaus ein passendes 5G Smartphone sowie ein ausgebautes 5G Netz am eigenen Standort.

Alle Callya Freikarten Tarifen gibt es direkt auf der Webseite von Vodafone*

5G und unbegrenztes Datenvolumen bei der Vodafone Freikarte

Mittlerweile unterstützen die Vodafone Freikarten VoLTE (aber leider noch kein WLAN Call) und inzwischen bietet das Unternehmen für die Freikarte auch 5G an. Gegen einen monatlichen Aufpreis von 2.99 Euro kann man die Handykarten des Unternehmens auf 5G aufrüsten. Dann steht das komplette 5G Netz von Vodafone zur Verfügung. Für die Nutzung von 5G benötigt man aber neben der 5G Tarifoption auch einen 5G Netzausbau in der eigenen Region als auch ein 5G-fähiges Handy. Ob Vodafone am eigenen Standort bereits 5G anbietet, kann man am besten über die Netzausbaukarte von Vodafone abfragen.

Weniger gut sieht es beim Thema unlimitiertes Datenvolumen aus. Die Telekom hat bereits einen Prepaid Tarif im Angebot, der unbegrenztes Datenvolumen bietet. Mit dem MagentaMobil Prepaid Max kann man surfen, so lange man möchte, ohne das gedrosselt wird. Der Preis dafür liegt aber auch bei fast 100 Euro. Dieses Angebot ist daher nur für wenige Nutzer wirklich interessant. Das mag auch ein Grund dafür sein, warum Vodafone bei den Freikarten bisher auf solche Deals verzichtet. Es gibt aktuell noch keine Vodafone Callya Freikarte, die unbegrenztes Datenvolumen bietet und es sieht bisher auch nicht so aus, als würde hier zeitnah etwas kommen.

Alle Callya Freikarten Tarifen gibt es direkt auf der Webseite von Vodafone*

In der Praxis liegen die erreichbaren Geschwindigkeiten aber natürlich deutlich unter dem Maximum, dass Vodafone hier angibt. Das liegt vor allem daran, dass die Netze nicht überall auf den maximalen Stand ausgebaut sind und das sich in der Regel mehrere Nutzer die Leistung einer Funkzelle teilen. Daher liegt der durchschnittliche Speed im Vodafone Netz etwas niedriger. Das Unternehmen schreibt dazu:

Geschätzte maximale und beworbene Bandbreiten im Vodafone-Netz (4G|LTE Max): Bis zu 500 Mbit/s im Download und bis zu 100 Mbit/s im Upload. Durchschnitt laut Connect Test-Ausgabe 01/2021: 77,3 Mbit/s im Download und 25,2 Mbit/s im Upload in Großstädten (Walktest). Dein eingesetztes Gerät muss die technischen Voraussetzungen haben, diese Bandbreiten zu unterstützen. Deine individuelle Bandbreite hängt außerdem von Deinem Standort und der Anzahl gleichzeitiger Nutzer in Deiner Funkzelle ab. Die Maximalwerte sind unter optimalen Bedingungen und derzeit an einzelnen Standorten in Deutschland verfügbar. 4G|LTE mit einer Geschwindigkeit von bis zu 500 Mbit/s im Download und bis zu 100 Mbit/s im Upload steht derzeit in über 780 Städten und Gemeinden, eine Upload-Geschwindigkeit von bis zu 100 Mbit/s sogar in über 4.900 Städten und Gemeinden zur Verfügung (Stand Januar 2021).

Mehr Details zu Freikarten und den Vodafone Callya Angeboten gibt es hier: kostenlose Sim | Vodafone Freikarte

Die Laufzeiten bei der Callya Freikarte

Prepaid Tarife haben in der Regel kurze Laufzeiten und das gilt auch für die Vodafone Freikarte. In allen Tarifen beträgt die maximale Laufzeit 28 Tage (4 Wochen) und damit gibt es keine lange Vertragsbindung bei den Callya Prepaid Tarifen.

Unabhängig ob man Callya Digital oder die normalen Prepaid Allnet Flat von Vodafone nutzt, können die Tarife immer zum Ablauf der gebuchten 28 Tage gekündigt oder verändert werden. Ansonsten verlängern sie sich um weitere 28 Tage. Ist genügend Guthaben vorhanden, wird der jeweils ausgewählte Prepaid Tarif immer weiter gebucht. Man muss also nur für genügend Prepaid Guthaben sorgen, damit man eine Flatrate bei der Callya Freikarte immer weiter nutzen kann.

Bei einer Kündigung der Flat oder falls nicht genug Prepaid Guthaben für die Verlängerung vorhanden sein sollte, wird die gebuchte Option einfach ausgesetzt. Kunden nutzen dann den Grundtarif Callya Classic und dieser hat keine Grundgebühr und keine festen Kosten. Man zahlt dann je nach Verbrauch. Man kann daher nicht ins Minus rutschen, wenn man eine Flat zur Vodafone Freikarte bucht. Stattdessen wechselt man einfach in den kostenfreien Tarif.

Callya Gültigkeit: alle 3 Monate eine kostenpflichtige Aktion notwendig

Die Vodafone Freikarten müssen relativ häufig genutzt werden, sonst kann es passieren, dass Vodafone die Simkarten wegen Inaktivität kündigt. Um genau zu sein ist eine Aktion alle 90 tage notwendig. Die Simkarte eigenen sich damit NICHT als Notfallkarten.

In den FAQ der Callya Freikarte schreibt Vodafone dazu:

Unsere CallYa-Karten sind unbefristet gültig. Der CallYa-Vertrag endet erst mit einer Kündigung. Dein aufgeladenes Guthaben verfällt nicht. Wenn Du Deine Prepaid-Karte länger als 90 Tage nicht nutzt, können wir Deinen CallYa-Vertrag kündigen. Du bekommst dazu eine SMS von uns. Möchtest Du Deine CallYa-Karte behalten? Dann hast Du nun 4 Wochen Zeit, der Kündigung zu widersprechen. Wie das geht, liest Du in der SMS. Wenn die Frist abgelaufen ist, sperren wir die CallYa-Karte. Du kannst Dir Dein Guthaben dann auszahlen lassen.

Wer die Callya Handykarten regelmäßig nutzt, sollte mit diesem Intervall aber keine Probleme haben.

Immer auf den Laufenden bleiben: Tech News und Meldungen direkt auf das Handy oder in den Sozialen Netzwerken: Appdated Telegramm Channel | Appdated bei Facebook | Appdated bei Twitter

Tablet Tarife und Flatrates für das mobile Internet im Vergleich

Tablet Tarife und Flatrates für das mobile Internet im Vergleich – Wer viel und oft mit dem Tablet online ist, kommt um einen passenden Tarif für den mobilen Internet-Zugang nicht herum. Was nützt ein modernes Tablet (wie das iPad oder die Android Tablets) wenn keine Internet-Verbindung vorhanden ist oder der Speed der Verbindung so weit gedrosselt wurde, dass die meisten Funktionen des Tablets kaum nutzbar sind?

Tablet Tarife in vielen Netzen – aber alle gedrosselt

Die Anbieter haben sich darauf eingestellt und bieten mittlerweile sehr viele Datentarife und Flatrates in allen deutschen Netzen an. Die Preise hängen dabei in erster Linie vom Datenvolumen ab, das monatlich ungedrosselt zur Verfügung steht. Je mehr Datenvolumen, desto teurer ist der Tarif. Besonders hoch fallen die monatlichen Kosten bei schnellen LTE-Tarifen aus, die nicht nur viel Volumen sondern auch hohe Geschwindigkeiten im Up- und Downloadbereich bieten.

In der nachfolgenden Übersicht sind die aktuellen Datenflatrates auf dem deutschen Markt nach dem Preis geordnet aufgestellt. Sie können natürlich noch sortiert werden. Die Tarife sind dabei reine Sim-only Tarife. Wer nach passender Hardware sucht, sollte eher die Übersichten bei tablet-tarife.com nutzen. Darüber hinaus gibt es auch im Prepaid Sektor iPad Tarife, die man vor allem dann nutzen kann, wenn man mit den Geräten nicht dauerhaft mobil ins Internet gehen will.

HINWEIS: Im Bereich der Handytarife und Flat gibt es mittlerweile bereits Tarife mit unbegrenztem Datenvolumen. Im Datenbereich hat aber bisher noch kein Anbieter diesen Schritt unternommen, hier surft man also immer mit Daten-Limit.

Aktuelle Deals mit Tablet und Datenflat

12.04.2021Samsung Galaxy Book S LTE + Samsung Monitor (S22E450MW) + o2 Free Unlimited Max (300 Mbit/s) für 51,99 € monatlich

  • Tarifkosten über 24 Monate:             1.247,76 € (kein Anschlusspreis)
  • Hardwarekosten (einmalig):              53,99 € (inkl. 4,99 € Versandkosten)
  • Gesamtkosten über 24 Mon.:            1.301,75 €
  • Rechnerischer Preis pro Monat:       54,24 € monatlich
  • Effektivpreis (eingerechnet die idealo-Preise: 732 € für das Notebook und 133,59 € für den Monitor) => 18,17 € monatlich
  • ZUM DEAL*

Die aktuellen Tablet-Tarife im Vergleich

Bei der Auswahl des passenden Tarifes sollte man den Regeln folgen, die auch für Handytarife gelten. Ein guter Tablet Tarif sollte guten Empfang bieten – das Netz des Anbieters sollte also vor Ort gut ausgebaut sein. Das gilt ebenso für iPad – die meistens Empfehlungen sind für Android- und iOS Tablets deckungsgleich. Wer zu einem LTE Tarif greift, benötigt beispielsweise auch LTE Netzausbau vor Ort sonst bringt der teure Tarif nicht viel. Darüber hinaus gilt: Je kürzer die Vertragslaufzeiten sind, desto besser. Die Datentarife ändern sich sehr schnell und die Preise sind aktuell im Sinkflug. Wer schnell wechseln kann, profitiert von neuen, günstigeren Tarifen die auf den Markt kommen und ist nicht für zwei Jahre an einen teuren Tarif gebunden.

Eine Flatrate ist gerade bei den Datentarifen im Übrigen nicht in jedem Fall die beste Wahl. Nur wer regelmäßig mit dem Tablet online geht, ist mit einer Daten-Flat am besten beraten. Für das unregelmäßige Surfen (am Wochenende oder im Urlaub) zahlt man mit einer Flatrate zu viel, da hier auch Kosten anfallen, wenn man das Tablet gar nicht nutzt. In solchen Fällen sind Prepaid Tarife zweckmäßiger, bei denen man Datenvolumen dann buchen kann, wenn man es auch wirklich benötigt. Die Entscheidung, welcher Tarif am besten passen, muss aber jeder selbst treffen, denn in der Regel kennt man die eigenen Nutzungsgewohnheiten selbst am besten.

Die Tarife und Tipps gelten im Übrigen in dieser Form auch für Laptops und Netbooks, wenn man mit ihnen mobil ins Internet möchte.

Stiftung Warentest: Die Tablets im Test

X721905Surfen ohne Simkarten-Modul

Die Tablet Tarife und Datenflatrates sind nur dann eine sinnvolle Lösung, wenn das Tablet auch in der Lage ist, die Simkarte zu nutzen. Bei vielen Modellen gibt es zwei verschiedenen Varianten: WLAN-only Geräte und Geräte mit WLAN und Cellular. Apple setzt beispielsweise bei allen Modellen (auch den teuren iPad Pro) auf diese Varianten und es ist anzunehmen, das auch zukünftige Modelle wie das iPad Air 3 mit dieser Unterteilung kommen werden.  Samsung bietet dagegen einige Modelle sogar ausschließlich mit WLAN Anschluss an – hier kommt man mit einer Simkarte gar nicht weiter.Das ist kein Problem, wenn man nur zu Hause die Geräte nutzt, da die meisten Router mittlerweile auch WLAN können. Unterwegs dagegen steht WLAN nur selten zur Verfügung.

Um WLAN-only Geräte trotzdem mobil nutzen zu können, gibt es den Umweg über sogenannte WLAN-Router, die mobil genutzt werden können. Die Simkarte wird dann in den Router eingelegt und dieser baut ein eigenes WLAN Netzwerk auf, in das man sich mit dem Tablet dann einwählen kann. Das ist etwas umständlicher und braucht mehr Akku (Router und Tablet) funktioniert aber an sich genau so gut wie die Nutzung der Simkarte im Tablet selbst. Dazu kann man mit so einem mobilen WiFi-Router auch mehrere bzw. verschiedene Geräte ins Netz bringen und man kann unabhängig vom Tablet-Modell das Internet nutzen.

UPDATE: Mittlerweile sind dafür Homespot am besten geeignet. Darunter versteht man mobile WLAN Router, die das Mobilfunk-Netz nutzen und dann ein WLAN aufbauen, in das man sich mit dem iPad oder Tablet einwählen kann. Homespot gibt es in allen Netze und sie unterstützen mittlerweile bei Bedarf auch 5G Netzverbindungen.

Tablet Tarife mit LTE und 5G?

Die Frage nach der Nutzung von LTE ist heute mittlerweile nicht mehr so wichtig. Fast alle Tarife bieten LTE und auch im Prepaid Bereich ist LTE mittlerweile abgekommen. Von daher sollte man Tarife mit LTE bevorzugen, vor allem dann, wenn man die schnelleren Übertragungsstandards ohne großen Aufpreis bekommt. Deutlich mehr zu zahlen, nur um LTE nutzen zu können, ist dagegen mittlerweile kaum noch sinnvoll. In solchen Fällen sollte man lieber zu einem anderen Anbieter/Tarif greifen, bei dem es keinen Aufpreis für LTE gibt.

Wichtig: moderne LTE Tarifen bieten Speed von 300 bis 500MBit/s. Das ist richtig schnell aber die meisten Tablet unterstützen diese hohen Geschwindigkeiten gar nicht. Man sollte hier also schauen, dass man einen Tarif hat, der auch zur Hardware passt, sonst zahlt man eventuell mehr für hohe Geschwindigkeiten und kann diese gar nicht nutzen.

Im 5G Bereich sieht es dagegen weniger gut aus. Bisher hat nur die Telekom angekündigt, dass man auch die iPad Datentarife für 5G freischalten wird. In allen anderen Netze gibt es daher noch kein im Bereich der reinen Datenflatrates. Für die Nutzung benötigt man neben dem passenden 5G Datentarif daneben auch bereits ein ausgebautes 5G Netz in der Region und auch ein 5G Tablet.

Welches Netz ist für Tablet Tarife sinnvoll?

Im Mobilfunk-Bereich (bei Sprache und SMS) ist die Netzabdeckung bei den Netzbetreibern in Deutschland fast identisch und liegt in einem Bereich von an die 100 Prozent. Im Datenbereich gibt es dagegen nach wie vor deutliche Unterschiede was die Verfügbarkeit und die Schnelligkeit des mobilen Internet-Zugangs ist.

Die beste Abdeckung und Geschwindigkeiten bieten nach wie vor die Netze von Vodafone und der Telekom, wobei die Telekom hier im High-End-Bereich die Nase vor hat. Im D1-Netz bekommt man in der Regel auch außerhalb der Großstädte und Ballungsgebiete LTE. Das ist oft auch bei Vodafone so, allerdings muss man hier einige Abstriche machen. Wer häufiger in ländlichen Bereichen mit dem Tablet unterwegs ist, sollte auf jeden Fall auch einen Tablet-Flat Tarif im D-Netz setzen.

Durch die Zusammenschaltung von O2 und Eplus kann man jetzt beide Netze gemeinsam nutzen (im 3G Bereich) und im Laufe des Jahres 2016 sollen die Netze sogar ganz zusammen geschaltet werden. Allerdings sind auch beide Netze zusammen noch nicht vergleichbar mit der Netzabdeckung zum Beispiel bei der Telekom. Gerade im LTE Bereich haben O2/Eplus noch deutlichen Nachholbedarf. Auf der anderen Seite gibt es oft die günstigsten Tablet-Tarife in diesen Netzen – man muss sich also oft entscheiden zwischen Preis und Qualität bei der Netzabdeckung.

Unsere Empfehlung ist in diesem Zusammenhang immer, vorher zu testen, wie der Netzausbau vor Ort ist. Dazu gibt es für die meisten Netze Freikarten (beispielsweise die Callya Vodafone Freikarte oder die O2 Freikarte), mit denen man flexibel das mobile Internet austesten kann. Danach weiß man recht genau, welche Netz gut funktioniert und welches eher nicht.

Überblick: Sonderaktionen mit Allnetflat und 10 Gigabyte (10GB) oder mehr Datenvolumen

Überblick: Sonderaktionen mit Allnetflat und 10 Gigabyte oder mehr Datenvolumen – In diesem Artikel fassen wir regelmäßig die Sonderaktionen rund um Tarife und Allnet Flat mit mehr 10 Gigabyte Datenvolumen (oder mehr)  zusammen. Wer richtig viel Volumen braucht, sollte hier ab und an vorbei schauen. Den kompletten Überblick über die Tarife auf dem Markt im 10 Gigabyte Bereich gibt es hier: Handytarife und Flat mit 10 Gigabyte im Monat.

sim.de LTE All 6 + 4 GB

  • Dienstag, 06.04. 11:00 h – Freitag, 09.04. 11:00 h
  • Allnet-Flat
  • 10 GB LTE mit bis zu 50 MBit/s
  • ohne Vertragslaufzeit ,  24 Monate, Bundle
  • Nur 9,99 € monatlich statt 12,99 €
  • Bereitstellungspreis: 0€ bei 24 Monaten,  19,99€ ohne Vertragslaufzeit, 29,99€ Bundle
  • ZUR SONDERAKTION*

handyvertrag.de LTE All 10 +1 GB  

  • Dienstag, 06.04. 11:00 h – Dienstag, 13.04. 11:00 h
  • Allnet-Flat
  • 11 GB LTE mit bis zu 50 MBit/s
  • monatlich kündbar, 24 Monate, Bundle
  • Nur 11,11 € monatlich statt 22,99 €
  • Bereitstellungspreis: 0€ bei 24 Monaten,  19,99€  monatlich kündbar, 29,99€ Bundle
  • zum 11GB Aktions-Deal*

Weitere Sonderaktionen im Bereich der 10GB Flat gibt es derzeit bei Congstar (10GB D1 Allnet Flat für 20 Euro*) und bei 1&1 (12GB O2 Allnet Flat mit 5G für knapp 19 Euro*).

TIPP: Die Alternative dazu mit richtig viel Datenvolumen sind Angebote mit unbegrenztem Datenvolumen, mit denen man Surfen kann so viel man will. Diese sind aber nach wie vor etwas teurer, bei O2 findet man diese Angebote ab etwa 30 Euro monatlich: O2 Free unlimited Tarife anschauen. Aktionen zu unbegrenztem Datenvolumen haben wir hier zusammengestellt: unbegrenztes Datenvolumen.

Bei vielen Anbietern kann man die Allnet Flat auch direkt mit einem neuen Handy werben. Das kann vor allem dann sinnvoll sein, wenn man auf 5G wechselt und daher ohnehin ein neues Gerät mit passender Technik und einem 5G Modem benötigt. Die Preise für Flatrate mit Hardware liegen dann aber etwas höher als die reinen Sim-Only Flatrates und man sollte sowohl einen etwas höheren Kaufpreis als auch höhere monatliche Gebühren einkalkulieren.

Die Deals sind dabei in der Regel nur wenige Tage verfügbar. Soweit möglich, schreiben wie die jeweiligen Aktionszeiträume mit dazu, oft veröffentlichen die Anbieter diese aber erst mit etwas Verzögerung. Daher sollte man in jedem Fall nicht zu lange warten, denn sonst ist der Tarif mit 10 Gigabyte Datenvolumen möglicherweise bereits wieder etwas teurer.

Bereits abgelaufene Anktionen und Deals mit 10 Gigabyte Datenvolumen

Green LTE Allnet Flat 10GB (heute letzter Tag)

  • 10 GB LTE (50 Mbit/s) Internet-Flat
  • FLAT – Telefonie
  • Vodafone Netz
  • Flat EU Roaming
  • Anschlusspreis einmalig nur 9,99 EUR
  • monatlich nur 9,99 EUR anstatt 31,99€
  • Tarif ist je nach Gerät esim fähig
  • VoLTE
  • ZUM DEAL*

LTE All 10 + 2 GB

  • Preismarke: 14,99 € monatlich
  • Anschlusspreis:
    • 3 Monate: 19,99 €
    • 24 Monate: 0 €
  • 12 GB LTE mit bis zu 50 MBit/s, Datenautomatik abwählbar
  • Aktionsstart: 02.02.2021 um 11 Uhr  
  • Aktionsende: 09.02.2021 um 11 Uhr
  • zum 10GB Aktions-Deal*

Simplytel LTE XL 8 + 2 GB

  • Preismarke: 12,99 € monatlich
  • Anschlusspreis:
    • 3 Monate: 19,99 €
    • 24 Monate: 0 €
  • 10 GB LTE mit 50 Mbit/s (danach abwählbare Datenautomatik)
  • ZUM DEAL

PremiumSIM LTE XL 8.2GB

  • Preismarke: 12,99 € monatlich
  • Anschlusspreis:
    • 3 Monate: 19,99 €
    • 24 Monate: 0 €
  • 10 GB LTE mit 50 Mbit/s (danach abwählbare Datenautomatik)
  • ZUM DEAL

Telekom Green LTE: 15GB nur 9.99 Euro im Monat

Es gibt über das Wochenende eine neue Sonderaktion, bei der man den Green LTE Tarif im Telekom* Netz mit satten 15 Gigabyte für unter 10 Euro bekommt. Die Aktion läuft allerdings nur bis 22.09.

mobilcom-debitel Telekom* green Data XL Aktion

  • Preismarke: 16,99 € 9,99 € monatlich
  • Anschlusspreis: 0 €*
  • Laufzeit: 24 Monate
  • 15 GB LTE mit 150 MBit/s
  • 10 € Amazon-Gutschein
  • Keine Telefonie, SMS für 0,19 €
  • inklusive Kaspersky- und YouTV-Testoptionen
  • ZUM DEAL

Drillisch Sonderaktion: 10GB Allnet Flat aktuell nur 9.99 Euro pro Monat – Bei der Drillisch Marke Sim.de hat man eine neue Sonderaktion gestartet und bietet die 10 Gigabyte Allnet Flatrate mit kostenlosen Gesprächen und SMS für unter 10 Euro an. Der Preis liegt bei dauerhaft 9.99 Euro wenn man sie dieses Angebot im Aktionszeitraum bis zum 13. September holt.

Die komplette Aktion sieht wie folgt aus:

sim.de LTE All 8+2 GB

  • Preismarke: 9,99 € monatlich
  • Anschlusspreis:
    • 3 Monate: 19,99 €
    • 24 Monate: 0 €
  • 10 GB LTE mit bis zu 50 MBit/s, Datenautomatik abwählbar
  • ZUR SONDERAKTION

Insgesamt sind die 9.99 Euro selbst für die Drillisch Anbieter ein echter Kampfpreis. In der Regel gibt es auch dort diese Flatrates mit bis zu 10 Gigabyte für mindestens 12.99 Euro.


UPDATE – Drillisch: 10GB Allnet Flat aktuell nur 12.99 Euro pro Monat –  Auch im diesem Monat gibt es vergleichbare Aktionen bei Drillisch, die Preise sind aber im Vergleich etwas höher. Dabei gibt es die aktuelle Aktion diesmal bei der Drillisch Marke Handyvertrag.de und es gibt bis zu 10 Gigabyte Datenvolumen. So steht der Tarif LTE All mit 10 GB inkl. einer Doppel-Flatrate für Telefonie und SMS für 12,99 EUR monatlich bereit.Dazu gibt es auch nochmal 2GB extra, so dass man effektiv auf 12 Gigabyte monatliches Datenvolumen kommt. Der Tarif ist mit einer Laufzeit von 24 Monaten sowie einer flexiblen Variante von einem Monat Mindestvertragslaufzeit verfügbar. Die Aktion startet ab heute – es gibt noch kein Enddatum. Allerdings arbeiten die Drillisch Marken immer mit sehr kurzen Aktionszeiträumen, man sollte sich daher für eine Entscheidung nicht zu viel Zeit lassen.

Drillisch: 10GB Allnet Flat aktuell nur 9.99 Euro pro Monat – Drillisch startet in die Black Friday Woche gleich mit einem echten Knaller und hat eine 10GB Flatrate für unter 10 Euro monatlich aufgelegt. Die Aktion läuft dabei nur wenige Tage und wer sich für 24 Monaten laufzeit entscheidet, zahlt auch keine Anschlussgebühr (ansonsten beträgt diese Gebühr 9.99 Euro):

UPDATE: mittlerweile findet man diese Flat auch bei WinSIM. Wer also den Deal nicht bei Handyvertrag haben möchte, kann ihn ohne Probleme und zu den gleichen Konditionen bei WinSIM holen:

Noch mehr Datenvolumen bietet aktuell Mobilcom-Debitel. Das Unternehmen bietet 20GB monatliches Volumen samt Allnet Flat für nur 14.99 Euro im Monat.

Die Sonderaktion wird dabei unter der Drillisch Marke Handyvertrag.de realisiert. Wie der Name schon sagt, kann man auch einen Handyvertrag mit dazu bekommen, aber man kann die Flat auch einfach als Vertrag ohne Hardware buchen und zahlt dann nur die 9.99 Euro monatlich. Normalerweise findet man Handyverträge und Flat mit 10GB Datenvolumen im Preisbereich von um die 20 Euro monatlich. Die Sonderaktion von Drillisch ist daher wirklich ein echter Preisbrecher, denn man bekommt hier das Datenvolumen faktisch zum halben Preis. Bei den meisten Anbietern sind selbst Flat mit nur 5 Gigabyte monatlichem Volumen teuer als der aktuelle Deal bei Drillisch. Selbst die eigenen Sonderaktionen toppt Drillisch damit.

Die Allnet Flat nutzt das Mobilfunk-Netz von O2*/Telefonica und bietet LTE Zugang an. Der Speed* ist aber auf maximal 50MBit/s begrenzt. Man bekommt also kein LTE max bei diesem Angebot und 5G ist natürlich auch noch nicht enthalten.

Dazu gibt es noch einen Kritikpunkt:  Die Datenautomatik ist dabei immer aktiv und müsste selbst abgeschaltet werden. Beim Unternehmen schreibt man dazu:

Sie haben, je nach Tarif, ein bestimmtes Inklusiv-Datenvolumen. Nach Verbrauch des monatlichen Inklusiv-Volumens wird automatisch bis zu 3 x pro Monat 300 MB zusätzliches Datenvolumen für jeweils nur 2 € aufgebucht. Die Datenautomatik ist deaktivierbar. Sie werden mit Erreichen von 80 % und 100 % Ihres Inklusiv-Volumens automatisch per SMS benachrichtigt, sowie nach jeder automatischen Erweiterung.

Ansonsten kann man aber bei dieser Flat wenig verkehrt machen und mit 10GB Volumen monatlich dürfte auch die Datenautomatik nur selten gebraucht werden.

Congstar schaltet RCS für alle Kunden frei frei

Congstar schaltet RCS für alle Kunden frei frei – Congstar hatte im letzten Jahr für alle Kunden neben LTE auch VoLTE und WLAN Call ausgerollt, nun geht man einen weiteren Schritt und schaltet auch RCS für die Kunden frei. Das wird allerdings noch etwas dauer, das Unternehmen geht davon aus, dass im Laufe der nächsten Monat die eigenen Nutzer nasch und nach für den neuen Service freigeschaltet werden.

Das Unternehmen schreibt selbst dazu:

Alle RCS-fähigen Smartphones erhalten automatisch eine Systemnachricht, sobald RCS verfügbar ist. Ab diesem Zeitpunkt nutzt du automatisch zum Senden von Nachrichten, über die bereits vorinstallierte SMS-Nachrichten-App deines Smartphones, den neuen Dienst. Der Dienst prüft selbständig, ob der Empfänger deiner Nachricht ebenfalls RCS verwendet. Falls das nicht der Fall sein sollte, wird deine Nachricht automatisch in eine SMS oder MMS (zu den Kosten deines zu Grunde liegenden Tarifs) umgewandelt.

RCS ist dabei ein integrierter Nachrichtendienst wie etwas WhatsApp, nur dass man keine extra App mehr dafür benötigt, sondern der Dienst direkt in allen Android Systemen vorhanden ist. Man kann damit kostenfrei Nachrichten verschicken, diese belasten nur das Datenvolumen und werden nicht wie normale SMS pro Mitteilung abgerechnet. Die Telekom bietet RCS bereits in allen Tarifen an, nun wird auch die Tochtermarke Congstar mit diesem Service versorgt. Die Freischaltung ist dabei kostenfrei und wird sowohl bei den Allnet Flat als auch bei den Prepaid Angeboten von Congstar durchgeführt.

Da bisher wohl nur wenige Nutzer wissen, um was es sich bei RCS wirklich handelt und wie man es nutzt, fügt das Unternehmen auch gleich noch eine Erklärung mit ein:

RCS ist ein kostenloser Chat-Service für Android-Geräte, den du automatisch über die vorinstallierte SMS-Nachrichten-App deines Smartphones nutzen kannst. Stell ihn dir als Nachfolger der SMS im Messenger-Stil vor. Die Nachrichten werden hierbei über dein Datenvolumen oder WLAN versendet. Für dich entstehen keine zusätzlichen Kosten.

Kostenlose Sim Karten und Prepaid Freikarten im Vergleich

Kostenlose Sim Karten und Prepaid Freikarten im Vergleich – Im Prepaid-Bereich haben kostenlose Handykarten und Freikarten, die in der Regel komplett ohne Kaufpreis und Versandkosten auskommen, mittlerweile eine lange Tradition und werden von den Anbietern auch immer noch weiter entwickelt. Allerdings ist die Zahl der Tarife mittlerweile etwas geschrumpft. Wir haben hier die aktuellen gratis Simkarten zusammengestellt und kurz beschrieben, sowie die Vorteile und Nachteile der jeweiligen Anbieter aufgeführt. Der Artikel wird auch regelmäßig aktualisiert um immer den aktuellen Stand der kostenlosen Sim Karten auf dem Markt abzubilden.

Die kostenlose Callya Freikarte von Vodafone

Vodafone bietet unter dem Namen Callya schon seit mehreren Jahren die eigenen Prepaid Tarife an. Mittlerweile gibt es die Karten nur noch als Freikarten, die keinen Kaufpreis haben, aber auch ohne Startguthaben auskommen. In den letzten beiden Jahren wurde die gratis Simkarte weiter entwickelt und mit mehreren Smartphone Tarifen (unter dem Namen Callya Smartphone Special) ergänzt. Dazu gibt es inzwischen auch Allnet Flat auf Prepaid Basis für alle Nutzer, die etwas mehr Leistung benötigen. In den Tests schneidet die Callya Freikarte von Vodafone vor allem durch den hohen Speed gut ab.

Alle Callya Freikarten Tarifen gibt es direkt auf der Webseite von Vodafone*

Die Callya Karten sind vor allem interessant, weil sie derzeit offiziell LTE max anbieten (bis zu einer Geschwindigkeit von 500Mbit/s). Das ist unter den Prepaidkarten nach wie vor eher die Ausnahme. Dazu bietet das Unternehmen mit diesen hohen Geschwindigkeiten die derzeit schnellsten Prepaid Tarife auf dem deutschen Markt – schnellere Prepaidkarten gibt es derzeit nicht. Allerdings sind die Datenvolumen natürlich vergleichsweise streng gedrosselt und bietet recht wenig Inklusivvolumen. Ansonsten gibt es  bei den kostenlose Prepaidkarten von Vodafone einen reinen 9 Cent Tarif ohne Grundgebühr und Vertragslaufzeit. Vodafone bietet auf Postpaid Basis mittlerweile auch einen Handytarif ohne Drosselung und Limitierung beim Datenvolumen. Diese Option steht im Prepaid Bereich aber leider noch nicht zur Verfügung – unbegrenztes Datenvolumen bietet die Prepaid Freikarte also derzeit nicht. Dafür hat das Unternehmen aber testweise eine Tagesflatrate gestartet, bei der es für 5 Euro am Tag unbegrenzt Datenvolumen gibt.

UPDATE: Seit September 2020 bietet Vodafone für die Freikarten auch direkt 5G an. Man muss es allerdings kostenpflichtig dazu buchen, dennoch ist Vodafone damit derzeit der einzigen Anbieter von Prepaid Freikarten mit 5G.

Seit August 2019 bietet Vodafone noch einen weiteren Callya Tarif. Unter dem Namen Callya Digital findet man eine Allnet Flat mit satten 10GB monatlichem Datenvolumen. Das ist im Prepaid Bereich eine Ausnahme, denn 10GB Flat gibt es eher selten. Dazu kostet dieser Tarif auch nur 20 Euro pro 4 Wochen und ist damit auch richtig günstig. Auch der Callya Digital ist als kostenlose Sim verfügbar, es gibt also auch bei dieser Prepaid Allnetflat keinen Kaufpreis und keine Versandkosten.

Neben der normalen Freikarte bietet Vodafone auch die Websession – die Prepaid Datentarife – als Freikarte an. Diese bietet keine Gespräche und SMS und ist vor allem für die mobile Datenübertragung geeignet. Alle Callya Freikarten Tarifen gibt es direkt auf der Webseite von Vodafone*

O2: die Prepaid Simkarte als kostenlose Handykarte

Die Freikarte von O2 bietet ebenfalls mittlerweile LTE Zugang und nutzt auch einen reinen 9 Cent Tarif ohne monatliche Grundgebühr und Vertragslaufzeit. Für die Nutzung von Internet und Smartphones stehen verschiedene Flatrates und Tarifoptionen zur Verfügung, die auf Wunsch mit zur Simkarte gebucht werden können. Allerdings ist die Geschwindigkeit dieser Handykarte mit nur 225Mbit/s deutlich geringer als bei der Vodafone Callya Karte. Damit hat man zwar vergleichbare Kosten und Konditionen für den Einsatz der Karte – die Geschwindigkeit und auch der Netzausbau spricht aber eigentlich sehr deutlich gegen die O2 Freikarte. Dafür gibt es aber einige besonders günstige Tarifoptionen zur Freikarte von O2. Diese findet man auch bei anderen Anbietern, aber in der Regel deutlich teurer.

Alle Tarife der O2 Prepaid Freikarte gibt es direkt auf der Webseite von O2*.

Die älteren O2 Prepaid Freikarte konnten noch das sogenannte Prepaid-Überraschung Programm nutzen. Mittlerweile hat O2 dies geändert und bietet nun eine neue Form der Belohnung an. O2 schreibt zur Funktionsweise dieses Bonus-Systems:

Die Prepaid Überraschung wurde von Telefonica Germany GmbH & Co. OHG zum 24.05.2018 eingestellt. Vorteile entgehen Ihnen dadurch nicht. Im Gegenteil: Alle O2 Prepaid Kunden können jetzt Mehr O2 nutzen und eine Welt voller Extras mit Geschenken, Treue-Angeboten und Gewinnen erleben. Sie erhalten den Bronze-Status und können sich monatlich Vorteile sichern, wie z. B. den O2 Kinotag: 1 Ticket kaufen, das zweite schenkt O2. Außerdem jeden Monat gratis 1 Song downloaden oder 1 Film-Highlight Ihrer Wahl streamen.

Um Mehr O2 zu nutzen, einfach die Teilnahmebedingungen akzeptieren. Das dauert nur wenige Klicks und gilt, solange Sie es möchten. Sie können sich jederzeit wieder abmelden. 

Alle Tarife der O2 Prepaid Freikarte gibt es direkt auf der Webseite von O2*.

Ab Juni 2018 bietet das Unternehmen die Freikarten auch mit drei verschiedenen Versionen einer Allnet Flat an, bei der die günstigste Variante immerhin nur 9.99 Euro monatlich kostet und dafür neben den kostenfreien Gesprächen und SMS auch eine Internet Flat mit LTE und 1,5GB Datenvolumen bietet. Damit wird die Freikarte auch zu einer interessanten Alternative zu den vielen anderen Allnetflat auf dem deutschen Markt. Auch die Allnet Flat und die anderen Optionen sind als Freikarte ohne Kaufpreis und Versandkosten zu haben. Man kann die Flatrates aber (hier greift das Prepaid Prinzip) natürlich erst nutzen, wenn genug Guthaben auf den O2 Simkarten ist.

Video-Klassiker: Die O2 Prepaid Freikarte in der Werbung

Die Prepaid Freikarte von Simquadrat

Simquadrat bietet mittlerweile auch kostenlose Sim im O2 Netz an und dazu kann beim Discounter direkt eine eSIM im Bestellprozess mit bestellt werden. Man muss die Handykarten also nicht nachträglich in eine eSIM tauschen, sondern kann das direkt bei der Bestellung mit vornehmen. Simquadrat ist damit einer der wenigen Prepaid eSIM Anbieter und der einzige Discounter im O2 Netz mit dieser Technik. Die Sim kann mit dieser Technik auch sehr schnell genutzt werden, da die Plastik Sim nicht erst per Post verschickt werden muss.

Das Unternehmen schreibt zum schnellen Einsatz:

Bisher dauert es stets mehrere Tage, bis die bestellte SIM-Karte im Briefkasten liegt. Nicht selten ist die Büroklammer zum oft kniffligen Öffnen des SIM-Karten Slots nicht direkt zur Hand und das Einlegen einer SIM-Karte wird dann zu einer kleinen Herausforderung. Bei der eSIM ist dies grundlegend anders: Ein eSIM-Profil lässt sich ganz einfach durch Scannen eines QR-Codes auf der sipgate Website von jedem Ort der Welt und in wenigen Sekunden auf das Endgerät laden. Telefonie und mobile Daten sind nach wenigen Sekunden aktiv.

Zur Simquadrat Handykarte können auch weitere Optionen und Flats gebucht werden, beispielsweise gibt es eine reine Allnet-Sprachflat in alle Netze für 4.99 Euro monatlich.

Die Otelo Freikarte

Otelo bietet neben den normalen Prepaidtarifen des Unternehmens auch Freikarten an. Dabei werden die normalen Simkarten ohne Kaufpreis vergeben, allerdings ist dann auch kein Startguthaben mehr aufgebucht. Voraktiviert ist die Smartphone 300 Option. Diese kostet normalerweise 7.99 Euro monatlich und beinhaltet 300 Freieinheiten für Gespräche oder SMS sowie eine Internet Flatrate mit 400MB. Man kann sich aussuchen, ob man diese Option im ersten Monat kostenlos haben will oder aber die Freikarte mit doppeltem Datenvolumen (800MB im ersten Monat) bekommen möchte.

Die Otelo Freikarten nutzen das Vodafone Netz, können aber im Vergleich zu den originalen Vodafone Freikarten kein LTE nutzen. Dazu ist das Programm nur aktionsweise online. Wer eine kostenlose Otelo Handykarte haben möchte, muss also darauf hoffen, das gerade eine Aktion gefahren wird. Ansonsten gibt es die Karten nur mit Kaufpreis.

Kostenlose Simkarten im D1-Netz der Telekom

Die Telekom bietet ihre gratis Simkarten auch nur aktionsweise an, wobei es derzeit leider schon relativ lange keine Freikarten-Aktion mehr gegeben hat. Dazu wurde von der Telekom der Xtra-Tarif mittlerweile durch den Magenta Mobil Start Tarif ersetzt, daher ist aktuell unklar, wie eine neue Freikarten Aktion der Telekom aussehen könnte.

Früher gab es noch eine interessante Alternative der Telekom im Datenbereich: Die Data Comfort Free Karte. Diese bot 2x5GB Datenvolumen und war komplett kostenfrei. Nach 6 Monaten wurde sie allerdings automatisch wieder deaktiviert. Innerhalb dieser Zeit konnte allerdings sogar LTE (besonders interessant für Samsung Kunden) genutzt werden und das mit bis zu 300MBit/s. Die Telekom hatte diese Karte speziell für den Netztest angeboten und mittlerweile wurde sie aber leider wieder aus dem Programm genommen. Man bekommt also der keine Freikarte mehr bei der Telekom und auch im gesamten D1 Netzbereich bietet derzeit kein Discounter Freikarten an. Es gab es in den letzten Jahren auch keine entsprechenden Sonderaktionen mehr – die Telekom und auch die anderen Drittanbieter im Telekom Netz scheinen also kaum noch auf die Freikarten und kostenlosen Prepaid Handykarten zu setzen.

Ausweis auch bei den Freikarten notwendig

Freikarten verbinden einigen Verbraucher mit der Hoffnung, dass man für diese Tarife keine Ausweisdaten und keine Legitimation braucht. Das ist aber leider nicht der Fall. Der gesetzliche Zwang, die Ausweisdaten der Kunden zu erfassen, betrifft leider alle Prepaidkarten und dabei ist es unerheblich, ob diese eine Kaufpreis haben oder nicht. Die Kosten spielen also keine Rolle bei der Legitimation. Daher haben sowohl Vodafone, O2 als auch die anderen Anbieter für ihre kostenlosen Handykarten mittlerweile Systeme eingebaut, mit denen man den Ausweis direkt bei der Bestellung mit erfassen kann. Das funktioniert in der Regel über VideoIdent und man braucht dazu eine passende Kamera oder aber offline über die Post mit dem PostIdent-System. Die Identifikation ist dabei nur bei neuen Freikarten notwendig. Alle bestehenden Tarife können weiter genutzt werden – ein Ausweis muss nicht nachträglich hinterlegt werden.

Tchibo Mobil – gleich zwei Sonderaktionen im Aktionstarif

Tchibo Mobil – gleich zwei Sonderaktionen im Aktionstarif – Tchibo mobil hat gerade erst das Jahrespaket mit neuen Konditionen ausgestattet und nun scheint man auch im Bereich der Sonderaktionen verstärkt aktiv werden zu willen. Das Unternehmen hat einen neuen Aktionstarif gestartet, den man bis zum 21. März buchen kann und der sich an zwei Stellen von den anderen Tarifen des Unternehmens unterscheidet:

  • Die Konditionen wurden angepasst. Es gibt 6 Gigabyte Datenvolumen statt nur 3 Gigabyte im Aktions-Tarif des Unternehmens und der Preis liegt bei unter 10 Euro – man zahlt für die 6GB Allnet Flat nur 9.99 Euro monatlich.
  • Die Aktivierungsgebühr wurde halbiert. Man zahlt beim Kauf des Tarifes nur 4.99 Euro. Eine Freikarte gibt es daher zwar nicht, aber man zahlt deutlich weniger beim Kauf.

Ansonsten ist der Aktionstarif eine normale Allnet Flat: man bekommt also kostenlose Gespräche und SMS und dazu das monatliche Datenvolumen von 6 Gigabyte. Eine Datenautomatik gibt es nicht, nach dem Verbrauch des monatlichen Volumens wird der Tarif in der Geschwindigkeit gedrosselt.

Das Unternehmen schreibt selbst zum Aktionstarif:

Tchibo MOBIL bietet ab dem 22. Februar 2021 ein besonderes Angebot, das fast schon Frühlingsgefühle auslöst. Der neue Aktions-Tarif ist einfach zum Verlieben: Er beinhaltet eine 6 GB Internet-Flatrate, endloses Telefonieren und unbegrenztes SMS-Schreiben für nur 9,99 Euro pro vier Wochen. Der Aktions-Tarif ist nur bis zum 21. März erhältlich und kann ganz entspannt innerhalb von sechs Monaten nach Kauf aktiviert werden. Zudem kostet die Aktions-SIM-Karte nur einmalig 4,99 Euro anstatt 9,99 Euro.

Eine lange Laufzeit gibt es bei diesem Angebot nicht. Der Tarif wird jeweils für 4 Wochen (28 Tage) gebucht und verlängert sich dann automatisch um weitere 4 Wochen. Eine Kündigung ist jeweils zum Ablauf der 4 Wochen möglich – man bleibt also mit diesem Tarif flexibel.

Tchibo mobil nutzt für alle Tarife und damit auch für den neuen Aktionstarif das Mobilfunk-Netz von O2/Telefonica. Die Allnet Flat haben dabei Zugang zum LTE Netz von O2 und unterstützen Geschwindigkeiten bis 21,6 MBit/s. Mehr Speed gibt es aber nicht, auch gegen Aufpreis ist LTE max leider nicht möglich. Das 5G Mobilfunk-Netz von O2 kann von den Tchibo mobil Simkarten leider auch nicht genutzt werden. Das ist aber bei allen Tchibo Simkarten so und nicht nur beim neuen Aktionstarif.

Die Details der neuen Sonderaktion bei Tchibo im Überblick

  • Frühlings-Aktion erhältlich ab dem 22.02. (KW 08) bis einschließlich 21.03.21 (KW 11)
  • Preis für vier Wochen: 9,99 Euro
  • Alle vier Wochen inklusive: 6 GB Internet-, Allnet- und SMS-Flatrate
  • Keine automatische Verlängerung, keine feste Laufzeit
  • 50 Euro Neukunden-Bonus beim Kauf eines unserer Smartphones
  • SIM-Karte einmalig nur 4,99 Euro anstatt 9,99 Euro
  • Alle vier Wochen kann zwischen den Tarifgrößen gewechselt werden
  • Sechs Monate Zeit für die Freischaltung: bis zum 30.09.2021
  • Transparent und keine versteckten Kosten
  • Im EU-Ausland zu Inlandskonditionen telefonieren, surfen und SMS schreiben
  • direkt zur Aktion*

Das Kleingedruckte zur Aktion ist vergleichsweise kurz gehalten:

Gilt bei Kauf einer SIM-Karte (€ 4,99) bis 21.03.2021 und Freischaltung bis 30.09.2021. Der Aktions-Tarif für € 9,99/4 Wochen enthält eine Internet-Flatrate 6 GB, Flatrate in alle dt. Mobilfunknetze und das dt. Festnetz sowie eine SMS-Flatrate. Das Datenvolumen gilt für Datennutzung in Deutschland und in der EU; bis 6 GB/Abrechnungszeitraum, Geschwindigkeit bis zu 21,6 MBit/s im Download und bis zu 8,6 MBit/s im Upload, danach bis zu 64 kBit/s im Up- und Download (100-kB-Taktung). Bei 21,6 MBit/s handelt es sich um die technisch mögliche Maximalgeschwindigkeit. Die tatsächlich erreichte Durchschnittsgeschwindigkeit kann davon abweichen und ist abhängig vom Endgerätetyp und Netzausbaugebiet sowie von weiteren Faktoren wie Wetter, Anzahl der Nutzer in einer Funkzelle oder Stärke der Funkzelle. Telefonie-Flatrate gilt für Standardgespräche in Deutschland sowie aus dem EU-Ausland in die EU ohne Sonderrufnummern/Mehrwertdienste (Taktung 60/60). SMS-Flatrate gilt für Standard-SMS innerhalb Deutschlands sowie aus dem EU-Ausland in die EU. Ungenutzte Inklusiv-MB sind nicht übertragbar. Max.abgabe 5 SIM-Karten. Voraussetzung ist die Anmeldung zum Lastschriftverfahren, Laufzeit 4 Wochen mit automat. Verlängerung, Kündigung jederzeit zum Ende der Laufzeit möglich. Vertragspartner für den Tarif ist die Telefónica Germany GmbH & Co. OHG, Georg-Brauchle-Ring 50, 80992 München.

Preissturz: Huawei P40 und P40 pro ohne Vertrag – die besten Preise im Vergleich

Preissturz: Huawei P40 und P40 pro ohne Vertrag – die besten Preise im Vergleich – Die Huawei P40 Serie besteht in diesem Jahr aus drei Modellen, allerdings hat das Unternehmen bisher nur das Huawei P40 und das P40 pro veröffentlicht. Die Geräte wurden dabei in allen Bereichen überarbeitet, den meisten Wert legt Huawei aber natürlich auf die Kamera vor allem beim Huawei P40 pro.

Das Unternehmen schreibt zur Kamera:

Die Huawei P40-Serie überzeugt durch ein fortschrittliches Ultra Vision Leica-Kamerasystem, das in Dreifach-, Vierfach- und Fünffach-Kamera-Konfigurationen erhältlich ist. Die Weiterentwicklung der Leica Quad-Kamera im HUAWEI P40 Pro ist mit einer noch stärkeren SuperSensing Cine-Kamera und einer 3D-Tiefenerkennungskamera ausgestattet. Das HUAWEI P40 Pro+ bietet dem Nutzer zusätzlich ein noch nie dagewesenen SuperZoom Array, mit einem neuen Periskop-Design, das das Licht fünfmal reflektiert und den Lichtweg um 178 Prozent verlängert, um den 10-fach echten optischen Zoom zu unterstützen.

Zum Marktstart der Huawei P40 Serie lagen die Preise ohne Vertrag und Handytarif für die Smartphones bei 799 Euro für das Huawei P40 und 999 Euro für das Huawei P40 pro. Mittlerweile sind die Preise aber erfreulicherweise bereits deutlich gesunken und man bekommt die Modelle unter den Preisen zum Marktstart.

Huawei P30 und P40 im Vergleich

Huawei P40 und P40 pro ohne Vertrag – die besten Preise im Vergleich

Schnelleinstieg:

Den kompletten Preisvergleich über alle Shops findet man direkt hier. Dazu gibt es nach wie vor die Huawei P30 ohne Vertrag aus 2019 und zusätzlich steht auch mit der P40 lite Serie die etwas günstigere Preiskategorie zur Verfügung.

06.03.2021 – Aktuell gibt es bei Amazon die Huawei P40 ab 399 Euro, allerdings begrenzt auf nur sehr wenige Modelle. Saturn und Mediamarkt listen die Modelle ab 509 Euro und damit doch deutlich teurer. Für das Huawei P40 pro zahlt man bei Amazon aktuell knapp 615 Euro.

26.12.2020 – Die besten Preise für das Huawei P40 gibt es in dieser Woche wieder bei Amazon. Die Modelle ohne Vertrag sind dort ab 397 Euro zu haben. Saturn und Mediamarkt liegen bei 433 Euro. Das Huawei P40 pro ist weiterhin ab 639 Euro für die Smartphones ohne Vertrag zu bekommen.

19.12.2020 – Amazon listet in dieser Woche das normale Huawei P40 ohne Tarif und Vertrag zum ersten Mal unter 400 Euro. Die Geräte sind ab 398 Euro zu haben. Saturn und Mediamarkt liegen mit 433 Euro etwas darüber. Beim Huawei P40 pro sind sich die Händlern dagegen weitgehend einig und bieten die Smartphones zu einem Preis von 639 Euro an, größere Abweichungen davon gibt es derzeit nicht.

05.12.2020 – Die absoluten Tiefstpreise für das Huawei P40 ohne Vertrag gibt es in dieser Woche nicht mehr. Amazon listet die Geräte wieder für um die 460 Euro. Saturn und Mediamarkt liegen bei 495 Euro. Das Huawei P40 pro ist bei Amazon etwa 200 Euro teuer und ab 670 Euro zu bekommen.

28.11.2020 – Bei Amazon sind die Preise für das normale Huawei P40 wieder etwas gesunken. Man zahlt nur noch 409 Euro für die Smartphones. Mediamarkt und Saturn liegen dagegen wieder bei 496 Euro. Das Premium-Modell Huawei P40 pro ist aktuell ab 675 Euro zu bekommen.

14.11.2020 – Auch in dieser Woche liegen die Preise für das normale Huawei P40 ohne Vertrag bei 434 Euro, teilweise auch etwas billiger bei 432 Euro (Amazon). Die Angebote für die Modelle fallen also erstaunlich stabil aus. Das Huawei P40 pro ist dagegen nochmal etwas teurer geworden und liegt aktuell wieder bei um die 650 Euro (je nach Farbe).

07.11.2020 – In den November starten die Huawei P40 ohne Vertrag ohne größere Preisveränderungen. Bei den größeren Händlern findet man die Modelle auch in dieser Woche wieder für 434 Euro und damit auf die gleichen Niveau wie im Oktober. Das Huawei P40 pro ist dagegen teurer geworden. Man bekommt die Smartphones wieder ab über 600 Euro.

31.10.2020 – In dieser Woche sind sich die Händler wieder einige. Das normale Huawei P40 ist bei Saturn, Mediamarkt und Amazon zwischen 434 und 444 Euro zu haben, größere Preisabweichungen gibt es nicht. Das Huawei P40 pro liegt etwa 100 Euro über diesen Preis und ist derzeit bei Amazon ab 554 Euro zu bekommen.

24.10.2020 – Bei Amazon sind die Preise für das Huawei P40 mittlerweile auf nur noch 387 Euro gefallen. Saturn und Mediamarkt listen die Modelle bei 434 Euro und damit etwa auf dem Niveau der Vorwoche. Das Huawei P40 pro sinkt auch weiter im Preis und ist für etwas mehr als 600 Euro zu haben.

17.10.2020 – In dieser Woche sind die Preise bei Mediamarkt und Saturn wieder gleich geblieben. Amazon schert aber etwas aus und hat die Preis für das Huawei P40 ohne Handyvertrag gesenkt. Man bekommt dort die Modelle ab 434 Euro und damit 10 Euro unter den Preise der Vorwoche.  Das Huawei P40 pro ist ebenfalls etwas billiger geworden und kostet bei Amazon noch 679 Euro.

10.10.2020 – Bei den Angeboten zum Huawei P40 ohne Vertrag gibt es keine größere Änderung. Amazon, Saturn und Mediamarkt bieten die Modelle einheitlich ab 444 Euro an. Das Huawei P40 pro steht ab 689 Euro zu Verkauf und ist damit geringfügig billiger geworden.

05.10.2020 – In dieser Woche sind sich die Anbieter sehr einig und bieten alle die Modelle für 444 Euro an. Das Huawei P40 pro liegt bei Amazon aktuell bei 692 Euro und ist damit im Vergleich zur Vorwoche leicht teurer geworden.

26.09.2020 – Mediamarkt und Saturn halten in dieser Woche die Preise für das Huawei P40 pro ohne Vertrag stabil unter 500 Euro und verkaufen die Smartphones für 499 Euro. Amazon ist weiterhin noch billiger und hat die Preise sogar auf 425 Euro gesenkt. Die Premium-Variante Huawei P40 pro ist ab 684,84 Euro zu haben.

19.09.2020 – Amazon bietet das Huawei P40 nochmal billiger an, man findet die Smartphones in dieser Woche ab 435 Euro. Saturn und Mediamarkt haben die Preise mittlerweile auf unter 500 Euro gesenkt und bieten die Smartphones ab 499 Euro an.  Das Huawei P40 pro ist ebenfalls nochmal billiger geworden und kostet nun 699 Euro.

12.09.2020 – Das Huawei P40 ohne Vertrag ist in dieser Woche bei Amazon weiter für um die 440 Euro zu haben. Auch Saturn und Mediamarkt sind beim Preis für die Modelle geblieben und bieten die Smartphones ab 599 Euro an. Die Preise für das Huawei P40 pro liegen bei Amazon aktuell bei um die 750 Euro.

05.09.2020 – Bei Mediamarkt und auch bei Saturn sind die Preise für das normale Huawei P40 ohne Tarif und Vertrag gleich geblieben. Bei beiden Händlern bekommt man die Modelle weiterhin ab 599 Euro. Amazon dagegen hat die Preise weiter gesenkt und bietet die Modelle nur noch für 439 Euro an. Das Huawei P40 pro kostet aktuell noch knapp 730 Euro.

29.08.2020 – Saturn und Mediamarkt haben die Preise wieder angehoben, dort bekommt man das Huawei P40 ohne Vertrag wieder ab 599 Euro. Amazon bietet aber weiter die günstigen Preise und man findet dort die Smartphones weiterhin ab 474 Euro. Das Huawei P40 pro kostet derzeit ab 714 Euro.

22.08.2020 – Die günstigen Preise halten sich auch in dieser Woche. Bei Saturn und Mediamarkt findet man das Huawei P40 ab 487 Euro, bei Amazon ist es sogar ab 481 Euro zu bekommen.

15.08.2020 – In dieser Woche durchbrechen die Huawei P40 ohne Vertrag die Marke von 500 Euro nach unten. Sowohl bei Amazon, Saturn als auch Mediamarkt bekommt man die Smartphones ab 487 Euro.  Das Huawei P40 pro ist ab 705 Euro zu bekommen. Das Huawei P40 pro ist auch billiger geworden und bei Amazon derzeit ab 699 Euro zu finden.

08.08.2020 – In dieser Woche ist das normale Huawei P40 nochmal billiger geworden und wird bei Amazon ab 505,76 Euro gelistet. Es scheint also nur noch eine Frage der Zeit, bis die 500 Euro Marke fällt. Saturn und Mediamarkt liegen dagegen bei sehr teurer 799 Euro für die Modelle. Das Huawei P40 pro ist bei Amazon in dieser Woche ab 725 Euro zu bekommen.

01.08.2020 – Bei Saturn und Amazon liegen die Modelle weiter bei knapp 580 Euro, Amazon bietet aber dennoch immer noch den besten Preis mit nur 535 Euro für das Huawei P40 ohne Vertrag. Die Preise für das Huawei P40 pro starten ab 755 Euro.

25.07.2020 – Bei Amazon ist das normale Huawei P409 weiter für 530 Euro zu haben und damit zum absoluten Tiefstpreis bisher. Saturn und Mediamarkt liegen weiter bei etwa 780 Euro und damit deutlich über den Preisen bei Mediamarkt. Das Huawei P40 pro ist aktionsweise derzeit ab etwa 764 Euro zu haben.

18.07.2020 – Das ist ein krasser Preissturz: auf Amazon findet man das Huawei P40 derzeit für nur noch 530 Euro und damit etwa 200 Euro unter den Preise aus der Vorwoche. Saturn und Amazon liegen weiter bei knapp 800 Euro. Das Huawei P40 pro ist bei Amazon ebenfalls billiger geworden und ab 765 Euro zu haben.

11.07.2020 –  Saturn und Amazon liegen auch in dieser Woche bei Preise von knapp unter 800 Euro für das normale Huawei P40. Bei Amazon bekommt man die Modelle dagegen weiter ab 734,98 Euro. Für das Huawei P40 pro zahlt man bei Amazon bei einigen Händlern sogar nur noch 799 Euro.

04.07.2020 – Durch die Absenkung der Mehrwertsteuer sind auch die Huawei P40 im Preis etwas gesunken. Bei Mediamarkt findet man die Modelle ab 778,87 Euro, bei Amazon liegt der Preis nur noch bei 734,98 Euro. Saturn bleibt allerdings auch weiterhin bei 799 Euro. Das Huawei P40 pro ist ab 876,35 Euro zu haben.

27.06.2020 –  Saturn und Mediamarkt liegen weiterhin bei 799 Euro für das Huawei P40 in der normalen Version ohne Vertrag. Amazon ist teurer geworden und listet die Smartphones ab 754 Euro. Das Huawei P40 pro ist bei allen drei Händlern ab 999 Euro zu bekommen.

20.06.2020 – Aktuell bekommt man bei Amazon für das Huawei P40 ohne Vertrag wieder einen Rabatte. Die Geräte liegen bei 644 Euro. Saturn und Mediamarkt verlangen dagegen wieder 799 Euro für die Modelle. Das Huawei P40 pro ist bei Amazon ab 899 Euro zu haben und die Pro+ Version kann gerade erst vorbestellt werden, Preisschwankungen gibt es dabei noch nicht.

13.06.2020 – In dieser Woche haben Saturn und Mediamarkt die Preise deutlich gesenkt. Man bekommt dort die Huawei P40 in der normalen Version und ohne Vertrag ab 671.43 Euro. Amazon liegt mit 671 Euro sogar noch einige Cent darunter. Beim Huawei P40 pro gibt es aber keine weiteren Preissenkungen, die Modelle liegen weiterhin bei 999 Euro.

06.06.2020 – Bei Saturn und Amazon bekommt man das Huawei P40 pro ohne Handyvertrag aktuell ab 799 Euro und damit noch ohne Rabatte im Vergleich zum Einstiegspreis. Auch bei Amazon wird das P40 noch für 799 Euro angeboten – Preissenkungen lassen also noch auf sich warten. Das Huawei P40 pro kostet ebenfalls 999 Euro und auch hier gibt es noch keine Deals.

App Gallery statt Play Store

Eine größere Änderung gibt es beim Betriebssystem. Die Geräte nutzen Android 10 und werden auch alle normalen Updates bekommen, aber durch das US Embargo gegen Huawei sind die Google Core Apps und auch der Google Play Store leider nicht mit an Bord. Stattdessen setzt Huawei auf die eigene App Gallery im Zugriff auf die Drittanbieter-Apps zu gewährleisten. Das ist etwas komplexer als der Playstore, funktioniert aber in der Regel auch gut.

Die technischen Daten der neuen Modelle

 Huawei P40Huawei P40 ProHuawei P40 Pro+
FarbenSilber, Schwarz, Gold Blau, WeißSilber, Schwarz, Gold Blau, WeißKeramik Weiß, Keramik Schwarz
Display6,1 Zoll, OLED, 60 Hertz, 2340 x 1080 Pixel6,58 Zoll, OLED, 90 Hertz, 2640 x 1200 Pixel, Curved6,58 Zoll, OLED, 90 Hertz, 2640 x 1200 Pixel, Curved
SchutzklassenIP53IP68IP68
ProzessorHuawei Kirin 990 5G,
2 x Cortex-A76 Based 2.86GHz + 2 x Cortex-A76 Based 2.36GHz + 4 x Cortex-A55 1.95GHz
Mali-G76
Huawei Kirin 990 5G,
2 x Cortex-A76 Based 2.86GHz + 2 x Cortex-A76 Based 2.36GHz + 4 x Cortex-A55 1.95GHz
Mali-G76
Huawei Kirin 990 5G,
2 x Cortex-A76 Based 2.86GHz + 2 x Cortex-A76 Based 2.36GHz + 4 x Cortex-A55 1.95GHz
Mali-G76
Speicher6/128GB, 8/128GB, 8/256GB
UFS 3.0
mit Huawei Nano-SD erweiterbar
8/128GB, 8/256GB, 8/512GB
UFS 3.0
mit Huawei Nano-SD erweiterbar
8/256GB, 8/512GB
UFS 3.0
mit Huawei Nano-SD erweiterbar
Akku3800 mAh
22,5 Watt Laden
4200 mAh
40 Watt Laden
27 Watt Wireless Laden
27 Watt Reverse Laden
4200 mAh
40 Watt Laden
40 Watt Wireless Laden
27 Watt Reverse Laden
DatenübertragungWi-Fi 6, Bluetooth 5.1, NFC, 5G, USB-C 3.1, OTG, Dual GPSWi-Fi 6, Bluetooth 5.1, NFC, 5G, USB-C 3.1, OTG, Dual GPSWi-Fi 6, Bluetooth 5.1, NFC, 5G, USB-C 3.1, OTG, Dual GPS
KameraTriple Kamera:
50MP, F1/1.9
16MP, f/2.2 Ultraweitwinkel
8MP, f/2.4 Telefoto
32MP, F/2.0 Selfiekamera
Tiefensensor (TOF)
Quad Kamera:
50MP, F1/1.9, OIS
40MP, f/1.8 Ultraweitwinkel
12MP, f/3.4 Superzoom, OIS, 5X
Tiefensensor (TOF)
32MP, F/2.0 Selfiekamera
Tiefensensor (TOF)
Penta Kamera:
50MP, F1/1.9, OIS
40MP, f/1.8 Ultraweitwinkel
8MP, f/4.4 Superzoom, OIS, 10X
8MP, f/2.4, OIS Telefoto
Tiefensensor (TOF)
32MP, F/2.0 Selfiekamera
Tiefensensor (TOF)
Maße und Gewicht148,9 x 71,06 x 8,5mm
175g
158,2 x 72,6 x 8,95mm
209g
158,2 x 72,6 x 9mm
226g
Preis799€999€noch unbekannt

Weitere Artikel zum Huawei P40

Samsung Galaxy A20 und A21s günstig kaufen – die besten Angebote mit und ohne Vertrag

Samsung Galaxy A20 und A21s günstig kaufen – die besten Angebote mit und ohne Vertrag – Der zusätzliche Buchstabe „e“ steht beim Galaxy A20e für „essential“, was auf Deutsch so viel heißt wie „wesentlich“. Es erinnert äußerlich sehr an das A40: eine schicke, aber für Fingerabdrücke und kleine Kratzer empfängliche Plastik-Rückseite, zwei Kameralinsen und ein Fingerabdrucksensor in der Mitte. Vorne sitzt wie beim größeren Familienmitglied ein großes Display im 19,5:9-Format. Allerdings schrumpft die Diagonale um 0,1 Zoll auf 5,8 Zoll – so klein sind auch das iPhone XS und das Galaxy S10e – und auch die Auflösung schmilzt. Statt dem scharfen Full-HD-Plus-Standard bleibt beim A20e lediglich die angestaubte HD-Plus-Auflösung übrig (1560×720 Pixel). Weiteres Manko: Statt farbenfroher AMOLED-Technik besteht der Bildschirm nur aus einem traditionellen LCD. Der Kontrast und die Farbbrillanz fallen dadurch nicht so hoch aus, sind in der Preisklasse aber noch auf einem guten Niveau. Wer mehr Technik möchte, findet mittlerweile das Galaxy A40 und das A50 recht günstig. Inzwischen gibt es mit dem Galaxy A21s auch den Nachfolger der Modelle.

Galaxy A20 und A21s ohne Vertrag im Preisvergleich

Das Galaxy A20e gibt es derzeit bei fast allen großen Händlern ohne Vertrag und der Preiswettbewerb hat auch bereits begonnen, so dass man die Smartphone mit Rabatten findet. Das Galaxy A20e ohne Vertrag ist aber ohnehin eines der günstigsten Geräte bei Samsung und daher sind die Preisabschläge auch eher übersichtlich.

Schnelleinstieg:

Für den kompletten Preisvergleich gibt es bei Idealo den Überblick über alle Anbieter*. Mittlerweile gibt es auch die ersten Angebote ohne Vertrag für das Galaxy A20e bei Ebay*.

01.03.2021 – Saturn und Mediamarkt listen das Galaxy A21s derzeit für knapp 167 Euro und damit etwa auf dem Preis der Vormonate. Bei Amazon werden gar keine Preise für die Geräte mehr genannt – das könnte darauf hindeuten, dass man bald den Nachfolger ins Angebot aufnimmt.

14.01.2021 – Bei Mediamarkt und Saturn wurden die Preise für das Samsung Galaxy A21s wieder erhöht und man findet die Modelle nun ab etwa 167 Euro. Amazon ist sogar noch etwas teurer geworden und bietet die Smartphones ab 185 Euro an.

01.12.2020 – Im Dezember haben Saturn und Mediamarkt die Preise deutlich gesenkt. Man findet das Galaxy A21s ohne Handyvertrag ab 136 Euro. Amazon ist dagegen sogar etwas teurer geworden und listet die Geräte ab 178 Euro.

06.11.2020 – Die Samsung Galaxy A21s sind wieder etwas teurer geworden. Saturn und Mediamarkt haben die Geräte für 152 Euro im Angebot. Bei Amazon liegt der Preis bei 164 Euro.

28.08.2020 – Mediamarkt und Saturn haben die Preise für die Galaxy A21s Modelle deutlich nach unten korrigiert und listet die Smartphones mittlerweile ab 148.78 Euro. Amazon ist in dieser Woche teuer und bietet die Handys ab 167 Euro an.

14.09.2020 – In dieser Woche sind die Preise für das Galaxy A21 ohne Handytarif nochmal etwas nach unten gegangen. Man findet die Modelle bei Saturn und Mediamarkt ab 270 Euro. Amazon liegt bei 172 Euro und damit etwas darüber.

07.09.2020 – Auch im September sind die Preise für das Galaxy A21s je nach Anbieter fast unverändert. Man findet die Geräte bei Amazon ab 175 Euro. Saturn und Mediamarkt sind im Vergleich dazu sogar richtig billig geworden und listen die Smartphones ab 140,42 Euro.

17.08.2020 – Preislich gesehen hat sich in dieser Woche eher wenig bewegt: Das Samsung Galaxy A21s findet man bei Amazon ab 174 Euro, bei Saturn und Mediamarkt liegen die Preise bei 178 Euro.

10.08.2020 – In dieser Woche liegen die Unterschiede bei nur wenigen Euro. Das Galaxy A21s findet man bei Amazon ab 174 Euro, bei Saturn und Mediamarkt liegen die Preise bei 178 Euro.

27.02.2020 – Bei Amazon ist das Galaxy A21 derzeit gar nicht zu finden. Bei Saturn und Mediamarkt werden die Modelle aber geführt und sie liegen bei 184,24 Euro ohne Tarif und Vertrag.

22.06.2020 – Samsung hat das Galaxy A21s mittlerweile auch in Deutschland gestartet, die Angebote halten sich aber noch in Grenzen und man findet die Modelle nur bei wenigen Anbietern. Lediglich Saturn für das Galaxy A21s bereits ab 209 Euro. In den nächsten Wochen werden aber sich noch mehr Angebote dazu kommen.

07.04.2020 – Amazon bietet das Galaxy A20e ohne Vertrag derzeit ab 154 Euro an. Saturn und Mediamarkt sind dagegen beim Preis der letzen Wochen geblieben und listen die Modelle weiter ab 159 Euro.

23.03.2020 – In dieser Woche sind sich die Anbieter wieder einig: sowohl bei Saturn, Mediamarkt als auch Amazon findet man das Samsung Galaxy A20e ohne Vertrag ab 159 Euro.

07.03.2020 – Amazon bietet das Galaxy A20e mittlerweile ab 149.99 Euro an. Bei Mediamarkt liegen die Preise für die A20e ohne Vertrag ab 161.99 Euro. Saturn scheint die Modelle aus dem Sortiment genommen zu haben.

07.01.2020 -Die Preise für das Galaxy A20e liegen bei Saturn und Mediamarkt bei 153 Euro und damit einige Euro unter den Preisen aus der Vorwochen. Bei Amazon scheinen die Galaxy A40 derzeit aus dem Shop genommen worden zu sein – warum auch immer.

23.12.2019 – Mediamarkt und Saturn sind preislich etwas teurer geworden und bieten die Modelle ab 159 Euro an. Amazon liegt aktuell bei um die 153 Euro.

12.12.2019 – Bei Amazon sind die Modelle weiterhin für 149 Euro zu haben, Saturn und Mediamarkt haben dagegen die Preise etwas angehoben und bieten die Smartphones ab 153 Euro an.

02.12.2019 – Die Einigkeit beim Preis für die Galaxy A20e geht weiter – erfreulicherweise aber auf einem günstigen Level. Die Preise für die Modelle sinken leicht auf 149 Euro.

18.11.2019 – In dieser Woche sind sich die Anbieter recht einig. Man findet das Galaxy A20e ohne Vertrag und Tarif bei allen Anbieter für 153 Euro.

04.11.2019 – Das Galaxy S20e startet in den November bei Amazon ab 150 Euro und bei Saturn und Mediamarkt liegen die Preise bei 153 bzw. 156 Euro. Sehr große Preisunterschiede gibt es also nicht mehr zwischen den Anbietern.

29.10.2019 – In dieser Woche sind die Preise für das Samsung Galaxy A20e wieder etwas hoch gegangen und Amazon listet die Modelle ab 164 Euro. Saturn und Mediamarkt haben dagegen die Preise stabil gehalten und bieten die Smartphones auch in dieser Woche ab 156.99 Euro an.

22.10.2019 – Das Galaxy A20e liegt bei Amazon in dieser Woche wieder bei über 150 Euro und wird für 151 Euro verkauft. Saturn und Mediamarkt sind nochmal etwa 5 Euro teurer und bieten die Galaxy A20e ab 156.99 Euro an.

10.10.2019 – Mediamarkt und Saturn haben im Oktober die Preise für das Galaxy A20e reduziert und bieten die Modelle ab 155 Euro an. Amazon liegt sogar noch unter diesem Preis und dort findet man das Smartphone ab 147 Euro.

09.09.2019 – Die Preise von unter 150 Euro gibt es leider nicht mehr, beie Amazon findet man die Geräte derzeit ab 154 Euro. Mediamarkt und Saturn haben die Preise etwas erhöht und listen die Smartphones ab 166.99 Euro.

28.08.2019 – Auch zu Ende August gibt es bei den Preisen für das Galaxy A20e ohne Vertrag kaum Bewegung. Amazon listet die Modelle ab 148 Euro und auch bei Saturn und Mediamarkt sind ebenfalls kaum billiger geworden. Beide Händler bieten die Smartphones ab 148.99 Euro an.

22.08.2019 – Beim Preis hat sich beim Galaxy A20e ohne Vertrag recht wenig getan. Amazon listet die Modelle ab 149 Euro und damit leicht teuer als vor einer Woche. Saturn und Mediamarkt sind ebenfalls kaum billiger geworden und bieten die Smartphone ab 158.99 Euro an.

13.08.2019 – In dieser Woche findet man das Samsung Galaxy A20e bei Amazon ab 148 Euro und damit leicht unter den Preisen der Vorwoche. Saturn und Mediamarkt sind ebenfalls kaum billiger geworden und bieten die Smartphone ab 158.99 Euro an.

07.08.2019 – Auch der Start in den August bringt bei dem Preise für das Galaxy A20e wenig Bewegung. Das Galaxy A20e ist bei Amazon weiterhin für 149 Euro zu haben und Saturn und Mediamarkt sind ebenfalls kaum billiger geworden und bieten die Smartphone ab 158.99 Euro an.

29.07.2019 – Das Galaxy A20e ist bei Amazon weiterhin für 149 Euro zu haben und daher gibt es preislich gesehen nur wenig Bewegungen. Saturn und Mediamarkt sind ebenfalls kaum billiger geworden und bieten die Smartphone ab 158.99 Euro an.

15.07.2019 – Bei Amazon liegt man mittlerweile bei unter 150 Euro bei den Preise für das Galaxy A20e ohne Vertrag und listet die Modelle ab 148,99 Euro. Saturn und Mediamarkt sind ebenfalls etwas billiger geworden und bieten die Smartphone ab 158.99 Euro an.

08.07.2019 – Mediamarkt und Saturn haben mit den Preissenkungen begonnen und liste die Modelle ab 163.99 Euro ohne Vertrag. Amazon geht sogar noch etwas weiter und hat die Preise auf 150 bis 155 Euro für das Galaxy A20e ohne Vertrag gesenkt.

02.07.2019 – Preislich gesehen hat sich zum Start in den Juli beim Galaxy A20e kaum etwas bewegt. Bei Amazon findet man den besten Preis derzeit ab 159 Euro und Saturn und Mediamarkt listen die Geräte ab 167 Euro – also in etwa auf dem Niveau der Vorwochen.

18.06.2019 – Bei Amazon findet man derzeit den besten Preis für das Galaxy A20e ohne Vertrag ab 160 Euro und damit durchaus etwas unter dem Einstandspreis. Saturn und Mediamarkt listen die Modelle jeweils ab 166 Euro. Wer nach etwas mehr Technik sucht, findet kann mittlerweile auch das Galaxy A50 recht günstig kaufen.

Samsung Galaxy A20e – mit Vertrag im Preisvergleich

Die Galaxy A20e samt Vertrag gibt es mittlerweile auch bei vielen Anbietern und aufgrund des günstigen Preises für die Modelle zahlt man oft nur geringe Preisaufschläge auf die normalen Flatrates und Tarifen bei den Anbietern.

11.09.2020Samsung Galaxy A21s (32GB)für 29 € + 50 € MNP-Bonus + crash Allnet Flat 5 GB Aktion (5 GB mit 21,6 Mbit/s) für 12,99 € monatlich

·        Tarifkosten über 24 Monate:             311,76 € (kein Anschlusspreis)

·        Hardwarekosten (einmalig):              33,99 € (keine Versandkosten)

·        Gesamtkosten über 24 Mon.:            345,75 €

·        Rechnerischer Preis pro Monat:       14,41 € monatlich

·        Effektivpreis (eingerechnet 157,03 € idealo-Preis für’s Smartphone) => 7,86 € monatlich

·        Effektivpreis (eingerechnet 157,03 € idealo-Preis für’s Smartphone und 50 € MNP-Bonus) => 5,78 € monatlich

ZUM DEAL

Samsung Galaxy A20e mit Vertrag O2 Free M

  • 29,99€ monatl. Rate (48 Monate)
  • einmalige Zahlung 45,98€
  • 10GB mobile Daten
  • Allnet-Flat
  • Eu-Roaming inklusive

Samsung Galaxy A20e mit Vertrag 1&1 LTE M

  • ersten 12 Monate 15,99€, danach 35,99€
  • 5GB mobile Daten
  • Allnet-Flat
  • Eu-Roaming inklusive

Samsung Galaxy A20e mit Vertrag Vodafone Red S

  • 34,99€ ersten 12 Monate, danach 44,99€
  • 9,90€ einmalige Zahlung
  • 8GB mobile Daten
  • Allnet-Flat
  • Eu-Roaming inklusive
  • Vodafone Pass auswählbar

Galaxy A20e im Video-Vergleich mit dem Vorgänger

Weitere Links

Samsung Galaxy A40, A41 und 42 günstig kaufen – mit Vertrag und ohne im Preisvergleich

Galaxy A40

Samsung Galaxy A40, A41 und 42 günstig kaufen – mit Vertrag und ohne im Preisvergleich – Das A40 erinnert optisch an das Galaxy A50. Die Rückseite schimmert je nach Lichtspiegelung mit einem ansehnlichen Regenbogeneffekt. Gerade in der grellen Korall-Farbe sieht das äußerst schick aus. Es hätte alles so schön sein können, wenn die Rückseite nicht aus günstigem Kunststoff bestehen würde. Durch das aalglatte Plastik ist die Heckpartie äußerst rutschig, unschöne Fingerabdrücke und kleine Kratzer entstehen schnell. Eine Kosteneinsparung offenbart sich zudem sofort: Der Fingerabdrucksensor ist in alter Tradition auf der Rückseite untergebracht, nicht wie beim A50 unter dem Display.

Mittlerweile gibt es mit dem Galaxy A41 auch einen Nachfolger mit besserer Technik. Die Modelle haben eine Dreifach-Kamera bekommen und der Fingerabdruck-Sensor ist in das Display gewandert.

Aktueller Deal beim Galaxy A41

03.02.2021 – Samsung Galaxy A41 für 1 € Zuzahlung + Blau Allnet L (5 GB mit 21,6 Mbit/s) für 15,49 € monatlich

  • Tarifkosten über 24 Monate:            372,76 € (kein Anschlusspreis)
  • Hardwarekosten (einmalig):              1 € (keine Versandkosten)
  • Gesamtkosten über 24 Mon.:            373,76 €
  • Rechnerischer Preis pro Monat:        15,57 € monatlich
  • Effektivpreis (eingerechnet 199 € idealo-Preis für das Smartphone) => 7,28 € monatlich
  • ZUM DEAL*

Samsung Galaxy A40, A41 und 42 – ohne Vertrag im Preisvergleich

Das Samsung Galaxy A40 (und auch die neuen Galaxy A41 und A42) ist inzwischen bei fast allen Händlern als freies Gerät ohne Tarif und Handyvertrag zu haben. Die Preise sind dabei aber recht unterschiedlich – man findet häufig auch Sonderangebote und Deals, die den Einstieg sehr günstig machen.

Schnellüberblick:

Für den kompletten Preisvergleich gibt es bei Idealo den Überblick über alle Anbieter*.  Wer etwas mehr Geld ausgeben möchte, findet mittlerweile das Samsung Galaxy A50  auch bereits sehr günstig. Die preiswerte Variante ist das Galaxy A20e.

01.03.2021 – Zum Start in den März sind sich die Händler recht einige. Das Galaxy A42 5G wird bei fast allen Anbieter mit deutlichem Rabatt für 251 Euro angeboten. Das ist nochmal billiger als in den Vorwochen.

14.01.2021 – Saturn und Mediamarkt bietet die Galaxy A42 5G Modelle derzeit zum Preis von 329 Euro an und damit sehr nah am Einstiegspreis zum Marktstart. Bei Amazon sind die Preise für die Galaxy A42 5G bereits gesunken und man bekommt die Smartphone ohne Handyvertrag dort derzeit ab 275 Euro.

01.12.2020 – Im Dezember gehen die Preise für das Galaxy A41 ohne Tarif und Vertrag deutlich nach unten. Man findet die Geräte aktuell bei den meisten Anbietern ab 186 Euro – viele Unterschiede gibt es dabei kaum.

06.11.2020 – Saturn und Mediamarkt listen die Modell in dieser Woche ab 225 Euro und damit leicht über den Preisen der Vorwochen. Bei Amazon ist das Samsung Galaxy A41 dagegen mittlerweile sogar für unter 200 Euro zu bekommen.

28.09.2020 – Bei Saturn und Mediamarkt sind die Preise wieder auf 221,89 Euro gesunken. Amazon bietet das Samsung Galaxy A41 sogar nicht etwas billiger an und listet die Smartphones zu einem Preis von 219,90 Euro.

14.09.2020 – Mediamarkt und Saturn haben die Preise für das aktuelle Samsung Galaxy A41 ohne Handyvertrag erhöht. Die Preise liegen nun bei 239.99 Euro. Amazon ist etwas billiger und bietet die Smartphones ab 224,90 Euro an.

07.09.2020 – Der September lässt beim Galaxy A41 die Preise purzeln. Man bekommt die Smartphones ohne Vertrag derzeit bei fast allen Anbieten einheitlich für 206,02 Euro – egal ob Amazon, Mediamarkt oder bei Saturn.

17.08.2020 – Auch in dieser Woche gibt es beim Preis für das Samsung Galaxy A41 ohne Tarif und Vertrag keine Bewegung: alle größeren Anbieter listen die Smartphones ab 238,41 Euro.

10.08.2020 – Preislich gesehen sind sich die meisten Anbieter in dieser Woche einig: das Galaxy A41 ist ab 238,41 Euro zu haben und zwar sowohl bei Saturn, Amazon als auch Mediamarkt.

27.07.2020 – Im Juli sind die Preise für das Galaxy A41 ohne Vertrag gesunken und man findet die Smartphones bei Amazon ab 235 Euro. Saturn und Mediamarkt liegen etwas darüber und bieten das Galaxy A41 ab 262 Euro an.

22.06.2020 – Das Galaxy A41 ist derzeit bei Amazon ab 261 Euro zu haben. Bei Saturn und Mediamarkt wird das A41 ohne Handyvertrag ab 275 Euro gelistet. Damit ist das Modell nur unwesentlich billiger als das Galaxy A51 und eventuell sollte man daher direkt zu etwas größeren Version greifen.

28.04.2020 – Mittlerweile hat Samsung das Galaxy A41 offiziell vorgestellt und man bekommt die Modelle ei allen Händlern. Saturn und Mediamarkt listen die Modelle ab 289 Euro, Amazon ist etwas günstiger und liegt bei 287 Euro für das Galaxy A41 ohne Handyvertrag.

07.04.2020 – Auch in dieser Woche gibt es bei Amazon das Galaxy A40 ohne Handyvertrag ab 199 Euro. Bei Saturn und Mediamarkt ist der Preis etwas billiger geworden, dort findet man die Modelle derzeit ab 209 Euro.

23.03.2020 – Saturn und Mediamarkt listen das Galaxy A40 ohne Vertrag zu einem Preis von 199 Euro. Bei Amazon findet man es etwas teuerer, dort liegen die besten Angebote bei 215 Euro.

07.01.2020 – Saturn und Mediamarkt bieten das Galaxy A40 aktuell ab 220 Euro an und damit etwa 10 Euro billiger als Ende Dezember. Bei Amazon scheinen die Galaxy A40 derzeit aus dem Shop genommen worden zu sein – warum auch immer.

23.12.2019 -Kurz vor Weihnachten fällt die Marke von 200 Euro für die Geräte und man bekommt das Galaxy A40 bei Amazon für 199 Euro. Saturn und Mediamarkt sind weiterhin bei 229 Euro Kaufpreis.

12.12.2019 – In dieser Woche sind die Preise für das Galaxy A40 um etwa 5 Euro gesunken. Bei Amazon findet man die Smartphones ab 209 Euro, bei Saturn und Amazon sind die Modelle fpr 214.99 Euro zu haben.

02.12.2019 – Auch im Dezember fällt die Marke von 200 Euro beim Samsung Galaxy A40 ohne Handyvertrag bisher noch nicht. Die Geräte kosten bei Amazon 209 Euro und bei Mediamarkt und Saturn bleibt der Preis bei 214 Euro. Dennoch sind die A40 für den Preisbereich von Handys um 200 Euro nach wie vor sehr interessant.

18.11.2019 – Preislich gesehen hat sich wenig geändert. Das Samsung Galaxy A40 ist bei Amazon weiterhin ab 205 Euro zu finden und bei Saturn und Mediamarkt liegt die Preise etwa 10 Euro darüber.

04.11.2019 – In dieser Woche liegt der günstigste Preis für das Galaxy A40 ohne Handyvertrag ab Amazon bei knapp 205 Euro. Mediamarkt und Saturn sind 10 Euro teurer und bieten die Handys ab knapp 215 Euro an.

29.10.2019 – In dieser Woche bietet Amazon die Galaxy A40 ohne Vertrag wieder für unter 200 Euro an. Der Preis liegt bei 197,87 Euro. Saturn und Mediamarkt listen die Geräte dagegen weiterhin ab 215 Euro.

22.10.2019 –  Die Tiefstpreise gibt es in dieser Woche leider nicht mehr. Amazon listet das Galaxy A40 wieder für um die 205 Euro und bei Saturn und Mediamarkt wurden die Preise wieder auf 215 Euro für die Smartphones erhöht.

10.10.2019 – Saturn und Mediamarkt haben im Oktober eine Sonderaktion für das Galaxy A40 gestartet und bieten die Modelle ab 179 Euro an. Bei Amazon findet man die Smartphones derzeit ab etwa 205 Euro.

09.09.2019 – Im September ist die Marke von 200 Euro endlich nach unten durchbrochen und man findet Modelle bei Amazon ab 194 Euro. Saturn und Mediamarkt sind dagegen etwas teurer geworden und führen die Galaxy A40 ab 229 Euro.

28.08.2019 – Auch Ende August liegen die Preise für das Galaxy A40 bei Amazon weiterhin bei 206 Euro und damit immer noch über 200 Euro. Mediamarkt und auch Saturn listen die Smartphones dagegen etwas billiger und bieten die Geräte ab 208 Euro an.

22.08.2019 – Preislich gesehen gibt es in dieser Woche eher wenig Veränderungen beim Samsung Galaxy A40. Bei Amazon kosten die Modelle weiterhin 206 Euro und bei Mediamarkt und auch Saturn findet man die Geräte ab etwa 219 Euro.

13.08.2019 – Preislich gesehen hat sich in dieser Woche recht wenig getan. Amazon bietet die Galaxy A40 ohne Handy-Vertrag weiterhin ab 205 Euro an. Mediamarkt und Saturn halten die Preise ebenfalls stabil und man findet dort die Smartphones weiterhin ab 219 Euro.

07.08.2019 – Wir nähern uns der Marke von 200 Euro. Amazon listet die Modelle mittlerweile ab 205 Euro und Saturn und Mediamarkt sind nicht viel teurer, bei beiden Händlern findet man die Geräte ab 219 Euro. Es bleibt also spannend, wann das Samsung Galaxy A40 zum ersten Mal unter 200 Euro zu haben sein wird.

29-07.2019 – Die Preise für das Galaxy A40 ohne Handyvertrag scheinen Urlaub zu machen, denn auch in dieser Woche gibt es kaum Bewegung. Amazon listet die Modelle weiterhin ab 207 Euro und damit immer noch etwas über der Marke von 200 Euro. Saturn und Mediamarkt sind nicht viel teurer, bei beiden Händlern findet man die Geräte ab 219 Euro.

15.07.2019 – In dieser Woche gibt es bei Amazon die Modelle weiterhin ab 207 Euro und damit immer noch etwas über der Marke von 200 Euro. Saturn und Mediamarkt sind nicht viel teurer, bei beiden Händlern findet man die Geräte ab 219 Euro.

02.07.2019 – Im Juli startet das Samsung Galaxy A40 ohne Vertrag bei Amazon mit 207 Euro. Saturn und Mediamarkt sind nicht viel teurer, bei beiden Händlern findet man die Geräte ab 217 Euro. In den nächsten Wochen werden die Preise aber sicher noch etwas mehr schwanken.

Samsung Galaxy A40, A41 und 42 – mit Vertrag im Preisvergleich

Das Galaxy A40 ist bei vielen Mobilfunk-Anbieter im Bundle zu haben und man bekommt die Geräte mit Vertrag teilweise bereits für unter 200 Euro monatlich. Hier macht sich der geringe Kaufpreis der Modelle positiv bemerkbar, denn dadurch können auch billigere Preise mit Vertag realisiert werden.

Samsung Galaxy A40 mit Vertrag O2 Free M

  • 34,99€ monatl. Rate (48 Monate)
  • einmalige Zahlung 93,98€
  • 20GB mobile Daten
  • Allnet-Flat
  • Eu-Roaming inklusive

Samsung Galaxy A40 mit Vertrag 1&1 LTE M

  • ersten 12 Monate 18,99€, danach 38,99€
  • 5GB mobile Daten
  • Allnet-Flat
  • Eu-Roaming inklusive

Samsung Galaxy A40 mit Vertrag Vodafon Red S

  • 34,99€ ersten 12 Monate, danach 44,99€
  • 9,90€ einmalige Zahlung
  • 8GB mobile Daten
  • Allnet-Flat
  • Eu-Roaming inklusive
  • Vodafon Pass auswählbar

Weitere Links