Offiziell: Samsung Galaxy A12 und A02s vorgestellt

Offiziell: Samsung Galaxy A12 und A02s vorgestellt – Samsung verstärkt den Einsteiger-Bereich und hat die neuen Galaxy A12 und A02s Modelle offiziell angekündigt. Beide Modelle setzen dabei auf ein Design mit Notch auf der Vorderseite und auf der Rückseite gibt es ein abgesetztes Kameramodul – beim Galaxy A12 ist es quadratisch, beim A02s ist es ein rechteckiges Modul. Ansonsten bieten die Modelle vor allem einen großen Akku und einen vergleichsweise günstigen Preis. Die Technik ist daher natürlich auch nicht vergleichbar mit den Topmodellem wie etwa dem kommenden Galaxy S21.

Das Unternehmen schreibt selbst zu den neuen Modellen:

„Das Galaxy A12 und Galaxy A02s zeigen, dass man keine Kompromisse eingehen muss, um technologisch hochwertige Produkte für unterschiedliche Preissegmente zu ermöglichen“, sagt Mario Winter, Senior Director Marketing IT & Mobile Communication und Corporate Marketing, Samsung Electronics Deutschland GmbH. „Die neuen Modelle verleihen der beliebten Galaxy A-Serie viel Tiefe und vereinen starke Technologien mit einem ausgezeichneten Preis-Leistungs-Verhältnis.“

Zudem sind die neuen Smartphone Modelle mit leistungsstarken Kameras ausgestattet. Die Hauptkamera des Galaxy A12 mit 48 MP und die des Galaxy A02s mit 13 MP kann persönliche Lieblingsmomente hochauflösend festhalten. Die 2 MP-Makrokamera für detailreiche Nahaufnahmen und die 2 MP-Tiefenschärfekamera beider Modelle bringt vielfältige Möglichkeiten mit, sich fotografisch auszuprobieren. Das Galaxy A12 bietet außerdem eine 5 MP-Ultraweitwinkelkamera, mit der sich besonders Landschaften kunstvoll aufnehmen lassen.

Zuerst wird es in Deutschland das Galaxy A12 geben. Die Geräte sollen bereits im Januar verfügbar sein. Das Samsung Galaxy A02s soll im Frühjahr 2021 kommen. Wann genau hat Samsung bisher noch nicht mitgeteilt. Ebenso fehlen bisher noch die Angaben zu den Preise, aber man kann wohl davon ausgehen, dass beide Modelle im Preisbereich von unter 250 Euro angesiedelt sein werden.

Weitere Links zur Galaxy A-Reihe

Preissturz: Samsung Galaxy S10e, S10 und S10+ ohne Vertrag ab 487 Euro im Preisvergleich

Samsung Galaxy S10E, S10 und S10+ ohne Vertrag ab 487 Euro im Preisvergleich – Die neuen Modelle der Galaxy S10 Serie sind mittlerweile bei allen Händlern ohne Vertrag und Tarif zu haben (Ausnahme das Galaxy S10 5G, dass erst im Sommer kommen soll) und daher stellt sich nun vor allem die Frage, wo man die Modelle am billigsten bekommt und welcher Händler den besten Preis macht. Hier wollen wir regelmäßig die aktuellen Preise der Modelle zusammenstellen um so einen Überblick zu ermöglichen, welcher Anbieter Galaxy S10, S10+ oder auch S10e besonders preiswert hat.

Schnelleinstieg:

Den kompletten Preisvergleich über mehr Anbieter gibt es direkt hier bei Idealo* Mittlerweile gibt es auch das Galaxy S20 als Nachfolger ohne Vertrag.

08.01.2020 – OTTO hat derzeit das Sondermodell Galaxy S10+ mit 1 TB internem Speicher für 599 Euro im Angebot. Ursprünglich haben diese Geräte 1599 Euro gekostet – nun bekommt man sie mit deutlichem Rabatt.

08.11.2020 – Bei Mediamarkt und Saturn bekommt man das Galaxy S20 ohne Handyvertrag derzeit besonders günstig. Die Modelle kosten nur noch 444 Euro, Amazon liegt hier nach wie vor bei knapp über 500 Euro. Das Galaxy S10+ ist nochmal etwa 60 Euro teurer. Samsung arbeitet mittlerweile auch am Android 11 Update für das Galaxy S10 – man bekommt also nach wie vor ein aktuelles System bei der S10 Serie.

11.10.2020 – Im Oktober sind sich die Händler weitgehend einige: Man bekommt sowohl bei Saturn, Mediamarkt und auch bei Amazon das Galaxy S10 ohne Vertrag ab 487 Euro. Das Galaxy S10+ scheint dagegen schon fast aus dem Sortiment genommen und ist kaum mehr zu haben.

06.09.2020 – Im September wurden die Preise für das Galaxy S10 ohne Vertrag bei fast allen Händlern auf 499,09 Euro gesenkt. Das Galaxy S10+ kostet ebenfalls weniger als im Vor-Monat und liegt nur noch bei 576,66 Euro. Das Galaxy S10e ist ab 548 Euro zu haben und damit ist die Einsteiger-Version nach wie vor teurer als die normalen Modelle der Serie.

23.08.2020 – Im August haben sich die Preise für die S10 Modelle ohne Tarif wenig verändert Saturn und Mediamarkt und auch Amazon bieten sie weiter ab 555 Euro an.  Das Galaxy S0+ ist mit 584 Euro nur noch wenig teuer und die Galaxy S10e Modelle sind aktuell ab knapp um die 600 Euro zu bekommen – also teurer als die technisch hochwertigeren anderen Smartphones der S10 Reihe.

26.07.2020 – Auch in dieser Woche gibt es kaum Preisunterschiede, sondern einheitliche 555 Euro für das Galaxy S20 ohne Vertrag bei allen Händlern. Das Galaxy S20e kostet etwa 590 Euro und ist damit teurer als die normale Variante, das Galaxy S10+ ist ab knapp 600 Euro zu bekommen.

19.07.2020 – In dieser Woche sind sich die Händler sehr einig. Bei bei bekannten Verkäufern ist das Smartphone ohne Tarif und Vertrag einheitlich ab 555 Euro zu haben. Die Topversion Galaxy S10+ kostet 635 Euro bei Amazon und die Galaxy S20e Variante ist ab 518 euro zu bekommen.

12.07.2020 – Das Galaxy S10 ist ohne Vertrag in dieser Woche bei Amazon ab 589 Euro im Verkauf. Saturn und Mediamarkt sind 10 Euro teurer und listen die Smartphones ab 599 Euro. Das Galaxy S10+ kostet aktuell ab 649 Euro und die Galaxy S10e Modelle werden ab 590 Euro verkauft.

05.07.2020 -Durch die gesenkte Mehrwertsteuer haben sich auch die Preise für die Galaxy S10 Serie verändert. Das normale Galaxy S10 ist bei Saturn und Mediamarkt ab 622,89 Euro zu bekommen. Amazon listet die Smartphones sogar bereits ab 588 Euro. Das Galaxy S10+ kostet 640 Euro und die Galaxy S10e Variante ist ab 595 Euro bei Amazon zu finden.

28.06.2020 – Amazon hat die Galaxy SW10 ohne Vertrag weiterhin ab 583 Euro im Angebot. Mediamarkt und Saturn verkaufen die Modelle weiter ab 639 Euro. Das Galaxy S10+ ist bei Amazon ab 630 Euro haben und die Galaxy S10e Version kostet nur noch 549 Euro.

21.06.2020 – Saturn und Mediamarkt listen das normale Galaxy S20 ab 629 Euro, bei Amazon liegt der Preis sogar bei nur 583 Euro. Das Galaxy S10e ist wieder für unter 500 Euro zu haben und kostet bei Amazon nur noch 499 Euro. Das Galaxy S10+ ist ab 640 Euro zu haben.

14.06.2020 – Mediamarkt bietet an diesem Wochenende das Galaxy S10 ohne Vertrag als Aktion für nur noch 499 Euro an. Bei Saturn und Amazon liegen die Modelle mit 629 und 575 Euro dagegen deutlich darüber.  Das Galaxy S10+ ist ab 587 Euro zu haben und die Galaxy S10e Modelle bekommt man ab 575 Euro.

07.06.2020 -Im Juni haben sich die Preise für die Galaxy S10 ohne Vertrag kaum verändert. Die Modelle bekommt man bei Amazon ab 529 Euro und bei Saturn und Mediamarkt ebenfalls zu diesem Preis. Das Galaxy S10+ ist ab 588 Euro zu haben und für das Galaxy S10e zahlt man noch 444 Euro.

31.05.2020 – Saturn und Amazon listen die normale Galaxy S10 ohne Handyvertrag in dieser Woche ab 528 Euro und damit deutlich unter den Preise in der letzten Woche. Das Galaxy S10e ist bei beiden Händlern ab 444 Euro zu haben und das Galaxy S10+ kostet aktuell 587 Euro.

24.05.2020 – Bei Amazon liegen die Preise für das normale Galaxy S10 weiter unter 600 Euro und man bekommt die Smartphones ab 595 Euro. Saturn und Mediamarkt verlangen dafür 629 Euro. Das Topmodell Galaxy S10+ kostet aktuell 609 Euro (Amazon) und die Galaxy S10e Versionen werden ab 499 Euro (aktionsweise) verkauft.

17.05.2020 – Die Preise sind im Vergleich zur Vorwoche recht stabil geblieben. Das Galaxy S10 ohne Handyvertrag findet man aktuell bei Amazon ab 570 Euro und Saturn und Mediamarkt verkaufen die Geräte ab 589 Euro. Die Galaxy S10e Version ist derzeit für 529 Euro zu haben und das Galaxy S109+ kostet ab 624 Euro.

10.05.2020 – Samsung hat allgemein die Preise für das Galaxy S10 gesenkt und daher findet man die Smartphones bei allen Händlern ab 569 Euro.  Das Galaxy S10+ ist ebenfalls billiger geworden und kostet nur noch 663 Euro. Für die Galaxy S10e Modelle zahlt man derzeit 552 Euro.

03.05.2020 – In dieser Woche bleiben die Preise für das Galaxy S10 weiter niedrig. Die Modellen liegen bei den großen Anbietern weiterhin bei 599 Euro. Das Galaxy S10e liegt bei 529 Euro und die Galaxy S10+ Modelle sind in dieser Woche ab 689 Euro zu haben.

26.04.2020 – Saturn und Mediamarkt haben die Preise für das Galaxy S10 auf 599 Euro gesenkt und liegen damit nun auch unter 600 Euro Kaufpreis für die Smartphones. Bei Amazon ist der Preis sogar auf 590 Euro gesunken. Das Galaxy S10e ist ab knapp 510 Euro zu haben und für die Galaxy S10+ Variante zahlt man derzeit 694 Euro.

19.04.2020 – Derzeit scheint es kaum Veränderungen bei den Preisen für die Galaxy S10 Serie zu geben. Amazon listet die Modelle weiterhin ab 593 Euro und damit mit nur wenig Preisunterschied. Saturn und Mediamarkt verkaufen die Smartphones ohne Vertrag ab 609 Euro. Das Galaxy S10+ kostet derzeit 629 Euro und die Einsteigerversion Galaxy S10e liegt mit 529 Euro wieder über 500 Euro Kaufpreis.

05.04.2020 – In dieser Woche liegt das normale Galaxy S10 ohne Handyvertrag bei Amazon wieder bei 599 Euro, Saturn und Mediamarkt listen die Modelle ab 639 Euro. Das Galaxy S10e kostet derzeit 499 Euro und die Galaxy S10+ Variante ist ab 701 Euro zu bekommen.

29.03.2020 – Die Kampfpreise aus der Vorwoche sind leider nicht mehr zu haben. Stattdessen findet man das Galaxy S10 ab 615 Euro bei Amazon und ab 669 Euro bei Saturn und Mediamarkt. Das Galaxy S10e ist ab 535 Euro zu haben und die große Galaxy S10+ Variante kostet aktuell bei Amazon 770 Euro.

22.03.2020 – Die Preise bei Amazon liegen erstmal wieder unter 600 Euro. Man bekommt dort die normalen Galaxy S10 ab 599 Euro. Saturn und Mediamarkt sind etwas teurer und listen die Geräte ab 669 Euro. Das Galaxy S10e ist ab 535 Euro zu haben und die Premium-Variante Galaxy S10+ kostet derzeit bei Amazon 695 Euro.

15.03.2020 – Auch in dieser Woche gibt es bei den Preise wenig Bewegung beim Galaxy S10 ohne Handyvertrag. Saturn und Mediamarkt liegen weiterhin bei 679 Euro und bei Amazon werden die Modelle weiterhin ab 610 Euro angeboten. Die Sonderaktion zum Galaxy S10e scheint beendet, die Preise liegen wieder bei um die 480 Euro und die Galaxy S10+ Version kostet aktuell 694 Euro (Amazon Preis).

08.03.2020 – Preislich gesehen hat sich in dieser Woche eher wenig getan. Amazon listet die Galaxy S10 ohne Flat und Tarif ab etwa 610 Euro. Saturn und Mediamarkt sind billiger geworden. Die Preise liegen hier bei 679 Euro für die Smartphones.  Wirklich billig ist dagegen das Galaxy S10e – man findet die Modelle ab 435 Euro. Das Galaxy S10+ kostet aktuell bei Amazon etwa 700 Euro.

01.03.2020 – Bei Amazon findet man die Galaxy S10 Modelle weiterhin ab etwa 609 Euro. Saturn und Mediamarkt sind dagegen wieder teurer geworden und listen die Handys ohne Vertrag ab 699 Euro. Das Samsung Galaxy S10e ist ab 505 Euro zu finden, und das Galaxy S10+ bekommt man für knapp über 700 Euro.

16.02.2020 – Mit dem Start der neuen Galaxy S20 hat Samsung die Preise für das S10 wieder etwas angehoben um keine Konkurrenz für die neue Modellreihe zu erzeugen. Man findet das Galaxy S10 ohne Vertrag daher derzeit bei fast allen Anbietern ab 649 Euro. Lediglich Amazon ist etwas billiger und listet das normale Galaxy S10 ab 607 Euro. Das Galaxy S10e ist ab etwa 475 Euro zu haben und das Galaxy S10+ bekommt man ebenfalls für 749 Euro.

19.01.2020 – In dieser Woche sind die Galaxy S10 Modelle wieder unter 600 Euro zu haben. Bei Amazon liegt der Preis aktuell bei 599 Euro. Saturn und Mediamarkt halten die Preise dagegen wieder bei 669 Euro. Das Galaxy S10+ kostet bei Amazon aktuell 710 Euro und ist damit auch etwas billiger geworden, das Galaxy S10e ist ab  496 Euro zu haben.

05.01.2019 –  Die absoluten Tiefstpreise bei Amazon sind leider nicht mehr verfügbar, man findet dort die normalen Galaxy S10 ohne Handyvertrag ab 620 Euro. Saturn und Mediamarkt haben die Preise ebenfalls erhöht und verkaufen die Smartphones ab 699 Euro. Das Galaxy S10e ist wieder für knapp über 500 Euro zu haben und die Galaxy S10+ Modelle kosten bei Amazon ab 730 Euro.

29.12.2019 – Am Wochenende gibt es mehrere Sonderaktionen beim Galaxy S10 und sowohl Amazon als auch Mediamarkt bieten die Modelle ab 555 Euro an und damit knapp 100 Euro unter den Preisen aus der Vorwoche. Das Galaxy S10e ist ab 499 Euro zu haben und damit auch sehr günstig.  Das Galaxy S10+ ist leider nicht mit in der Sonderaktion dabei und kostet weiterhin 760 bis 780 Euro.

22.12.2019 – In der Woche vor Weihnachten hat sich preislich beim Samsung Galaxy S10 ohne Handyvertrag recht wenig getan. Bei Amazon liegen die Preise weiterhin bei um die 659 Euro und Saturn und Mediamarkt sind mit 689 Euro leicht nach unten gegangen. Das Galaxy S10e liegt bei Amazon bei 509 Euro und nähert sich damit der Marke von 500 Euro an, das Galaxy S10+ ist ab etwa 760 Euro zu bekommen.

15.12.2019 – Mitte Dezember gehen die Preise für das Galaxy S10 wieder leicht nach oben und man findet die Modelle bei Amazon ab 658 Euro. Saturn verlangt 689 Euro für die Modelle und Mediamarkt sogar 699 Euro. Das günstigere Galaxy S10e kostet um die 533 Euro und für das Topmodell zahlt man in dieser Woche knapp 750 Euro (bei Amazon).

08.12.2019 – Preislich gesehen hat sich in dieser Woche wenig geändert. Das Galaxy S10 liegt bei Amazon weiter bei 648 Euro und Saturn und Amazon listen die Modelle ab 689 Euro. Die Galaxy S10+ Modelle sind für um die 750 Euro bei Amazon zu haben und das kleinere Galaxy S10e ist ab 530 Euro bei Amazon zu finden.

01.12.2019 – Saturn und Mediamarkt bietet die Galaxy S10 Modelle auch am Black Weekend für 689 Euro an, Amazon ist mit 649 Euro sogar leicht teurer geworden. Auch das Galaxy S10e liegt mit 535 Euro etwas über den Preisen der Vorwoche und das Galaxy S10+ ist ab 745 Euro zu haben.

24.11.2019 – Amazon hat nochmal den Preis gesenkt und bietet das Galaxy S10 mittlerweile ab 629 Euro an. Saturn und Mediamarkt liegen aber weiter bei 689 Euro. Das Galaxy S10e ist in einigen Farbvarianten für nur noch 519 Euro zu haben und das Galaxy S10+ kostet aktuell bei Amazon 729 Euro.

10.11.2019 – In dieser Woche ist bei Amazon der Preis für das Samsung Galaxy S10 ohne Vertrag etwas gesunken und liegt bei 639 Euro. Bei Saturn und Mediamarkt findet man die Smartphones dagegen weiter ab 689 Euro.  Das Galaxy S10e ist bei Amazon ebenfalls billiger geworden und kostet 525 Euro. Das Samsung Galaxy S10+ ist ab etwa 720 Euro zu haben.

03.11.2019 – Die Sonderaktion für das Galaxy S10 ist leider mittlerweile vorbei und man bekommt die Geräte bei Saturn und Mediamarkt wieder ab 689 Euro. Amazon liegt etwas darunter und listet das normale S10 ab 645 Euro. Das Galaxy S10e ist ab etwa 540 Euro zu haben und die Topversion S10+ bekommt man zum Preis von 725 Euro.

27.10.2019 – Mediamarkt hat die Galaxy S10 derzeit als Sonderaktion gelistet und den Preis auf 599 Euro gesenkt. Auch bei Amazon findet man die Modelle mittlerweile zu diesem Preis. Das Galaxy S10+ ist ebenfalls im Preis gesenkt und ab 699 Euro bei Mediamarkt zu finden und das S10e liegt im Aktionszeitraum bei nur noch 499 Euro. Die Aktionen findet man hier:

13.10.2019 – Im Oktober sind die normalen Galaxy S10 Modelle sogar etwas teurer geworden und werden bei Amazon ab 659 Euro angeboten.  Mediamarkt und Saturn führen die Smartphone dagegen weiter für 789 Euro. Das Einsteiger-Modell Galaxy S10e ist ab 537 Euro zu haben und die Galaxy S10+ Version kostet derzeit bei Amazon um die 750 Euro.

15.09.2019 – Preislich gesehen gibt es in dieser Woche kaum Bewegung. Amazon listet die Geräte ab etwa 641 Euro und damit nur leicht über den Preisen aus der Vorwoche. Mediamarkt und Saturn haben die Modelle ab 789 Euro im Angebot.  Das Einsteiger-Modelle Galaxy S10 ist für 523 Euro zu haben und die Pro-Version Galaxy S10+ kostet in dieser Woche etwa 745 Euro.

08.09.2019 – In dieser Woche gibt es die extrem günstigen Preise leider nicht mehr. Bei Amazon findet man das Galaxy S10 ohne Handyvertrag ab 637 Euro und Saturn und Amazon listen die Modelle sogar für 689 bzw. 799 Euro.  Das Galaxy S10+ ist in dieser Woche ab knapp 670 Euro zu haben und damit mit nur wenig Aufpreis gegenüber der normalen Version. Das Samsung Galaxy S1+ kostet weiterhin ab etwa 495 Euro.

25.08.2019 – Wow, das ist mal ein Sonderangebot. Saturn und Mediamarkt bieten an diesem Wochenende das S10 für nur noch 579 Euro an – mehrere hundert Euro unter dem Preis der Vorwoche.  Auch Amazon ist deutlich im Preis nach unten gegangen, liegt aber weiterhin bei über 600 Euro. Das S10e ist mittlerweile für unter 500 Euro zu haben und das Topmodell S10+ liegt derzeit bei 679 Euro.

18.08.2019 – Auch in dieser Woche werden die Galaxy S10 inklusive einem Handyvertrag ab 799 Euro bei Saturn und Mediamarkt angeboten. Das ist vergleichsweise teuer, denn bei Amazon findet man die Modelle bereits ab 689 Euro und damit mehr als 100 Euro unter den Preise bei den beiden anderen Händlern. Das Galaxy S10e liegt inzwischen auch wieder bei  539 Euro und für das Premium-Modell S10+ zahlt man aktuell etwa 713 Euro.

11.08.2019 – Im August gehen die Preise für das Samsung Galaxy S10 ohne Vertrag bei Mediamarkt und Saturn deutlich nach oben. Man findet die Modelle ab 799 Euro bei beiden Händlern. Amazon ist dagegen vergleichbar günstig wie in den Vorwochen und bietet die Modelle ab 634 Euro an. Das Galaxy S10e ist inzwischen auch wieder bei 559 Euro angekommen und für das Premium-Modell S10+ zahlt man aktuell etwa 725 Euro.

28.07.2019 – Auch in dieser Woche liegen die Preise für das Galaxy S10 ohne Handyvertrag bei Saturn und Mediamarkt weiterhin bei 699 Euro. Bei Amazon geht es preislich leicht nach oben, dort werden die Smartphone 631 Euro gelistet. Auch das Galaxy S10e ist teurer geworden und liegt in dieser Woche bei 510 Euro. Dagegen sind die Preise für das Galaxy S10+ gesunken, man findet die Geräte ab 716 Euro bei Amazon.

14.07.2019 – In dieser Woche liegen die Preise für das Galaxy S10 ohne Handyvertrag bei Saturn und Mediamarkt wieder bei 699 Euro. Amazon ist dagegen billiger geworden und listet die Smartphones ab 625 Euro. Das Galaxy S10e liegt sogar bei nur noch 519 Euro und für die größere S10+ Version zahlt man derzeit 726 Euro.

07.07.2019 – Saturn wirbt derzeit besonders groß mit dem Galaxy S10 für nur noch 689 Euro. Das ist kein schlechter Preis, bei Amazon findet man die Modelle mittlerweile aber bereits ab 640 Euro. Das Amazon S10e liegt in dieser Woche bei knapp 530 Euro und die Galaxy S10+ Premium-Variante bekommt man ohne Vertrag und Flatrate ab 730 Euro.

23.06.2019 – Bei Mediamarkt sind die normalen Galaxy S10 gerade in der Aktion und werden ab 699 Euro angeboten. An Amazon kommt das Unternehmen aber auch mit dieser Sonderaktion nicht heran, dort findet man die Modelle ab 652 Euro. Das S10+ ist bei Amazon ebenfalls nochmal deutlich günstiger geworden und mittlerweile für nur noch 759 Euro zu haben. Die Galaxy S10e Version kostet in dieser Woche 513 Euro.

16.06.2019 – Samsung senkt die Preise für das Galaxy S10 ohne Handyvertrag auch weiterhin und bietet die Modelle mittlerweile ab 656 Euro an Saturn und Mediamarkt haben dagegen die Preise bei 799 Euro gelassen.  Das kleinere Galaxy S10e kostet nur noch 509 Euro und das Galaxy s10+ bekommt man aktuell ab um die 800 Euro.

09.06.2019 – In dieser Woche geht es preislich erneut nach unten und man findet die Galaxy S0 ohne Tarif und Handyvertrag bei Amazon ab 670 Euro. Saturn und Mediamarkt haben dagegen die Preise bei 799 Euro gelassen. Das Topmodell Galaxy S10+ ist aktuell ab 820 Euro zu haben und für die kleinere Galaxy S10e Version zahlt man bei Amazon derzeit knapp 530 Euro.

02.06.2019 – Die Preise für das Galaxy S10 sinken weiter und die Geräte ohne Vertrag sind bei Amazon ab 685 Euro zu haben. Saturn und Mediamarkt haben dagegen die Preise bei 799 Euro gelassen. Die kleinere Version Galaxy S10e ist bei Amazon für 564 Euro zu haben und für das Topmodell S10+ zahlt man aktuell 845 Euro.

26.05.2019 – Auch in dieser Woche gibt es die normalen Galaxy S10 weiterhin für unter 700 Euro. Zumindest bei Amazon, denn bei Mediamarkt und Saturn sind die Geräte teurer und liegen mit 799 Euro mehr als 100 Euro über dem Preis bei Amazon. Auch das Galaxy S10+ ist bei Amazon weiterhin für unter 900 Euro zu haben.  Das S10e ist wieder etwas günstiger geworden und inzwischen ab etwa 540 Euro zu haben.

19.05.2019 – Es war an sich nur eine Frage der Zeit: die normalen Galaxy S10 Modelle sind mittlerweile ab 695 Euro zu haben und damit unter der Marke von 700 Euro (zumindest bei Amazon). Bei Saturn und Mediamarkt liegen sie weite bei 769 bzw. 799 Euro. Das Galaxy S10e ist auch deutlich im Preis gesunken und liegt in dieser Woche bei 553 Euro, das große Galaxy S10+ ist bei Amazon ab 890 Euro zu haben.

12.05.2019 – Bei Amazon findet man das Galaxy S10 ohne Handyvertrag mittlerweile ab 702 Euro und damit schon nahe an der Grenze von unter 700 Euro. Saturn und Mediamarkt sind auch etwas billiger geworden und liegen bei nur noch 769 Euro für die Modelle. Das Galaxy S10+ ist bei Amazon inzwischen bereits unter die 900 Euro gerutscht und ab 899 Euro zu haben.

05.05.2019 – In den Mai starten die Galaxy S10 bei Saturn und Mediamarkt weiterhin mit 799 Euro und damit nicht verändert im Vergleich zu Vorwoche. Amazon dagegen ist billiger geworden und listet die Smartphones ohne Handyvertrag ab 720 Euro. Das Samsung Galaxy S10e ist bei den ersten Anbietern unter 6ßß Euro zu haben und das Galaxy S10+ liegt bei knapp 930 Euro für die kleinste Version.

28.04.2019 – Saturn und Mediamarkt bieten auch in dieser Woche das normale Galaxy S10 ab 799 Euro an. Amazon ist sogar wieder etwas teurer geworden und kostet die Modelle ab 740 Euro. Das Galaxy S10e Modell ist weiterhin ab 620 Euro zu haben und damit nochmal billiger und die S10+ Version kostet bei Amazon derzeit 950 Euro in der billigsten Variante.

21.04.2019 – Bei Saturn und Mediamarkt gibt es endlich die ersten Preisbewegungen bei den Galaxy S10 Modellen und beide Unternehmen listen die normalen S10 ohne Vertrag und Tarif nun ab 799 Euro. Noch billiger wird es aber bei Amazon: dort findet man die Smartphones bereits ab 720 Euro. Das Galaxy S10e Modell ist ab 620 Euro zu haben und damit nochmal billiger und die S10+ Version kostet bei Amazon derzeit 884 Euro in der billigsten Variante.

14.04.2019 – Bei Amazon sind die normalen Galaxy S10 Modelle ohne Vertrag wieder etwas billiger geworden und werden nun ab 733 Euro verkauft. Saturn und Mediamarkt haben sich dagegen auch in dieser Woche nicht bewegt und listen die Modelle weiterhin ab 899 Euro. Bei Amazon ist auch das Galaxy S10e billiger geworden und kostet nun nur noch 610 Euro. Die große Galaxy S10+ Version ist bei Amazon weiterhin ab 999 Euro zu haben.

07.04.2019 – Saturn und Mediamarkt haben noch keine rechte Lust auf Sonderaktionen und listen die Galaxy S10 Modelle alle jeweils zum Einstiegspreis. Deutliche Rabatte gibt es dagegen bereits bei Amazon. Das Unternehmen listet das normale Galaxy S10 ohne Tarif ab 750 Euro. Die Galaxy S10+ Version ist ab 999 Euro zu haben und das kleinere Galaxy S10e kostet bei Amazon derzeit nur 670 Euro und liegt damit auch deutlich unter der unverbindlichen Preisempfehlung von Samsung.

31.03.2019 – Das ging schnell: die Marke von 800 Euro ist bereits gefallen und bei Amazon gibt es die neuen Modelle bereits ab 770 Euro ohne Vertrag. Saturn und Mediamarkt sind da weniger flexibel und listen die neuen Modelle immer noch ab 899 Euro. Das größere Galaxy S10+ ist oft nur in eder 512GB Version zu haben und liegt dann bei knapp 1100 Euro.

24.03.2019 – Bei Saturn und Amazon hat sich wenige Tage nach dem Start der neuen Modellreihe noch nicht viel geändert. Die Geräte sind dort jeweils zum Einstandspreis zu finden. Bei Amazon gibt es dagegen bereits die ersten Rabatte und man findet beispielsweise das Galaxy S10 ab 804 Euro und damit mehr als 90 Euro unter der unverbindlichen Preisempfehlung.

Wie werden sie die Kaufpreise für das Galaxy S10 entwickeln?

Bei Idealo hat man sich die Preispolitik von Samsung bei den letzten Galaxy S-Modelle angeschaut und daraus berechnet, wie sich die Preise für die neuen Topmodelle entwickeln werden. Im Ergebnis kommt man (wenig überraschend) auf einen deutlichen Preisverfall bei den Geräten. Wie auch die Vorgänger werden die Galaxy S10 recht schnell billiger angeboten werden – besonders in den ersten 2 bis 3 Monaten gibt es eine deutliche Absenkung der Preise. Wer die Geräte also nicht zum Start kauft, sondern einige Wochen wartet, zahlt wahrscheinlich deutlich weniger. Idealo geht von einem Preis von nur noch 700 Euro für das normale Galaxy S10 im dritten Monat aus.

Das Unternehmen schreibt im Original dazu:

Bei einem Startpreis von 899 Euro könnte sich ein wenig Geduld für Samsung-Fans durchaus auszahlen. Denn schon nach circa einem Monat ist laut idealo Preisprognose mit einer Reduktion von 103 Euro (11 Prozent) zu rechnen. Wer sogar ein Vierteljahr warten kann, wird mit 25 Prozent weniger (rund 223 Euro) belohnt. Kurz bevor dann ein voraussichtliche Nachfolger im Frühjahr 2020 erscheint, kostet das Gerät nach idealo Analyse 40 Prozent weniger. Der Verkaufspreis läge dann bei rund 540 Euro.

Diese Berechnungen sind natürlich nur eine Prognose und darüber hinaus auch ein Überblick über die verschiedenen Händler am Markt – es kann also durchaus sein, dass bestimmte Händler die Preise noch länger hoch halten und andere dagegen schneller nach unten gehen. Unabhängig vom Händler selbst ist aber wieder klar, dass sich Geduld auf jeden Fall lohnt: wer später kauft, zahlt beim Galaxy S10 wieder weniger.

Die Preisverläufe von Idealo im Detail

Die Neuerungen bei der Kamera im Detail

Besonders bei der Kamera hat Samsung aufgerüstet und eine ganze Reihe von neuen Features in die neuen Modelle verbaut, wobei natürlich vor allem Galaxy S10 und S10+ profitieren – weiter unten gehen wir noch auf die Benchmarks dazu ein, allerdings kann man jetzt bereits sagen, dass sich zumindest das Galaxy S10+ bei den Smartphones mit der besten Kamera einreiht. Die AI Unterstützung ist in allen Geräten vorhanden und wird durch die neue NPU des Exynos 8910 gewährleistet. Auf diese Weise wählt die Kamera selbst die optimalen Einstellungen für die jeweilige Szene aus. Das Unternehmen schreibt im Original zu den Stärken der neuen Geräte:

  • The world’s best front and back UHD recording and playback with true-to-life video quality and, in an industry first, the ability to record pro-grade videos in HDR10+ quality with the rear camera.
  • Ultra Wide lens that revolutionizes how you can capture the world just as you see it. The brand new 123-degree field of view lens is perfect for fitting the whole family in one shot – so you won’t leave anyone, or anything, out of your photo again.
  • Telephoto lens offering two times optical zoom and ten times digital zoom to easily capture every shot and angle possible.
  • Revolutionary Dual Aperture lens acting like a human eye – self-adapting between f/1.5 and f/2.4 apertures – to automatically adjust to the light for a professional-looking image during the day or at night. Galaxy S10+ also offers Bright Night Shot so you can take professional quality pictures even under extreme low light.
  • Super Steady recording with digital stabilization technology so your camera focuses when you want to capture moving objects or people. Galaxy S10+’s camera helps you record fluid and steady videos even during your most active shots – from skiing to cycling and anything in-between.
  • Super Slow-mo that makes everyday moments epic, with cinematic speeds four times slower than traditional slow-motion videos.
  • AI smart features powered by a Neural Processing Unit (NPU) to get pro-grade shots without having to manually select any advanced camera settings. Scene Optimizer can now recognize and more accurately process additional scenes because of the NPU. Whether during the day, at night, indoors or outdoors, Scene Optimizer will adjust your photo’s contrast and color, so you don’t have to. Galaxy S10+’s Shot Suggestion also offers automatic composition recommendations so you can frame your photo better than ever.

Samsung Galaxy S10 Modelle im Vergleich


Galaxy S10e
Galaxy S10
Galaxy S10+
Maße
14,2 cm × 7 cm × 0,8 cm
15 cm × 7 cm × 0,8 cm
15,8 cm × 7,4 cm × 0,8 cm
Gewicht
150 g
157 g
175 g
Display
OLED 5,8 Zoll 19:9
OLED 6,1 Zoll 19:9
OLED 6,4 Zoll 19:9
Display-Auflösung
FHD+
QHD+
QHD+
Rückkameras
16 MP (Ultraweitwinkel f/2.2)
12 MP (Weitwinkel f/1.5)
16 MP (Ultraweitwinkel f/2.2)
12 MP (Weitwinkel f/1.5)
12 MP (Tele /f2.4)
16 MP (Ultraweitwinkel f/2.2)

12 MP (Weitwinkel f/1.5)

12 MP (Tele /f2.4)
Frontkameras
10 MP (F1.9)
10 MP (F1.9)
10 MP (F1.9) + 8MP (Tiefe / F2.2)
Flash-Speicher
128 GB
128 GB / 512 GB
512 GB / 1 TByte
RAM
6 GB
8 GB
8 GByte / 12 GB
Akku
3100 mAh
fast/wireless
3400 mAh
fast/wireless
4100 mAh
fast/wireless
SoC
Exynos 9820 Octa-Core Exynos 9820 Octa-Core Exynos 9820 Octa-Core
Mobilfunk
2Gbit/s mit LTE Cat.20
2Gbit/s mit LTE Cat.20

2Gbit/s mit LTE Cat.20

Video: Das Galaxy S10 im ersten Hands-On

Weitere Links um das Galaxy S10

Immer auf den Laufenden bleiben: Tech News und Meldungen direkt auf das Handy oder in den Sozialen Netzwerken: Appdated Telegramm Channel | Appdated bei Facebook | Appdated bei Twitter

Samsung Galaxy A32 5G – Support-Webseite bereits online

Samsung Galaxy A32 5G – Support-Webseite bereits online – Samsung bereitet den Start der neuen Galaxy A32 Modellreihe vor und hat bereits die Support-Seiten live geschaltet. In UK findet man bereits die entsprechenden Unterseiten, allerdings nach wie vor ohne Inhalte. Dennoch deutet dies in der Regel auf den Markt start hin.

Bei mysmartprice schreibt man dazu im Original:

As seen on the official support page for the device (Samsung UK and Samsung Ireland), the Samsung Galaxy A32 5G (with the model number SM-A326B/DS) has officially been listed ahead of the official launch. The support page for the device does not explicitly mention anything about its specifications and features, save for the fact that it will be a dual SIM variant.

Samsung Galaxy A32 5G – Zertifizierung verrät erste Details

Samsung wird wohl zeitnah ein weiteres Update für die Geräte der Galaxy A-Reihe veröffentlicht und in der logischen Folge steht das Galaxy A32 an. Dazu gibt es mittlerweile die Zertifizierung bei Bluetooth Sig und dabei deutet sich ein 5G Modell an. Das Galaxy A32 5G könnte damit das billigste 5G Modell in der Palette von Samsung werden. Bei mysmartprice schreibt man dazu:

As seen in the Bluetooth SIG certification image, the Samsung Galaxy A32 5G (with the model numbers Samsung SM-A326B, SM-A326BR_DS, and SM-A326B_DS) has been certified earlier today. The Bluetooth SIG certification confirms both single SIM and dual SIM variants of the Samsung Galaxy A32 5G. Other than that, the certification does not explicitly mention anything when it comes to the specifications and features of the device.

Samsung Galaxy A32 – Case-Konzepte zeigen bereits das Design

Bisher gibt es noch recht wenige Details zu den neuen Modellen, aber ein Case-Maker hat bereits die eigene Hülle veröffentlicht und gibt damit bereits die ersten Hinweise auf das Design der neuen Geräte.

Dabei ist vor allem die Rückseite zu sehen und dort findet man – überraschend – kein Kameramodul. Die Kamera scheint drei Objektive zu haben, aber komplett in der Rückseite verbaut zu sein. Einen abgesetzten Bereich für die Kameratechnik gibt es daher nicht. Das kennt man bereits von einigen günstigeren Modellen wie dem Gigaset GS 4 und Samsung scheint es nun auch für die eigene Mittelklasse so umsetzen zu wollen.

Damit unterscheiden sich die neuen Galaxy A32 Modelle wohl auch deutlich von den Geräten der neuen Galaxy S21 Reihe. Dort wird auch ein mit dem Rahmen verschmolzenes Kameramodul gesetzt. 2021 wird man den Preisunterschied zwischen den Modelle wohl also auch auf der Rückseite gut erkennen können.

An der Seite erkennt man auch einen relativ große Powerbutton. Das deutet darauf hin, dass dort wohl auch der Fingerabdruck Sensor verbaut sein können. Beim Galaxy A32 wird es diesen Sensor also nicht auf der Vorderseite im Display geben.

Leider fehlen bisher noch Aufnahmen von der Vorderseite der Geräte. Es bleibt also offen, ob das Galaxy A32 wieder auf ein Punch-Hole Display setzen wird, oder ob Samsung an dieser Stelle auf eine anderen Ansatz wechselt. In anderen Leaks wird teilweise eine Notch gezeigt, direkt sicher scheint dies aber bisher auch noch nicht zu sein.

Insgesamt gibt es bisher auch noch offizielle Details zu den Modelle, daher muss sich erst noch zeigen, welche Technik Samsung genau bei den Galaxy A32 verbauen wird und zu welchem Preis die neuen Geräte auf den Markt kommen werden.

Weitere Artikel zur Galaxy A30, A31 und A32 Serie

Preissturz: Samsung Galaxy S20 (FE) ohne Vertrag – die besten Angebote und Preise im Vergleich

Samsung Galaxy S20 ohne Vertrag – die besten Angebote und Preise im Vergleich – Die neuen Galaxy S20 Serie beinhaltet die Flaggschiffe von Samsung in diesem Jahr und das Unternehmen hat daher wieder viel Aufwand investiert, um die Modelle von den Vorgängern abzuheben. Es gibt es deutlich bessere Kamera, ein besseres Display mit 120Hz und den aktuellen Snapdragon 865 Prozessor.

Bei den Preise hat Samsung auch wieder etwas zugelegt. Das günstige Galaxy S10e hat keinen Nachfolger bekommen und stattdessen ist das normale Galaxy S20 die billigste Version in diesem Jahr. Auf der anderen Seite der Preisrange gibt es dann das Galaxy S20 ultra, das mit 1549 Euro unverbindliche Preisempfehlung eines der teuersten Galaxy S-Modelle überhaupt ist. In diesem Artikel wollen wir zeigen, wo man dennoch die Geräte ohne Vertrag besonders günstig bekommen kann. Wer stattdessen nach Tarifen und Handyverträgen sucht: Angebote mit Vertrag und Flatrate für das Galaxy S20 gibt es hier.

Samsung Galaxy S20 ohne Vertrag – die besten Angebote und Preise im Vergleich

Schnelleinstieg bei den großen Händlern:

Den kompletten Preisvergleich über alle Anbieter gibt es direkt hier. Daneben findet man auch noch das Galaxy S10 zu sehr günstigen Preisen und auch das Samsung Galaxy S9 ist ohne Vertrag noch zu haben (dürfte aber im Laufe des Jahres auslaufen). Angebote mit Vertrag und Flatrate für das Galaxy S20 gibt es hier.

03.01.2021 – Im neuen Jahr ist das Galaxy S20 weiterhin kaum noch zu bekommen, die Modelle liegen dazu bei etwa 730 Euro und sind damit kaum noch konkurrenzfähig. Samsung ersetzt sie mehr und mehr mit dem S20 FE, das man mittlerweile ab 560 Euro bekommt. Das Galaxy S20+ ist normal ab etwa 795 Euro zu bekommen und für das Galaxy S20 ultra zahlt man derzeit etwa 1.000 Euro (Amazon Preis).

27.12.2020 – Das normale Galaxy S20 ist kaum noch zu bekommen und wird zunehmend durch das Galaxy S20 FE ersetzt. Die FE Modelle bekommt man derzeit ab 550 Euro. Das Galaxy S20+ ist ab etwa 700 Euro (knapp darunter) zu bekommen und für das Topmodell Galaxy S20 ultra zahlt man derzeit etwa 1050 Euro bei Amazon.

21.12.2020 – Preislich gesehen bringt die Woche vor Weihnachten wenig Veränderungen. Das normale Samsung Galaxy S20 ohne Tarif ist weiterhin bei fast allen Händlern ab 689 Euro zu haben. Das Galaxy S20 FE ist mit 560 Euro dagegen deutlich billiger geworden und das Galaxy S20+ bekommt man aktuell bei Amazon ab 689 Euro und damit für den gleichen Preis wie die normalen S20. Das Galaxy S20 ultra liegt bei über 1000 Euro und ist ab 1099 Euro zu bekommen.

19.12.2020Samsung Galaxy S20 FE für 1 € Zuzahlung + o2 Free M (20 GB mit 300 Mbit/s) für 31,99 € monatlich

  • Tarifkosten über 24 Monate:             767,76 € (kein Anschlusspreis)
  • Hardwarekosten (einmalig):              1 € (keine Versandkosten)
  • Gesamtkosten über 24 Mon.:            768,76 €
  • Rechnerischer Preis pro Monat:       32,03 € monatlich
  • Effektivpreis (eingerechnet 544,61 € idealo-Preis für‘s Smartphone) => 9,34 € monatlich
  • ZUM DEAL

13.12.2020 – In dieser Woche sind sich Saturn, Mediamarkt und auch Amazon beim normalen Galaxy S20 einig. Die Modelle sind ohne Vertrag ab 689 Euro zu bekommen. Für 10 Euro mehr bekommt man bei Amazon mittlerweile auch auch bereits das Galaxy S20+ und die Samsung Galaxy S20 FE Smartphones sind mittlerweile ab 610 Euro zu bekommen. Das Samsung Galaxy S20 ultra ist ebenfalls billiger geworden und liegt bei 949 Euro.

06.12.2020 – Das normale Galaxy S20 wird zunehmend vom S20 FE abgelöst. Man bekommt die normalen Modelle bei immer weniger Anbietern, der Preis liegt dabei ohne Tarif und Vertrag bei um 635 Euro. Das Galaxy S20 FE ist etwas billiger und wird ab 609 Euro angeboten. Für das Galaxy S20+ zahlt man derzeit ab 710 Euro und die Premium-Version Samsung Galaxy S20 ultra kostet aktuell etwa 985 Euro.

29.11.2020 – Saturn bietet das normale Galaxy S20 aktuell für 635 Euro an, bei Mediamarkt kosten die Modelle 679 Euro und Amazon listet das Galaxy S20 ohne Handyvertrag ab 703 Euro. Die preise für das Galaxy S20 FE sind auch 587 Euro gesunken, das Galaxy S20+ kostet derzeit 740 Euro. Für das Premiummodell Galaxy S20 ultra zahlt man aktuell 985 Euro.

22.11.2020 – Das normale Galaxy S20 ist aktuell bei Saturn für 635 Euro zu haben und damit unter den Preisen der Vorwoche. Mediamarkt und Amazon bieten die Modelle ab 680 Euro an und damit etwas teurer. Das Galaxy S20+ kostet derzeit 683 Euro und die Galaxy FE Version ist ab 570 Euro zu bekommen. Das Premium-Modell Galaxy S20 ultra kostet derzeit 969 Euro.

15.11.2020 – In dieser Woche sind sich die Händler wieder einig und die Preise sind sogar etwas gestiegen. Bei Saturn, Mediamarkt und Amazon bekommt man das Galaxy S20 in der normalen Version ohne Vertrag ab 645,69 Euro. Der Anstieg man mit dem kommenden Android 11 Update der Galaxy S20 Modelle zusammenhängen – damit werden die Geräte natürlich aufgewertet. Für das Galaxy S20+ zahlt man aktuell knappt 730 Euro und das Galaxy S20 FE ist für  633 Euro zu haben und damit deutlich billiger als in der Vorwoche. Das Galaxy S20 ultra wird zu einem Preis von 930 Euro angeboten und ist daher auch billiger geworden.

08.11.2020 – Saturn und Mediamarkt haben die normalen Galaxy S20 in dieser Woche ohne Vertrag für 599 Euro im Angebot. Amazon ist etwas teurer und listet die Geräte ab 633 Euro. Das Galaxy S20+ gibt es derzeit ab 729 Euro, für das Galaxy S20 FE zahlt man 715 Euro. Das Galaxy S20 ultra bekommt man derzeit bei Amazon für 967 Euro und damit weiter für unter 100 Euro.

01.11.2020 – In dieser Woche gibt es eher wenig Bewegung. Bei Amazon gibt es das normale Galaxy S20 ab etwa 645 Euro und auch Saturn und Mediamarkt liegen bei diesem Preis. Das Galaxy S20+ liegt bei etwa 705 Euro und das Premiummodell Galaxy S20 ultra ist für 993 Euro nach wie vor für unter 1.000 Euro zu haben. Das neue Galaxy S20 FE wird bei Amazon für etwas mehr als 700 Euro angeboten und ist damit etwa so teuer wie die Galaxy S20+ Smartphones.

25.10.2020 – Bei Amazon sind die Preise für das normale Galaxy S20 ohne Vertrag weiter gesunken. Man bekommt die Modelle ab 640 Euro. Saturn und Mediamarkt sind merklich teurer und listen die Smartphones ab einem Preis von 719 Euro. Das Galaxy S20+ kostet aktuell ab 695 Euro und für das Galaxy S20 ultra zahlt man derzeit 985 Euro. Die neueren Galaxy S20 FE Modelle sind ab einem Preis von knapp 700 Euro zu bekommen.

18.10.2020 – Amazon bietet aktuell die Galaxy S20 Modelle ab 655 Euro an, bei Saturn und Mediamarkt liegt der Preis weiterhin bei 699 Euro. Das Galaxy S20+ ist aktuell ab 749 Euro zu haben und das Galaxy S20 ultra kostet derzeit bei Amazon 989 Euro und liegt damit unter 1.000 Euro. Das neue Galaxy S20 FE ist aktuell ab 701 Euro zu bekommen (je nach Farbe).

11.10.2020 – Saturn und Mediamarkt haben die Preise für die Galaxy S20 Serie weiter gesenkt und verlangen für die Smartphones ohne Vertrag 669 Euro. Bei Amazon gibt es die Modelle sogar für 640 Euro. Das Galaxy S20+ kostet 749 Euro und die Premium-Version Galaxy S20 ultra kostet 1025 Euro. Das neue Galaxy S20 FE ist ab 633 Euro zu bekommen.

27.09.2020 – Saturn und Mediamarkt bieten die normalen Galaxy S20 ohne Allnet Flat und Tarif weiter ab 699 Euro an. Bei Amazon sind die Preise dagegen auf 629 Euro gefallen. Das Galaxy S20+ kostet dort ab 779 Euro und das Galaxy S20 ultra bekommt man ab 999 Euro und damit wieder für weniger als 1000 Euro. Neu im Handel ist das Galaxy S20 FE (Fan Edition). Dieses Modell ist derzeit ab knapp 700 Euro zu haben und soll die normalen S20 Modelle als neue Version unterstützen.

13.09.2020 – In dieser Woche sind die Preise für das Galaxy S20 ohne Handyvertrag wieder nach oben gegangen. Die freien Geräte gibt es bei fast allen Anbietern ab 699 Euro – Ausnahmen findet man derzeit kaum. Das Galaxy S20e scheint bei den meisten Anbietern mittlerweile aus dem Handel genommen zu sein – die günstigste Version der S20 Modelle ist derzeit also kaum noch zu bekommen. Möglicherweise ist das eine Vorbereitung auf den Marktstart der Galaxy S20 FE Modelle. Das Galaxy S20 ultra kostet derzeit ab 1049,99 Euro.

06.09.2020 – Das ist mal ein deutlicher Preisnachlass im September: die Modelle sind bei fast allen Anbietern um 100 Euro billiger geworden und bei Saturn und Mediamarkt ab 628.16 Euro zu haben. Amazon listet sie sogar ab 620 Euro. Das Galaxy S20+ kostet 671,48 Euro und ist damit auch billiger geworden, das Galaxy S20 ultra liegt mittlerweile bei nur noch 973,17 Euro.

30.08.2020 – In dieser Woche sind die Preise für das normale Galaxy S20 generell gefallen. Sowohl Amazon, Saturn als auch Mediamarkt bieten die Modelle ab 728,67 Euro an, aktionsweise ist das S20 bei Amazon sogar ab 699 Euro zu haben. Das Galaxy S20+ kostet aktuell ab 778,92 Euro und für die Topversion Samsung Galaxy S20 ultra zahlt man derzeit 1044 Euro.

23.08.2020 – Saturn und Mediamarkt bietet das Galaxy S20 ohne Handyvertrag auch in dieser Woche ab 778,87 Euro an. Amazon ist dagegen deutlich billiger und listet die Modelle ab 659 Euro.  Das Galaxy S20+ kostet derzeit 785 Euro und die Premium-Version Galaxy S20 ultra ist ab auf 985 Euro gesunken und wird damit nun unter 1.000 Euro angeboten.

09.08.2020 – Der Preis für die normalen Galaxy S20 Modelle bleibt in der dritten Woche in Folge relativ gleich und liegt sowohl bei Amazon, Saturn als auch Mediamarkt bei 778,87 Euro. Das Galaxy S20+ ist ab 859 Euro zu haben und für das Premium-Modell Galaxy S20 ultra zahlt man derzeit ab 1060 Euro – damit liegen die Modelle wieder über 1.000 Euro.

02.08.2020 – In dieser Woche bietet Amazon wieder besondere Angebote an und listet das normale Galaxy S20 für knapp 650 Euro und mit etwa 90 Euro unter den Preisen aus der Vorwoche. Saturn und Mediamarkt liegen weiter bei 778,87 Euro. Das Galaxy S20+ ist bei Amazon 100 Euro teurer und startet ab 750 Euro, das Galaxy S20 Ultra kostet in dieser Woche 999 Euro und ist damit für unter 1000 Euro zu bekommen.

26.07.2020 – In dieser Woche bietet Amazon das Galaxy S20 ohne Handytarif besonders günstig an und listet die Modelle ab 739 Euro. Saturn und Mediamarkt liegen weiter bei 778,87 Euro. Die Preise für das Galaxy S20+ sind wieder etwas gestiegen und man bekommt die Smartphones in dieser Woche ab knapp 860 Euro. Das Galaxy S20 ultra kostet aktuell ab 1156,86 Euro bei Amazon.

19.07.2020 – In dieser Woche sind die Preise weiter recht einheitlich, aber leider nach oben gegangen. Bei den bekannten Händlern findet man das Galaxy Note 20 ohne Handyvertrag aktuell ab 778,87 Euro. Das Galaxy S20+ kostet derzeit 769,11 Euro (Amazon) und ist damit sogar BILLIGER als die normale Version. Das Galaxy S20 ultra ist ab 1124,95 Euro zu haben.

12.07.2020 – In dieser Woche sind sich die Händler einig: sowohl Amazon, Saturn als auch Mediamarkt bietet das normale S20 aktuell ab 730,13 Euro an. Das Galaxy S20 plus gibt es ab 777 Euro und die Premiumversion Galaxy S20 ultra ist für 1168,77 Euro zu bekommen.

05.07.2020 – Durch die Mehrwersteuersenkung haben sich auch die Preise für die Galaxy S20 Serie verändert und man findet die normalen Modelle bei Saturn und Mediamarkt nun ab 730,13 Euro. Bei Amazon sinkt der Preis sogar auf 681,39 Euro. Das Galaxy S20+ ist ab 828,56 Euro zu haben und für das Galaxy S20 ultra zahlt man aktuell 1169,74 Euro.

28.06.2020 – In dieser Woche ist Amazon wieder etwa teuer geworden. Dort findet man die Galaxy S20 ab 749 Euro. Saturn und Mediamarkt liegen weiterhin bei Preisen ab 799 Euro. Das Galaxy S20+ ist ab 829.99 Euro zu haben und das Topmodell Galaxy S20 ultra ist für 1149,99 Euro zu haben.

21.06.2020 – Bei Amazon findet man bei einigen Händlern das Galaxy S20 ab 733 Euro, ansonsten liegen die Modelle bei den meisten Händlern (auch bei Saturn und Mediamarkt) bei 799 Euro. Auch beim Galaxy S20+ liegen die Preise recht einheitlich bei 899 Euro und das Galaxy S20 ultra findet man ab 1299 Euro.

14.06.2020 – In dieser Woche liegen die Preise für das Samsung Galaxy S20 wieder etwas höher. Bei Saturn und Mediamarkt findet man die Modelle ab 799 Euro. Auch bei Amazon findet man derzeit keinen besseren Preis. Das Galaxy S20+ liegt bei 899 Euro und die Galaxy S20 ultra Modelle sind ab 1279 Euro zu haben.

07.06.2020 – Samsung hat aktuelle Sonderaktionen gestartet und so findet man die Modelle bei vielen Händlern zu niedrigen Preisen. Saturn, Amazon und auch Mediamarkt listen daher das Galaxy S20 ab 696,63 Euro, das Galaxy S20+ ist ab 780, 67 Euro zu haben. Das Premiummodell Galaxy S20 ultra bekommt man ab 1049,58 Euro.

31.05.2020 – Aktuell gibt es das Galaxy S20 in der normalen Version bei Amazon ab 696 Euro und damit fast 150 Euro unter dem Preis der Vorwoche. Auch Saturn und Mediamarkt bieten diesen sehr günstigen Preis. Das Galaxy S20+ ist ab 780 euro zu bekommen und die Preise für das Samsung Galaxy S20 ultra liegen bei 1050 Euro.

24.05.2020 – In dieser Woche sind die Preise für die Galaxy S20 Modelle deutlich gestiegen. Saturn und Mediamarkt verlangen 899 Euro für die Modelle und bei Amazon liegt der Preis bei 849 Euro. Das Galaxy S20+ ist ebenfalls teuer geworden und wird ab 929 Euro angeboten und die Premium-Version Galaxy S20 ultra kostet ab 1299 Euro.

17.05.2020 – In dieser Woche bleiben die Preise für die Galaxy S20 Smartphones ohne Tarif und Vertrag stabil und liegen bei fast allen größeren Händlern bei 777 Euro. Das Galaxy S20+ kostete ebenfalls weiter 879 Euro und die Ultra-Version liegt aktuell bei 1299 Euro.

10.05.2020 – Auch in dieser Woche sind sich die Anbieter einig und die Preise für das normale Galaxy Galaxy S20 sind erfreulicherweise auch wieder gesunken. Die Modelle sind jetzt ab 777 Euro zu haben. Das Samsung Galaxy S20+ kostet 879 Euro und die Galaxy S209 Ultra Modelle muss man aktuell 1299 Euro bezahlen.

03.05.2020 – Samsung hat die Preise für die S20 Modelle wieder generell erhöht. Sowohl bei Saturn, Mediamarkt als auch Amazon liegen die Smartphones in dieser Woche bei 829 Euro. Das Galaxy S20+ ist ab 996,99 Euro zu haben (Amazon-Preis) und das Galaxy S20 Ultra Modell wird derzeit zum Preis von 1309 Euro (ebenfalls Amazon) gehandelt.

26.04.2020 – Es bleibt in dieser Woche bei der großen 777. Sowohl Amazon als auch Saturn und Mediamarkt listen das Galaxy S20 ohne Vertrag ab 777 Euro.  Das Galaxy S20+ kostet aktuell bei Amazon 989 Euro und die Ultra Version ist ab 1319 Euro zu bekommen.

19.04.2020 – Es gibt die ersten Preissenkungen in dieser Woche. Die großen Händler haben den Preis für die Galaxy S20 Modelle auf 777 Euro reduziert und bieten die Geräte damit fast 100 Euro unter den Preisen der Vorwoche an. Das Galaxy S20+ liegt dagegen bei 989 Euro und die Ultra-Variante kostet in dieser Woche 1305 Euro.

05.04.2020 – In dieser Woche sind sich die Anbieter einig: sowohl Amazon, Saturn als auch Mediamarkt bieten die Modelle für 869,99 Euro an. Das Galaxy S20+ ist ab 960 Euro zu bekommen und die neuen Galaxy S20 ultra Modelle kosten derzeit ab 1349 Euro.

29.03.2020 – Mediamarkt und Saturn haben als erstes die Preise gesenkt und bieten das Galaxy S20 in der normalen Variante ab 869 Euro an. Bei Saturn liegt der Preis noch bei 899 Euro. Das Galaxy S20+ ist ab 999 Euro zu haben und die Spitzenvariante Galaxy S20 ultra kostet 1349 Euro – in diesem Bereich gibt es also noch keine Preissenkungen.

Aktuell gibt es dabei mit die Geräte bei fast allen Anbieter mit einer kompletten Handy-Flatrate. Prepaid Angebote finden sich bisher noch nicht und auch günstigere Handytarife sind eher selten.

Das ist gleich bei Samsung Galaxy S20, S20+ und S20 Ultra

Samsung setzt beim Display der neuen Modelle auf gleiche Werte. Die Bildschirme bieten eine 3.200 x 1.440 Pixeln mit HDR10+ Auflösung und unterstützen 120Hz. Das ist bei allem Modellen gleich. Auch der Sensor für den Fingerabdruck ist bei allen drei Modellen der Galaxy S20 Serie im Display verbaut und für die Power sorgt der Exynos 990 Prozessor.

Die neuen Geräte setzen dazu alle auf eSIM und einer normalen Simkarte oder Dual Sim. Beim Betriebssystem setzen alle drei Geräte auch Android 10 mit ONE UI 2.0.

Auch beim Design gibt es keine Unterschiede. Alle drei Modelle setzen auf ein Punch-Hole Design mit Öffnung im Display für die Frontkamera. Die Rückseite wird vom Kameramoduld dominiert, dass beim S20 Ultra ab größten ausfällt.

Das sind die Unterschiede bei Samsung Galaxy S20, S20+ und S20 Ultra

Unterschiede zwischen den Modellen gibt es beim Preis und bei der Größe. Die Preise rangieren dabei von 899 Euro bis 1549 Euro und das Display liegt zwischen 6,2 Zoll und 6,9 Zoll. Da damit auch der Energierverbrauch steigt, hat Samsung auch die Akkugrößen angepasst. Den größten Akku gibt es im größten Gerät.

Wichtige Unterschiede bei der Technik gibt es vor allem bei der Kamera. Das Galaxy Ultra setzt bei der Frontkamera auf 40MP, während die anderen beiden Geräte nur auf 10MP kommen.

Die Hauptkamera beim Galaxy S20 ultra bietet dazu den neuen 108MP Hauptsensor und bis zu 5fachen optischen Zoom. Der digital Zoom soll sogar hundertfach vergrößern. In den beiden beiden anderen Modellen gibt es stattdessen nur eine 12MP Hauptkamera und keinen optischen Zoom. Der ToF Sensor ist dazu nur im Galaxy S20+ und dem 20 ultra verbaut, das normale S20 kann ohne nicht nutzen.

Beim Laden der Geräte gibt es ebenfalls Unterschiede. Das Galaxy S20 ultra bietet Quick Charge mit 45 Watt an, die beiden anderen Geräte kommen nur auf 25 Watt.

Das S20 Ultra Video im Original:

Die Unterschiede der Galaxy S20 Modelle im Überblick

ModellSamsung Galaxy S20 (5G)Samsung Galaxy S20 Plus (5G)Samsung Galaxy S20 Ultra 5G
Display6,2 Zoll 120 Hertz Infinity-O-Display – WQHD+ (3.200 x 1.440 Pixel, HDR10+ 20:9, 563 ppi)6,7 Zoll 120 Hertz Infinity-O-Display – WQHD+ (3.200 x 1.440 Pixel, HDR10+ 20:9, 525 ppi)6,9 Zoll 120 Hertz Infinity-O-Display – WQHD+ (3.200 x 1.440 Pixel, HDR10+ 20:9, 511 ppi)
BetriebssystemAndroid 10 mit One UI 2Android 10 mit One UI 2Android 10 mit One UI 2
Hauptkamera- 12 MP (f/2,2) Standard-Zoom;

- 64-MP-Telezoom- (f/2,0);

- 12-MP-Ultraweitwinkel-Optik (f/1,8);

- 3x Hybrid-Zoom

- bis zu 30x Digital-Zoom;

- bis 8K 30fps-Video
- 12 MP (f/2,2) Standard-Zoom;

- 64-MP-Telezoom- (f/2,0);

- 12-MP-Ultraweitwinkel-Optik (f/1,8);

- ToF-Sensor

- 3x Hybrid-Zoo

- bis zu 30x Digital-Zoom;

- bis 8K 30fps-Video;
- 108 MP Standard-Zoom (f/2,4);

- 48-MP-Telezoom (f/3,5);

- 12-MP-Ultraweitwinkel-Optik (f/2,2);

- ToF-Sensor;

- 4 bis 5x-optischer Zoom;

- 10x Hybrid-,Zoom;

- bis zu 100x Digital-Zoom;

- bis 8K 30fps-Video
Frontkamera- 10 MP (f/2,2);

- 4K 60 fps Video
- 10 MP (f/2,2);

- 4K 60 fps Video
- 40 MP (f/2,2) mit Pixelbinning auf 10 MP;

- 4K 60 fps Video
ProzessorExynos 990 Octa Core, 7nm @max. 2,73 GHzExynos 990 Octa Core, 7nm @max. 2,73 GHzExynos 990 Octa Core, 7nm @max. 2,73 GHz
Arbeitspeicher8/12 GB RAM LPDDR58/12 GB RAM LPDDR512/16 GB RAM LPDDR5
Interner Speicher128 GB (per microSD-Karte erweiterbar)128/512 GB (nur 5G mit großer Speicheroption) (per microSD-Karte erweiterbar)128/512 GB (per microSD-Karte erweiterbar)
Akkukapazität4.000 mAh4.500 mAh5.000 mAh
KonnektivitätWifi 6, Bluetooth 5.0, GPS, LTE Cat. 20, Wi-Fi Direct, 4x4 MIMO, Miracast, 5G (nur Sub 6 GHz), TDD/FDD); Hybrid-SIM plus e-SIMWifi 6, Bluetooth 5.0, GPS, LTE Cat. 20, Wi-Fi Direct, 4x4 MIMO, Miracast, 5G (mm Wave, Sub 6, TDD/FDD), Hybrid-SIM plus e-SIMWifi 6, Bluetooth 5.0, GPS, LTE Cat. 20, Wi-Fi Direct, 4x4 MIMO, Miracast, 5G (mm Wave, Sub 6, TDD/FDD); Hybrid-SIM plus e-SIM
SonstigesFingerabdrucksensor im Display, 2D-Gesichtserkennung, Hybrid-SIM, Wireless-Charging 2.0, wasser- und staubdicht (nach IP68), Powershare, Stereolautsprecher mit Dolby AtmosFingerabdrucksensor im Display, 2D-Gesichtserkennung, Hybrid-SIM, Wireless-Charging 2.0, wasser- und staubdicht (nach IP68), Powershare, Stereolautsprecher mit Dolby AtmosFingerabdrucksensor im Display, 2D-Gesichtserkennung, Hybrid-SIM, Wireless-Charging 2.0, wasser- und staubdicht (nach IP68), Powershare, Stereolautsprecher mit Dolby Atmos
Abmessungen151,7 x 69,1 x 7,9 mm 161,9 x 73,7 x 7,8 mm166,9 x 76 x 8,8 mm
Gewicht163 g186 g220 g
FarbenCloud Pink, Cloud Blue, Cosmic GrayCloud Blue, Cosmic Gray, Cosmic Black

Cosmic Gray, Cosmic Black

Preis (UVP)ab 899 Euro / 999 Euro (5G)ab 999 Euro/ 1.099 Euro (5G)ab 1.349 Euro

Weitere Links rund um Samsung Galaxy S20

Apple: Tests zu faltbaren Geräten laufen bereits

Apple: Tests zu faltbaren Geräten laufen bereits – Samsung setzt bereits stark auf faltbare Geräte und wird in diesem Jahr mindestens 3 neue Varianten auf den Markt bringen. Auch Xiaomi soll bereits an drei Geräte mit Falt- und Klapptechnik arbeiten. Bei Apple ist es in dieser Hinsicht noch eher still, aber das Unternehmen arbeitet wohl auch bereits an einer Umsetzung dieser Idee, wenn man noch vergleichsweise weit von der Markreife entfernt ist. Bei Foxconn lässt der Hersteller aktuell bereits Cases für faltbare Handys testen. Es geht dabei in erster Linie um Schalen, die zukünftig faltbares Display tragen sollen und bei denen bereits geprüft wird, ob sie den Qualitätsanforderungen des Unternehmens entsprechen. Die technischen Anforderung an solche Geräte sind deutlich höher und daher will man bei Apple sicherstellen, dass es keine größere Probleme gibt.

Bei UDN schreibt man dazu im übersetzen Original:

Derzeit werden die Schalen dieser beiden Faltvorrichtungen im Foxconn-Werk in Shenzhen getestet, da es sich nicht um unvollständige Mobiltelefone handelt, sondern nur um Schalen, mit denen die Haltbarkeit des Klappscharnierscharniers getestet wird. Bei dem Modell, das sich nach oben und unten klappen lässt, handelt es sich möglicherweise um ein Klappbildschirmmodell, das tatsächlich mit dem flexiblen OLED-Bildschirm von Samsung ausgestattet ist. Es wird erwartet, dass Apple nach dem Test das wahrscheinlichste Modell bewertet, das das andere Modell startet und aufgibt. Wann das faltbare Modell von Apple auf den Markt kommt, ist noch zu früh, da Apple den Entwicklungszeitplan für faltbare Bildschirmtelefone noch nicht festgelegt hat. Der Markt spekuliert jedoch allgemein, dass es bereits Ende 2022 oder sogar 2023 sein wird.

Apple setzt seit einigen Jahren die Strategie um, nie zuerst eine neue Technik auf den Markt zu bringen und dies sieht man derzeit auch bei den faltbaren Geräten. Daher müssen Kunden wohl noch etwas warten, bis sie auch ein iPhone mit Klapp- und Flattechnik in den Händen halten.

Huawei P50 pro – Abmessungen und erste CAD-Entwürfe

Huawei P50 pro – Abmessungen und erste CAD-Entwürfe – OnLeaks hat erste CAD-Render zu den Abmessungen der neuen Huawei P50 pro Modelle veröffentlicht. Viele Daten gibt es leider bisher noch nicht, aber die neuen Smartphones sollen einen 6,6 Zoll Display bekommen und 159mm hoch and 73mm breit werden. Der Rahmen soll dazu wieder sehr dünn ausfallen und das Display ist um die Seiten herum abgerundet.

Huawei P50 – Ändert die US Wahl etwas an den Topmodellen?

Samsung hat in dieser Woche die Erlaubnis bekommen, trotz des US Embargos Displaytechnik an Huawei zu liefern. Die US Behörden haben diesem Deal zugestimmt, Huawei und Samsung selbst haben dies bisher aber noch nicht kommentiert. Dennoch kann man wohl davon ausgehen, dass auf diese Weise eine ganze reihe von AMOLED Displays von Samsung an Huawei fließen wird und dieser Deal sicher auch ordentlich bezahlt wird.

Daher kann man durchaus auch davon ausgehen, dass die neuen Displays nicht im billigen Preisbereich eingesetzt werden. Die teuren Bildschirm werden wohl vor allem bei den neuen Topmodellen verbaut werden und die nächsten Geräte, die dafür in Frage kommen, sind die Modelle der Huawei P50 Serie, die für das Frühjahr 2021 erwartet wird. Huawei P50 und auch ein Huawei P50 pro könnten also von diesem Deal profitieren und auf AMOLED Displays aus dem Hause Samsung setzen. Sicher ist dies aber noch nicht. Bei den Unternehmen haben noch keine Details zu diesem Deal veröffentlicht und daher gibt es noch keine Bestätigung, in welcher Serie die neuen Bildschirme wirklich eingesetzt werden.

Beim Start der Modelle kann man sich an den Vorjahren orientieren. Huawei bringt die P-Serie in der Regel im Frühjahr auf den Markt und daher kann man die Huawei P50 Serie wohl auch wieder im März oder April 2021 erwarten. Wenn das Unternehmen der Produktpolitik treu bleibt, wird es wohl auch ein Huawei P50 lite geben – allerdings ist bei die Lite-Modellen meistens nur der Name gleich. Das Design und auch die Technik sind dagegen weitgehend eigenständig.

Huawei P50 mit HarmonyOS als Betriebssystem

Huawei steht nach wie vor auf der schwarzen Liste der Trump-Regierung und es bisher nicht bekannt, ob sich das schnell ändern wird. Vor allem wenn Donald Trump die US Wahl gewinnt, werden die Maßnahmen wohl weiter vorgesetzt. Mittlerweile scheint es eher auf Biden hinaus zu laufen, aber ob sich dadurch die Haltung der US Regierung gegenüber dem Unternehmen ändern wird, ist nicht bekannt. Huawei kann wohl auch nicht mehr unbedingt reagieren – die Planungen für die Modelle sollte bereits stehen und daher macht es für die Huawei P50 Serie an sich keinen Unterschied, ob Huawei im Januar noch auf der schwarzen Liste der US Regierung stehen wird oder nicht.

Daher arbeitet Huawei bereits an einem Ausstiegszenario für Android. Das HarmonyOS Betriebssystem ist bereits vorgestellt und die neuste Version dieser Software könnte im nächsten Jahr auf den Huawei P50 Modellen zum Einsatz kommen. Dann brauchen Kunden nicht mehr auf die App Gallery und Android setzen, sondern haben ein unabhängiges Betriebssystem. Huawei hat HarmonyOS 2.0 bereits vorgestellt. Das könnte auch die Version werden, die beim neuen Huawei P50 und dem Huawei P50 pro zum Einsatz kommt.

Daneben kann man natürlich auch wieder davon ausgehen, dass Huawei bei der Huawei P50 Serie erneut auf die Kamera als Hauptmerkmal setzen wird. Die Geräte sind bereits jetzt in erster Linie als Kamerahandys konzipiert. Das Huawei P40 pro liegt beispielsweise nach wie vor auf Platz 3 im DXOmark Ranking für die beste Handykamera, obwohl mittlerweile schon mehrere neue Geräte veröffentlicht wurden. Daher wird Huawei in 2021 auch wieder den Platz 1 für die beste Kamera in einem Smartphone anpeilen und wohl auch erreichen. Spannend wird dabei in erster Linie, welche Neuerungen das Unternehmen bei der Kamera der Huawei P50 umsetzen wird und wie man sich erneut von der Konkurrenz und den Vorgänger-Versionen abgrenzen will.

Bild: Huawei P40

Nokia 7.3 aka TA-1322 bekommt Zertifizierung

Nokia 7.3 aka TA-1322 bekommt Zertifizierung – In China wurde ein neues Nokia-Modell mit der Nummer TA-1322 offiziell zertifiziert und daher für einen zeitnahmen Marktstart fertig gemacht. Eine Zuordnung zu einer Modellreihe gibt es bisher noch nicht, aber von den technischen Daten und der Modell-Nummer dürften es sich um ein neueres Smartphone der Nokia 7er Reihe handeln, möglicherweise das Nokia 7.3 oder 7.3 5G.

Bei 91mobiles schreibt man dazu im Original:

An upcoming Nokia smartphone with model number TA-1322 has surfaced on the website of certification agency FCC in the US. This is the second such listing for the handset, which was previously spotted on a Russian certification website a few days ago. This suggests that the smartphone’s launch is just around the corner. The marketing name of the Nokia TA-1322 remains a mystery at the moment; however, going by the FCC listing, it could be a variant of the upcoming Nokia 7.3 5G smartphone. The listing also reveals the Nokia TA-1322 specifications and design. The handset will flaunt a circular camera module, a rear-mounted fingerprint scanner, and 4,000mAh battery; incidentally, these specifications are rumoured for Nokia 7.3 5G as well. Additionally, the phone will also highlight LTE, Bluetooth, and Wi-Fi 2.4GHz.

Das große runde Kameramodul und den Scanner für den Fingerabdruck kennt man bereits vom Vorgänger Nokia 7.2 und wie es aussieht hat das Unternehmen zumindest an der Rückseite wenig am Design geändert. Man kann aber wohl annehmen, dass die Kamera aufgerüstet wurde und auch der Akku und der Prozessor ein Update bekommen haben.

In der Zertifizierung ist 5G bisher noch nicht mit erwähnt. Es ist aber durchaus möglich, dass es eine Variante mit 5G und ohne diese Technik geben wird und man so die Wahl hat, welches Geräte man nutzen will (natürlich mit entsprechendem Aufpreis für 5G). Genaue Details zu den Preisen gibt es bisher aber noch nicht, ebenso fehlt bisher ein Datum für einen eventuellen Marktstart der neuen Geräte.

Bild: Nokia 7.2

OnePlus 9 kommt mit Snapdragon 888 Prozessor (bis auf das OnePlus 9 lite)

OnePlus 9 kommt mit Snapdragon 888 Prozessor (bis auf das OnePlus 9 lite) – Es gibt neue Hinweise auf die kommende OnePlus 9 Serie und wenn die Daten von einem nicht genannten Insider stimmen, bestätigt sich damit die Zahl der Modelle in diesem Jahr. Neben dem OnePlus 9 und dem OnePlus 9 pro wird es auch noch ein OnePlus 9 lite als Einsteiger-Varianten geben. Das Lite soll dabei technisch etwas weniger gut ausgestattet sein. Unter anderem wird hier nur ein Snapdragon 865 Prozessor verbaut sein, die andere Modelle nutzen den neuen Snapdragon 888 Chipsatz.

Bei Androidcentral schreibt man dazu im Original:

According to my insider source, the OnePlus 9 series will offer three models at launch: the OnePlus 9, OnePlus 9 Pro, and OnePlus 9 Lite. The OnePlus 9 and 9 Pro will feature Qualcomm’s latest 5nm chipset, the Snapdragon 888, but the OnePlus 9 Lite will be powered by the Snapdragon 865 instead. OnePlus usually launches two models in its numbered flagship series, with a regular model joined by a Pro version that includes all the extras. But with the T refresh earlier this year, the company eschewed the Pro version and released just the OnePlus 8T.

Die Preise für die neue Serie sollen nach diesem Bereich bei 600 Dollar starten. Das ist aber nur eine Schätzung und noch keine offizielle Angabe.

OnePlus 9 – geleakter Prototyp bestätigt Design

Auf Weibo wurden neue Bilder eines Prototyps der neuen OnePlus 9 Serie eingestellt. Dort erkennt man bereits das Design des neuen Kameramoduls, und damit bestätigen sich die bisherigen Entwurfs-Render. Die Vorderseite scheint ein Punch-Hole Display zu haben mit Öffnung für die Selfie-Kamera in der linken oberen Ecke. Damit unterscheiden sich die Modelle wohl wenig von der aktuellen Generation. Allerdings ist dies nur ein Prototyp – es könnten also noch einige Änderungen kommen.

OnePlus 9 – kommt eine OnePlus 9i oder 9e Version?

OnePlus scheint in 2021 eine Erweiterung der OnePlus 9 Serie zu planen. Neben dem normalen OnePlus 9 und dem OnePlus 9 pro wird es wohl noch ein drittes Modell geben. Allerdings ist bisher unklar, welchen Namen die Modelle bekommen werden. Leaks deuten auf ein OnePlus 9i oder ein OnePlus 9e hin – was genau das Rennen machen wird, ist aber noch offen. Ebenso unsicher ist, wie sie das dritte Gerät in die Modellpalette einordnen wird. Es könnte ein Premium-Modell werden mit noch mehr Technik oder einen günstigere Version der OnePlus 9 Serie.

OnePlus 9 – neue Render-Bilder zur Kamera und dem Design

Es gibt neues Grafikmaterial für die kommende OnePlus 9 Serie. Leider sind es aber weiter keine offiziellen Grafiken, sondern nur Render auf Basis der bekannten Abmessungen und Leaks. Es gibt daher wenig Neues.

OnePlus 9 – neues Kamerasetup erwartet

Die neuen OnePlus 8T Modelle sind gerade erst wenige Wochen auf dem Markt, da gibt es bereits neue Hinweise auf die neuen OnePlus 9 Modelle, die im nächsten Sommer erwartet werden. Hintergrund ist eine Quelle von 91mobiles. Dort hat man bereits erste Konzepte für die Modelle veröffentlicht und nun nochmal hinsichtlich der Kamera nachlegt. Die Hauptkamera der neuen OnePlus 9 Modelle soll demnach eine Triple Lens Setup bekommen und aus zwei großen Sensoren und einem kleinere Sensor bestehen. Das würde deutlich von der aktuellen Technik abweichen – im OnePlus 8T ist beispielsweise ein Quad-Cam System verbaut.

Bei 91mobiles schreibt man dazu m Original:

Last week, we published OnePlus 9 CAD renders that showed the smartphone will have triple rear cameras on the back. Now, our source is back again, this time with a live image of the OnePlus 9 camera setup as well as the specifications of the three sensors on the back. The live image shared with us by the source shows two large sensors and a smaller one, flanked by a dual-tone LED flash, just like in last week’s render. While the new live image doesn’t reveal much else about the smartphone’s design, we do know the OnePlus 9 will feature a punch-hole on the top-left corner to house the selfie sensor.

Die Gerüchte gehen dabei von zwei 48MP Sensoren für die Hauptkamera aus, wovon der eine ein Ultraweitwinkel-Objektiv sein soll. Man kann allerdings wohl davon ausgehen, dass es auch 2021 wieder ein OnePlus 9 und 9 pro geben wird – welches Modell daher diese Kamera bekommt, bleibt offen. Es lässt sich auch noch nicht sagen, wie genau diese Technik sich letztendlich auf die Qualität der Aufnahmen auswirken wird. Zumindest scheint aber der Trend zu immer mehr Objektiven mittlerweile etwas gebrochen zu sein – die Technik erlaubt auch hochwertige Aufnahmen mit weniger Linsen. Für das Design der Modelle kann dies nur zuträglich sein.

Preissturz: Huawei P40 lite ohne Vertrag – die aktuellen Preise im Vergleich

Huawei P40 lite ohne Vertrag – die aktuellen Preise im Vergleich – Es ist mittlerweile eine Tradition, dass Huawei zu den Topmodellen der P-Serie auch ein Lite-Modell auf den markt bringt, das technisch etwas abgerüstet ist und damit auch zu einem günstigeren Preis verkauft werden kann. Das ist auch 2020 wieder der Fall. Zu den Huawei P40 gibt es das Huawei P40 lite und im Vergleich zu den Topmodellen haben diese natürlich die bessere Kamera und den besseren Prozessor sowie einige weitere Vorteile. Dafür liegen die Preise für die Lite-Modelle deutlich unter denen der anderen P40-Smartphones. Die Geräte sind mit einer unverbindlichen Preisempfehlung von 289 Euro gestartet und mittlerweile ist der Preis sogar noch weiter gesunken. Man zahlt also mehrere hundert Euro weniger, wenn man sich für das Huawei P40 lite entscheidet.

Huawei P40 lite ohne Vertrag – die aktuellen Preise im Vergleich

Das Huawei P40 lite kommt mit Android 10, hat aber keine Google Dienste mit an Bord. Statt dem Play Store gibt es daher die Huawei App Gallery und es muss sich erst zeigen, ob die Nutzer dennoch zu den neuen Modellen greifen.

Schnelleinstieg

Den kompletten Preisvergleich gibt es direkt hier. Dazu kann man mittlerweile auch die Huawei P40 und P40 pro bestellen. Dazu gibt es auch die Huawei P30 lite NEWS EDITION mit Google Diensten. Man kann sich also auch für das Update aus dem letzten Jahr entscheiden.

26.12.2020 – Das Huawei P40 lite in der blauen Variante ist deutlich im Preis gefallen. Man bekommt die Smartphones ohne Vertrag bei Saturn und Mediamarkt mittlerweile für nur noch 193 Euro. Etwas teurer wurde dagegen das Lite E – der Preis für die Smartphones ist wieder auf 146 Euro gestiegen.

19.12.2020 – Der Preis für das Huawei P40 lite ist stabil über 200 Euro geblieben. Amazon listet die Modelle ab 204 Euro, Saturn und Mediamarkt liegen bei 214 Euro. Das Huawei P40 lite E ist dagegen deutlich billiger geworden und kostet je nach Farbvariante nur noch knapp 117 Euro.

05.12.2020 – Saturn und Mediamarkt bieten das Huawei P40 lite in dieser Woche wieder für über 200 Euro an und listen die Modelle ab 209 Euro. Die Preise bei Amazon liegen ähnlich im Preisbereich um die 200 Euro. Das Huawei P40 lite E ist ab knapp 140 Euro zu bekommen.

28.11.2020 – In dieser Woche gibt es das Huawei P40 lite bei fast allen Anbietern wieder für 199 Euro. Damit sind die Geräte etwas teurer geworden als in der Vorwoche. Auch das Huawei P40 lite hat preislich gesehen etwas angezogen und wird mit 134 Euro gelistet.

14.11.2020 – Saturn und Mediamarkt haben die Preise wieder etwas abgesenkt. Die Geräte sind aktuell ab 189 Euro zu bekommen. Auch bei Amazon findet man derzeit das Huawei P40 lite ab 189 Euro. Die Huawei P40 lite E Version liegt aktuell bei 120 Euro.

07.11.2020 – Bei Amazon findet man das Huawei P40 lite ohne Vertrag auch in dieser Woche für unter 200 Euro (um die 195 Euro). Saturn und Mediamarkt haben dagegen die Preise wieder erhöht und bieten die Smartphones derzeit ab 214 Euro an. Das Huawei P40 lite E kostet in dieser Woche etwa 170 Euro.

31.10.2020 – Beim Huawei P40 lite gibt es in dieser Woche kaum Preisunterschiede bei den verschiedenen Händlern. Bei Amazon, Saturn und Mediamarkt sind die Geräte in der Regel für um die 199 Euro gelistet. Das Einsteiger-Modelle Huawei P40 lite E kostet aktuell ab 123 Euro.

24.10.2020 – Das Huawei P40 lite ist bei Amazon weiter im Preis gesunken und liegt mittlerweile bei nur noch 179 Euro. Saturn und Mediamarkt listen die Modelle ab 209 Euro (je nach Farb-Version). Das Huawei P40 lite E kostet sogar nur noch 123 Euro.

17.10.2020 – Die Preise für das Huawei P40 lite in der normalen Version ohne Tarif und Flatrate liegen bei Amazon in dieser Woche bei 189 Euro. Saturn und Mediamarkt listen die Smartphones ab 209 Euro und. Das Huawei P40 lite E ist derzeit ab etwa 130 Euro zu bekommen (Amazon Preis).

10.10.2020 – Bei Amazon kostet das normale Huawei P40 lite mittlerweile nur noch 185 Euro. Saturn und Mediamarkt listen die Geräte dagegen weiterhin ab 199 Euro. Das Huawei P40 Lite in der E-Version ist nochmal billiger geworden und kostet bei Amazon aktuell nur noch 121 Euro.

05.10.2020 – Das Huawei P40 lite bleibt auch in dieser Woche unter 200 Euro – Saturn und Mediamarkt bieten es ab 199 Euro an. Bei Saturn wurde das Huawei P40 lite E sogar richtig im Preis gesenkt und kostet nur noch 124.77 Euro.

26.06.2020 – Das Huawei P40 lite ist in dieser Woche bei Saturn und Mediamarkt geringfügig billiger geworden. Die Preise liegen bei 229 Euro. Bei Amazon findet man die Smartphones ab 183,27 Euro und das Huawei P40 lite E kostet sogar nur 125,79 Euro.

19.09.2020 – Das Huawei P40 lite ist in dieser Woche nochmal deutlich billiger geworden und kostet bei Amazon nur noch 164 Euro. Bei Saturn und Mediamarkt sind die Preise dagegen bestenfalls leicht gesenkt – hier findet man die Modelle ab 229 Euro.

12.09.2020 – Amazon hat die Preise für das Huawei P40 lite wieder gesenkt und bietet die Smartphones ab 187,83 Euro an. Saturn und Mediamarkt liegen weiter bei 231 Euro und damit doch deutlich über die Preise von Amazon.

05.09.2020 – Im September sind die Preise für das Huawei P40 lite ohne Tarif und Vertrag wieder etwas nach oben gegangen. Man findet die Modelle bei beiden Anbieter ab 231 Euro. Bei Amazon liegen die Preise dagegen weiter unter 200 Euro, wenn auch mit 199 Euro Euro nur noch knapp.

29.08.2020 – Mediamarkt und auch Saturn haben an den Preisen wenig geändert. Man findet die Modelle weiterhin ab 214 Euro aufwärts. Bei Amazon liegt der beste Preis für das Huawei P40 lite ab 191 Euro und damit etwas über den Preisen aus der Vorwoche.

21.08.2020 – Bei Amazon liegt der beste Preis für das Huawei P40 lite derzeit bei 189 Euro. Saturn und Mediamarkt sind teuer – dort findet man das P40 lite ohne Tarif und Vertrag ab 214 Euro.

15.08.2020 – Die Marke von 200 Euro fällt in dieser Woche. Man bekommt das Huawei P40 ohne Vertrag bei Amazon ab 199 Euro. Bei Saturn und Mediamarkt liegen die Modelle bei 200 Euro, die E-Version kostet 182 Euro. Für das Huawei P40 lite 5G zahlt man derzeit 295 Euro.

8.08.2020 – Auch in dieser Woche liegt das Huawei P40 lite bei Amazon weiterhin sehr knapp über 200 Euro und bei Saturn und Mediamarkt bekommt man die Modelle (je nach Farbversion) ab 219 bis 240 Euro. Auf Preise unter 200 Euro für das Huawei P40 lite ohne Vertrag muss man also weiter warten.

01.08.2020 – Bei Amazon ist das Huawei P40 lite mittlerweile für unter 200 Euro zu haben und kostet derzeit knapp 197 Euro. Saturn und Mediamarkt liegen weiter über 200 Euro und bietet die pinke Version ab knapp 219 Euro an, die andere Farben liegen bei um die 230 Euro.

25.07.2020 – Das Huawei P40 lite ohne Vertrag liegt bei Amazon weiterhin knapp über 200 Euro – unter diese Marke ist der Preis aber auch in dieser Woche nicht gefallen. Saturn und Amazon listen die Modelle ab um die 230 Euro. Neu ist das Huawei P40 lite in der 5G Version. Dieses ist ohne Handyvertrag bei Amazon ab 390 Euro zu bekommen,

18.07.2020 – Bei Amazon kostet das Huawei P40 lite nur noch 201 Euro und nähert sich damit weiter dem 200 Euro Bereich. Saturn und Mediamarkt bieten die Modelle dagegen ab 281 und 219 Euro an.

11.07.2020 – Bei Mediamarkt und Saturn gibt es derzeit kaum Änderungen beim Preis und man findet das Huawei P40 lite auch in dieser Woche ab 281,72 Euro. Amazon hat die Preise dagegen nochmal gesenkt und bietet das Modell für knapp 205 Euro an – also nur noch knapp über der Marke von 200 Euro.

04.07.2020 – Durch die Senkung der Mehrwertsteuer bekommt man das Huawei P40 lite ohne Handyvertrag bei Saturn und Mediamarkt ab 281,72 Euro. Amazon ist allerdings sogar deutlich billiger und bietet die Smartphones aktuell ab 223,88 Euro an.

27.06.2020 – Auch in dieser Woche bietet Amazon den besten Preis und listet das Huawei P40 lite ohne Vertrag ab 217 Euro. Saturn und Mediamarkt liegen deutlich darüber und führen die Smartphones ab 259 Euro.

20.06.2020 – Das Huawei P40 lite ohne Handyvertrag ist aktuell bei Amazon ab 217 Euro zu haben und damit nochmal deutlich unter den Preisen der Vorwoche.  Bei Saturn und Amazon liegen die Preise dagegen wieder bei 249 Euro.

13.06.2020 – Saturn und Mediamarkt haben das Huawei P40 lite ohne Handyvertrag im Preis gesenkt und bieten die Modelle nun ab 242.86 Euro an.  Bei Amazon liegt der Preis einige Cent niedriger – dort bekommt man die Modelle ab 240 Euro (ebenfalls ohne Vertrag und Tarif).

06.06.2020 – In dieser Woche bietet Saturn das Huawei P40 lite ohne Vertrag weiter ab 259 Euro an, Amazon liegt aber noch günstiger und führt die Smartphones ab 244 Euro. Bei Mediamarkt bleibt der Preis bei 289 Euro.

23.05.2020 – Amazon bietet aktuell den besten Preis für das Huawei P40 lite ohne Vertrag und listet die Modelle ab 256,99 Euro. Saturn liegt mit 259 Euro nicht weit darüber und bei Mediamarkt findet man die Modelle ab 289 Euro.

16.05.2020 – Die Preise für das Huawei P40 lite sind in dieser Woche bereits deutlich gesunken. Saturn und Mediamarkt bieten die Modelle ab 249 Euro an und damit bereits mit etwa 15 Prozent Rabatt. Bei Amazon findet man die Modelle sogar bereits ab 243 Euro.

09.05.2020 – Den besten Preis für das Huawei P40 lite ohne Vertrag gibt es derzeit bei Amazon. Dort kosten die Modelle nur noch 259,90 Euro. Saturn und Mediamarkt listen die Smartphones dagegen mit dem Startpreis von 289 Euro.

Weitere Links rund um das Huawei P40 lite

Xiaomi Mi 11 (pro) – neue Bilder der Modelle aufgetaucht

Xiaomi Mi 11 (pro) – neue Bilder der Modelle aufgetaucht – Es wurde neuen Real-Life Bilder der Mi 11 Modelle geleakt, auf denen man die Rückseite der neuen Serie bereits erkennen kann und die das neue Kameramodul mit den beiden großen Objektiven bestätigen. Es gibt auch neue Bilder der Vorderseite, allerdings ohne den oberen Bereich, so dass offen bleibt, in welcher Variante das Unternehmen die Frontkamera unterbringen wird.

Xiaomi Mi 11 (pro) – so günstig werden die neuen Topmodelle

Es gibt erste Hinweise auf die Preise der neuen Mi 11 Serie, wobei diese natürlich noch nicht offiziell sind, sondern auf nicht genannten Quellen beruhen. Dabei scheint sich abzuzeichnen, dass Xiaomi zumindest die normalen Modelle billiger anbieten will als die anderen Hersteller.

Die Preise im Details:

  • 8+128GB (Smoke Purple) für etwa 565 Euro
  • 8+256GB für etwa 605 Euro
  • 12GB+256GB für etwa 650 Euro

Die Preise betreffen dabei die normale Version des Xiaomi Mi 11. Zu den Preise eines Mi 11 pro oder auch eventuell eines Xiaomi Mi 11 ultra gibt es bisher noch keine Hinweise.

Xiaomi Mi 11 (pro) mit deutlichen Vorsprung bei der Performance – Das Xiaomi Mi 11 ist zum ersten Mal im Geekbench Leistungstest aufgetaucht und hat dort gleich extrem gute Werte gezeigt. Die Leistungsdaten liegen bei 1.135 Punkten im Single Core Test und bei 3790 Punkten im Multi Core Test.

Zum Vergleich: Aktuell liegen die besten Android Geräte bei knapp unter 900 Punkten im Single Core Vergleich und bei etwa 3.200 Punkten im Multi-Core-Vergleich. Der Abstand zum neuen Mi 11 ist damit mehr als deutlich. Auch bei den neuen Generationen für 2021 scheint Xiaomi noch einen Vorteil zu haben. Es gibt bereits geleakte Leistungstests der Galaxy S21 Serie, aber auch diese Modelle liegen mit 1080/3350 Punkten durchaus mit Abstand unter der Performance-Werten der Xiaomi Mi 11 Modelle.

Xiaomi Mi 11 (pro) ohne Punch-Hole – kommt die Kamera unter das Display?

Die neue Xiaomi Mi 11 Serie wird wohl bereits Ende des Monats vorgestellt und es gibt neue Bilder der Modelle. Diesmal erfreulicherweise von der Vorderseite, die bisherigen Leaks betrafen in erster Linie die Rückseite. Besonders spannend beim neuen Bild: auf der Vorderseite eines angeblichen Mi 11 ist kein Punch Hole mehr zu erkennen. Wenn die Aufnahme echt ist, könnte dies darauf hindeuten, dass Xiaomi die Kamera unter das Display verlegt hat. Damit wären die Mi 11 die erste Geräte auf dem Markt mit dieser Technik. Allerdings bleibt abzuwarten, ob sich dies wirklich bestätigt und es besteht dazu die Möglichkeit, das nur die Ultra-Version der Smartphones diese Technik nutzt. Die günstigeren Mi 11 Modelle haben diese Under-Display Kamera möglicherweise nicht.

Xiaomi Mi 11 (pro) mit einzigartigem Kameramodul gesichtet

Xiaomi scheint für die neuen Mi 11 Modelle auch bei der Kamera einige Neuerungen vorzubereiten. Mittlerweile sind neue Aufnahmen aufgetaucht, die das Gerät angeblich im Real-Life zeigen und dort kann man sehr gut ein neu gestaltetes Kameramodul erkennen. Es scheint vor allem aus zwei extrem großen Objektiven zu bestehen. Das könnte auf neue Höchstwerte bei der Pixelzahl hindeuten und hebt sich doch deutlich von den Modelle der Konkurrenz ab. Bleibt abzuwarten, wa genau hinter diesem neuen Ansatz steckt.

Xiaomi Mi 11 (pro) werden die ersten Modelle mit den Snapdragon 888 SoC

Gestern hat Qualcomm den neuen Premium-SoC Snapdragon 888 vorgestellt und Xiaomi hat in diesem Zuge bestätigt, dass die kommenden Mi 11 Smartphones auf dieses Top-Prozessor setzen werden. Sie sollen dazu mit die ersten Smartphones werden, die auf diese Technik setzen.

Das Unternehmen schreibt selbst dazu:

„In den letzten zehn Jahren haben wir uns von der ersten Generation der Xiaomi-Mobiltelefone bis zum 10-jährigen Jubiläum der Xiaomi 10-Serie mit Qualcomm Technologies zusammengetan, um Benutzern auf der ganzen Welt die fortschrittlichsten mobilen Erlebnisse zu bieten“, sagte Lei Jun. Gründer, Vorsitzender und Geschäftsführer von Xiaomi. „Snapdragon 888 ist die leistungsstärkste mobile Plattform von Qualcomm Technologies, die es je gab. Neben der branchenführenden 5G-Konnektivität wurden bahnbrechende Durchbrüche und Innovationen in den Bereichen KI, Spiele und Kamera erzielt. Ich bin froh, dass unser neues Flaggschiff-Smartphone Mi11 eines der ersten Geräte mit Snapdragon 888 sein wird. Dies ist ein weiteres Spitzenprodukt von uns und wird mit verschiedenen Hardcore-Technologien ausgestattet sein. “

QHD+ Display und 120Hz Technik

Xiaomi scheint für die kommenden Xiaomi Mi11 Modelle auch wieder neue Ansätze beim Display zu planen, denn im Code für das MIUI 12 Betriebssystem ist eine Unterstützung für QHD+ Auflösungen vorgesehen. Es gibt zwar noch keine direkten Hinweise, dass dies dann auch bei den Mi11 Modellen so umgesetzt wird, aber wenn wird Xiaomi diese Technik sicher nur bei den Premium-Geräten zum Einsatz bringen und dafür kommen vor allem die Mi11 Geräte in Frage.

Bei GSMarena schreibt man dazu:

Although Xiaomi is yet to unveil details about the upcoming Mi 11 series, new strings of code spotted in a recent MIUI 12 beta release suggest that the top-of-the-line Mi 11 Pro could feature some major display enhancements. The strings reveal that Xiaomi is working on adding support for MEMC, SDR-to-HDR upmapping, and AI upscaling to its latest Android skin, and we suspect that these display features might make their way to the company’s next flagship smartphone. Along with these new display features, the Mi 11 Pro might also feature a high-resolution QHD+ display.

Darüber hinaus gibt es inzwischen Hinweise, dass beim Mi11 wohl 120Hz Technik zum Einsatz kommen wird. Damit hätten die neuen Mi11 nicht nur eine höhere Auflösung, sondern auch eine höhere Bildwiederholungsrate als die Vorgänger – die Weiterentwicklung beim Display wäre damit doch sehr deutlich. Allerdings gibt es bisher noch keine Hinweise, ob alle Modelle der Mi11 Serie diese Technik nutzen können. Es ist durchaus auch denkbar, dass beispielsweise nur das Spitzenmodell Mi11 pro diese Technik unterstützt und bei anderen Geräten das Display nicht ganz so hohe Werte erreicht. Das wird sich aber erst zeigen, wenn es weitere Leaks gibt oder die Modelle offiziell vorgestellt werden.

Mittlerweile wurde auch ein Bild geleakt, das angeblich die neuen Mi11 Modelle mit Curved Display und Punchole Display zeigt. Leider lässt sich aber nicht verifizieren, wie zuverlässig dieser Bilder-Leak ist.