Preissturz: Huawei P40 lite ohne Vertrag – die aktuellen Preise im Vergleich

Huawei P40 lite ohne Vertrag – die aktuellen Preise im Vergleich – Es ist mittlerweile eine Tradition, dass Huawei zu den Topmodellen der P-Serie auch ein Lite-Modell auf den markt bringt, das technisch etwas abgerüstet ist und damit auch zu einem günstigeren Preis verkauft werden kann. Das ist auch 2020 wieder der Fall. Zu den Huawei P40 gibt es das Huawei P40 lite und im Vergleich zu den Topmodellen haben diese natürlich die bessere Kamera und den besseren Prozessor sowie einige weitere Vorteile. Dafür liegen die Preise für die Lite-Modelle deutlich unter denen der anderen P40-Smartphones. Die Geräte sind mit einer unverbindlichen Preisempfehlung von 289 Euro gestartet und mittlerweile ist der Preis sogar noch weiter gesunken. Man zahlt also mehrere hundert Euro weniger, wenn man sich für das Huawei P40 lite entscheidet.

Huawei P40 lite ohne Vertrag – die aktuellen Preise im Vergleich

Das Huawei P40 lite kommt mit Android 10, hat aber keine Google Dienste mit an Bord. Statt dem Play Store gibt es daher die Huawei App Gallery und es muss sich erst zeigen, ob die Nutzer dennoch zu den neuen Modellen greifen.

Schnelleinstieg

Den kompletten Preisvergleich gibt es direkt hier. Dazu kann man mittlerweile auch die Huawei P40 und P40 pro bestellen. Dazu gibt es auch die Huawei P30 lite NEWS EDITION mit Google Diensten. Man kann sich also auch für das Update aus dem letzten Jahr entscheiden.

19.09.2020 – Das Huawei P40 lite ist in dieser Woche nochmal deutlich billiger geworden und kostet bei Amazon nur noch 164 Euro. Bei Saturn und Mediamarkt sind die Preise dagegen bestenfalls leicht gesenkt – hier findet man die Modelle ab 229 Euro.

12.09.2020 – Amazon hat die Preise für das Huawei P40 lite wieder gesenkt und bietet die Smartphones ab 187,83 Euro an. Saturn und Mediamarkt liegen weiter bei 231 Euro und damit doch deutlich über die Preise von Amazon.

05.09.2020 – Im September sind die Preise für das Huawei P40 lite ohne Tarif und Vertrag wieder etwas nach oben gegangen. Man findet die Modelle bei beiden Anbieter ab 231 Euro. Bei Amazon liegen die Preise dagegen weiter unter 200 Euro, wenn auch mit 199 Euro Euro nur noch knapp.

29.08.2020 – Mediamarkt und auch Saturn haben an den Preisen wenig geändert. Man findet die Modelle weiterhin ab 214 Euro aufwärts. Bei Amazon liegt der beste Preis für das Huawei P40 lite ab 191 Euro und damit etwas über den Preisen aus der Vorwoche.

21.08.2020 – Bei Amazon liegt der beste Preis für das Huawei P40 lite derzeit bei 189 Euro. Saturn und Mediamarkt sind teuer – dort findet man das P40 lite ohne Tarif und Vertrag ab 214 Euro.

15.08.2020 – Die Marke von 200 Euro fällt in dieser Woche. Man bekommt das Huawei P40 ohne Vertrag bei Amazon ab 199 Euro. Bei Saturn und Mediamarkt liegen die Modelle bei 200 Euro, die E-Version kostet 182 Euro. Für das Huawei P40 lite 5G zahlt man derzeit 295 Euro.

8.08.2020 – Auch in dieser Woche liegt das Huawei P40 lite bei Amazon weiterhin sehr knapp über 200 Euro und bei Saturn und Mediamarkt bekommt man die Modelle (je nach Farbversion) ab 219 bis 240 Euro. Auf Preise unter 200 Euro für das Huawei P40 lite ohne Vertrag muss man also weiter warten.

01.08.2020 – Bei Amazon ist das Huawei P40 lite mittlerweile für unter 200 Euro zu haben und kostet derzeit knapp 197 Euro. Saturn und Mediamarkt liegen weiter über 200 Euro und bietet die pinke Version ab knapp 219 Euro an, die andere Farben liegen bei um die 230 Euro.

25.07.2020 – Das Huawei P40 lite ohne Vertrag liegt bei Amazon weiterhin knapp über 200 Euro – unter diese Marke ist der Preis aber auch in dieser Woche nicht gefallen. Saturn und Amazon listen die Modelle ab um die 230 Euro. Neu ist das Huawei P40 lite in der 5G Version. Dieses ist ohne Handyvertrag bei Amazon ab 390 Euro zu bekommen,

18.07.2020 – Bei Amazon kostet das Huawei P40 lite nur noch 201 Euro und nähert sich damit weiter dem 200 Euro Bereich. Saturn und Mediamarkt bieten die Modelle dagegen ab 281 und 219 Euro an.

11.07.2020 – Bei Mediamarkt und Saturn gibt es derzeit kaum Änderungen beim Preis und man findet das Huawei P40 lite auch in dieser Woche ab 281,72 Euro. Amazon hat die Preise dagegen nochmal gesenkt und bietet das Modell für knapp 205 Euro an – also nur noch knapp über der Marke von 200 Euro.

04.07.2020 – Durch die Senkung der Mehrwertsteuer bekommt man das Huawei P40 lite ohne Handyvertrag bei Saturn und Mediamarkt ab 281,72 Euro. Amazon ist allerdings sogar deutlich billiger und bietet die Smartphones aktuell ab 223,88 Euro an.

27.06.2020 – Auch in dieser Woche bietet Amazon den besten Preis und listet das Huawei P40 lite ohne Vertrag ab 217 Euro. Saturn und Mediamarkt liegen deutlich darüber und führen die Smartphones ab 259 Euro.

20.06.2020 – Das Huawei P40 lite ohne Handyvertrag ist aktuell bei Amazon ab 217 Euro zu haben und damit nochmal deutlich unter den Preisen der Vorwoche.  Bei Saturn und Amazon liegen die Preise dagegen wieder bei 249 Euro.

13.06.2020 – Saturn und Mediamarkt haben das Huawei P40 lite ohne Handyvertrag im Preis gesenkt und bieten die Modelle nun ab 242.86 Euro an.  Bei Amazon liegt der Preis einige Cent niedriger – dort bekommt man die Modelle ab 240 Euro (ebenfalls ohne Vertrag und Tarif).

06.06.2020 – In dieser Woche bietet Saturn das Huawei P40 lite ohne Vertrag weiter ab 259 Euro an, Amazon liegt aber noch günstiger und führt die Smartphones ab 244 Euro. Bei Mediamarkt bleibt der Preis bei 289 Euro.

23.05.2020 – Amazon bietet aktuell den besten Preis für das Huawei P40 lite ohne Vertrag und listet die Modelle ab 256,99 Euro. Saturn liegt mit 259 Euro nicht weit darüber und bei Mediamarkt findet man die Modelle ab 289 Euro.

16.05.2020 – Die Preise für das Huawei P40 lite sind in dieser Woche bereits deutlich gesunken. Saturn und Mediamarkt bieten die Modelle ab 249 Euro an und damit bereits mit etwa 15 Prozent Rabatt. Bei Amazon findet man die Modelle sogar bereits ab 243 Euro.

09.05.2020 – Den besten Preis für das Huawei P40 lite ohne Vertrag gibt es derzeit bei Amazon. Dort kosten die Modelle nur noch 259,90 Euro. Saturn und Mediamarkt listen die Smartphones dagegen mit dem Startpreis von 289 Euro.

Weitere Links rund um das Huawei P40 lite

Sony Xperia 5 II – das sind die technischen Daten der neuen Smartphones

Sony Xperia 5 II – das sind die technischen Daten der neuen Smartphones – Nach den Bilden zu den neuen Modellen gibt es nun auch einen umfangreicheren Blick auf die Technik, die das Unternehmen verbaut hat.

  • 6.1” 120Hz FHD+ HDR OLED
  • Triple 12MP Cameras Primary 24mm Ultrawide 16mm Telephoto 70mm
  • Real-time Eye AF -8MP Selfie Cam
  • 4K HDR 120fps slow-motion
  • Qualcomm Snapdragon 865 5G -8GB + 128GB UFS (+MicroSD)
  • 3.5mm audio jack
  • 4,000mAh

Der Preis soll bei 899 Euro liegen. Das ist doch recht stattlich und es bleibt abzuwarten, ob die Modelle zu diesem Preis gut bei den Kunden ankommen werden.

31.08.2020 – Sony Xperia 5 II – offizielles Promo-Material geleakt – Evan Blass hat die offizielle Promo-Bilder für die neuen Xperia 5 II Modelle geleakt und damit sieht man nun auch die offiziellen Bildern für die neuen Smartphones. Auf diese Weise bestätigen sich auch die Bilder, die man bei Android Headlines bereits vor dem Wochenende veröffentlicht hatte.

28.08.2020 – Sony Xperia 5 II – neue Bilder und die technischen Daten – Bei Android Headlines hat man neues Material zum Xperia 5 II veröffentlicht und bestätigt damit eine Reihe von Informationen, die es bereits aus den früheren Leaks gab. Zum Beispiel wird die Kamera-Anordnung tatsächlich so verlaufen und es gibt kein größeres Kamera-Modul. Dazu sieht man nun auch den Zeiss-Schriftzug auf der Kamera – es gibt hier offensichtlich eine Zusammenarbeit mit Zeit bei den Linsen.

Bei Android-Headlines schreibt man dazu im Original:

The Sony Xperia 5 II is shaping up to be a pretty impressive device from the company. And we have just about every detail about Sony’s new flagship smartphone. AndroidHeadlines can confirm that the Xperia 5 II is a flagship smartphone from Sony, it won’t be announced at IFA next week. Instead, Sony will announce it on September 17. The Xperia 5 II will sport a 6.1-inch Full HD+ HDR OLED display. Complete with a 21:9 aspect ratio, as Sony is continuing with its CinemaWide marketing for its smartphones. And it also sports 120Hz refresh rate – with 240Hz Touch scanning rate. That means that Sony is the latest to join the 120Hz club.

18.08.2020Sony Xperia 5 II – Case-Leaks zeigen bereits Details der neuen Modelle – Sony arbeitet derzeit am Nachfolger des Xperia 5 und ex gab in den letzten Wochen immer mal wieder Informationen zu den Modellen. Nun sind bei Alibaba auch Cases aufgetaucht, die bereits zum Xperia 5 II gehören sollen und daher bereits auf weitere Details zu den neuen Modellen schließen lassen.

Besonders interessant ist dabei die Rückseite, weil man dort wieder ein relativ großes Kameramodul erkennen kann. Die Aussparung sitzt wie beim Vorgänger an der linken Seite und reicht bis fast zum oberen Rand. Das kennt man bereits vom Vorgänger und es bleibt abzuwarten, was genau das Unternehmen an der Kamera der neuen Modelle ändern wird.

Eine Aussparung für einen Fingerabdruck Sensor gibt es dabei nicht. Möglicherweise hat Sony bei Xperia 5 II diese Technik endlich im Display verbaut oder aber sie sitzt wieder im Button in der Seite. Genau kann man das anhand der Leaks nicht schaden, aber die Variante mit dem Sensor im Button scheint wahrscheinlicher.

Bereits in den vorigen Leaks (unter anderem im Speedtest) konnte man erkennen, dass die Modelle wohl auf den Snapdragon 865 Prozessor setzen werden. Damit gibt es einen Topprozessor, aber nicht die neuste Version des Topprozessors für die Geräte. Das ist aber auch nicht zu erwarten, denn auch das Xperia 5 II wird eher im Bereich der oberen Mittelklasse angesiedelt sein und nicht direkt bei den Topmodellen. Preislich wird sich die neue Version damit wohl im Bereich der Vorgänger-Smartphones bewegen, größere Änderungen beim Preis sind also nicht zu erwarten.

Wahrscheinlich wird Sony die neuen Modelle bereits zur IFA 2020 in Berlin vorstellen. Allerdings ist die Messe in diesem Jahr etwas anders konzipiert und wird eine reine Fachmesse ohne Besucher werden – dennoch nutzen viele Hersteller diesen Termin für die Vorstellung der neuen Technik.

Immer auf den Laufenden bleiben: Tech News und Meldungen direkt auf das Handy oder in den Sozialen Netzwerken: Appdated Telegramm Channel | Appdated bei Facebook | Appdated bei Twitter

Samsung Galaxy A02 zeigt sich im Geekbench Leistungstest

Samsung Galaxy A02 zeigt sich im Geekbench Leistungstest – Mit dem Samsung Galaxy A01 hat das Unternehmen ein absolutes Einsteiger-Modell veröffentlicht, das aber vor allem für Schwellenmärkte gedacht ist und daher in Deutschland aktuell nicht angeboten wird. Dennoch scheinen die Modelle gut zu laufen, denn bei Geekbench ist jetzt wohl bereits der Nachfolger für diese sehr günstigen Geräte aufgetaucht: das Galaxy A02.

Bei 91mobiles schreibt man im Original dazu:

A mysterious Samsung phone with the model number SM-A025F has appeared on Geekbench. The model number of the phone suggests it could be the Galaxy A02, the successor to the Galaxy A01 that has a similar model number format. It has managed to score 757 in single-core and 3,904 in multi-core tests, respectively. The Geekbench listing reveals the Samsung Galaxy A02 runs Android 10 OS, probably skinned with OneUI custom skin on top, and 2GB RAM.

Man bekommt dabei das aktuelle Android 10 mit OneUI 2.5 (wahrscheinlich), die anderen technischen Daten entsprechen eher Einsteiger-Modellen und sind daher kaum erwähnenswert. Unklar ist, auf welches Design die Smartphones setzen werden. Die Vorgänger hatten ein Notch Design mit doppelte Kamera auf der Rückseite. In diesem Jahr hat Samsung das Punch-Hole Design für viele Modelle ausgerollt – ob es aber auch für den Einsteiger-Bereich angedacht ist, bleibt offen. Gleiches gilt für die anderne Features, wobei man von den Geräte wohl keine größeren Neuerungen erwarten kann, sondern eher in erster Linie solide Technik zum kleinen Preis.

Die Werte das Samsung Galaxy A02 im Leistungstest

Offen bleibt leider auch wieder, ob die neuen Modelle nach Deutschland kommen werden. Hier ist nach wie vor das Galaxy S10 das billigste Samsung Smartphones, dass man derzeit bekommen kann und möglicherweise bleibt das auch so, wenn Samsung die A0 Serie wieder nur für Indien und Asien konzipiert. Allerdings wäre es durchaus auch Zeit für ein Update der A10 Modelle – vielleicht ist dafür ja auch das A02 gedacht.

Bild: Samsung Galaxy A01

Galaxy S20 FE (Fan Edition) – Live Bilder der neue Modelle online

Galaxy S20 FE (Fan Edition) – Live Bilder der neue Modelle online – Auf Twitter gibt es neue Bilder der neuen Galaxy S20 FE Modelle und mit diesen Live-Aufnahmen bestätigen sich die Leaks und die Render aus den letzten Wochen. Dazu gibt es einen weiteren Punkt: die Geräte haben ein Flat- Design ohne größere Abrundungen. Das ist bei neueren Modellen eher selten und dürfte daher alle freuen, die eher flache Displays mögen. Die Größe des Display soll be 6,5 Zoll liegen und 120Hz unterstützen, die FE Modelle scheinen also eher eine Aufwertung der normale Galaxy S20 zu sein und kein wirkliches billiges Modell der Serie.

13.09.2020Galaxy S20 FE (Fan Edition) – Verizon zeigt bereits die offiziellen Spinner-Videos – Auf der Webseite von Verizon kann man sich bereits die Videos der neuen Modelle in den Farben rot und blau anschauen. Größere Überraschungen beim Design gibt es dabei nicht, die bereits bekannten Leaks bestätigen sich aber – das Galaxy S20 FE wird vom Design her sehr nah an den anderen Modellen der Serie liegen.

Die Videos gibt es hier:

05.09.2020 Galaxy S20 FE (Fan Edition) – Preise sollen bei über 700 Euro liegen – Die Galaxy S20 FE Modelle sollen eigentlich als Lite-Version etwas günstiger sein und damit auch Kunden ansprechen, die nicht ganz so viel für ihre Smartphones ausgeben möchten. Bei Sammobile hat man nun Preise dazu veröffentlicht und geht von einem Kaufpreis ab 878 Dollar aus, das wären umgerechnet auf jeden Fall mehr als 700 Euro, wahrscheinlich sogar eher 750 Euro für die Smartphones. Das Galaxy S20 FE wird also teurer als angenommen und der Unterschied zu den normalen Galaxy S20 und deren Preisen ist eher gering. Bleibt also abzuwarten, wie Samsung diese hohen Kosten rechtfertigen will.

31.08.2020Galaxy S20 FE (Fan Edition) – offizielle Presserender veröffentlicht – Evan Blass hat auf Twitter die offiziellen Presserender-Bilder des Samsung Galaxy S20 FE (oder S20 lite – die Benennung ist noch immer nicht ganz klar) veröffentlicht. Man sieht darauf die Modelle in allen Farben und von allen Seiten. Der Rahmen fällt dabei kleiner aus als auf den Konzept-Lekas die es bisher gab, ansonsten sind aber auf den ersten Blick wenige Unterschiede zu den normalen Galaxy S20 Modellen zu erkennen.

17.08.2020 Galaxy S20 FE (Fan Edition) – neue Render-Grafiken von Onleaks – Onleaks hat neue 360 Grad Render der kommenden Galaxy S20 Modelle veröffentlicht und gibt damit einen ersten Blick auf die günstigere Fan Edition der S20 Modelle. Leider hat er dabei wohl auch eine schlechte Nachricht: die Rückseite der Modelle soll wieder aus Plastik werden. Mit dieser Entscheidung hat sich Samsung schon beim Note 20 wenig Freunde gemacht und das dürfte auch bei 20 FE der Fall sein.

15.08.2020Galaxy S20 FE (Fan Edition) – Exynos 990 Prozessor bestätigt sich – Die ersten Geekbench Resultate für das neue S20 lite aka FE zeigten die Modelle mit Snapdragon Prozessor und daher bestand die Hoffnung, dass die Smartphones auf den Exynos 990 verzichten würden. Nun sind aber neue Leistungstests aufgetaucht, die wieder Modelle mit dem 99er Prozessor zeigen. Das deutet darauf hin, dass die europäischen Modelle wohl doch auf diesen Prozessor setzen werden. Auch die Werte deuten darauf hin.

22.07.2020 Galaxy S20 FE (Fan Edition) soll 650 Euro kosten – Beim Magazin theeleec hat man neue Details zum Galaxy S20 lite oder der Galaxy S20 Fan Edition. Besonders der Preis ist interessant, dort geht man von 900.000 Won oder umgerechnet etwa 650 Euro aus. Das wäre ein durchaus stolzer Preis für eine Lite-Version, aber die technischen Daten hatten bereits angedeutet, dass die Geräte nicht wirklich billig werden würde.

Dazu scheint mittlerweile auch der Name immer deutlich fest zu stehen: es wird wohl kein Galaxy S20 lite werden, sondern ein Galaxy S20 FE (für Fan Edition). Das klingt etwas hochwertiger als Lite.

Galaxy S20 lite (Fan Edition) bereits im Geekbench Leistungstest zu sehen

Es scheint so, als würde die Galaxy S20 lite Fan Edition doch etwas schneller auf den Markt kommen als gedacht, denn die Modelle sind bereits im Leistungstest zu sehen und damit wohl schon recht nah an der Markreife. Die Daten selbst sind dabei sehr ordentlich und die anderen Spezifikationen weisen auf den Snapdragon 865 Prozessor mit 6GB RAM hin. Das Galaxy S20 lite wird also den gleichen Prozessor nutzen wie die anderen Modelle der Serie.

UPDATE: Leaker Ice Universe hat für die Modelle noch einige weitere Daten heraus gegeben. Die Modelle nutzen wirklich den Snapdrago 865 Prozessor, unterstützt 120Hz beim Display und haben eine IP68 Zertifizierung. Die Smartphones sollen im 4. Quartal 2020 auf den Markt kommen und der Preis soll wohl sehr interessant ausfallen.

Bei MySmartPrice schreibt man im Original dazu:

The Geekbench listing is for Samsung SM-G781B, which, we know from the previous leaks, is the model number of the Galaxy S20 Lite. The listing reveals that the smartphone has an octa-core processor from Qualcomm with a base frequency of 1.8GHz. The motherboard name is mentioned as ‘Kona,’ which means that the Galaxy S20 Lite will have the Snapdragon 865 SoC. The phone has 6GB of RAM, which is the lowest capacity of RAM in the whole S20 lineup. The listing also shows that the device has Android 10 OS. The Galaxy S20 Lite has scored 737 points in the single-core test and 2,619 points in the multi-score test in Geekbench 5.2.0

Die Performance Daten des Galaxy S20 lite Fan Edition

Galaxy S20 lite aka S20 FE soll im nächsten Jahr wieder kommen

Im letzten Jahr hatte Samsung bereits mit einer Lite-Version des Galaxy S10 und das Note 10 überrascht und es sieht so aus, als würde es auch für die aktuelle Modelle-Reihe eine solche Lite-Version geben. Die Geräte haben dabei wieder weniger Technik mit an Bord, kosten dafür aber auch deutlich weniger.

Allerdings wird es wohl noch etwas dauern, bis das Galaxy S20 lite auf den Markt kommen wird. Auf Twitter geht Max Weinbach davon aus, dass die Geräte frühestens 2021 auf den Markt kommen werden. Termin könnte (falls sich Samsung an den Zeitplan as dem Vorjahr hält) die CES 2021 werden. Das würde bedeuten, dass noch einige Monate vergehen werden, bevor das Galaxy S20 lite auf dem Markt kommt. Allerdings will sich Samsung natürlich auch die Verkaufszahlen der normalen S20 Modelle nicht kaputt machen, in dem man zu früh eine billigere Version auf den Markt bringt. Das könnte den späten Start erklären.

Auf Twitter heißt es dazu im Original:

Unklar ist bisher noch, welchen Namen die neuen Modelle tragen werden. Die logische Fortsetzung wäre Galaxy S20 lite in Anlehnung an den Vorgänger, aber es ist auch Galaxy S20 FE (für Fan Edition) im Raum. Samsung hat sich bisher noch nicht dazu geäußert, daher bleibt offen, welchen Namen die neuen Smartphones tragen werden. Bis zum Start ist auch noch Zeit, möglicherweise ist sich Samsung an der Stelle selbst noch nicht sicher.

Bisher ist auch noch nicht bekannt, welche Technik genau in den neuen Modellen verbaut werden wird. Einige Experten gehen aber davon aus, dass Samsung auf 5G setzt. Das Galaxy S20 lite könnte damit die billigste 5G Version bei den Topmodellen werden – sicher ist das aber bisher noch nicht. Es gibt also noch eine ganze Reihe von Unsicherheiten in Bezug auf die neuen Modellen, weitere Leaks werden aber sicher folgen.

Das S20 Ultra Video im Original:

https://www.youtube.com/watch?v=xSjkY4XenXI

Die Unterschiede der Galaxy S20 Modelle im Überblick

ModellSamsung Galaxy S20 (5G)Samsung Galaxy S20 Plus (5G)Samsung Galaxy S20 Ultra 5G
Display6,2 Zoll 120 Hertz Infinity-O-Display – WQHD+ (3.200 x 1.440 Pixel, HDR10+ 20:9, 563 ppi)6,7 Zoll 120 Hertz Infinity-O-Display – WQHD+ (3.200 x 1.440 Pixel, HDR10+ 20:9, 525 ppi)6,9 Zoll 120 Hertz Infinity-O-Display – WQHD+ (3.200 x 1.440 Pixel, HDR10+ 20:9, 511 ppi)
BetriebssystemAndroid 10 mit One UI 2Android 10 mit One UI 2Android 10 mit One UI 2
Hauptkamera- 12 MP (f/2,2) Standard-Zoom;

- 64-MP-Telezoom- (f/2,0);

- 12-MP-Ultraweitwinkel-Optik (f/1,8);

- 3x Hybrid-Zoom

- bis zu 30x Digital-Zoom;

- bis 8K 30fps-Video
- 12 MP (f/2,2) Standard-Zoom;

- 64-MP-Telezoom- (f/2,0);

- 12-MP-Ultraweitwinkel-Optik (f/1,8);

- ToF-Sensor

- 3x Hybrid-Zoo

- bis zu 30x Digital-Zoom;

- bis 8K 30fps-Video;
- 108 MP Standard-Zoom (f/2,4);

- 48-MP-Telezoom (f/3,5);

- 12-MP-Ultraweitwinkel-Optik (f/2,2);

- ToF-Sensor;

- 4 bis 5x-optischer Zoom;

- 10x Hybrid-,Zoom;

- bis zu 100x Digital-Zoom;

- bis 8K 30fps-Video
Frontkamera- 10 MP (f/2,2);

- 4K 60 fps Video
- 10 MP (f/2,2);

- 4K 60 fps Video
- 40 MP (f/2,2) mit Pixelbinning auf 10 MP;

- 4K 60 fps Video
ProzessorExynos 990 Octa Core, 7nm @max. 2,73 GHzExynos 990 Octa Core, 7nm @max. 2,73 GHzExynos 990 Octa Core, 7nm @max. 2,73 GHz
Arbeitspeicher8/12 GB RAM LPDDR58/12 GB RAM LPDDR512/16 GB RAM LPDDR5
Interner Speicher128 GB (per microSD-Karte erweiterbar)128/512 GB (nur 5G mit großer Speicheroption) (per microSD-Karte erweiterbar)128/512 GB (per microSD-Karte erweiterbar)
Akkukapazität4.000 mAh4.500 mAh5.000 mAh
KonnektivitätWifi 6, Bluetooth 5.0, GPS, LTE Cat. 20, Wi-Fi Direct, 4x4 MIMO, Miracast, 5G (nur Sub 6 GHz), TDD/FDD); Hybrid-SIM plus e-SIMWifi 6, Bluetooth 5.0, GPS, LTE Cat. 20, Wi-Fi Direct, 4x4 MIMO, Miracast, 5G (mm Wave, Sub 6, TDD/FDD), Hybrid-SIM plus e-SIMWifi 6, Bluetooth 5.0, GPS, LTE Cat. 20, Wi-Fi Direct, 4x4 MIMO, Miracast, 5G (mm Wave, Sub 6, TDD/FDD); Hybrid-SIM plus e-SIM
SonstigesFingerabdrucksensor im Display, 2D-Gesichtserkennung, Hybrid-SIM, Wireless-Charging 2.0, wasser- und staubdicht (nach IP68), Powershare, Stereolautsprecher mit Dolby AtmosFingerabdrucksensor im Display, 2D-Gesichtserkennung, Hybrid-SIM, Wireless-Charging 2.0, wasser- und staubdicht (nach IP68), Powershare, Stereolautsprecher mit Dolby AtmosFingerabdrucksensor im Display, 2D-Gesichtserkennung, Hybrid-SIM, Wireless-Charging 2.0, wasser- und staubdicht (nach IP68), Powershare, Stereolautsprecher mit Dolby Atmos
Abmessungen151,7 x 69,1 x 7,9 mm 161,9 x 73,7 x 7,8 mm166,9 x 76 x 8,8 mm
Gewicht163 g186 g220 g
FarbenCloud Pink, Cloud Blue, Cosmic GrayCloud Blue, Cosmic Gray, Cosmic Black

Cosmic Gray, Cosmic Black

Preis (UVP)ab 899 Euro / 999 Euro (5G)ab 999 Euro/ 1.099 Euro (5G)ab 1.349 Euro

Weitere Links rund um Samsung Galaxy S20

LG Wing offiziell vorgestellt – Marktstart im November

LG Wing offiziell vorgestellt – Marktstart im November – LG hat das neue LG Wing jetzt offiziell vorgestellt und das auch in Deutschland. Die Geräte mit dem beweglichen Hauptbildschirm, der sich um 90 Grad drehen lässt, wird es also auch in Deutschland geben. Ein genaues Datum für den Marktstart hat das Unternehmen aber bisher noch nicht angegeben. Man spricht stattdessen grob von November – zum Weihnachtsgeschäft sind die Geräte also wohl verfügbar.

Das Unternehmen schreibt selbst dazu:

Das LG WING ist das erste Smartphone des kürzlich von LG gestarteten ‚Explorer-Projekts‘. Mit dieser Initiative geht LG neue Wege, um ganz neue Möglichkeiten der Smartphone-Nutzung zu entwickeln. Im Rahmen dieses Projekts werden deshalb in einer eigenen Produktreihe besonders außergewöhnliche Smartphones der eigenen Marke präsentiert, die sich durch innovative Eigenschaften und Features von anderen Smartphones auf dem Markt abheben. Ziel ist es, Konsumenten mit innovativen Funktionen und Formfaktoren mehr Komfort und ein erweitertes Nutzererlebnis zu bieten.

Der Preis für das LG Wing liegt bei 1.099 Euro. Das ist ein stolzer Preis, wenn man sich die technischen Daten anschaut. Vergleichbare Technik bekommt man bei anderen Anbietern bereits für die Hälfte dieser Summe. Der Aufpreis für das neue Design und den drehbaren Bildschirm fällte also recht hoch aus und es bleibt abzuwarten, ob Nutzer breit sind, diesen Preis für die Modelle zu bezahlen.

Die technischen Daten des LG Wing

  • Display: 6,8 Zoll 20,5:9 FHD+ P-OLED (2.460 x 1.080 / 395 ppi)
    3,9 Zoll, 1:1,15 GOLED (1.240 x 1.080 / 419 ppi)
  •  Kamera:
    • Rückseite: 64 MP Standard2 (F1.8 / 0.8μm / 78˚) / 13 MP Weitwinkel-Kamera (F1.9 / 1,0μm / 117˚) / 12 MP Gimbal Motion Kamera (F2.2 / 1,4μm / 120˚)
    • Frontkamera: 32 MP Pop-Up Kamera3 (F1.9 / 0,8μm / 79,6˚)
  • Betriebssystem: Android 10.0 (Q)
  • Batterie: 4.000 mAh
  • Speicher: 8 GB RAM / 128 GB ROM (erweiterbar mit microSD-Karte bis 2 TB)
  • Chipset: Qualcomm® Snapdragon™ 765 5G Mobile Platform integriert mit Snapdragon X52 5G Modem-RF System
  • Netzwerk: 5G / LTE-A (4G) / 3G
  • Dual-SIM
  • Konnektivität: Wi-Fi 802.11 a, b, g, n, ac oder 5 GHz / Bluetooth 5.1 / NFC / USB Typ-C (USB 3.1 Gen 1 kompatibel)
  • Größe: 169,50 x 74,50 x 10,90 mm
  • Gewicht: 260 g
  • Biometrie: Fingerabdrucksensor im Display
  • LG Creator’s Kit: 4K@60fps Videoaufnahme (Standard Kamera), ASMR, Stimmen-Bokeh, Zeitrafferkontrolle, AI Nacht-Modus, Steady-CAM, Cartoon-Sketch
  • Weiteres: Hexa-Motion Stabilisator / AI Kamera / Google Lens / LG 3D Sound System / wasserabweichende Beschichtung / Qualcomm Quick Charge™ 4.0+ Technologie / Schnellladefunktion bis 25W / kabelloses Laden bis 12W / US-MIL-STD 810G 9 bestandene Tests4/ Wasser- und Staubschutz nach IP54
  • Farben: Aurora Grau, Illusion Sky

Realme 7i bereits auf Instagram geleakt

Realme 7i bereits auf Instagram geleakt – Auf Instagram wurden bereits die ersten Bilder und die technischen Daten zum Realme 7i geleakt und daher sieht es so aus, als würde beim Unternehmen der Start der neuen Modelle recht bald bevorstehen.

Das Realme 7i scheint sich dabei wieder im günstigeren Preisbereich zu orientieren, den genauen Kaufpreis gibt es aber bisher noch nicht. Die technischen Daten deuten aber eher auf ein Gerät in der Mittelklasse hin – kein ganz billiges Handy aber eben auch kein Topmodell. Dafür spricht beispielsweise der Snapdragon662 Prozessor oder auch das Display mit 90Hz – bei Topmodellen kann man hier schon 120Hz erwarten.

Beim Design macht das Realme 7i aber eine gute Figur. Es gibt ein modernes Punch-Hole Display mt Öffnung für die Frontkamera in der linken oberen Ecke. Das kennt man von vielen Topmodellen auf dem Markt und Realme scheint hier zumindest beim Aussehen mit den teureren Modellen der Konkurrenz mithalten zu wollen. Auf der Rückseite gibt es ein abgesetztes Kameramodul mit 4 Objektiven. Das Hauptobjektiv hat dabei eine Auflösung von 64 Megapixeln. Daneben gibt es noch den Fingerabdruck-Sensor. Diese Technik ist also nicht im Display untergebracht, sondern befindet sich separat auf der Rückseite der Modelle.

Der Akku hat eine Leistung von 5.000mAh und fällt damit recht groß aus. Es ist daher zu erwarten, dass die neuen Smartphones auch eine recht große Laufzeit haben und auch ohne Aufladung lange genutzt werden können. Im Vergleich dazu ist die Aufladung mit 18 Watt eher gering dimensioniert. Es ist daher zu befürchten, dass es recht lange dauert, bis der große Akku wieder aufgeladen ist.

Samsung mit neuer F-Serie – das Galaxy F41 zeigt sich bereits

Samsung mit neuer F-Serie – das Galaxy F41 zeigt sich bereits – Samsung plant offensichtlich den Start einer neuen Geräteklasse. In der Google Play Konsole ist das erste Modell dieser Serie bereits aufgetaucht und daher kann man recht sicher davon ausgehen, dass ein Start der Smartphones recht bald bevorsteht. Allerdings gibt es offiziell noch keine Hinweise zu den Ausrichtungen der Modelle, daher ist noch nicht sicher, was genau Samsung mit der neuen F-Serie genau vorhat.

Bei 91mobiles schreibt man dazu:

Now, the Samsung Galaxy F41 has surfaced on Google Play Console listing and it could be the first phone in the company’s Galaxy F lineup. Apart from confirming the name, the Google database has also revealed key specifications and design of the upcoming Samsung Galaxy F41 smartphone. The handset fascia seems reminiscent to Galaxy M31 with an edge-to-edge Infinity-U display and a small waterdrop notch for the selfie camera. The Samsung Galaxy F41 will be sold online and will be priced under Rs 20,000 in the country. 

Technisch setzt das Galaxy F41 auf den Snapdragon 9611 Prozessor, dazu gibt es 6GB RAM und ein Notch-Display mit FHD+ Auflösung. Dazu gibt es auf der Rückseite eine 3fach Kamera – die genauen Daten der Kamera sind aber noch offen. Die Rückseite zigt auch einen Fingerabdruck-Sensor. Das spricht eher für ein günstiges Mittelklasse-Modell.

In dem Bereich hat Samsung an sich bereits sie Modelle der A-Serie und damit an sich bereits ein starkes Lineup für die Mittelklasse. Es ist daher nicht ganz ersichtlich, wie sich die F-Serie und das neue Galaxy F41 in diese Aufstellung einreihen könnte. Möglicherweise sind die Modelle aber nur für bestimmte Märkte konzipiert. Bei 91mobiles gibt es man den Preis für Indien aus, daher könnte es sein, dass die Geräte in Indien produziert und auch direkt vor Ort verkauft werden – ohne einen internationalen Marktstart. Das wird man aber erst genau wissen, wenn Samsung die Modelle offiziell vorstellt.

iPhone 12 – doch keine 120Hz Display Technik

iPhone 12 – doch keine 120Hz Display Technik – Es gab bereits länger Hinweise, dass Apple bei den Displays der neuen iPhone 12 Serie wohl nicht auf 120Hz Technik setzen wird. Nun hat auch Apple Analyst Ming-Chi Kuo bestätigt, dass es diese Funktion wohl nicht bei der iPhone 12 Serie geben wird. Auch die teueren IPhone 12 pro Modelle setzen damit wohl auf niedrigere Taktfrequenzen bei der Bildwiederholung.

Bei macrumors schreibt man im Original dazu:

iPhone 12 models will not support a 120Hz refresh rate due to battery life considerations, reputable analyst Ming-Chi Kuo said today. Kuo expects the feature to debut on 2021 iPhones with lower-power LTPO display technology. In a research note obtained by MacRumors, Kuo added that the 5.4-inch iPhone 12 will feature a slightly narrower notch to adequately display information in the top-left and top-right corners like the time and signal strength. The rest of the lineup, including two 6.1-inch models and one 6.7-inch model, is said to have the same notch size as iPhone 11 models.

Dabei scheint der Verzicht tatsächlich kein technisches Problem zu sein. Apple hätte sicher passende Displays von Samsung kaufen können. Aber der Hinweis auf die höhere Akkulaufzeit scheint durchaus plausibel. Die 120Hz Technik verbraucht mehr Energie und wird daher bei aktuellen Modellen mit diesem Feature auch teilweise wieder abgeschaltet, wenn sie nicht gebraucht wird. Apple scheint also abgewogen zu haben, was dem Nutzer mehr bringt: das bessere Scrolling bei 120Hz Display oder eine längere Nutzungsdauer der Geräte und der Ergebnis hat gegen die 120Hz Display gesprochen.

Es bleibt also wohl nur die Hoffnung auf die Modelle in 2021 – die iPhone 12 werden noch nicht auf 120Hz Display setzen.

Preise und Setup für die kommenden iPhone Modelle im Detail

Jon Posser hatte vor wenigen Tagen erst Details zu den neuen iPhone 12 Display veröffentlicht und legt nun nochmal nach. Im neuen Video leakt er fast die gesamten technischen Details zu den Geräten und auch die Preise. Er ist in der Regel recht gut informiert und daher dürften die meisten der Infos recht zuverlässig sein.

Alle Modelle werden dabei in diesem Jahr auf 5G Technik setzen und eine Glasrückseite haben. Die beiden teureren Modelle setzen bei der Kamera zusätzlich auf LiDAR Technik für die Entfernungsmessung (kennt man bereits vom der Google Pixel Serie). Die Preise sind vorerst nur in Dollar angegeben, einen direkte Umrechnung in Euro funktioniert wohl leider nicht, da in Deutschland beispielsweise noch einige Pauschalabgaben auf die Modelle aufgeschlagen werden. Dennoch ist es in ungefähr eine Orientierung, wie die Modelle preislich liegen werden.

iPhone 12

  • 128 GB: 649 US-Dollar –  256 GB: 749 US-Dollar
  • 5,4″ Super Retina* Display (BOE OLED*)
  • 4 GB RAM
  • Apple* A14 Bionic-Prozessor
  • Dual-Kamera
  • Aluminiumrahmen

iPhone 12 Max

  • 128 GB: 749 US-Dollar – 256 GB: 849 US-Dollar
  • 6,1″ Supe Retina* Display (BOE OLED*)
  • 4 GB RAM
  • Apple* A14 Bionic-Prozessor
  • Dual-Kamera
  • Aluminiumrahmen

iPhone 12 Pro

  • 128 GB: 999 US-Dollar – 256 GB: 1.099 US-Dollar – 512 GB: 1.299 US-Dollar
  • 6,1″ Super-Retina*-XRD-Display (Samsung* OLED*) mit ProMotion (120 Hz)
  • 6 GB RAM
  • Apple A14 Bionic-Prozessor
  • Triple-Kamera mit LiDAR
  • Edelstahlrahmen

iPhone 12 Pro Max

  • 128 GB: 1.099 US-Dollar – 256 GB: 1.199 US-Dollar – 512 GB: 1.399 US-Dollar
  • 6,7″ Super-Retina*-XRD-Display (Samsung* OLED*) mit ProMotion (120 Hz)
  • 6 GB RAM
  • Apple A14 Bionic-Prozessor
  • Triple-Kamera mit LiDAR
  • Edelstahlrahmen

Die teuereren iPhone 12 max Versionen sollen dabei jeweils beim Display mit Y-OCTA Technik ausgestattet sein. Bei diesem Verfahren wird die Touchscreen-Technik direkt in das Glas integriert. Die zusätzliche Touchscreen Schicht entfällt damit und die Display können dünner und wohl auch etwas leichter werden. Damit bleibt bei den Pro-iPhone Modellen wohl mehr Platz für andere Komponenten oder sie werden insgesamt etwas dünner als die billigeren Versionen. Damit scheint in diesem Jahr auch klar zu sein, dass es keine Modelle mit LCD* Display mehr gibt. Der Übergang auf OLED* Displaytechnik ist bei Apple* damit vollständig vollzogen.

Weitere Links rund um das iPhone

Huawei P40 lite mit Vertrag und Tarif – die besten Deals im Vergleich

Huawei P40 lite mit Vertrag und Tarif – die besten Deals im Vergleich -Huawei hat das P40 lite als erster Modell der P40-Serie bereits deutlich vor den anderen Geräten dieser Serie gestartet und aufgrund des günstigen Einstiegspreises sind die Modelle für einen sehr breiten Markt interessant. Das haben auch die Anbieter auf dem Schirm und daher findet man die Huawei P40 lite in vielen Handyverträgen und Deals mit Tarif.

Man sollte aber im Hinterkopf behalten, dass beim P40 lite an sich nur der Namen zu P40 Serie gehört. Die technische Plattform unterscheidet sich von den kommenden Modellen deutlich, aber dafür liegt natürlich auch der Preis deutlich unter dem Huawei P40 und P40 pro.

Den kompletten Überblick über alle Tarife und Verträge gibt es hier: Angebote mit Vertrag und Flatrate für das Huawei P40 gibt es hier.

Die aktuellen Deals rund um das Huawei P40 lite mit Vertrag

Der offizielle Marktstart für das Huawei P40 lite soll Anfang April 2020 sein, die Vorbestellungen für die Modelle laufen aber bereits und daher kann man auch jetzt schon die Handys mit unterschiedlichen Verträgen und Sonderaktionen bestellen:

15.09.2020Huawei P40 lite (Neuwertig) für 25 € + Blau Allnet L (5 GB mit 21,6 Mbit/s) für 12,49 € monatlich

  • Tarifkosten über 24 Monate:             299,76 € (kein Anschlusspreis)
  • Hardwarekosten (einmalig):              29,86 € (inkl. 4,86 € Versandkosten)
  • Gesamtkosten über 24 Mon.:            329,62 €
  • Rechnerischer Preis pro Monat:       13,73 € monatlich
  • Effektivpreis (eingerechnet der idealo-Preis für B-Ware: 175,10 €) => 6,44 € monatlich
  • ZUM DEAL

12.09.2020 – Huawei P40 lite für 6,02 € Zuzahlung + Huawei Freebuds 3 + Blau Allnet L (5 GB mit 21,6 Mbit/s) für 11,99 € monatlich (statt 13,99 €)

  • Tarifkosten über 24 Monate:            287,76 € (kein Anschlusspreis)
  • Hardwarekosten (einmalig):             10,88 € (inkl. 4,86 € Versandkosten)
  • Gesamtkosten über 24 Mon.:           298,64 €
  • Rechnerischer Preis pro Monat:       12,44 € monatlich
  • Effektivpreis (eingerechnet die idealo-Preise: 189,34 € für‘s Smartphone und 103,90 € für die Zugabe) => 0,22 € monatlich
  • Effektivpreis (eingerechnet nur der idealo-Preis für‘s Smartphone) => 4,55 € monatlich
  • ZUM DEAL

29.07.2020 – Huawei P40 lite als B-Ware aber neuwertig für 25 € + Blau Allnet L (5 GB mit 21,6 Mbit/s) für12,49 € monatlich: ZUM DEAL

21.07.2020Huawei P40 Lite (128 GB) für 49,95 € + Otelo Allnet Flat Go (5 GB mit 21,6 Mbit/s) für 14,99 € monatlich

  • Tarifkosten über 24 Monate:             359,76 € (kein Anschlusspreis*)
  • Hardwarekosten (einmalig):              49,95 € (keine Versandkosten)
  • Gesamtkosten über 24 Mon.:            409,71 €
  • Rechnerischer Preis pro Monat:       17,07 € monatlich
  • Effektivpreis (eingerechnet der idealo-Preis für’s Smartphone: 199,48 €) => 8,76 € monatlich
  • ZUM DEAL

24.06.2020Huawei P40 für 49 € + Aktionszugaben + o2 Blue All-in M (18 GB mit 50 Mbit/s) für 24,99 € monatlich

  • Tarifkosten über 24 Monate:             639,75 € (inkl. 39,99 € Anschlusspreis)
  • Hardwarekosten (einmalig):              49 € (keine Versandkosten)
  • Gesamtkosten über 24 Mon.:            688,75 €
  • Rechnerischer Preis pro Monat:       28,70 € monatlich
  • Effektivpreis (eingerechnet 577,98 € idealo-Preis für‘s Smartphone) => 4,62 € monatlich
  • ZUM DEAL

20.06.2020Huawei P40 lite für 4,95 € + Otelo Allnet Flat Classic (10 GB mit 21,6 Mbit/s) für 19,99 € monatlich

  • Tarifkosten über 24 Monate:             479,76 € (kein Anschlusspreis*)
  • Hardwarekosten (einmalig):              4,95 € (keine Versandkosten)
  • Gesamtkosten über 24 Mon.:            484,71 €
  • Rechnerischer Preis pro Monat:       20,20 € monatlich
  • Effektivpreis (eingerechnet 229,90 € idealo-Preis) => 10,62 € monatlich
  • ZUM DEAL

30.03.2020Huawei P40 lite (128 GB) für 49 € + Huawei Freebuds 3 + otelo Allnet-Flat Go (5 GB mit 21,6 Mbit/s) für 14,99 € monatlich

  • Tarifkosten über 24 Monate:             359,76 € (kein Anschlusspreis*)
  • Hardwarekosten (einmalig):              53,99 € (inkl. 4,99 € Versandkosten)
  • Gesamtkosten über 24 Mon.:            413,75 €
  • Rechnerischer Preis pro Monat:       17,24 € monatlich
  • Effektivpreis (eingerechnet 254,39 € idealo-Preis für‘s Smartphone) => 6,64 € monatlich
  • ZUM DEAL

21.03.2020Huawei P40 lite für 4,95 € + Huawei Freebuds 3 + mobilcom-debitel Free Unlimited Smart (10 Mbit/s) für 29,99 € monatlich

  • Tarifkosten über 24 Monate:             739,75 € (inklusive 19,99 € Anschlusspreis)
  • Hardwarekosten (einmalig):              4,95 € (keine Versandkosten)
  • Gesamtkosten über 24 Mon.:            744,70 €
  • Rechnerischer Preis pro Monat:       31,03 € monatlich
  • Effektivpreis (eingerechnet 289 € idealo-Preis für’s Smartphone) => 18,99 € monatlich
  • ZUM DEAL

Huawei P40 Lite (128 GB) für 4,95 € + Huawei Band 4 Pro + Huawei FreeBuds 3 + Congstar Allnet Flat Plus (8 GB LTE mit 25 Mbit/s) für 25 € monatlich

  • Tarifkosten über 24 Monate:             610 € (inkl. 10 € Anschlusspreis)
  • Hardwarekosten (einmalig):              4,95 € (keine Versandkosten)
  • Gesamtkosten über 24 Mon.:            614,95 €
  • Rechnerischer Preis pro Monat:       25,62 € monatlich
  • Effektivpreis (eingerechnet die idealo-Preise: 299 € für‘s Smartphone und 59,90 € für die Smartwatch) => 10,67 € monatlich
  • ZUM DEAL

Die Huawei P40 Deals bei 1&1 sehen wie folgt aus:

Huawei P40 lite (128GB, Farben: Midnight Black, Crush Green und Sakura Pink):

  • 1&1 All-Net-Flat LTE S (3 GB Datenvolumen): 14,99€/Monate 1-10, danach 38,99€/Monatund 0,-€ Einmalpreis.
  • 1&1 All-Net-Flat LTE M (10 GB Datenvolumen): 19,99€/Monate 1-10, danach 39,99€/Monat und 0,-€ Einmalpreis.
  • 1&1 All-Net-Flat LTE L (20 GB Datenvolumen): 21,99€/Monate 1-10, danach 41,99€/Monat und 0,- € Einmalpreis.
  • 1&1 All-Net-Flat LTE XL (40 GB Datenvolumen): 22,99€/Monate 1-10, danach 42,99€/Monat und 0,- € Einmalpreis.

Den kompletten Überblick über alle Tarife und Verträge gibt es hier: Angebote mit Vertrag und Flatrate für das Huawei P40 gibt es hier.

Weitere Links rund um das Huawei P40 lite

Preissturz: Samsung Galaxy S10e, S10 und S10+ ohne Vertrag ab 555 Euro im Preisvergleich

Samsung Galaxy S10E, S10 und S10+ ohne Vertrag ab 555 Euro im Preisvergleich – Die neuen Modelle der Galaxy S10 Serie sind mittlerweile bei allen Händlern ohne Vertrag und Tarif zu haben (Ausnahme das Galaxy S10 5G, dass erst im Sommer kommen soll) und daher stellt sich nun vor allem die Frage, wo man die Modelle am billigsten bekommt und welcher Händler den besten Preis macht. Hier wollen wir regelmäßig die aktuellen Preise der Modelle zusammenstellen um so einen Überblick zu ermöglichen, welcher Anbieter Galaxy S10, S10+ oder auch S10e besonders preiswert hat.

Schnelleinstieg:

Den kompletten Preisvergleich über mehr Anbieter gibt es direkt hier bei Idealo* Mittlerweile gibt es auch das Galaxy S20 als Nachfolger ohne Vertrag.

15.09.2020Samsung Galaxy S10 für 4,95 € + o2 Blue All-in (12 GB) für 19,99 € monatlich

  • Tarifkosten über 24 Monate:             519,75 € (inkl. 39,99 € Anschlusspreis)
  • Hardwarekosten (einmalig):              4,95 € (keine Versandkosten)
  • Gesamtkosten über 24 Mon.:            524,70 €
  • Rechnerischer Preis pro Monat:       21,86 € monatlich
  • Effektivpreis (eingerechnet der idealo-Preis für’s Smartphone: 516,57 €) => 0,34 € monatlich

06.09.2020 – Im September wurden die Preise für das Galaxy S10 ohne Vertrag bei fast allen Händlern auf 499,09 Euro gesenkt. Das Galaxy S10+ kostet ebenfalls weniger als im Vor-Monat und liegt nur noch bei 576,66 Euro. Das Galaxy S10e ist ab 548 Euro zu haben und damit ist die Einsteiger-Version nach wie vor teurer als die normalen Modelle der Serie.

23.08.2020 – Im August haben sich die Preise für die S10 Modelle ohne Tarif wenig verändert Saturn und Mediamarkt und auch Amazon bieten sie weiter ab 555 Euro an.  Das Galaxy S0+ ist mit 584 Euro nur noch wenig teuer und die Galaxy S10e Modelle sind aktuell ab knapp um die 600 Euro zu bekommen – also teurer als die technisch hochwertigeren anderen Smartphones der S10 Reihe.

26.07.2020 – Auch in dieser Woche gibt es kaum Preisunterschiede, sondern einheitliche 555 Euro für das Galaxy S20 ohne Vertrag bei allen Händlern. Das Galaxy S20e kostet etwa 590 Euro und ist damit teurer als die normale Variante, das Galaxy S10+ ist ab knapp 600 Euro zu bekommen.

19.07.2020 – In dieser Woche sind sich die Händler sehr einig. Bei bei bekannten Verkäufern ist das Smartphone ohne Tarif und Vertrag einheitlich ab 555 Euro zu haben. Die Topversion Galaxy S10+ kostet 635 Euro bei Amazon und die Galaxy S20e Variante ist ab 518 euro zu bekommen.

12.07.2020 – Das Galaxy S10 ist ohne Vertrag in dieser Woche bei Amazon ab 589 Euro im Verkauf. Saturn und Mediamarkt sind 10 Euro teurer und listen die Smartphones ab 599 Euro. Das Galaxy S10+ kostet aktuell ab 649 Euro und die Galaxy S10e Modelle werden ab 590 Euro verkauft.

05.07.2020 -Durch die gesenkte Mehrwertsteuer haben sich auch die Preise für die Galaxy S10 Serie verändert. Das normale Galaxy S10 ist bei Saturn und Mediamarkt ab 622,89 Euro zu bekommen. Amazon listet die Smartphones sogar bereits ab 588 Euro. Das Galaxy S10+ kostet 640 Euro und die Galaxy S10e Variante ist ab 595 Euro bei Amazon zu finden.

28.06.2020 – Amazon hat die Galaxy SW10 ohne Vertrag weiterhin ab 583 Euro im Angebot. Mediamarkt und Saturn verkaufen die Modelle weiter ab 639 Euro. Das Galaxy S10+ ist bei Amazon ab 630 Euro haben und die Galaxy S10e Version kostet nur noch 549 Euro.

21.06.2020 – Saturn und Mediamarkt listen das normale Galaxy S20 ab 629 Euro, bei Amazon liegt der Preis sogar bei nur 583 Euro. Das Galaxy S10e ist wieder für unter 500 Euro zu haben und kostet bei Amazon nur noch 499 Euro. Das Galaxy S10+ ist ab 640 Euro zu haben.

14.06.2020 – Mediamarkt bietet an diesem Wochenende das Galaxy S10 ohne Vertrag als Aktion für nur noch 499 Euro an. Bei Saturn und Amazon liegen die Modelle mit 629 und 575 Euro dagegen deutlich darüber.  Das Galaxy S10+ ist ab 587 Euro zu haben und die Galaxy S10e Modelle bekommt man ab 575 Euro.

07.06.2020 -Im Juni haben sich die Preise für die Galaxy S10 ohne Vertrag kaum verändert. Die Modelle bekommt man bei Amazon ab 529 Euro und bei Saturn und Mediamarkt ebenfalls zu diesem Preis. Das Galaxy S10+ ist ab 588 Euro zu haben und für das Galaxy S10e zahlt man noch 444 Euro.

31.05.2020 – Saturn und Amazon listen die normale Galaxy S10 ohne Handyvertrag in dieser Woche ab 528 Euro und damit deutlich unter den Preise in der letzten Woche. Das Galaxy S10e ist bei beiden Händlern ab 444 Euro zu haben und das Galaxy S10+ kostet aktuell 587 Euro.

24.05.2020 – Bei Amazon liegen die Preise für das normale Galaxy S10 weiter unter 600 Euro und man bekommt die Smartphones ab 595 Euro. Saturn und Mediamarkt verlangen dafür 629 Euro. Das Topmodell Galaxy S10+ kostet aktuell 609 Euro (Amazon) und die Galaxy S10e Versionen werden ab 499 Euro (aktionsweise) verkauft.

17.05.2020 – Die Preise sind im Vergleich zur Vorwoche recht stabil geblieben. Das Galaxy S10 ohne Handyvertrag findet man aktuell bei Amazon ab 570 Euro und Saturn und Mediamarkt verkaufen die Geräte ab 589 Euro. Die Galaxy S10e Version ist derzeit für 529 Euro zu haben und das Galaxy S109+ kostet ab 624 Euro.

10.05.2020 – Samsung hat allgemein die Preise für das Galaxy S10 gesenkt und daher findet man die Smartphones bei allen Händlern ab 569 Euro.  Das Galaxy S10+ ist ebenfalls billiger geworden und kostet nur noch 663 Euro. Für die Galaxy S10e Modelle zahlt man derzeit 552 Euro.

03.05.2020 – In dieser Woche bleiben die Preise für das Galaxy S10 weiter niedrig. Die Modellen liegen bei den großen Anbietern weiterhin bei 599 Euro. Das Galaxy S10e liegt bei 529 Euro und die Galaxy S10+ Modelle sind in dieser Woche ab 689 Euro zu haben.

26.04.2020 – Saturn und Mediamarkt haben die Preise für das Galaxy S10 auf 599 Euro gesenkt und liegen damit nun auch unter 600 Euro Kaufpreis für die Smartphones. Bei Amazon ist der Preis sogar auf 590 Euro gesunken. Das Galaxy S10e ist ab knapp 510 Euro zu haben und für die Galaxy S10+ Variante zahlt man derzeit 694 Euro.

19.04.2020 – Derzeit scheint es kaum Veränderungen bei den Preisen für die Galaxy S10 Serie zu geben. Amazon listet die Modelle weiterhin ab 593 Euro und damit mit nur wenig Preisunterschied. Saturn und Mediamarkt verkaufen die Smartphones ohne Vertrag ab 609 Euro. Das Galaxy S10+ kostet derzeit 629 Euro und die Einsteigerversion Galaxy S10e liegt mit 529 Euro wieder über 500 Euro Kaufpreis.

05.04.2020 – In dieser Woche liegt das normale Galaxy S10 ohne Handyvertrag bei Amazon wieder bei 599 Euro, Saturn und Mediamarkt listen die Modelle ab 639 Euro. Das Galaxy S10e kostet derzeit 499 Euro und die Galaxy S10+ Variante ist ab 701 Euro zu bekommen.

29.03.2020 – Die Kampfpreise aus der Vorwoche sind leider nicht mehr zu haben. Stattdessen findet man das Galaxy S10 ab 615 Euro bei Amazon und ab 669 Euro bei Saturn und Mediamarkt. Das Galaxy S10e ist ab 535 Euro zu haben und die große Galaxy S10+ Variante kostet aktuell bei Amazon 770 Euro.

22.03.2020 – Die Preise bei Amazon liegen erstmal wieder unter 600 Euro. Man bekommt dort die normalen Galaxy S10 ab 599 Euro. Saturn und Mediamarkt sind etwas teurer und listen die Geräte ab 669 Euro. Das Galaxy S10e ist ab 535 Euro zu haben und die Premium-Variante Galaxy S10+ kostet derzeit bei Amazon 695 Euro.

15.03.2020 – Auch in dieser Woche gibt es bei den Preise wenig Bewegung beim Galaxy S10 ohne Handyvertrag. Saturn und Mediamarkt liegen weiterhin bei 679 Euro und bei Amazon werden die Modelle weiterhin ab 610 Euro angeboten. Die Sonderaktion zum Galaxy S10e scheint beendet, die Preise liegen wieder bei um die 480 Euro und die Galaxy S10+ Version kostet aktuell 694 Euro (Amazon Preis).

08.03.2020 – Preislich gesehen hat sich in dieser Woche eher wenig getan. Amazon listet die Galaxy S10 ohne Flat und Tarif ab etwa 610 Euro. Saturn und Mediamarkt sind billiger geworden. Die Preise liegen hier bei 679 Euro für die Smartphones.  Wirklich billig ist dagegen das Galaxy S10e – man findet die Modelle ab 435 Euro. Das Galaxy S10+ kostet aktuell bei Amazon etwa 700 Euro.

01.03.2020 – Bei Amazon findet man die Galaxy S10 Modelle weiterhin ab etwa 609 Euro. Saturn und Mediamarkt sind dagegen wieder teurer geworden und listen die Handys ohne Vertrag ab 699 Euro. Das Samsung Galaxy S10e ist ab 505 Euro zu finden, und das Galaxy S10+ bekommt man für knapp über 700 Euro.

16.02.2020 – Mit dem Start der neuen Galaxy S20 hat Samsung die Preise für das S10 wieder etwas angehoben um keine Konkurrenz für die neue Modellreihe zu erzeugen. Man findet das Galaxy S10 ohne Vertrag daher derzeit bei fast allen Anbietern ab 649 Euro. Lediglich Amazon ist etwas billiger und listet das normale Galaxy S10 ab 607 Euro. Das Galaxy S10e ist ab etwa 475 Euro zu haben und das Galaxy S10+ bekommt man ebenfalls für 749 Euro.

19.01.2020 – In dieser Woche sind die Galaxy S10 Modelle wieder unter 600 Euro zu haben. Bei Amazon liegt der Preis aktuell bei 599 Euro. Saturn und Mediamarkt halten die Preise dagegen wieder bei 669 Euro. Das Galaxy S10+ kostet bei Amazon aktuell 710 Euro und ist damit auch etwas billiger geworden, das Galaxy S10e ist ab  496 Euro zu haben.

05.01.2019 –  Die absoluten Tiefstpreise bei Amazon sind leider nicht mehr verfügbar, man findet dort die normalen Galaxy S10 ohne Handyvertrag ab 620 Euro. Saturn und Mediamarkt haben die Preise ebenfalls erhöht und verkaufen die Smartphones ab 699 Euro. Das Galaxy S10e ist wieder für knapp über 500 Euro zu haben und die Galaxy S10+ Modelle kosten bei Amazon ab 730 Euro.

29.12.2019 – Am Wochenende gibt es mehrere Sonderaktionen beim Galaxy S10 und sowohl Amazon als auch Mediamarkt bieten die Modelle ab 555 Euro an und damit knapp 100 Euro unter den Preisen aus der Vorwoche. Das Galaxy S10e ist ab 499 Euro zu haben und damit auch sehr günstig.  Das Galaxy S10+ ist leider nicht mit in der Sonderaktion dabei und kostet weiterhin 760 bis 780 Euro.

22.12.2019 – In der Woche vor Weihnachten hat sich preislich beim Samsung Galaxy S10 ohne Handyvertrag recht wenig getan. Bei Amazon liegen die Preise weiterhin bei um die 659 Euro und Saturn und Mediamarkt sind mit 689 Euro leicht nach unten gegangen. Das Galaxy S10e liegt bei Amazon bei 509 Euro und nähert sich damit der Marke von 500 Euro an, das Galaxy S10+ ist ab etwa 760 Euro zu bekommen.

15.12.2019 – Mitte Dezember gehen die Preise für das Galaxy S10 wieder leicht nach oben und man findet die Modelle bei Amazon ab 658 Euro. Saturn verlangt 689 Euro für die Modelle und Mediamarkt sogar 699 Euro. Das günstigere Galaxy S10e kostet um die 533 Euro und für das Topmodell zahlt man in dieser Woche knapp 750 Euro (bei Amazon).

08.12.2019 – Preislich gesehen hat sich in dieser Woche wenig geändert. Das Galaxy S10 liegt bei Amazon weiter bei 648 Euro und Saturn und Amazon listen die Modelle ab 689 Euro. Die Galaxy S10+ Modelle sind für um die 750 Euro bei Amazon zu haben und das kleinere Galaxy S10e ist ab 530 Euro bei Amazon zu finden.

01.12.2019 – Saturn und Mediamarkt bietet die Galaxy S10 Modelle auch am Black Weekend für 689 Euro an, Amazon ist mit 649 Euro sogar leicht teurer geworden. Auch das Galaxy S10e liegt mit 535 Euro etwas über den Preisen der Vorwoche und das Galaxy S10+ ist ab 745 Euro zu haben.

24.11.2019 – Amazon hat nochmal den Preis gesenkt und bietet das Galaxy S10 mittlerweile ab 629 Euro an. Saturn und Mediamarkt liegen aber weiter bei 689 Euro. Das Galaxy S10e ist in einigen Farbvarianten für nur noch 519 Euro zu haben und das Galaxy S10+ kostet aktuell bei Amazon 729 Euro.

10.11.2019 – In dieser Woche ist bei Amazon der Preis für das Samsung Galaxy S10 ohne Vertrag etwas gesunken und liegt bei 639 Euro. Bei Saturn und Mediamarkt findet man die Smartphones dagegen weiter ab 689 Euro.  Das Galaxy S10e ist bei Amazon ebenfalls billiger geworden und kostet 525 Euro. Das Samsung Galaxy S10+ ist ab etwa 720 Euro zu haben.

03.11.2019 – Die Sonderaktion für das Galaxy S10 ist leider mittlerweile vorbei und man bekommt die Geräte bei Saturn und Mediamarkt wieder ab 689 Euro. Amazon liegt etwas darunter und listet das normale S10 ab 645 Euro. Das Galaxy S10e ist ab etwa 540 Euro zu haben und die Topversion S10+ bekommt man zum Preis von 725 Euro.

27.10.2019 – Mediamarkt hat die Galaxy S10 derzeit als Sonderaktion gelistet und den Preis auf 599 Euro gesenkt. Auch bei Amazon findet man die Modelle mittlerweile zu diesem Preis. Das Galaxy S10+ ist ebenfalls im Preis gesenkt und ab 699 Euro bei Mediamarkt zu finden und das S10e liegt im Aktionszeitraum bei nur noch 499 Euro. Die Aktionen findet man hier:

13.10.2019 – Im Oktober sind die normalen Galaxy S10 Modelle sogar etwas teurer geworden und werden bei Amazon ab 659 Euro angeboten.  Mediamarkt und Saturn führen die Smartphone dagegen weiter für 789 Euro. Das Einsteiger-Modell Galaxy S10e ist ab 537 Euro zu haben und die Galaxy S10+ Version kostet derzeit bei Amazon um die 750 Euro.

15.09.2019 – Preislich gesehen gibt es in dieser Woche kaum Bewegung. Amazon listet die Geräte ab etwa 641 Euro und damit nur leicht über den Preisen aus der Vorwoche. Mediamarkt und Saturn haben die Modelle ab 789 Euro im Angebot.  Das Einsteiger-Modelle Galaxy S10 ist für 523 Euro zu haben und die Pro-Version Galaxy S10+ kostet in dieser Woche etwa 745 Euro.

08.09.2019 – In dieser Woche gibt es die extrem günstigen Preise leider nicht mehr. Bei Amazon findet man das Galaxy S10 ohne Handyvertrag ab 637 Euro und Saturn und Amazon listen die Modelle sogar für 689 bzw. 799 Euro.  Das Galaxy S10+ ist in dieser Woche ab knapp 670 Euro zu haben und damit mit nur wenig Aufpreis gegenüber der normalen Version. Das Samsung Galaxy S1+ kostet weiterhin ab etwa 495 Euro.

25.08.2019 – Wow, das ist mal ein Sonderangebot. Saturn und Mediamarkt bieten an diesem Wochenende das S10 für nur noch 579 Euro an – mehrere hundert Euro unter dem Preis der Vorwoche.  Auch Amazon ist deutlich im Preis nach unten gegangen, liegt aber weiterhin bei über 600 Euro. Das S10e ist mittlerweile für unter 500 Euro zu haben und das Topmodell S10+ liegt derzeit bei 679 Euro.

18.08.2019 – Auch in dieser Woche werden die Galaxy S10 inklusive einem Handyvertrag ab 799 Euro bei Saturn und Mediamarkt angeboten. Das ist vergleichsweise teuer, denn bei Amazon findet man die Modelle bereits ab 689 Euro und damit mehr als 100 Euro unter den Preise bei den beiden anderen Händlern. Das Galaxy S10e liegt inzwischen auch wieder bei  539 Euro und für das Premium-Modell S10+ zahlt man aktuell etwa 713 Euro.

11.08.2019 – Im August gehen die Preise für das Samsung Galaxy S10 ohne Vertrag bei Mediamarkt und Saturn deutlich nach oben. Man findet die Modelle ab 799 Euro bei beiden Händlern. Amazon ist dagegen vergleichbar günstig wie in den Vorwochen und bietet die Modelle ab 634 Euro an. Das Galaxy S10e ist inzwischen auch wieder bei 559 Euro angekommen und für das Premium-Modell S10+ zahlt man aktuell etwa 725 Euro.

28.07.2019 – Auch in dieser Woche liegen die Preise für das Galaxy S10 ohne Handyvertrag bei Saturn und Mediamarkt weiterhin bei 699 Euro. Bei Amazon geht es preislich leicht nach oben, dort werden die Smartphone 631 Euro gelistet. Auch das Galaxy S10e ist teurer geworden und liegt in dieser Woche bei 510 Euro. Dagegen sind die Preise für das Galaxy S10+ gesunken, man findet die Geräte ab 716 Euro bei Amazon.

14.07.2019 – In dieser Woche liegen die Preise für das Galaxy S10 ohne Handyvertrag bei Saturn und Mediamarkt wieder bei 699 Euro. Amazon ist dagegen billiger geworden und listet die Smartphones ab 625 Euro. Das Galaxy S10e liegt sogar bei nur noch 519 Euro und für die größere S10+ Version zahlt man derzeit 726 Euro.

07.07.2019 – Saturn wirbt derzeit besonders groß mit dem Galaxy S10 für nur noch 689 Euro. Das ist kein schlechter Preis, bei Amazon findet man die Modelle mittlerweile aber bereits ab 640 Euro. Das Amazon S10e liegt in dieser Woche bei knapp 530 Euro und die Galaxy S10+ Premium-Variante bekommt man ohne Vertrag und Flatrate ab 730 Euro.

23.06.2019 – Bei Mediamarkt sind die normalen Galaxy S10 gerade in der Aktion und werden ab 699 Euro angeboten. An Amazon kommt das Unternehmen aber auch mit dieser Sonderaktion nicht heran, dort findet man die Modelle ab 652 Euro. Das S10+ ist bei Amazon ebenfalls nochmal deutlich günstiger geworden und mittlerweile für nur noch 759 Euro zu haben. Die Galaxy S10e Version kostet in dieser Woche 513 Euro.

16.06.2019 – Samsung senkt die Preise für das Galaxy S10 ohne Handyvertrag auch weiterhin und bietet die Modelle mittlerweile ab 656 Euro an Saturn und Mediamarkt haben dagegen die Preise bei 799 Euro gelassen.  Das kleinere Galaxy S10e kostet nur noch 509 Euro und das Galaxy s10+ bekommt man aktuell ab um die 800 Euro.

09.06.2019 – In dieser Woche geht es preislich erneut nach unten und man findet die Galaxy S0 ohne Tarif und Handyvertrag bei Amazon ab 670 Euro. Saturn und Mediamarkt haben dagegen die Preise bei 799 Euro gelassen. Das Topmodell Galaxy S10+ ist aktuell ab 820 Euro zu haben und für die kleinere Galaxy S10e Version zahlt man bei Amazon derzeit knapp 530 Euro.

02.06.2019 – Die Preise für das Galaxy S10 sinken weiter und die Geräte ohne Vertrag sind bei Amazon ab 685 Euro zu haben. Saturn und Mediamarkt haben dagegen die Preise bei 799 Euro gelassen. Die kleinere Version Galaxy S10e ist bei Amazon für 564 Euro zu haben und für das Topmodell S10+ zahlt man aktuell 845 Euro.

26.05.2019 – Auch in dieser Woche gibt es die normalen Galaxy S10 weiterhin für unter 700 Euro. Zumindest bei Amazon, denn bei Mediamarkt und Saturn sind die Geräte teurer und liegen mit 799 Euro mehr als 100 Euro über dem Preis bei Amazon. Auch das Galaxy S10+ ist bei Amazon weiterhin für unter 900 Euro zu haben.  Das S10e ist wieder etwas günstiger geworden und inzwischen ab etwa 540 Euro zu haben.

19.05.2019 – Es war an sich nur eine Frage der Zeit: die normalen Galaxy S10 Modelle sind mittlerweile ab 695 Euro zu haben und damit unter der Marke von 700 Euro (zumindest bei Amazon). Bei Saturn und Mediamarkt liegen sie weite bei 769 bzw. 799 Euro. Das Galaxy S10e ist auch deutlich im Preis gesunken und liegt in dieser Woche bei 553 Euro, das große Galaxy S10+ ist bei Amazon ab 890 Euro zu haben.

12.05.2019 – Bei Amazon findet man das Galaxy S10 ohne Handyvertrag mittlerweile ab 702 Euro und damit schon nahe an der Grenze von unter 700 Euro. Saturn und Mediamarkt sind auch etwas billiger geworden und liegen bei nur noch 769 Euro für die Modelle. Das Galaxy S10+ ist bei Amazon inzwischen bereits unter die 900 Euro gerutscht und ab 899 Euro zu haben.

05.05.2019 – In den Mai starten die Galaxy S10 bei Saturn und Mediamarkt weiterhin mit 799 Euro und damit nicht verändert im Vergleich zu Vorwoche. Amazon dagegen ist billiger geworden und listet die Smartphones ohne Handyvertrag ab 720 Euro. Das Samsung Galaxy S10e ist bei den ersten Anbietern unter 6ßß Euro zu haben und das Galaxy S10+ liegt bei knapp 930 Euro für die kleinste Version.

28.04.2019 – Saturn und Mediamarkt bieten auch in dieser Woche das normale Galaxy S10 ab 799 Euro an. Amazon ist sogar wieder etwas teurer geworden und kostet die Modelle ab 740 Euro. Das Galaxy S10e Modell ist weiterhin ab 620 Euro zu haben und damit nochmal billiger und die S10+ Version kostet bei Amazon derzeit 950 Euro in der billigsten Variante.

21.04.2019 – Bei Saturn und Mediamarkt gibt es endlich die ersten Preisbewegungen bei den Galaxy S10 Modellen und beide Unternehmen listen die normalen S10 ohne Vertrag und Tarif nun ab 799 Euro. Noch billiger wird es aber bei Amazon: dort findet man die Smartphones bereits ab 720 Euro. Das Galaxy S10e Modell ist ab 620 Euro zu haben und damit nochmal billiger und die S10+ Version kostet bei Amazon derzeit 884 Euro in der billigsten Variante.

14.04.2019 – Bei Amazon sind die normalen Galaxy S10 Modelle ohne Vertrag wieder etwas billiger geworden und werden nun ab 733 Euro verkauft. Saturn und Mediamarkt haben sich dagegen auch in dieser Woche nicht bewegt und listen die Modelle weiterhin ab 899 Euro. Bei Amazon ist auch das Galaxy S10e billiger geworden und kostet nun nur noch 610 Euro. Die große Galaxy S10+ Version ist bei Amazon weiterhin ab 999 Euro zu haben.

07.04.2019 – Saturn und Mediamarkt haben noch keine rechte Lust auf Sonderaktionen und listen die Galaxy S10 Modelle alle jeweils zum Einstiegspreis. Deutliche Rabatte gibt es dagegen bereits bei Amazon. Das Unternehmen listet das normale Galaxy S10 ohne Tarif ab 750 Euro. Die Galaxy S10+ Version ist ab 999 Euro zu haben und das kleinere Galaxy S10e kostet bei Amazon derzeit nur 670 Euro und liegt damit auch deutlich unter der unverbindlichen Preisempfehlung von Samsung.

31.03.2019 – Das ging schnell: die Marke von 800 Euro ist bereits gefallen und bei Amazon gibt es die neuen Modelle bereits ab 770 Euro ohne Vertrag. Saturn und Mediamarkt sind da weniger flexibel und listen die neuen Modelle immer noch ab 899 Euro. Das größere Galaxy S10+ ist oft nur in eder 512GB Version zu haben und liegt dann bei knapp 1100 Euro.

24.03.2019 – Bei Saturn und Amazon hat sich wenige Tage nach dem Start der neuen Modellreihe noch nicht viel geändert. Die Geräte sind dort jeweils zum Einstandspreis zu finden. Bei Amazon gibt es dagegen bereits die ersten Rabatte und man findet beispielsweise das Galaxy S10 ab 804 Euro und damit mehr als 90 Euro unter der unverbindlichen Preisempfehlung.

Wie werden sie die Kaufpreise für das Galaxy S10 entwickeln?

Bei Idealo hat man sich die Preispolitik von Samsung bei den letzten Galaxy S-Modelle angeschaut und daraus berechnet, wie sich die Preise für die neuen Topmodelle entwickeln werden. Im Ergebnis kommt man (wenig überraschend) auf einen deutlichen Preisverfall bei den Geräten. Wie auch die Vorgänger werden die Galaxy S10 recht schnell billiger angeboten werden – besonders in den ersten 2 bis 3 Monaten gibt es eine deutliche Absenkung der Preise. Wer die Geräte also nicht zum Start kauft, sondern einige Wochen wartet, zahlt wahrscheinlich deutlich weniger. Idealo geht von einem Preis von nur noch 700 Euro für das normale Galaxy S10 im dritten Monat aus.

Das Unternehmen schreibt im Original dazu:

Bei einem Startpreis von 899 Euro könnte sich ein wenig Geduld für Samsung-Fans durchaus auszahlen. Denn schon nach circa einem Monat ist laut idealo Preisprognose mit einer Reduktion von 103 Euro (11 Prozent) zu rechnen. Wer sogar ein Vierteljahr warten kann, wird mit 25 Prozent weniger (rund 223 Euro) belohnt. Kurz bevor dann ein voraussichtliche Nachfolger im Frühjahr 2020 erscheint, kostet das Gerät nach idealo Analyse 40 Prozent weniger. Der Verkaufspreis läge dann bei rund 540 Euro.

Diese Berechnungen sind natürlich nur eine Prognose und darüber hinaus auch ein Überblick über die verschiedenen Händler am Markt – es kann also durchaus sein, dass bestimmte Händler die Preise noch länger hoch halten und andere dagegen schneller nach unten gehen. Unabhängig vom Händler selbst ist aber wieder klar, dass sich Geduld auf jeden Fall lohnt: wer später kauft, zahlt beim Galaxy S10 wieder weniger.

Die Preisverläufe von Idealo im Detail

Die Neuerungen bei der Kamera im Detail

Besonders bei der Kamera hat Samsung aufgerüstet und eine ganze Reihe von neuen Features in die neuen Modelle verbaut, wobei natürlich vor allem Galaxy S10 und S10+ profitieren – weiter unten gehen wir noch auf die Benchmarks dazu ein, allerdings kann man jetzt bereits sagen, dass sich zumindest das Galaxy S10+ bei den Smartphones mit der besten Kamera einreiht. Die AI Unterstützung ist in allen Geräten vorhanden und wird durch die neue NPU des Exynos 8910 gewährleistet. Auf diese Weise wählt die Kamera selbst die optimalen Einstellungen für die jeweilige Szene aus. Das Unternehmen schreibt im Original zu den Stärken der neuen Geräte:

  • The world’s best front and back UHD recording and playback with true-to-life video quality and, in an industry first, the ability to record pro-grade videos in HDR10+ quality with the rear camera.
  • Ultra Wide lens that revolutionizes how you can capture the world just as you see it. The brand new 123-degree field of view lens is perfect for fitting the whole family in one shot – so you won’t leave anyone, or anything, out of your photo again.
  • Telephoto lens offering two times optical zoom and ten times digital zoom to easily capture every shot and angle possible.
  • Revolutionary Dual Aperture lens acting like a human eye – self-adapting between f/1.5 and f/2.4 apertures – to automatically adjust to the light for a professional-looking image during the day or at night. Galaxy S10+ also offers Bright Night Shot so you can take professional quality pictures even under extreme low light.
  • Super Steady recording with digital stabilization technology so your camera focuses when you want to capture moving objects or people. Galaxy S10+’s camera helps you record fluid and steady videos even during your most active shots – from skiing to cycling and anything in-between.
  • Super Slow-mo that makes everyday moments epic, with cinematic speeds four times slower than traditional slow-motion videos.
  • AI smart features powered by a Neural Processing Unit (NPU) to get pro-grade shots without having to manually select any advanced camera settings. Scene Optimizer can now recognize and more accurately process additional scenes because of the NPU. Whether during the day, at night, indoors or outdoors, Scene Optimizer will adjust your photo’s contrast and color, so you don’t have to. Galaxy S10+’s Shot Suggestion also offers automatic composition recommendations so you can frame your photo better than ever.

Samsung Galaxy S10 Modelle im Vergleich


Galaxy S10e
Galaxy S10
Galaxy S10+
Maße
14,2 cm × 7 cm × 0,8 cm
15 cm × 7 cm × 0,8 cm
15,8 cm × 7,4 cm × 0,8 cm
Gewicht
150 g
157 g
175 g
Display
OLED 5,8 Zoll 19:9
OLED 6,1 Zoll 19:9
OLED 6,4 Zoll 19:9
Display-Auflösung
FHD+
QHD+
QHD+
Rückkameras
16 MP (Ultraweitwinkel f/2.2)
12 MP (Weitwinkel f/1.5)
16 MP (Ultraweitwinkel f/2.2)
12 MP (Weitwinkel f/1.5)
12 MP (Tele /f2.4)
16 MP (Ultraweitwinkel f/2.2)

12 MP (Weitwinkel f/1.5)

12 MP (Tele /f2.4)
Frontkameras
10 MP (F1.9)
10 MP (F1.9)
10 MP (F1.9) + 8MP (Tiefe / F2.2)
Flash-Speicher
128 GB
128 GB / 512 GB
512 GB / 1 TByte
RAM
6 GB
8 GB
8 GByte / 12 GB
Akku
3100 mAh
fast/wireless
3400 mAh
fast/wireless
4100 mAh
fast/wireless
SoC
Exynos 9820 Octa-Core Exynos 9820 Octa-Core Exynos 9820 Octa-Core
Mobilfunk
2Gbit/s mit LTE Cat.20
2Gbit/s mit LTE Cat.20

2Gbit/s mit LTE Cat.20

Video: Das Galaxy S10 im ersten Hands-On

Weitere Links um das Galaxy S10