Redmi Note 11 und Note 11 pro – internationale Versionen sollen bereits getestet werden

Redmi Note 11 und Note 11 pro – internationale Versionen sollen bereits getestet werden – Redmi bereitet den internationalen Start der Redmi Note 11 und Note 11 pro bereits vor und daher dürfte es nicht mehr lange dauern, bis die neuen Modelle auch in Deutschland zur Verfügung stehen werden. Für Indien ist Marktstart bereits für den 30. November angeteasert, ob es in Deutschland auch so schnell gehen wird ist eher unsicher.

Bei 91mobiles schreibt man dazu im Detail:

Nach ihrer Enthüllung in China wurden diese Smartphones auf verschiedenen Zertifizierungsportalen entdeckt, was auf die Ankunft der Redmi Note 11-Serie in anderen Teilen der Welt hindeutet. Jetzt hat 91mobiles exklusiv vom Tippgeber Mukul Sharma erfahren, dass die globalen Varianten von Redmi Note 11 Pro und Redmi Note 11 Pro+ in die internen Tests im europäischen Raum eingetreten sind.

Das Redmi Note 11 Pro und das Redmi Note 11 Pro+ scheinen bald auf den globalen Märkten auf den Markt zu kommen. Xiaomi könnte diese Smartphones zunächst auf den europäischen Märkten einführen und später in den anderen Regionen verfügbar machen. Beide Smartphones tragen die gleiche Modellnummer wie ihre chinesischen Pendants. Das Redmi Note 11 Pro+ kommt mit der Modellnummer 20191116UG.

Redmi Note 11 und Note 11 pro – Teaser zeigt nun auch das Design

Xiaomi hat in den letzten Tagen bereits viele Details zur Technik der kommenden Note 11 Serie enthüllt, nun zeigt das Unternehmen auch das Design der neuen Modelle im Teaser. Man sieht bereits das neue Kameramodul und auch die Vorderseite mit dem Punch-Hole Display und der Öffnung für die Kamera mittig oben im Display.

Redmi Note 11 und Note 11 – erste Leistungsdaten bei Geekbench

Die Redmi Note 11 sind bei Geekbench im Leistungstest aufgetaucht und das erlaubt einen ersten offizielle Blick auf die Technik und die Leistung. Die Smartphones erreichen Werte von 3607 Punkten um Single Core Test und von 9255 Punkten im Multi Core Test. Im Geekbench 5 Test gibt es immerhin 740 und 2221 Punkte. Das ist solides Mittelfeld, aber deutlich von den Topmodellen entfernt, aber Spitzenwerte waren beim Redmi Note 11 auch nicht direkt zu erwarten, dazu sind die Geräte deutlich billiger als die Spitzen-Smartphones auf dem Markt.

Redmi Note 11 und Note 11 – 120Hz Display bereits angeteasert

Redmi hat bereits offiziell angeteasert, dass es bei der Redmi Note 11 Serie wieder ein AMOLED Display geben wird und mittlerweile haben mehrere Quellen bestätigt, dass das Unternehmen dabei auch auf 120Hz Technik setzt. Die neuen Smartphones werden also auch beim Display durchaus einige Maßstäbe in diesem Preisbereich setzen und es bleibt abzuwarten, ob sich die 120Hz wirklich so bestätigen (und auch ob man diese Technik auch beim normale Redmi Note 11 finden wird).

Redmi Note 11 und Note 11 pro sollen bereits im November auf den Markt kommen

Xiaomi hat bisher noch keine offiziellen Termin rund um die neuen Redmi Note 11 Serie veröffentlicht, aber es gibt Hinweise, dass der Start der neuen Smartphones gar nicht mehr so lange auf sich waren lässt. Angeblich soll der Start bereits am 11. November sein – das Datum 11.11. könnte dabei natürlich sehr gut zur Note 11 Serie passen.

UPDATE: Es gibt neues Grafikmaterial, bei dem man Details zu den neuen Modellen erkennen kann. So wird das Notch Design bestätigt, allerdings wird der Start der Serie bereits am 28. Oktober sein – Fans müssen also nicht bis zum 11.11. warten,

Bei Gizmochina schreibt man dazu im Original:

Ein kürzlich veröffentlichter Weibo-Beitrag von Redmi General Manager Lu Weibing deutete an, dass Redmi sich darauf vorbereitet, die Smartphones der Redmi Note 11-Serie in China auf den Markt zu bringen. Wahrscheinlich wird das Unternehmen das Note 11-Lineup kurz vor dem Shopping-Festival Double Eleven (11. November) in China vorstellen. Ein zuverlässiger Tippgeber aus China hat die gemunkelten Spezifikationen des Note 11 und des Note 11 Pro geteilt.
Redmi Note 11 Spezifikationen (Gerüchteweise)

Das Redmi Note 11 5G wird wahrscheinlich ein LCD-Panel beherbergen, das eine Bildwiederholfrequenz von 120 Hz unterstützt. Für die Fotografie kann es eine 13-Megapixel-Frontkamera und eine 50-Megapixel-Kamera auf der Rückseite haben. Der Dimensity 810-Chipsatz kann das Gerät antreiben.

Das Mobilteil kann einen 5.000-mAh-Akku beherbergen, der 33-W-Schnellladen unterstützt. Es kann in Varianten wie 6 GB RAM + 128 GB Speicher und 8 GB RAM + 128 GB Speicher kommen. Der Tippgeber hat spekuliert, dass diese Varianten einen Preis von 1.199 Yuan (~186 US-Dollar) und 1.599 Yuan (~248) haben könnten.

Offen ist noch, ob die Modelle zu diesem Termin international vorgestellt werden oder ob man die Smartphones erstmal wieder in China launcht und erst danach international anbieten wird.

Die erwarteten technischen Daten der neuen Modelle:

  • 50MP / 108MP Hauptkamera
  • 13MP / 16MP Frontkamera
  • Dimensity 810 / Dimensity 920
  • 5000mAh with 33 / 65 Watt Aufladung

BILD: Redmi Note 10

Redmi Note 8 2021 ist offiziell bei Xiaomi gelistet

Redmi Note 8 2021 ist offiziell bei Xiaomi gelistet – Das ging recht schnell. Die Gerüchte rund um eine überarbeitete Version der Redmit Note 8 Modelle sind noch gar nicht so alt und mittlerweile findet man das neue Modelle bereits offiziell im Xiaomi Store. Redmi legt damit das Erfolgsmodell Note 8 erneut auf und möchte an den Erfolg der Geräte anknüpfen. Konkret will man wohl den Nutzern der aktuellen Note 8 Modelle eine interessanten Nachfolger mit gleichem Namen aber neuer Technik anbieten und sie so bei der Marke halten.

Bei GSMarena schreibt man zum neuen Modell:

Wie der Name schon sagt, handelt es sich im Grunde genommen um eine aktualisierte Version des originalen Redmi Note 8 aus dem Jahr 2019, ein Modell, das mehr als 25 Millionen weltweit verkaufte Einheiten umfasst. Wir sind uns nicht sicher, ob dies das erfolgreichste Mitglied der langjährigen Redmi Note-Reihe ist, aber es ist sicher eines der erfolgreichsten Mobiltelefone, die diesen Namen tragen.

Die neue Version ist mit dem Helio G85-Chipsatz von MediaTek ausgestattet, läuft mit MIUI 12.5 auf Basis von Android 11 ab Werk und verfügt über eine spritzwassergeschützte Nanobeschichtung. Der Rest ist so gut wie unverändert, abgesehen von einem Downgrade der maximalen Auflösung für die Videoaufnahme für die Hauptkamera (jetzt 1080p30 von 4K30).

Das RAedmi Note 8 2021 wurde dabei global gelistet, daher kann man davon ausgehen, dass die Geräte wohl auch in Deutschland in den Verkauf gehen werden. Im deutschen Store gibt es die Modelle aber leider nicht nicht, hier wird man wohl noch etwas länger warten müssen, bis das Note 8 zu haben sein wird.

Die technischen Daten der neuen Modelle:

Leider gibt es bisher auch im internationalen Store noch keine Preise für das neue Modell. Man kann aber wohl davon ausgehen, dass auch das Redmi Note 8 2021 im Preisbereich des Vorgängers liegen wird und das dürfte dann einen Preis von weniger als 200 Euro bedeuten.