Apple: bereits 200 Entwickler und Entwicklerinnen aus Deutschland im App Store Foundations Programm

Apple: bereits 200 Entwickler und Entwicklerinnen aus Deutschland im App Store Foundations Programm – Apple bietet mit dem App Store Foundations Programm eine professionelle Hilfestellung für den App Store an und bringt Entwicklern und Entwicklerinnen bei, wie man die Apple Techniken und API nutzt, den App Store richtig einsetzt um gut von den Kunden wahrgenommen zu werden und auch die Monetarisierung und das Marketing von Apps stehen im Fokus. In Kürze soll dabei die Zahl der Teilnehmer an diesem Programm aus Deutschland auf 200 steigen.

Das Unternehmen schreibt selbst dazu:

Deutschland ist das Zuhause einiger der talentiertesten und kreativsten App Entwickler:innen der Welt. Sie entwickeln innovative und spannende Apps, die von Millionen Menschen genutzt werden. Apple fördert diese talentierten Entwickler:innen und wird in Kürze den:die 200. Entwickler:in aus Deutschland in seinem App Store Foundations Programm aufnehmen. Gleichzeitig wird das Programms auf 29 Länder in Europa ausgeweitet.  Das App Store Foundations Programm von Apple, das 2018 eingeführt wurde, bietet ausgewählten Entwickler:innen zusätzliche Unterstützung, um noch besserer Apps zu entwickeln. Die für das Programm ausgewählten Entwickler:innen kommen in den Genuss eines maßgeschneiderten Weiterbildungsplans, bei dem sie in Einzel- und Gruppensessions mit führenden Mitarbeiter:innen des App Store auf europäischer und nationaler Ebene eng zusammenarbeiten. 

Mittlerweile gibt es 1,8 Millionen Apps im Apple App Store und die Technik ist in 175 Ländern und in 40 Sprachen verfügbar. Der App Store ist daher mittlerweile ein wichtiges Sprungbrett für erfolgreiche Apps und die Nutzung ist daher für Entwickler und App Anbieter ein wichtiger Faktor bei der Vermarktung ihrer Produkte geworden.

Apple kürt die besten Apps 2021

Apple kürt die besten Apps 2021 – Apple hat auch in diesem Jahr wieder die App Store Awards 2021 vergeben und damit die Apps ausgezeichnet, die nach Ansicht des Unternehmens in diesem Jahr die besten Erfahrungen und Ideen beinhaltet haben. Insgesamt wurden 15 Apps ausgezeichnet, davon eine ganze Reihe aus dem Bereich des Trends „Verbindungen“. Diesen hatte Apple als besonders bedeutsam für 2021 identifiziert und entsprechend Apps aus diesem Bereich nochmals besonders gewürdigt.

Das Unternehmen schreibt selbst dazu:

Die besten Apps und Spiele dieses Jahres bieten außergewöhnliche Erlebnisse über alle Apple-Geräte hinweg. Zehn Jahre nach seinem Debüt im App Store ist Toca Life World immer noch meisterhaft darin, die Kunst des Spielens und der Selbstentfaltung für Kinder weiterzuentwickeln. Die Entwickler:innen von DAZN rückten die regionale Sportkultur ins weltweite Rampenlicht, während CARROT Weather erstklassige meteorologische Vorhersagen – und die witzige Figur dahinter – auf die Handgelenke der Nutzer:innen gebracht hat. LumaFusion hat Videobearbeitung schneller, zugänglicher und mobiler für Kreative auf jedem Niveau gemacht und Craft ermöglicht auf kreative Art Effizienz und Kunstfertigkeit auf einem Notebook mit scheinbar grenzenlosen Möglichkeiten. Die unglaublichen Grafiken und reichhaltigen Handlungen, die in „League of Legends: Wild Rift“, „MARVEL Future Revolution“, „Myst“, „{Space Marshals 3“ und „FANTASIAN“ bei Apple Arcade ließen Spieler:innen aller Altersgruppen in ein packendes Spielerlebnis eintauchen.dazu

Die Preisträger in diesem Jahr:

  • iPhone App des Jahres:Toca Life World von Toca Boca.
  • iPad App des Jahres: LumaFusion von LumaTouch.
  • Mac App des Jahres: Craft von Luki Labs Limited.
  • Apple TV App des Jahres: DAZN von der DAZN Group.
  • Apple Watch App des Jahres: CARROT Weather von Grailr.
  • iPhone Spiel des Jahres: „League of Legends: Wild Rift“ von Riot Games.
  • iPad Spiel des Jahres: „MARVEL Future Revolution“ von der Netmarble Corporation.
  • Mac Spiel des Jahres: „Myst“ von Cyan.
  • Apple Arcade Spiel des Jahres: „FANTASIAN“ von Mistwalker.

Daneben wurde auch noch ein neuer Top-Tend für 2021 gekürt und das sind „Verbindungen“ und Apps, die damit zusammenhängen.

Apple: das sind die besten Apps und Spiele in 2019

Apple: das sind die besten Apps und Spiele in 2019 – Apps und Spiele sind ein wichtiges Feature des Ökosystems von Apple und machen einen großen Teil der Fazination von iPhone und iPad aus. Daher setzt das Unternehmen auch immer mehr auf diese Services und wählt schon seit einigen Jahren die besten Angebote aus diesem Bereich aus. Die Macher können sich dann freuen, denn diese Auszeichnung ist sozusagen der Ritterschlag für die Apps und Spiele,

„Entwickler auf der ganzen Welt inspirieren uns mit innovativen Apps, die die Kraft haben, die Kultur zu beeinflussen und unser Leben zu verändern und das ist auch in diesem Jahr wieder so. Die Gewinner der 2019 App Store Best Apps and Games spiegeln unseren globalen Wunsch nach Verbindung, Kreativität und Spaß wider“, sagt Phil Schiller, Senior Vice President of Worldwide Marketing von Apple. „Wir freuen uns, eine so vielfältige Auswahl von App Store Gewinnern 2019 bekannt zu geben, die zeigen, dass großartiges Design und Kreativität von großen und kleinen Entwicklern aus allen Teilen der Welt kommt. Wir gratulieren allen Gewinnern und danken ihnen, dass sie 2019 zum bisher besten Jahr für den App Store gemacht haben.“

Die beste App insgesamt ist dabei in diesem Jahr eine Kamera-App. Mit der Spectre Kamera (Lux Optics) kann man die Funktionen der normalen Kamera-App von Apple noch deutlich erweitern und dazu gibt es KI-Unterstützung für die Aufnahmen und deren Optimierung. Unter anderem sind damit auch Langzeitbelichten möglich, die man so mit der normalen Kamera-App von Apple nicht durchführen kann. Die App ist allerdings nicht kostenfrei. Mit 3.49 Euro Kaufpreis zahlt man aber auch nicht wirklich viel für diese Technik.

Die Sieger im Überblick:

Kategorie Name

iPhone App des Jahres

Spectre Camera

iPad App des Jahres

Flow von Moleskine

Mac App des Jahres

Affinity Publisher (Serif Labs)

Apple TV App des Jahres

The Explorers (The Explorers Network)

iPhone Spiel des Jahres

Sky: Children of the Light

iPad Spiel des Jahres

Hyper Light Drifter

Mac Spiel des Jahres

GRIS

Apple TV Spiel des Jahres

Wonder Boy: The Dragon’s Trap

Apple Arcade Spiel des Jahres

Sayonara Wild Hearts