Google-Event am 29. Oktober: LG Nexus 4, Nexus 7 mit 3G, Nexus 10 und Android 4.2

Vor wenigen Tagen hat Google die Einladungen zum Android-Event am 29. Oktober rausgeschickt und somit die monatelangen Vermutungen rund um die Veranstaltung bestätigt. Auf diesem Event wird der Suchmaschinengigant endlich die Geheimnisse über die neuen Nexus-Geräte und natürlich auch über Android 4.2 lüften. In den letzten Monate sind immer wieder  Spekulationen zu Tage gekommen und haben verschiedenste Produkte in Aussicht gestellt. Mittlerweile konnte die Blogosphäre einen guten Überblick über die Präsentation und dessen Geräte erhalten.

Die amerikanischen Kollegen von The Next Web haben nun interessante Informationen hervorgebracht und konnte in einem internen Video erfahren, welche Pläne für die Veranstaltung anstehen. So werden wir sehr wahrscheinlich das bereits mehrfach erwähnte Nexus 7 mit einem internen Speicher von 32 Gigabyte zu Gesicht bekommen, welches entweder als WiFi- oder als 3G-Variante zur Verfügung stehen wird. Daneben wird aber auch das LG Nexus 4 eine wichtige Rolle auf dem Event spielen und offiziell vorgestellt werden. Allerdings ist auch die Rede von einem weiteren Tablet, das den Codenamen „Manta“ trägt und von Samsung stammen soll. Das bislang unbekannte Gerät soll ein 10 Zoll großes Display besitzen und mit einer Auflösung von 2560 x 1600 Pixeln sogar das iPad der dritten Generation übertrumpfen. Mit einer Pixeldichte von 300 ppi würde das Tablet neue Standards setzen und die Konkurrenz ins Straucheln bringen. Nähere Spezifikationen über das Nexus 10 fehlen leider noch und auch eine konkrete Preisvorstellung konnte man nicht in Erfahrung bringen.

Darüber hinaus wird natürlich auch eine neue Android-Version erwarten und so auch die ein oder anderen Funktionen für das mobile Betriebssystem. Android 4.2 soll ein überarbeitetes Google Now besitzen, so dass in Zukunft zum Beispiel Statistiken über das Nutzungsverhalten aufgerufen werden können. Zusätzlich soll auch eine Kartenfunktion in dem intelligenten Assistenten einfließen, die unter anderem die Points of Interest der Umgebung anzeigen kann. Die Kamera-Oberfläche soll ebenfalls überarbeitet werden und einen verbesserten Panorama-Modus erhalten. Des Weiteren sollen die Benachrichtigungen optimiert werden, so dass man E-Mails und andere Nachrichten komplett lesen kann. Passend zu den neuen Tablets sollen auch Multi-User-Accounts eingeführt werden, um die Administration mehrerer Benutzer zu gewährleisten.

Insgesamt scheint Google einiges geplant zu haben und ein kleines Produktfeuerwerk zu veranstalten. Der Event kann wie gewohnt über eine Liveübertragung auf Youtube verfolgt werden und wird am 29. Oktober um 16 Uhr deutscher Zeit stattfinden.

Google Nexus 7: US-Verkaufsstart am 29. Oktober – 32-GB-Modell für 249 US-Dollar

Seit einigen Wochen wird in der Gerüchteküche gemunkelt, dass Google eine 32-GB-Variante des beliebten Nexus 7 auf den Markt bringen wird. Mittlerweile ist es unumstößlich, dass der Suchmaschinengigant eine größere Version in den Handel bringen wird. Nachdem das Gerät bereits in der taiwanischen Zulassungsbehörde aufgetaucht ist und sogar von The Phone House in Spanien beworben wurde, hat nun ein glücklicher Käufer erstmalig das neue Modell erstanden.

Durch ein Missgeschick eines Mitarbeiters oder auch einfach nur durch Zufall wurde das Modell mit einem internen Speicher von 32 Gigabyte beim Händler Staples verkauft. Hierfür wurde der gleiche Preis, wie für die Variante mit 16 Gigabyte verlangt, also 249 US-Dollar. Das zusätzliche Beweismaterial bestätigt die Geschichte und somit auch die Existenz des Gerätes. Die Verpackung und der zugehörige Kassenzettel zeigen eindeutig ein Nexus 7 mit 32 Gigabyte.

Die Kollegen von The Verge haben daraufhin ihre Quellen bei Staples spielen lassen und konnten herausfinden, dass das neue Gerät am 29. Oktober in den Handel geht und wie schon oben erwähnt zum Preis von 249 US-Dollar auf den Markt kommen wird. Im gleichen Zug wird die 16-GB-Variante auf 199 US-Dollar reduziert und das Modell mit einem internen Speicher von 8 Gigabyte soll komplett aus dem Sortiment fliegen. Die offizielle Ankündigung wird sicherlich auf dem Android-Event am 29. Oktober stattfinden.

Quelle The Verge