Xiaomi Mi Mix 3 5G – Anleitung und Handbuch in Deutsch

Xiaomi Mi Mix 3 5G – Anleitung und Handbuch in Deutsch – High-End-Leistung für unter 500 Euro? Das geht: Xiaomi bietet mit dem Mi Mix 3 mehr als nur ein fast randloses Handy mit Slider-Kamera. In unserem Test hinterlässt es einen guten Eindruck. Performance und Fotoqualität sind spitze, das Display ist gut. Lediglich die Akkulaufzeit und Ausstattung haben noch Luft nach oben. Das Xiaomi Mi Mix 3 ist ein gutes Stückchen dicker und schwerer als die meisten aktuellen Smartphones. Das hat aber auch einen Grund: Das Smartphone besteht quasi aus zwei aufeinanderliegenden Elementen. Auf dem vorderen Teil befindet sich das 6,4-Zoll-Display, das – abgesehen von der Hörmuschel – nahezu die komplette Vorderseite bedeckt und sehr schmale Ränder hat.

Die Frontkamera wird erst sichtbar, wenn man den oberen Teil nach unten schiebt. Damit lässt sich das Mi Mix 3 dann auch per Gesichtserkennung entsperren. Achtung, etwas verwirrend: Die Gesichtsentsperrung lässt sich erst aktivieren, wenn in den Einstellungen als Region „Taiwan“ ausgewählt ist. Das war bei Xiaomis Pocophone F1 ähnlich. Durch das Schieben dauert die Entsperrung einen kleinen Moment. Ansonsten gibt es auf der Glasrückseite einen Fingerabdrucksensor, der gut zu erreichen ist und sehr schnell reagiert.

Der chinesische Hersteller passt sich an die High-End-Handywelt an und verbaut erstmals ein OLED-Panel im Mi Mix 3. Damit ist das Display mit rund 6,4 Zoll in der Diagonalen nicht nur groß, sondern auch farb- und kontraststark. Das Mi Mix 3 erreicht in unserer Messung mit 50 Prozent Weißanteil einen Schachbrettkontrast von sehr guten 158:1. Zum Vergleich: Das Huawei Mate 20 Pro erreicht 160:1. Zudem deckt es den Standard-RGB-Farbraum zu 149 Prozent ab. Auch HDR-Videos können Sie mit dem Mi Mix 3 schauen, denn den dafür relevanten DCI-P3-Farbraum deckt es zu 100 Prozent ab.

Xiaomi Mi Mix 3 5G – Anleitung und Handbuch in Deutsch

In einem Laufzeittest hält das Mi Mix 3 mit einem 3.200-mAh-Akku 09:05 Stunden durch. Der Test stellt eine Dauerbelastung dar, das Handy spielt kontinuierlich Videos ab und surft automatisiert im Netz. Das Ergebnis ist in Ordnung, aber die aktuelle Konkurrenz schafft meist über 10 Stunden. Das 6,5-Zoll-große Honor 8X mit einem 3.750-mAh-Akku läuft sogar fast 12 Stunden, das Huawei Mate 20 Lite mit derselben Akkukapazität hält über 11 Stunden durch. Dank Schnellladetechnik ist das Mi Mix 3 nach rund 100 Minuten wieder voll einsatzbereit, nach 30 Minuten hat es immerhin einen Ladestand von 48 Prozent. Sehr erfreulich: Kabelloses Laden unterstützt es auch. Und Xiaomi packt auch gleich noch eine kleine Qi-Ladestation mit in den Lieferumfang.

Weitere Links

Xiaomi Mi A1 und A2 – Anleitung und Handbuch in Deutsch

Xiaomi Mi A1 und A2 – Anleitung und Handbuch in Deutsch – Optisch setzt das Xiaomi Mi A2 kaum eigene Akzente. Es könnte von jedem beliebigen Hersteller kommen, so generisch ist sein Aussehen. Anders als bei anderen Smartphones, dem HTC U12 Life beispielsweise, ist die hauptsächlich aus Aluminium bestehende Rückseite aalglatt und nicht geriffelt. Dadurch rutscht es leicht aus der Hand. Positiv: Fingerabdrücke sind auf der matten Oberfläche kaum sichtbar.

Optisch erinnert das Xiaomi Mi A1 mit seinen abgerundeten Ecken und den großen Gehäuseränder ein wenig an das klassische iPhone-Design. Technisch bietet es für wenig Geld eine ordentliche Ausstattung: Ein schneller Prozessor, ein moderner USB-C-Anschluss, ein großer Arbeitsspeicher (4 GB), eine ordentliche Kamera und ein scharfer Bildschirm stecken drin. Wichtiger Vorteil: Dank Android One sollten regelmäßige Updates möglich sein, jüngst etwa auf Android 8 Oreo.

Mit einer Display-Diagonalen von 5,99 Zoll und einer Höhe von 158,7 mm zählt das Xiaomi Mi A2 zu den größten Smartphones mit Android One. Das technisch vergleichbare BQ Aquaris X2 Pro liegt mit seinen 150 mm Höhe deutlich kompakter in der Hand. Dafür ist es 1 mm dicker.

Das Xiaomi Mi A2 lässt sich mit einer Hand kaum bedienen. Das liegt unter anderem am klassischen Design. Die Ränder links und rechts um das Display sind schmal, oben und unten ist noch eine große Fläche. Hier geht Xiaomi einen anderen Weg, als HMD Global mit dem Nokia 7.1 oder Lenovo mit dem Motorola One.

Xiaomi Mi A1 und A2 – Anleitung und Handbuch in Deutsch

Die Verarbeitung des Xiaomi Mi A2 ist insgesamt gut. Alle Übergänge sind nahtlos und ohne harte Kanten. Die Tasten auf der rechten Seite sind ideal platziert und zugänglich für Links- als auch Rechtshänder. Auch der Fingerabdrucksensor auf der Rückseite ist bequem zu erreichen. Er funktioniert schnell und zuverlässig.

Im Xiaomi Mi A2 kommt der Snapdragon 660 zum Einsatz. Dem Prozessor mit acht Kernen stehen 4 oder wahlweise 6 GByte RAM zur Seite. Bezüglich seiner Geschwindigkeit steht das Xiaomi Mi A2 im Vergleich zu anderen Smartphones sehr gut da. In vielen Bereichen schneidet es sogar besser ab, wie die Vergleichstabelle zeigt. Auch die Bedienung funktioniert schnell und flüssig, Ruckler oder Verzögerungen bei Animationen oder App-Starts sind nicht vorhanden.

Weitere Links

Immer auf den Laufenden bleiben: Tech News und Meldungen direkt auf das Handy oder in den Sozialen Netzwerken: Appdated Telegramm Channel | Appdated bei Facebook | Appdated bei Twitter