Jobs: Get Inspired – Ashton Kutcher wird Steve Jobs spielen

Bereits am ersten April machte erstmalig die Nachricht die Runde, dass Ashton Kutcher den verstorbenen Apple CEO Steve Jobs in einer zukünftigen Biografie spielen soll. Damals wurde die Meldung von dem Branchenblatt Variety vorerst für einen Aprilscherz gehandelt. Jedoch wurden mittlerweile genauere Details zur Verfilmung bekannt. Demnach soll der Film wirklich in die Kinos kommen und dabei wird Ashton Kutcher wegen seiner Ähnlichkeit zu Steve Jobs die Hauptrolle übernehmen.

Produziert wird der Film von Mark Hulme, welcher auch in einem Interview mit Neowin die näheren Informationen zum Projekt bekannt gegeben hat. Momentan trägt das Projekt noch den Arbeitstitel „Jobs: Get Inspired“ und wird das Leben von Steve Jobs zwischen den Jahren 1971 und 2000 behandeln. Der finale Titel kann sich aber noch bis zur Veröffentlichung noch ändern. Des Weiteren sollen die Dreharbeiten schon nächsten Monat beginnen und momentan ist geplant, dass der Film bereits noch im vierten Quartal 2012 in die Kinos kommt.

Eine Ähnlichkeit der beiden Persönlichkeiten kann man definitiv nicht abstreiten, aber ob Ashton Kutcher wirklich die beste Wahl war, stell ich mal in Frage.

via

Ashton Kutcher soll Steve Jobs in Filmbiografie spielen

Der amerikanische Serienstar Ashton Kutcher (Aktuell bekannt aus Two and a Half Men) soll in der zukünftigen Filmbiografie den verstorbenen Apple CEO Steve Jobs spielen. Unter der Regie von Joshua Michael Stern wird sich der Indie-Film mit der Lebensgeschichte von Jobs befassen und seine Entwicklung vom Hippie bis hin zum Apple-Mitbegründer nacherzählen.

The film will chronicle Steve Jobs from wayward hippie to co-founder of Apple, where he became one of the most revered creative entrepreneurs of our time.

Diese Meldung wurde am gestrigen Apriltag von dem Branchenblatt Variety veröffentlicht. Demzufolge haben die meisten Leser die Meldung als Aprilscherz wahrgenommen. Jedoch dementierte die Zeitung diese Vermutung und erklärte, dass man sich wegen der Exklusivität der Information trotzdem für diesen Tag entschieden habe.

Neben dieser Produktion soll auch Sony gerade an einer Verfilmung der offiziellen Steve Jobs Biografie von Walter Isaacson arbeiten.

via