Fast 20.000 neue 5G Basisstationen in 2020

Fast 20.000 neue 5G Basisstationen in 2020 – Die Bundesnetzagentur hat neue Zahlen zum Netzausbau in Deutschland veröffentlicht und im mobilen Bereich war dabei vor allem der Fokus auf 5G. Die Netzbetreiber haben dabei im letzten Jahr fast 20.000 neue Basisstationen mit 5G Ausgerüstet, die Zahl steigt von 139 5G Stationen Ende 2019 auf 19510 5G Basisstationen Ende 2020. Mittlerweile dürften es sogar noch etwas mehr geworden sein.

Der Netzausbau erfolgte aber nicht nur im 5G Bereich, sondern auch die 4G/LTE Netze wurden weiter ausgebaut und 2020 kamen mehr als 13.000 neue LTE Standorte mit dazu. Damit hat das LTE Netz in Deutschland mittlerweile die meisten Baisstationen über alle Technik und liegt auch noch deutlich vor den 5G Netzbereichen.

Bei inside-sim.de schreibt man zum Ausbau der LTE Netz-Bereiche:

Ende 2020 gab es in Deutschland fast 80.000 LTE Funkzellen und damit so viele wie noch nie. Es gibt damit auch mehr LTE Bereiche als 2G Funkzellen, LTE übernimmt die Führung in Deutschland und ist damit die Netztechnik mit den meisten Basisstationen über allen Techniken hinweg. Die Anbieter haben also neben 5G vor allem auch in den Ausbau von LTE investiert und etwa 13.500 neue LTE Funkzellen in Betrieb genommen. Vor allem im O2 Netz war dies notwendig, weil die Bundesnetzagentur mit Bußgeldern gedroht hatte, falls man die Versorgungsauflagen im LTE Bereich nicht erfüllen würde.

Die Verteilung der 5G Netzbereiche ist aber noch sehr unterschiedlich und die Netzbetreiber haben hier bereits extrem verschieden weit ausgebaut. Nach den Zahlen der Unternehmen lag die Telekom Ende 2020 deutlich vorn und hatte die meisten Netzbereiche in Deutschland bereits mit 5G versorgt. O2 hat dagegen vor allem die größeren Städte ausgebaut, in einigen Bundesländern hinkt der Ausbau daher noch deutlich hinterher.

In 2021 dürfte es nochmal eine größere Umstellung in diesem Bereich geben. Mit der Abschaltung der 3G Netzbereiche bei Telekom, Vodafone und O2 werden diese Stattionen nicht mehr mit aufgeführt und viele der Standorte werden dann wohl für LTE und 5G Basisstationen genutzt werden.