iOS 15 – diese Funktionen bekommt man nur mit A12 Bionic Chipsatz (oder neuer)

iOS 15 – diese Funktionen bekommt man nur A12 Bionic Chipsatz (oder neuer) – Apple hat die neuste Version des Betriebssystems wieder auch für ältere Geräte bereit gestellt und erlaubt sogar beim iPhone 6S ein Update. Allerdings gibt es in diesem Jahr sehr viele Funktionen, die an bestimmte technische Voraussetzungen gekoppelt sind. Im Kleingedruckte begrenzt Apple einige Features auf neuere Geräte mit mindestens einem A12 Bionic Chipsatz. Es gibt dann den Hinweis:

Verfügbar auf dem iPhone und iPad mit A12 Bionic und neuer

Damit profitieren von diesen Neuerungen nur die Modelle ab iPhone XR und iPhone XS aufwärts, die älteren Modelle bekommen faktisch eine iOS 15 Version in einer abgespeckten Variante. Es ist auch nicht sicher, ob Apple diese Funktionen noch freischalten wird oder ob man technisch dies nicht abbilden kann.

iOS 15 – diese Funktionen bekommt man nur mit A12 Bionic Chipsatz (oder neuer)

  • Spacial Audio & Portrait-Modus – Facetime – Apple hat Facetime zu einer professionelleren und funktionsreicheren Videoanrufplattform geformt und mit Funktionen wie Spacial Audio und Portrait Mode wird Facetime zu einem Vergnügen. Mit 3D-Audio klingen Stimmen in einem FaceTime Anruf so, als kämen sie von dort, wo die Person auf dem Bildschirm positioniert ist. Aber leider werden viele diese Funktionen nur auf A12 Bionic oder höheren Chipsätzen unterstützt, heißt es in der Fußnote der Ankündigungsseite von iOS 15.
  • Interaktiver Globus, detailliertes neues Stadterlebnis und immersive Wegbeschreibungen – Karten – Eine der besten Feature-Ergänzungen, die auf iOS 15 sichtbar sind, ist die in Maps. Interaktiver Globus und immersive Wegbeschreibungen tragen zur Pracht von Maps bei.Insbesondere AR- und 3D-Navigationen sind die wesentlichen Teile, von denen alle hofften, dass sie ein universelles Feature sein würden. Aber zur Enttäuschung aller wurde dies auf die High-End-Chips beschränkt.
  • Live-Text in Fotos & Visual Look Up – Live-Text – Ein Feature, das iOS in die Nähe dessen gebracht hat, was es schon lange auf Android gibt, ist die Live-Text-Funktion. Leider ist dies für jeden Chipsatz unter dem A12 Bionic bisher nicht verfügbar.
  • Sprachverarbeitung auf dem Gerät, Personalisierung, Offline-Unterstützung, schnelle Verarbeitung bei Siri – Man kann sich mit der Nichtberücksichtigung einiger High-End-Funktionen für Siri für einen weniger leistungsstarken Chipsatz zufrieden geben, aber Siris Verfeinerung zu verpassen ist etwas, das schwer zu verdauen ist. Apple hat sich dafür entschieden, ältere Geräte aus der Liste der oben genannten Änderungen herauszunehmen.
  • Neue animierte Hintergründe – Wetter – Apple brachte mehr Realismus in die Wetter-App mit Tausenden von Variationen von animierten Hintergründen, die Wolken, Donner, Niederschlag und im Laufe des Tages variierende Sonnenstände darstellen. Diese Animationen sind jedoch nur etwas für die oberen und neuesten Angebote von Apple.
  • Auf dem Gerät und kontinuierliches Diktieren – Tastaturdiktat – Mit dem Diktieren auf dem Gerät erhält man den Platz zum Diktieren längerer Texte, der früher auf nur 60 Sekunden begrenzt war.

Weitere Links rund um das iPhone