Großes Datenupgrade bei den O2 Prepaid Angeboten

Großes Datenupgrade bei den O2 Prepaid Angeboten – ALDI Talk hatte den Anfang gemacht und die eigenen Prepaid Allnet Flat in zwei Fällen mit bis zu 5 Gigabyte monatlichem Datenvolumen extra aufgewertet. Mittlerweile sind auch zwei weitere O2 Marken nachgezogen, sowohl die Blau Prepaid Allnet Flat als auch die originalen O2 Prepaid Tarife wurden aufgewertet – allerdings auch hier nur die jeweils zwei größeren Allnet Flat. Je nach Tarif gibt es dabei bis zu 5 Gigabyte Datenvolumen extra, an den Preisen hat sich dagegen nichts geändert.

Bei Blau sehen die neuen Tarife wie folgt aus:

  • Im Allnet L erhöht Blau für 17,99 Euro je vier Wochen das Highspeed-Datenvolumen auf 12 GB von bislang 7 GB.
  • Im Allnet M erhöht Blau für 12,99 Euro je vier Wochen das Highspeed-Datenvolumen von 5 GB auf jetzt 6 GB.
  • Beim Prepaid-Tarif Allnet S gibt es wie gewohnt 3 GB für 7,99 Euro je vier Wochen.

Die O2 Prepaid Allnet Flat werden ähnllich aufgewertet:

Der Tarif O2 my Prepaid L erhält ab Februar mit 12,5 GB satte 5 GB und damit 67 Prozent mehr Datenvolumen als bisher für die gleiche Grundgebühr von 19,99 Euro1. O2 my Prepaid M erhöht für den gleichen Preis von 14,99 für vier Wochen das Highspeed-Datenvolumen um 1 GB mehr auf 6,5 GB 1,3. Schon für 9,99 Euro bietet der neue O2 my Prepaid S 3,5 GB für vier Wochen¹.

Der Blau Prepaid Grundtarif und auch die O2 Freikarte bleiben und verändert, hier gibt es einen reinen 9 Cent Tarif ohne Fixkosten.

Weitere technischen Verbesserungen gibt es durch das Tarifupgrade leider nicht. Die O2 und Blau Prepaid Tarife können weiterhin kein 5G nutzen. Auch gegen Aufpreis gibt es im Prepaid Bereich daher keinen Zugang zum 5G Netz von O2. Im Vodafone- und Telekom Netz kann man für 3 Euro mehr im Monat 5G bei den originalen Prepaid Tarifen der Netzbetreiber buchen. Auch eSIM ist weiterhin nicht verfügbar. O2 bietet eSIM Unterstützung zwar bereits für die eigenen Handytarife an, im Prepaid Bereich gibt es diese Technik aber bisher noch nicht und aktuell ist auch offen, wann dies kommen könnte.

Blau Prepaid Tarife mit dreimal mehr Datenvolumen

Neukunden erhalten mehr Datenvolumen bei Prepaid-Tarifen. Ab 4. Oktober erhalten Neukunden bei Blau 330% mehr Datenvolumen bei Prepaid-Tarifen. Aktiviert man nach dem Datum seine SIM-Karte kann man von dem neuen Datenvolumen profitieren. Der Preis der Tarife bleibt hier unverändert, lediglich das Datenvolumen wird angepasst. Bei Blau kann man in der Tarifauswahl zwischen Prepaid und einem normalen Vertrag mit Laufzeit wählen. Die Prepaid-Variante ist hier allerdings immer etwas teurer. Das Unternehmen schreibt dazu:

Ab 4. Oktober können Prepaid-Nutzer mit Blau noch mehr surfen zum gleichen Preis. Denn im neuen Blau Prepaid-Portfolio ist zukünftig das bis zu 3,3-fache Datenvolumenenthalten. Die neuen Tarife ohne Schnickschnack gelten für Neukunden bei der Aktivierung einer SIM-Karte ab 4. Oktober.

Die Änderungen der Blau Prepaid Tarife im Überblick

Blau bietet unterschiedliche Prepaid-Tarife an für die man sich je nach Nutzerverhalten entscheiden kann. Angeboten werden Blau 9ct, Blau M, Blau L, Blau Allnet L und Blau Surf M. Der Blau M Tarif enthält 300 Gesprächsminuten/SMS in alle dt. Netze. Nach Volumenerhöhungen 750 MB Datenvolumen mit 21,6 Mbit/s. Ist das Volumen erschöpft wird die Verbindung gedrosselt. An Roaming innerhalb der EU ist ebenfalls gedacht. Für 2,99 Euro pro Tag stehen dem Nutzer 100 Einheiten für Telefonie,SMS oder Internet zur Verfügung. Erwirbt man bis zum 03.10. ein Starterset für 9,99 Euro erhält man zudem eine 10 Euro Gutschrift. Eine Mindestvertragslaufzeit gibt es hier nicht, allerdings gelten die gewährten Leistungen für nur einen Monat. Für die Nutzung des Tarifs zahlt man einmalig 9,99 Euro.

  • 300 Gesprächsminuten/SMS in alle dt. Netze
  • 750 MB Datenvolumen mit 21,6 Mbit/s (bei Überschreitung Drosslung)
  • Roaming: 2,99 Euro pro Tag für 100 Einheiten (Telefon, SMS, Internet)
  • 10 Euro Gutschrift bis zum 03.10.
  • keine Mindestvertragslaufzeit
  • 9,99 Euro für den Tarif

Vergleichsangebot

Im Netz von E-Plus und O2 findet sich auch bei simply ein Prepaid-Tarif. Mit der simply clever 8 Cent plus zahlt man pro Gesprächsminute 8 Cent für Telefonate in alle dt. Netze. SMS kosten ebenfalls 8 Cent in alle dt. Netze. Der Datenverbrauch kostet pro Megabyte 49 Cent. Bei Rufnummernmitnahme erhält man 25 Euro Startguthaben.Roaming ist hier leider nicht enthalten. Das Starterset kostet hier 4,95 Euro. Hierbei handelt es sich ebenfalls um einen Prepaid-Tarif. Der Gesamtpreis berechnet sich jedoch aus den genutzten Leistungen.

  • 8 Cent pro Gesprächsminute/SMS in alle dt. Netze
  • 0,49 Euro pro MB mit max. 7,2 Mbit/s
  • 25 Euro Guthaben bei Rufnummernwechsel
  • Mindestlaufzeit: 1 Monat
  • Startpaketpreis: 4,95 Euro
  • Startguthaben: 5 Euro

Fazit

Je nachdem wie stark man sein Smartphone nutzt sollte man sich für einen anderen Prepaid-Tarif entscheiden. Der simply-Tarif bietet sich für Nutzer an die ihr Smartphone kaum nutzen und nur ab und zu schnell aufs Internet zugreifen wollen. Gleiches gilt für Telefonate. Das Angebot von Blau lohnt dann wenn man etwas mehr verbraucht, sich aber keinen vertrag holen will. Kann man auf die Prepaid Eigenschaft auch verzichten sollte man sich aber die Allnet-Flats von simply anschauen, da diese mehr Datenvolumen und Telefon- und SMS-Flats zum gleichen Preis bieten.

Quelle: telefonica