Apple veröffentlicht Werbespots zum iPad mini und 13 Zoll MacBook Pro Retina

Am vergangenen Dienstag hat Apple im Rahmen des Special Events einige Neuerungen der Weltöffentlichkeit präsentiert und nach mehreren Jahren die Veranstaltung sogar über eine Livestream übertragen. Die Aufregung hat sich mittlerweile wieder gelegt und Apple startet am kommenden Freitag die Vorbestellungen des iPad mini. Diesbezüglich hat das Unternehmen aus Cupertino auch neue Werbespots veröffentlicht, um die neuen Produkte dem Kunden schmackhaft zu machen.

Neben dem kleineren iPad bewerben die Kalifornier in einem Clip auch das 13 Zoll MacBook Pro Retina und präsentieren die Vorteile des hochauflösenden und farbenfrohen Display. Für das iPad mini stehen zwei neue Spots auf Youtube zur Verfügung. Im ersten Video namens „Piano“ wird in 28 Sekunden, ohne einen einzigen Schnitt, das iPad mini erklärt. Im zweiten Teil wird das Smart Cover für das kleinere Apple-Tablet vorgestellt.

Samsung Galaxy S3: Drei neue Werbespots bewerben NFC und großes Display

Das Samsung Galaxy S3 kann sich immer noch größter Beliebtheit erfreuen und hierzulande verkauft sich das Spitzenmodell des südkoreanischen Herstellers ausgesprochen gut. In den USA muss sich Samsung allerdings noch mit dem zweiten Platz zufrieden stellen. Aus diesem Grund hat das Unternehmen in den letzten Monaten das Marketing intensiviert und nun drei neue Werbeclips für diesen Markt veröffentlicht.

Dieses Mal haben es die Südkoreaner sogar geschafft, dass sich die Spots auf das Samsung Galaxy S3 selbst konzentrieren und nur wenige Anspielungen auf Apple enthalten. In zwei der drei Spots fokussiert sich Samsung auf die NFC-Technologie und dessen Vorteile. Neben einer Übertragung von einer Playlist während einer Verabredung wird aber auch gezeigt wie Mama dem Papa kurz vor der Abreise noch ein intimes Filmchen aufs Smartphone spielt. In Realität benötigt die Übertragung jedoch etwas mehr Zeit, aber die Umsetzung ist durchaus gelungen und humorvoll. Der dritte Werbeclip dreht sich allerdings wieder um die Vorteile des größeren Displays bei Spielen und enthält einen kleinen Seitenhieb auf den kleineren Bildschirm des iPhones.

Im Vergleich zu den bisherigen Spots hat sich aber das Marketing positiv entwickelt und findet sicherlich größere Begeisterung auch bei den Nutzern der Konkurrenzprodukte.

via TheVerge

Immer auf den Laufenden bleiben: Tech News und Meldungen direkt auf das Handy oder in den Sozialen Netzwerken: Appdated Telegramm Channel | Appdated bei Facebook | Appdated bei Twitter

Nokia-Werbeclip stichelt gegen farbloses iPhone 5

Apple ist mit dem iPhone 5 momentan das Ziel Nummer eins für provokative Werbespots der Konkurrenz. Samsung hat in den letzten beiden Wochen bereits eine Anzeige in etlichen Zeitungen und zwei neue Werbespots gegen das neue Apple-Smartphone gefahren. Nokia schließt sich nun der Strategie an und hat einen eigenen Clip mit dem Namen „Time to switch“ auf Youtube veröffentlicht. Allerdings setzt hierbei das finnische Unternehmen nicht auf technische Spezifikationen oder irgendwelche Funktionen, sondern nur auf die Farbe des Gerätes.

Im Spot werden mal wieder die endlosen Warteschlangen vor den Apple Stores gezeigt, bei denen zahlreiche Kunden ihr Geld dem Unternehmen aus Cupertino in den Rachen schmeißen. Irgendwann im Clip wagt es ein Kunde nach einer gelben Farbversion des neuen iPhones zu fragen und sofort heulen die Alarmsirenen auf. Draußen laufen daraufhin zahlreiche Menschen mit bunten Smartphones herum und bewerben die Farbenfroheit des neuen Nokia Lumia 920.

Neben dem Video geht aber auch die Youtube-Beschreibug aggressiv gegen das Smartphones aus dem Hause Apple vor:

Grau in grau war gestern — wer Farbe bekennt, hat mehr vom Leben! Hebt euch von der tristen Masse der Obstjunkies ab und entdeckt die Smartphones der Extraklasse. Das Nokia Lumia 920 und das Nokia Lumia 820 sind in je vier tollen Farben erhältlich und können alles, was das Herz begehrt — mehr als manches hochgelobte Smartphone!

 

via