Congstar X ab sofort buchbar – 200 Gigabyte Hybrid-Tarif für Handy und Router

UPDATE: Der neue Tarif steht ab sofort bei Congstar zur Verfügung und kann gebucht werden. Wer also eine Kombination aus Handy-Allnetflat und Homespot braucht, findet nun bei Congstar die passende Lösung.

Congstar X: 200 Gigabyte Hybrid-Tarif für Handy und Router – Congstar hat für den Herbst etwas Neues angekündigt. Unter dem Namen Congstar X soll es einen neuen Tarif geben, der mit zwei Simkarten ausgestattet ist und sowohl mit dem Handy als auch mit einem Router genutzt werden kann. Congstar X ist damit eine Art Kombination aus Handyvertrag und Router. Dabei gibt es monatlich immerhin 200 Gigabyte Datenvolumen, die auch mit dem Handy genutzt werden können. Mit einem Tarif kann man hier also den kompletten mobilen Bereich abdecken und dazu die Nutzung zu Hause. Das Ganz funktioniert unabhängig von einem Kabel-Anschluss, denn für die Verbindungen wird das Mobilfunk-Netz der Telekom genutzt. Der monatliche Preis liegt bei 58,49 Euro – dafür bekommt man eine Allnet Flat mit kostenlosen Gesprächen und SMS sowie die genannten 200GB LTE Datenvolumen. Der Speed liegt bei maximal 50MBit/s.

congstar X auf einen Blick:

  • 200 GB Datenvolumen zur Nutzung mobil und zuhause
  • LTE 50 mit bis zu 50 Mbit/s
  • Mobilfunk-SIM-Karte: Telefonie- und SMS-Flat in alle dt. Netze
  • Router-SIM-Karte: stationäre LTE-Nutzung im eigenen Surfbereich
  • Ein Vertrag, ein Datenvolumen, eine Rechnung
  • Preis: 58,49 Euro im Monat
  • Ab Herbst 2020 als Flex- oder Laufzeitvariante buchbar

Das Unternehmen schreibt selbst dazu:

Die Innovation congstar X bündelt für monatlich 58,49 Euro (inklusive Mehrwertsteuerrabatt) eine Smartphone-SIM und eine Router-SIM für die stationäre LTE-Nutzung in einem einzigen Vertrag. Das Besondere: Die 200 GB Datenvolumen können ganz nach persönlichem Bedarf flexibel für die Datennutzung unterwegs sowie das Surfen und Streamen im WLAN zuhause verwendet werden. LTE 50 für die Nutzung des LTE-Netzes mit bis zu 50 Mbit/s ist sowohl unterwegs als auch zu Hause enthalten. Die SIM-Karte für den Mobilfunk beinhaltet darüber hinaus eine Allnet und SMS Flat in alle deutschen Netze und EU-Roaming.

Der Tarif ist allerdings bisher noch nicht buchbar. Das Unternehmen hat den Start für „Herbst 2020“ angekündigt, einen genauen Zeitpunkt dafür gibt es aber bisher noch nicht.

Hardware scheint nicht im Angebot enthalten zu sein – den Router und ein passendes Handy braucht man also extra dazu. Dazu steht leider auch kein 5G Speed zur Verfügung. Congstar X nutzt derzeit nur das LTE/4G Netz der Telekom und bietet leider auch dort kein LTE max an.

Congstar Prepaid Allnet Flat ab sofort mit mehr Datenvolumen

Congstar bietet ab sofort in einigen Prepaid Tarifen deutlich mehr Datenvolumen an und dabei wurden vor allem die Prepaid Allnet Flat des Unternehmens aufgewertet. Je nach gewählter Flatrate stehen dabei entweder 2GB oder 4GB Datenvolumen zur Verfügung. Dazu gibt es in diesen Tarifen kostenlose Gespräche mit dazu. Besonders erfreulich: die Aufwertung der Tarife gilt nicht nur für Neukunden, sondern auch für Bestandkunden, die bereits diese Allnet Flat gebucht haben. Diese erhalten ab dem nächsten Abrechnungszeitraum (in der Regel nach maximal 28 Tagen) auch das zusätzliche Datenvolumen, ohne das Mehrkosten entstehen. Der Discounter denkt bei dieser Neuerung also auch die bereits vorhandenen Kunden. Bei der letzten Neuerung bei Congstar hatten nur Neukunden profitier. Bestandskunden mussten sich erst auf die neuen Tarife umstellen lassen.

Die neuen Prepaid Allnet Flat sehen dabei wie folgt aus:

Prepaid Allnet M für Allrounder

  • NEU: Surf Flat 2 GB mit max. 25 Mbit/s statt bisher 1,5 GB
  • Telefon-Flat in alle deutschen Netze
  • Preis: 10,00 Euro / 4 Wochen
  • Startguthaben 10,00 Euro

Prepaid Allnet L für Vielsurfer

  • NEU: Surf Flat 4 GB mit max. 25 Mbit/s statt bisher 3 GB
  • Telefon-Flat in alle deutschen Netze
  • Preis: 15,00 Euro / 4 Wochen
  • Startguthaben: 15,00 Euro

Pro SMS werden jeweils 9 Cent berechnet. Alternativ können mit der SMS Option 50 für je 1 Euro / 4 Wochen 50 SMS flexibel zu- und abgebucht werden. Für Neukunden sind die aufgewerteten Prepaid-Pakete ab sofort aktivierbar. Bei Bestandskunden greift die Aufwertung ab dem nächsten Abrechnungszeitraum.

Leider hat sich im Datenbereich bis auf das zusätzliche Datenvolumen recht wenig verändert. Die Congstar Prepaid Tarife bieten weiterhin kein LTE und surfen daher maximal mit UMTS/HSDPA Speed im D1 Netz der Telekom.  Für Nutzer, die gerne viel Speed hätten, sind also auch die neue Tarife nicht wirklich sinnvoll. Es ist bisher auch nicht absehbar, wann Congstar auch im Prepaid Bereich au LTE zurückgreifen kann. Das ist schade, denn mittlerweile gibt es viele andere Prepaid Tarife auf dem Markt, die deutlich schneller sind, selbst die kostenlosen Prepaid Karten von Vodafone und O2 sind deutlich schneller.


Immer auf den Laufenden bleiben: Tech News und Meldungen direkt auf das Handy oder in den Sozialen Netzwerken: Appdated Telegramm Channel | Appdated bei Facebook | Appdated bei Twitter

Congstar Tarifbaukasten soll auch im Bereich der Postpaid Tarife kommen

Der Tarifbaukasten von Congstar im Prepaid Bereich ist bereits seit dem Sommer auf dem Markt und scheint sich bewährt zu haben. Nun soll dieses Baukasten-System auch im Postpaid Bereich kommen und Kunden ohne Prepaidkarte die Möglichkeit geben, sich ihre Tarife frei zusammen zu stellen.

Der Baukasten folgt dabei dem Prepaidbauskasten: es gibt 0, 100, 300 und 500 Gesprächsminuten zur Auswahl die sich mit FreiSMS und Datenvolumen kombinieren lassen. Der Datenturbo verdoppelt dann das Volumen und die Geschwindigkeit. Die Preise folgen ebenfalls dem Prepaidbereich und liegen je nach Option bei 2 Euro, 4 Euro oder 8 Euro pro Monat.

Der neue Baukasten im Überblick:

  • 2 Euro pro Monat für 100 Telefonminuten in alle deutschen Netze, SMS oder MB Highspeed-Daten
  • 4 Euro pro Monat für 300 Einheiten
  • 8 Euro pro Monat für 500 Einheiten
  • Datenturbo für 5 Euro pro Monat zusätzlich zu einer Surf Flat Option bietet jeweils doppeltes Datenvolumen und doppelte Geschwindigkeit bis max. 14 Mbit/s
  • SpeedOn-Option für jeweils 2 Euro bringt 100 MB zusätzliches Highspeed-Datenvolumen bis zum Ende des Kalendermonats und ist mehrfach im Monat buchbar

Die schlechte Nachricht dabei: der bisherigen 9 Cent Tarif, der als einziger Tarif noch inoffiziell LTE angeboten hat, ist damit Geschichte. Bisher wurde bei jeden neuen Congstar Tarif LTE abgeschaltet und das dürfte auch beim neuen Baukasten so sein. Damit gibt es kein LT mehr bei Congstar, in keinem der Tarife.