1GB Handytarif für effektiv 3,82 Euro bei crash-tarife.de

Seite gestern hält die Deal Plattform crash-tarife.de ein besonderes Angebot bereit. Der Smart-Surf-Tarif kann für einen effektiv 3,82 Euro im Monat bestellt werden. Der Originaltarif wird von mobilcom-debitel für 11,99 Euro im Monat angeboten. Die Aktion startet ab 11 Uhr.  Im Folgenden wird das Angebot näher erläutert.

Der Smart-Surf-Tarif

Das Tarifpaket umfasst 50 freie Gesprächsminuten in alle deutschen Netze. Nach dem Verbrauch der Inklusivminuten muss eine Gebühr von 29 Cent pro Minute gezahlt werden. Zudem stehen 50 freie Kurzmitteilungen zur Verfügung. Ab der 51. SMS muss eine jeweilige Gebühr von 19 Cent entrichtet werden. Des Weiteren kann das Internet genutzt werden. Die Internetflatrate ist mit einem Datenvolumen von 1000 Megabyte geschmückt. Innerhalb des Datenkontingents ist eine maximale Geschwindigkeit von 7,2 Mbit/s möglich. Nachdem das Datenvolumen verbraucht ist, wird die Geschwindigkeit auf 64 kbit/s gedrosselt.

Die Vertragslaufzeit ist auf 24 Monate festgelegt. Die Grundgebühr liegt innerhalb der Laufzeit bei 7,99 Euro. Falls der Vertrag nicht rechtzeitig gekündigt wird, verlängert sich dieser um weitere 12 Monate. Dabei wird die monatliche Grundgebühr auf 11,99 Euro angehoben.

Zusätzlich fällt eine einmalige Anschlussgebühr von 39,99 Euro an. Diese kann jedoch gespart werden. Hierfür muss der Kunde innerhalb von 14 tagen nach der Freischaltung der SIM-Karte eine SMS an 22240 mit dem Text „AG Online“ von der von uns aktivierten Karte senden.

Wird der Tarif über das Portal crash-tarife.de bestellt, erhält der Kunde ein Startguthaben von insgesamt 100 Euro. Wird das Startguthaben mit den laufenden Kosten verrechnet, zahlt der Kunde insgesamt 91,76 Euro, was einer effektiven Grundgebühr von 3,82 Euro entspricht.

Die gesamte Details gibt es direkt auf crash-tarife.de*

Zusammenfassend:

  • 50 Freiminuten (danach 29 Cent)
  • 50 Frei-SMS (danach 19 Cent)
  • 1000 Megabyte Internetflatrate (O2-Netz)
  • 100 Euro Startguthaben
  • 7,99 Euro monatliche Grundgebühr
  • 39,99 Euro einmalige Anschlussgebühr (Erstattung möglich)
  • 24 Monate Vertragslaufzeit

Alternativ kann der Smart-Surf bei mobilcom-debitel bestellt werden. Die monatliche Grundgebühr beträgt 11,99 Euro. Die einmalige Anschlussgebühr von 39,99 Euro kann ebenfalls erstattet werden. In diesem Fall liegen die Gesamtkosten bei 287,76 Euro. Derzeit bietet mobilcom-debitel den Tarif mit dem Lumia 550 (Neupreis: 100 Euro) an. Hierbei muss ein einmaliger Gerätepreis von 1 Euro gezahlt werden. Im ersten Vertragsjahr erhält der Kunde einen Rabatt, wodurch die monatliche Grundgebühr auf 9,99 Euro verringert wird. Ab dem 13. Monat liegt diese dann bei 11,99 Euro. Insgesamt entstehen Kosten von 264,76 Euro. Im direkten Vergleich kann der Kunde bei crash-tarife.de 73 Euro sparen.

Die gesamte Details gibt es direkt auf crash-tarife.de*

In den vergangenen Jahren erhielt das O2-Netz lediglich durchschnittliche Bewertungen. Tester verschiedener Fachzeitschriften kritisierten die Qualität und die Verfügbarkeit. Vor einem Jahr übernahm Telefónica E-Plus. Bereits seit einigen Monaten können O2- und E-Plus-Kunden das UMTS-Netz des jeweils anderen nutzen. Die weitere Entwicklung bleibt abzuwarten.

Crash Handytarife: 1GB Internet Flat + 50 Freiminuten und SMS für 3.99 Euro monatlich

Crash Handytarife: 1GB Internet Flat + 50 Freiminuten und SMS für 3.99 Euro monatlich – Kurz vor Weihnachten hält crash-tarife.de ein besonderes Angebot bereit. Der Smart Surf-Tarif kann auf der Deal-Plattform günstig erworben werden. Ab Montag, den 14. Dezember, ist der Tarif erhältlich. Im Folgenden wird das Angebot näher betrachtet.

Der Smart Surf-Tarif:

Das Tarifpaket ist mit 50 Freiminuten in alle deutschen Netze ausgestattet. Für jede weitere Gesprächsminute fällt eine Gebühr von jeweils 29 Cent an. Monatlich können ebenfalls 50 Kurzmitteilungen versendet werden, ohne dass weitere Gebühren erhoben werden. Ab der 51. SMS müssen jeweils 19 Cent gezahlt werden. Des Weiteren ist eine Internetflatrate inklusive. Diese ist mit einem Datenvolumen von 1000 Megabyte ausgestattet. Innerhalb des Datenkontingents ist eine maximale Geschwindigkeit von 7,2 Mbit/s möglich. Nachdem das Datenvolumen verbraucht ist, wird die Geschwindigkeit auf 64 kbit/s gedrosselt.

[button url=“http://redir.ec/crash8″ style=“red“ size=“default“ block=“true“ target=“_blank“ icon=“check“] … zum Deal* … [/button]

Die Vertragslaufzeit ist auf 24 Monate festgelegt. Die monatliche Grundgebühr beträgt 3,99 Euro. Zudem wird eine einmalige Anschlussgebühr von 29,99 Euro erhoben. Diese kann jedoch erstattet werden. Hierfür muss innerhalb von 14 Tagen nach der Freischaltung eine Kurzmitteilung mit dem Text „AG Online“ an die 22240 gesendet werden. Insgesamt entstehen Kosten von 95,76 Euro.

Zusammenfassend:

  • 50 Freiminuten
  • 50 Frei-SMS
  • 1000 Megabyte Internetflatrate (O2-Netz)
  • 29,99 Euro einmalige Anschlussgebühr (Erstattung möglich)
  • 3,99 Euro monatliche Grundgebühr
  • 24 Monate Vertragslaufzeit

Der Originaltarif wird von mobilcom-debitel angeboten. In diesem Fall muss der Kunde eine monatliche Grundgebühr von 9,99 Euro zahlen. Durch das Angebot von crash-tarife.de werden somit umgerechnet 144 Euro eingespart.

Ist der Wunsch nach einem größeren Tarifpaket vorhanden, bieten die Drillisch-Discounter winSIM, maXXim und simply eine gute Alternative an. Der LTE Mini SMS 1 GB-Tarif beinhaltetet ebenfalls 50 Freiminuten in alle deutschen Netze. Für den Versand von Kurzmitteilungen werden keine weiteren Gebühren erhoben, da eine SMS-Flatrate inklusive ist. Die Internetflatrate ist mit einem Datenvolumen von 1000 Megabyte geschmückt. Dabei ist eine maximale Geschwindigkeit von 50 Mbit/s möglich. Bedauerlicherweise ist die Datenautomatik fester Bestandteil des Vertrags. Der Tarif ist flexibel gestaltet und kann dadurch monatlich gekündigt werden. Die monatliche Grundgebühr liegt bei 5,99 Euro. Zusätzlich muss eine einmalige Anschlussgebühr von 9,99 Euro entrichtet werden.

In den vergangenen Jahren erhielt das O2-Netz lediglich durchschnittliche Bewertungen. Tester diverser Fachzeitschriften kritisierten die Qualität und die Verfügbarkeit. Anfang des Jahres kaufte Telefónica E-Plus auf. Bereits seit einigen Monaten können O2- und E-Plus-Kunden das UMTS-Netz des jeweils anderen nutzen. Die weitere Entwicklung bleibt abzuwarten.

[button url=“http://redir.ec/crash8″ style=“red“ size=“default“ block=“true“ target=“_blank“ icon=“check“] … zum Deal* … [/button]

 

Neue Allnet Flat bei Crash-Tarife im D1-Netz für 9.85 Euro

Neue Allnet Flat bei Crash-Tarife im D1-Netz für 9.85 Euro – Mit dem Wechsel von Klarmobil, Freenetmobile und Callmobile aus dem D1-Netz ins Vodafone Netz gibt es nur noch wenige Allnet Flatrate Anbieter im D1-Netz der Telekom. Daher ist es erfreulich, das Crash-Tarife einen neuen D1-Tarif aufgelegt hat und diesen auch noch zu einem sehr günstigen Preis anbietet.  In den ersten 12 Monaten gibt es die Flatrate mit einem Bonus von 15 Euro auf die reguläre Grundgebühr von 24.85 Euro – der Preis liegt in dieser Zeit also nur bei 9.85 Euro monatlich. Danach zahlen Kunden den vollen Preis, rechnerisch entsteht so ein durchschnittlicher Preis von 17.35 Euro pro Monat. Das ist für eine D1-Netz Flatrate wirklich preiswert.

Die Tarifdetails im Überblick:

  • kostenlose Gespräche in alle Netze
  • 9 Cent pro SMS in alle Netze
  • 1GB Datenvolumen mit max. 28Mbit/s
  • 24 Monate Laufzeit
  • kein Anschlusspreis

Leider wird kein LTE angeboten, der Tarif bietet zwar Zugang zum Datennetz der Telekom aber nicht zum LTE Netz. Der maximale Speed wird mit HSDPA erreicht. Eine Datenautomatik gibt es hier nicht.

Dieser Tarif ist dauerhaft erhältlich. Normalerweise bekommt man bei Crash Tarife nur Aktionsangebote die wenige Tage laufen, es gibt aber mit der 5GB Flat und dieser neuen Allnet Flatrate auch zwei Tarifangebote die immer angeboten werden. Man muss sich also nicht unter Zeitdruck entscheiden sondern kann auch prüfen, ob es bessere Angebote im D1-Netz gibt.

Das Angebot ist hier erhätlich: www.crash-tarife.de*

 

DEAL: Allnet Flat bei crash-tarife.de für 9.85 Euro im Monat

Crash-tarife.de* bietet ab sofort ein sehr interessantes Angebot an. Falls der Wunsch nach einem günstigen Tarif besteht, ist es lohnenswert die Internetseite der Deal-Plattform zu besuchen. Dort kann der AllNet-Spar-Flat-Tarif kostengünstig bestellt werden. Dieser ist um rund 41,55 Prozent reduziert. Das Angebot endet am 24. August. Im Folgenden wird das Angebot näher erläutert.

Der AllNet-Spar-Flat-Tarif:

Das Tarifpaket ist mit einer Telefonflatrate ausgestattet. Mit dieser sind Gespräche in alle deutschen Netze möglich, ohne dass weitere Gebühren erhoben werden. Wird eine Kurzmitteilung versendet, fällt eine Gebühr von jeweils 9 Cent an. Zudem steht die kostenlose Nutzung des Internets zur Verfügung. Hierfür wird ein Datenvolumen von 500 Megabyte bereitgestellt. Innerhalb des Datenkontingents ist eine maximale Geschwindigkeit von 7,2 Mbit/s möglich. Nachdem das Datenvolumen verbraucht ist, wird auf GPRS-Geschwindigkeit gedrosselt.

Innerhalb der 24-monatigen Vertragslaufzeit liegt die Grundgebühr bei 9,85 Euro. Wird der Vertrag nicht rechtzeitig gekündigt, muss ab dem 25. Monat eine Grundgebühr von 19,85 Euro gezahlt werden. Bei einer Bestellung muss ein einmaliger Startpaketpreis von 19,95 Euro entrichtet werden. Somit resultieren Kosten von insgesamt 256,35 Euro.

Zusammenfassend:

  • Gesprächsflatrate
  • 9 Cent pro SMS
  • 500 Megabyte Internetflatrate (Telekom-Netz)
  • 9,85 Euro monatliche Grundgebühr
  • 19,95 Euro einmaliger Startpaketpreis
  • 24 Monate Vertragslaufzeit

Zum Deal: Allnet Flat auf Crash-Tarife.de*

Der Originaltarif wird von klarmobil.de bereitgestellt. Das Tarifpaket ist ebenfalls mit einer Gesprächs- und Internetflatrate geschmückt. Für den Versand von Kurzmitteilungen fallen 9 Cent an. Normalerweise ist ein Datenvolumen von 250 Megabyte enthalten. Derzeit bietet der Mobilfunk-Discounter eine Aktion an. Dabei wird das Datenvolumen auf 500 Megabyte erhöht. Die maximale Geschwindigkeit liegt bei 21,6 Mbit/s.

Die Vertragslaufzeit beträgt 24 Monate. Durch eine weitere Aktion ist die monatliche Grundgebühr von 19,85 Euro auf 16,85 Euro reduziert. Zudem muss ein Startpaketpreis von 19,95 Euro beglichen werden. In diesem Fall liegen die Kosten bei insgesamt 424,35 Euro. Erfolgt eine Rufnummernmitnahme, wird dies mit einem Bonus von 25 Euro belohnt.

Im direkten Vergleich mit dem klarmobil.de-Angebot eine 14,4 Mbit/ höhere Internetgeschwindigkeit erreicht werden. Im Gegensatz dazu werden durch das crash-tarife.de-Angebot insgesamt 168 Euro eingespart.

In anderen Netzen sind vergleichbare Tarif oftmals günstiger. Das Netz der Deutschen Telekom weist jedoch eine hohe Qualität und Verfügbarkeit auf. Aus diesem Grund erhielt es Bestnoten in diversen Fachzeitschriften und wurde mehrfach als bestes deutsches Netz ausgezeichnet.

Neuer Crash-Deal: 1 GB Internet-Flat im Vodafone-Netz für nur mtl. 9,99 Euro mit Smartphone

Wieder können sich Highspeed-Dauersurfer freuen, die dafür weniger SMS schreiben und telefonieren, denn ab Montag den 22.06.2015 gibt es unter crash-tarife.de* den Smart Surf Tarif im Vodafone-Netz für nur 9,99 Euro statt der mtl. 14,99 Euro und das über die gesamte Vertragslaufzeit von 24 Monaten. Im Tarif enthalten sind 1 GB Highspeed-Datenvolumen und weitere 50 Freiminuten und 50 Frei-SMS in alle deutschen Netze. Zusätzlich gibt es ein Smartphone Einsteiger-Modell der Marke Samsung für nur einmalig 1 Euro dazu. Schnell sein, lohnt sich also.

Effektiver Tarifpreis nur 2,16 Euro im Monat

Denn rechnet man das Smartphone mit einem Preis von nur regulär 189 Euro ein und den Tarif über die gesamte Vertragslaufzeit mit 239,76 Euro, dann ergibt das einen effektiven Tarifpreis von nur 2,16 Euro pro Monat.

Die Rechnung: 239,76 Euro -189 Euro + 1 Euro Hardwarepreis = 51,76 Euro / 24 Monate Vertragslaufzeit

Zudem wird bei Onlinebestellung der Anschlusspreis erstattet, wenn innerhalb von 14 Tagen nach Freischaltung eine SMS an 22240 mit dem Text „AG Online“ von der aktivierten SIM-Karte gesendet wird.

Die Tarifkonditionen des Smart Surf Tarifs im Überblick:

  • 1 GB Handy-Internet-Flat
  • 50 Frei-Minuten in alle dt. Netze
  • 50 Frei-SMS in alle dt. Netze
  • Anschlusspreis wird erstattet, bei Versand SMS
  • Vodafone-Netz

Zur neuen Aktion: crash-tarife.de*

Im Vergleich mit anderen Handytarifen kaum ein vergleichbares Angebot

Sucht man im Vergleich ein ähnlich günstiges Angebot, so stößt man auf das 1&1 All-Net-Flat Special für nur mtl. 16,24 Euro ebenfalls im Vodafone-Netz mit 1 GB Surfvolumen, dafür jedoch mit einer Allnet-Flat in alle deutschen Netze, doch ohne SMS-Freieinheiten. So kostet der All-Net-Flat Special von 1&1 ganze 6 Euro monatlich mehr, als im Crash-Deal Smart Surf-Tarif für mtl. 9,99 Euro. Wer den Crash-Deal jedoch verpasst, der findet den Crash-Deal Smart-Surf Tarif bei mobilcom-debitel wieder und das mit gleichen Konditionen und gleicher Grundgebühr. Dann jedoch ohne Smartphone für nur 1 Euro.

Fazit: Der Crash-Deal bietet einen idealen Kompromiss für Vielsurfer und Wenigtelefonierer, die ebenfalls ein neues Smartphone ihr Eigen nennen wollen. Wer jedoch auf das Einsteiger-Smartphone verzichten kann oder bereits ein gutes Smartphone besitzt, dem bietet der Smart Surf-Tarif von mobilcom-debitel gleiche Konditionen mit einer mtl. Grundgebühr von auch nur 9,99 Euro.

DEAL: D1 Allnet Flat mit 1GB für 14.85 Euro

Seit dem 19. Mai 2015 bietet crash-tarife.de einen neues Sonderangebot an – den Full-Flat Burner-Deal. Dabei handelt es sich um den Allnet-Spar-Flat-Tarif von klarmobil. Jedoch modifiziert crash-tarife.de das Tarifpaket und bietet einen deutlichen Rabatt. Die interessanten Änderungen werden im folgenden näher erläutert.

Das aktuell Angebot von crash-tarife.de:

Das Tarifpaket beinhaltet eine Gesprächsflatrate in alle deutschen Netze. Zudem können 3000 Kurzmitteilungen kostenlos versendet werden. Ab der 3001. SMS wird eine Gebühr von jeweils 9 Cent erhoben. Des Weiteren ist der Tarif mit einer Internetflatrate ausgestattet, welche ein Datenvolumen von 1000 Megabyte umfasst. Innerhalb des Datenkontingents ist eine maximale Geschwindigkeit von 21,6 Mbit/s möglich. Nachdem das Datenvolumen verbraucht ist, wird auf GPRS-Geschwindigkeit gedrosselt. Die Flatrate nutzt dabei maximal HSDPA Verbindungen, der Zugang zum gut ausgebauten Telekom LTE Netz ist leider nicht möglich.

Die Vertragslaufzeit ist auf 24 Monate festgelegt, genutzt wird das Mobilfunk-Netz der Telekom (was bei Klarmobil nicht immer so eindeutig ist). Eine Rufnummernmitnahme wird mit 25 Euro belohnt. Dank eines Rabatts von crash-tarife.de* liegt die monatliche Grundgebühr bei 14,85 Euro. Falls der Vertrag nicht rechtzeitig gekündigt wird, muss ab dem 25. Monat eine Grundgebühr von 24,85 Euro gezahlt werden. Eine Anschlussgebühr wird nicht erhoben. Innerhalb der Vertragslaufzeit entstehen Kosten von insgesamt 356,40 Euro.

Zusammenfassend:

  • Gesprächsflatrate
  • 3000 Frei-SMS
  • 1000 Megabyte Internetflatrate (Telekom-Netz)
  • 14,85 Euro Grundgebühr (ab dem 25. Monat 24,85 Euro)
  • 24 Monate Mindestvertragslaufzeit

Alle Tarifdetails gibt es auf crash-tarife.de*

Im Vergleich steht das Originalangebot von Klarmobil, im D1-Netz Bereich ist die Auswahl an 1GB Tarifen nicht sehr groß. Der Allnet-Spar-Flat-Tarif umfasst ebenfalls eine Gesprächsflatrate in alle deutschen Netze. Derzeit beinhaltet das Tarifpaket zudem eine SMS-Flatrate, wodurch maximal 3000 Kurzmitteilungen ohne Kosten versendet werden können. Die Internetflatrate ist mit einem Datenvolumen von 500 Megabyte ausgerüstet. Die maximale Geschwindigkeit ist auf 14,4 Mbit/s beschränkt.

Bei einer Rufnummernmitnahme wird ein Bonus von 25 Euro gutgeschrieben. Die Vertragslaufzeit beträgt mindestens 24 Monate. Innerhalb der Vertragslaufzeit werden monatlich 19,85 Euro fällig. Ab dem 25. Monat erhöht sich die Grundgebühr auf 24,85 Euro. Klarmobil erhebt einen einmaligen Preis für das Startpaket von 19,95 Euro. Innerhalb der zwei jährigen Vertragslaufzeit liegen die Gesamtkosten bei 496,35 Euro.

Im Ergebnis kann durch das crash-tarife.de-Angebot 100 Prozent mehr Datenvolumen genutzt werden. Auch die maximale Geschwindigkeit ist bei dem Angebot von crash-tarife.de wesentlich höher. Die Kosteneinsparung liegt bei insgesamt 139,95 Euro, was einer monatlichen Ersparnis von 5,83 Euro entspricht.

Im vergangenen Netztest belegte das D1 Netz der Telekom abermals den ersten Platz. Es überzeugte die Tester der Fachzeitschriften durch Qualität und Verfügbarkeit. Vereinzelt wird die Versorgung auf dem Land nicht vollständig gewährleistet.