Auxo: Neuerfundener App-Switcher in Cydia erhältlich – iOS 6 Jailbreak benötigt (Update)

In der letzten Woche haben wir bereits Auxo näher vorgestellt und die innovative Multitasking-Leiste kurz beleuchtet. Die praktische Erweiterung hat den App-Switcher neu erfunden und in entscheidenden Bereichen aufgebohrt. iPhone-Besitzer, die einen iOS 6 Jailbreak aufgespielt haben, können nun Auxo in Cydia für 1,99 US-Dollar erwerben.

Auxo trennt sich von den einfachen Symbolen in der Multitasking-Leiste und bietet eine Echtzeitvorschau der offenen Apps an. Durch eine Swipe-Geste können einzelne oder alle Apps geschlossen werden. Daneben wurde auch der Musikplayer überarbeitet und enthält nun neben den grundlegenden Bedienelementen auch die Möglichkeit das Album-Cover zu betrachten. Zum Schluss sind auf der linken Seite auch noch Schalter für verschiedene Einstellungen enthalten. Beispielsweise kann hierüber das WLAN, der Flugzeugmodus, die Helligkeit oder Bluetooth gesteuert werden.

Leider ist diese Erweiterungen nur für Geräte mit einem Jailbreak unter iOS 6 verfügbar. Dementsprechend kann nur das iPhone 3GS, iPhone 4 und die vierte Generation des iPod touch von der innovativen Multitasking-Leiste profitieren. In den nächsten Wochen wollen die Auxo-Entwickler auch die Kompatibilität für iOS 5 gewährleisten, so dass auch weitere Geräte den Cydia-Tweak nutzen können. Des Weiteren soll auch Anfang 2013 eine iPad-Version zur Verfügung gestellt werden.

Für die weitreichende Verbreitung müssen die Entwickler jetzt auf den iOS-Hackern vertrauen und hoffen, dass in naher Zukunft ein iOS 6 Jailbreak für die neuen Geräte verfügbar sein wird. Bis dahin können die iPhone-5-Besitzer von dem neuen App-Switcher nur träumen.

[box type=“info“ color=“#751822″ bg=“#f1f2f4″ radius=“20″ border=“#f5f5f5″]Update:
Wie bereits im Artikel angekündigt wurde die Kompatibilität der innovativen Cydia-Erweiterung nun auf iOS 5.x erweitern und somit können auch iOS-Gerät, die nicht auf iOS 6 aktualisiert haben, von dem App-Switcher profitieren.[/box]

via cultofmac

JailbreakCon: 1,5 Millionen Jailbreak-Nutzer – 8 Millionen US-Dollar für Cydia-Entwickler

Am vergangenen Wochenende hat die JailbreakCon in San Francisco stattgefunden und einige interessante, aber auch enttäuschende Informationen hervorgebracht. Der bekannte iOS-Hacker Pod2g hatte bereits in seiner Präsentation mitgeteilt, dass der iPhone 5 Jailbreak von Chpwn nicht veröffentlicht werden kann und die Entwicklung noch Monate zur Fertigstellung benötigt. Allerdings gibt es auch positive Nachrichten und einen kleinen Einblick in den Cydia-Store.

Cydia-Gründer Jay Freeman hat während seines Vortrages bekannt gegeben, dass mittlerweile mehr als 1,5 Millionen iOS-Nutzer täglich das Cydia-Paketverzeichnis verwenden. Dort stehe alle möglichen Jailbreak-Apps zur Verfügung, die im offiziellen App Store keine Chance auf eine Zulassung haben. Darüber hinaus hat Freeman verraten, dass im letzten Jahr knapp 8 Millionen US-Dollar an Entwickler von kostenpflichtiger Jailbreak-Software ausbezahlt wurden. Im Vergleich zum Vorjahr ist aber die Nutzung von 1,7 Millionen Cydia-Installtionen runtergegangen. Somit hat sich der Cydia-Store nicht sonderlich weiterentwickelt, wird aber trotzdem noch von zahlreichen iOS-Besitzern verwendet und bringt für die Jailbreak-Entwickler ebenfalls ordentlich Geld ein. Bei Interesse kann der komplette Livestream über UStream ohne jegliche Schnitte und unsortiert angeschaut werden.

Redsn0w 0.9.13dev3: Tethered Jailbreak für iOS 6 Beta 3

Kurz nach der Veröffentlichung von der dritten iOS 6 Beta-Version hat das iPhone Dev-Team reagiert und das eigene Jailbreak-Tool Redsn0w aktualisiert. Hierbei handelt es sich nach wie vor nur um eine Jailbreak-Version für Entwickler, denn der Zugriff auf das iOS-Gerät erfolgt nur über SSH und Cydia wird nicht mit installiert.

Außerdem unterstützt der Jailbreak nur folgende Geräte: iPhone 4, iPhone 3GS und iPod touch 4G. Zudem wird keine Hacktivation durchgeführt und Unlocker sollen auch keinesfalls diese Jailbreak-Lösung verwenden. Ebenfalls ist es zu diesem Zeitpunkt nur ein tethered Jailbreak, bei dem das jeweilige iOS-Gerät nach jedem Neustart mit dem PC bzw. Mac verbunden werden muss und mit Hilfe von Redsn0w gestartet wird. Eine entsprechende Anleitung für die Installation von Cydia gibt es in einem gesonderten Artikel.

Update #2 – July 16: The “dev3” version covers today’s 6.0beta3 release (and also adds explicit support for 6.0beta2). Please point redsn0w at the 6.0b3 IPSW in order to jailbreak beta3 and boot tethered.

Download von Redsn0w 0.9.13dev3:

iOS 6 Tethered Jailbreak: Cydia über SSH installieren

Nach der Veröffentlichung der ersten Vorabversion von iOS 6 wurde kurze Zeit später der Tethered Jailbreak für die älteren iOS-Geräte (iPhone 4, iPhone 3GS und iPod touch 4G) mit der Redsn0w-Version 0.9.13dev2 bereitgestellt. In erster Linien richtet sich aber dieser Jailbreak vor allem an Entwickler, die ihre Anwendungen und Erweiterungen an das neue Betriebssystem anpassen wollen. Denn nach der Durchführung sucht man den Cydia-Store leider vergeblich auf dem System und der Zugriff steht nur über SSH zur Verfügung. Erfahrene Nutzer können jetzt aber Cydia via SSH nach installieren.

Bei der ganzen Geschichte muss ebenfalls bedacht werden, dass eine Vielzahl der Erweiterungen und Anwendungen aus Cydia nicht mit iOS 6 kompatibel sind und daher macht der Jailbreak momentan noch nicht wirklich Sinn.

Folgende Geräte werden unterstützt:

  • iPhone 4
  • iPhone 3GS
  • iPod touch 4G

Nichtsdestotrotz kann mit der folgenden Anleitung Cydia nachinstalliert werden:

Schritt 1:
Das jeweilige Gerät muss natürlich unter iOS 6 über einen tethered Jailbreak verfügen und angeschaltet sein. Ebenfalls muss das iOS-Gerät sich im gleichen W-LAN befinden wie der PC oder Mac.

Schritt 2:
Als erstes muss man sich mit dem iOS-Gerät verbinden, dies kann entweder über Putty für Windows oder Termin für Mac bewerkstelligt werden. Hierfür muss mit Hilfe der IP-Adresse des iOS-Gerätes sich mit dem Gerät verbinden. Im Terminal „ssh [email protected]“ oder in Putty unter Host Name die jeweilige IP-Adresse eingeben. Der Benutzername ist „root“ und das Passwort ist „alpine“.

Schritt 3:
Als nächstes das folgende Kommando eingeben:

wget -q -O /tmp/cyinstall.sh http://wyndrepo.googlecode.com/files/cyinstall.sh && chmod 755 /tmp/cyinstall.sh && /tmp/cyinstall.sh

Schritt 4:
Danach sollte das iOS-Gerät einen Neustart durchführen. Cydia befindet sich dann auf dem Homescreen, einfach anklicken und das Filesystem wird angepasst. Danach könnt ihr Cydia verwenden.

Der Vorgang wurde auch noch mal in dem folgenden Video ausführlich erklärt:

Apple iPhone 4S, 3,5" Display, 16 GB, 2011, Schwarz

Price: ---

0 used & new available from

Cydia-Tweak iWipe Cache behebt weiße Symbole nach iPhone 4S oder iPad 2 Jailbreak

Nachdem der Untethered Jailbreak für das iPhone 4S und iPad 2 mittlerweile rund zwei Wochen zur Verfügung steht, haben immer wieder einige Benutzer über Probleme mit weißen Icons auf ihrem Gerät geklagt. Normalerweise kann dieses Fehlverhalten mit einem Neustart oder Respring behoben werden, aber bei einigen Benutzern scheint das Problem dauerhafter Natur zu sein. Das Cydia-Tweak iWipe Cache kann Abhilfe schaffen und die weißen Icons auf dem Gerät endgültig verbannen.

Dafür kann das Cydia-Tweak einfach aus dem Repository von ModMyi heruntergeladen und installiert werden. Nach der erfolgreichen Installation befindet sich iWipe Cache auf eurem Homescreen und kann entsprechend ausgeführt werden. Danach wird ein Respring durchgeführt und gleichzeitig wird der lokale Cache gelöscht. Daraufhin sollte das Problem mit den weißen Symbolen behoben sein.

Sollte ein Respring mit Hilfe von iWipe Cache nicht helfen, müsst ihr leider euer System neu aufsetzen und erneut mit einem Jailbreak versehen. Denkt daran ein Backup vorher zu erstellen, welches aber erst nach dem Jailbreak wieder eingespielt werden darf.

via

Siri Diktierfunktion für iPhone 4, iPod touch 4G und iPhone 3GS

Seit dem die Sprachsteuerung veröffentlicht wurde, haben zahlreiche Hacker daran gearbeitet Siri auf älteren Geräte zum Laufen zu bringen. Über erste Erfolge haben wir bereits mehrfach berichtet, aber aufgrund von Copyright-Verletztungen werden wir in naher Zukunft keine Veröffentlichung sehen.

Nichtsdestoweniger können sich die Besitzer eines älteren Gerätes freuen, denn die Diktierfunktion von Siri wurde erfolgreich portiert und kann über Cydia heruntergeladen werden. Der Entwickler Eric Day hat dieses Jailbreak-Paket namens Siri0us in sein eigenes Repository hochgeladen.

Für die Installation wird ein iOS-Gerät benötigt, welches unter iOS 5.0 / 5.0.1 gejailbreakt ist. Außerdem werden keine Dateien von einem iPhone 4S benötigt und eine Kommunikation mit dem Apple-Server findet auch nicht statt. Denn von Siri wurde hauptsächlich die grafische Oberfläche übernommen, aber für die Diktierfunktion setzt der Entwickler auf eine frei zugängliche Technologie von Nuance. Die Endresultate können aber definitiv überzeugen und mit dem Siri-Pendat mithalten.

Um die Funktion zu nutzen, benötigt ihr eine Internetverbindung, damit das Mikrofon in der Tastatur angezeigt wird. Außerdem werden kleine Werbeflächen über dem Mikrofon-Symbol angezeigt, die aber nicht weiter stören.

Um die Siri Diktierfunktionen auf eurem gejailbreakte Gerät zu installieren, müsst ihr http://apt.if0rce.com in eure Cydia-Quellen hinzufügen und danach „Siri0us“ suchen.

Der Entwickler macht noch auf einen Fehler aufmerksam, welcher nach der Installation auftreten kann. Wenn euer Gerät immer wieder einen Respring durchführt, solltet ihr keine Wiederherstellung in iTunes starten. Sondern ihr müsst mit einem SSH Tool (iFunBox oder iPhone Explorer) die Datei /System/Library/PrivateFrameworks/AssistantServices.framework von eurem Gerät entfernen.

Wenn ihr weiterhin Probleme mit einem iOS-Gerät auf 5.0.1 habt, solltet ihr zuvor eine Wiederherstellung durchführen, damit die gleichen Fehler nicht noch einmal auftreten.

Die Siri Diktierfunktion steht euch nach der Installation systemweit zur Verfügung und unterstützt folgende Sprachen:

– 中文/国語(中国)
– 中文/國語(台灣)
– English (United States)
– Deutsch (Europa)
– English (United Kingdom)
– Français (Europe)
– Italiano (Europa)
– 日本語
– 한국어

via iDownloadBlog