Honor 8X und 8A – Internet deaktivieren

Honor 8X – Internet deaktivieren – Die X-Serie des chinesischen Herstellers Honor hat ein neues Mitglied: Das Honor 8X. Und das bietet mit 6,5 Zoll im 19,5:9-Format eines der größten derzeit erhältlichen Displays – das gibt es sonst nur in der vielfach teureren High-End-Klasse, zum Beispiel beim iPhone XS Max oder dem Samsung Galaxy Note 9 (6,4 Zoll). Das Verhältnis von Display zu Gehäuse beträgt laut Hersteller stolze 91 Prozent. Wir errechnen aufgrund unserer Messungen allerdings nur knapp über 83 Prozent – dennoch ein Top-Wert. Mehr bieten bislang nur die hierzulande offiziell nicht erhältlichen Smartphones aus China Oppo Find X (93,8 Prozent) und Vivo Nex (91,2 Prozent). Möglich macht das zum einen eine Einkerbung am oberen Displayrand. Wer diese nicht mag, kann sie aber auf Wunsch auch deaktivieren.

Honor 8X – Internet deaktivieren

Eine mobile Datenverbindung versorgt uns mit Internet . So können wir nahezu überall online Inhalte abrufen. Bei der Nutzung gilt es jedoch zu beachten, das je nach Umständen hohe Kosten entstehen können, beispielsweise im Ausland per Roaming oder beim unbewussten Aktivieren einer Datenautomatik. Dementsprechend lohnt es sich mitunter das Internet zu deaktivieren.

Mobile Daten über Einstellungen deaktivieren

Die Anleitung wird im Benutzerhandbuch wie folgt beschrieben:

  1. Das Einstellungen-Menü öffnen.
  2. Anschließend navigiert man über den Punk „Mehr“ weiter zu „Mobilfunknetz“.
  3. Dort befindet sich die Option „Mobile Daten“, per Schieberegler lässt sich der Dienst deaktivieren.

Außerdem lassen sich die mobilen Daten per Schnellzugriff deaktivieren, indem man die Statusleiste nach unten zieht, um das Benachrichtigungsfeld zu öffnen. Hier befindet sich unter anderem der Punkt „Mobile Daten“, per Klick auf das Feld wird die Funktion entsprechend ausgeschaltet.

Daten-Roaming im Ausland deaktivieren

Bezüglich des Ausland-Roamings gibt es seit dem 15. Juni 2017 eine sehr kundenfreundliche Änderung, zumindest für das EU-Ausland. Grundlage der neuen Regelungen ist das Roam-Like-At-Home-Prinzip (RLAH-Prinzip). Dies besagt zusammengefasst, das die Kosten für Gespräche, SMS und Internetverbindungen innerhalb den Ländern der EU nicht mehr kosten dürfen als im jeweiligen Heimatland. Allerdings können in Nicht-EU-Ländern weiterhin hohe Kosten entstehen, so dass es ratsam ist gegebenenfalls das Daten-Roaming zu deaktivieren:

  1. Das Menü „Einstellungen“ öffnen.
  2. Anschließend auf „Mehr“ klicken und den Punkt „Mobilfunknetz“ wählen.
  3. Unter dem Punkt „Datenroaming“ lässt sich der Dienst an- und ausschalten.

Weitere Links