Facebook-Leak: 50 Cent Strafe pro kopiertem Datensatz

Facebook-Leak: 50 Cent Strafe pro kopiertem Datensatz – Vor 2019 gab es bei Facebook ein größeres Datenproblem bei dem die persönlichen Daten von bis zu 533 Millionen Facebook-Nutzern veröffentlicht waren. Ein Hack lag damals nicht vor, es reichte, die Daten in den öffentlichen Systemen von Facebook zu scrapen. In Irland wurde daher gehen den Facebook … Weiterlesen

Anonym und ohne Spuren im Internet surfen – diese Tipps helfen

FAQ Handys und Smartphones

Anonym und ohne Spuren im Internet surfen – diese Tipps helfen – wem der Begriff „Privatsphäre“ noch etwas bedeutet, will diese auch bei der Internetnutzung behalten. Viele oder besser gesagt fast alle Seiten speichern die Informationen des Nutzers und verfolgen sein „Verhalten“ im Netz. Um solchen Aktivitäten Einhalt zu gebieten, muss man bestimmte Schritte vornehmen. … Weiterlesen

Die datenhungrigsten Apps: Google und Facebook vorn

Die datenhungrigsten Apps: Google und Facebook vorn – Wie viele Zugriffsberechtigungen benötigen die beliebtesten Apps? Bei heydata hat man sich dies genauer angeschaut und kommt zu den wenig überraschenden Schluss, dass vor allem Google aber auch die Messenger und die Sozialen Netzwerke die meisten Zugriffsberechtigungen abfordern. Deutsche App von ARD und ZDF kommen dagegen nur … Weiterlesen

Apple: FAQ zu den Foto-Scan Plänen veröffentlicht

Apple: FAQ zu den Foto-Scan Plänen veröffentlicht – Die Pläne von Apple, Fotos vor dem Upload in iCloud und auch im iMessage System auf sexuell eindeutige Bilder und Missbrauchsdarstellungen zu scannen, hat für viel Kritik gesorgt, auch weil zwei unterschiedliche Systeme vorgestellt wurden und das Unternehmen bisher auf die Integrität der Daten der Nutzer auf … Weiterlesen

WhatsApp: Datenschutzbeauftragter untersagt Datenverarbeitung durch Facebook

WhatsApp: Datenschutzbeauftragter untersagt Datenverarbeitung durch Facebook – WhatsApp hatte den Nutzer bis 15. Mai eine Deadline gesetzt. Bis dahin sollte man die neuen Nutzungsbedingungen (unter anderem auch der Datenverarbeitung durch Facebook) zustimmen, sonst wird der Account möglicherweise eingeschränkt. Der Datenschutzbeauftragte von Hamburg ist nun in dieser Sache aktiv geworden. Man sieht keine rechtliche Grundlage für … Weiterlesen

Apple erklärt die App-Tracking Transparenz bei iPhone und iPad

Apple erklärt die App-Tracking Transparenz bei iPhone und iPad – Apple hat mit iOS 14.5 auch die neue Funktion zur App-Tracking Transparenz aktiviert und damit für eine ganze Reihe von Beschwerden und auch Klagen gesorgt, weil kurz gesagt sich Apple Apps nicht daran halten müssen, die anderen Mitbewerber aber schon. In einem neuen Support-Dokument klärt … Weiterlesen

WhatsApp verschiebt das viel kritisierte Update

WhatsApp verschiebt das viel kritisierte Update – Die neuen Datenschutzregeln bei Facebook hatten für viel Kritik gesorgt. Das Unternehmen hat daher dazu nochmal Stellung genommen und betont, dass keine erweiterte Datenweitergabe an Facebook geplant sei und man auch an der Ende-zu-Ende-Verschlüsselung der Chats nichts ändern würde. Dazu haben Nutzer nun doch etwas mehr Zeit, den … Weiterlesen

Google Home hörte auch unaufgefordert mit

Google Home hörte auch unaufgefordert mit – Die meisten Google Home Geräte hören ohnehin ständig mit, weil sie auf den Aktivierungsbefehl „Okay Google“ warten. Allerdings werden dann die Geräusche nicht aufgezeichnet und auch nicht weiter geleitet. Das passiert nur, wenn der Nutzer per „Okay Google“ den Dienst aktiviert. Zumindest theoretisch, denn durch eine Panne hatten … Weiterlesen

Xiaomi Browser und Smartphones – die Datenweitergabe lässt sich nun abschalten

Smartphone und Internet Sicherheit Symbolbild

Xiaomi Browser und Smartphones – die Datenweitergabe lässt sich nun abschalten – Xiaomi hat relativ schnell auf die Vorwürfe rund um did Weitergabe der Daten im Browser reagiert und bietet nun neuen Versionen an, bei denen die Verbraucher diese Datenweitergabe abschalten können. Im Original heißt es dazu: Ab 01:30 Uhr, 4. Mai, GMT + 8 … Weiterlesen

Verbraucherzentrale erwirkt Urteil gegen Google Datenschutz-Richtlinien

Der Verbraucherzentrale Bundesverband führt bereits seit einiger Zeit ein Verfahren gegen Google wegen Klauseln, die in der Datenschutzerklärung von 2012 des Unternehmens angewendet wurden. Teilweise finden sich vergleichbare Klauseln auch noch in den aktuellen Datenschutzrichtlinien. Das Unternehmen hatte sich unter anderem vorbehalten, gerätespezifische Informationen und Standortdaten zu erfassen sowie personenbezogene Daten aus den verschiedenen Google-Diensten … Weiterlesen