DAZN – Details, Kosten, Erfahrungen und das Kleingedruckte

DAZN – Details, Kosten, Erfahrungen und das Kleingedruckte? – Ob Zuhause, bei Freunden oder in einer Kneipe – wenn man Fussball mag, wird man einen Weg finden, die Spiele von Lieblingsmanschaften in bester Qualität schauen zu können. In der Regel erfolgt die Übertragung der Champions-League-Spiele über dem Sender Sky, jedoch hat dieser nun einen bedeutenden Konkurrenten – DAZN, ausgesprochen wird der Sender „Da Zone“, bzw. „The Zone“. Was das genau ist, was es zeigt und was nicht, erfahren die Leser im folgenden Bericht.

Was hat es also mit dem Sender auf sich? So müssen die Interessenten schon gehört haben, dass die Spiele der Champions League in der kommenden Saison 2018/2019 nicht mehr wie gewohnt auf dem ZDF übertragen werden. Die Rechte dafür liegen nun bei den Bezahlfernsehsendern Sky und DAZN. Die Frage, die dabei entsteht ist, ob es sich tatsächlich lohnt sich „DA ZoNe“ zu holen.

Welche Programme werden bei DAZN gezeigt?

In erster Linie präsentiert der Sender Übertragungen von Spielen aus der englischen Premier League und der spanischen Primera División. Dazu gibt es noch weitere europäische und weltweite Fußballligen, sowie eine große Anzahl an Spielen der amerikanischen Football-Liga NFL (zum Beispiel Playoffs), der Basketball-Liga NBA, der Eishockey-Liga NHL. Auch die Fans von Tennis, Golf und Baseball dürfen sich an der großen Auswahl von Spielen erfreuen. Wer sich für Kampfsportarten begeistern lässt, wird bei DAZN auch Übertragungen von UFC- und Box-Kämpfen sehen können. So läuft die Übertragung ähnlich wie bei Netflix Programmen, also ohne Werbung und mit der Möglichkeit stundenlang weiter zu streamen. Die Funktion von den Spielaufnahmen erlaubt es denjenigen, die das jeweilige Sport-Event verpasst haben, es nachzuholen. Der Sender verspricht seinen Kunden mehr als 8.000 Live-Übertragungen im Jahr. Konkret schreibt man zum Angebot bei pay-tv-vergleich.de:

Im Hinblick auf die Profi-Ligen andere Länder hat DAZN Sky aber sogar schon überholt. Der Anbieter konnte sich zum Beispiel die Lizenzen für die englische Premier League, die Ligue 1 aus Frankreich oder die spanische LaLiga gesichert. Somit können Fußballfans hier ein sehr breites und internationales Angebot bekommen. Lediglich die Bundesliga hat es noch nicht auf DAZN geschafft. Hier müssen sich Nutzer mit den Highlights und Zusammenfassungen zufrieden stellen.

Insgesamt richtet sich DAZN also vor allem an Sportfans und nicht so sehr an Normalnutzer, die in erster Linie Serien und Filme sehen wollen. Das komplette Programm findet man direkt auf der Webseite von DAZN.

Werden bei DAZN die Fußball-Bundesliga-Spiele übertragen?

Um die Frage kurz und knapp zu beantworten – nein, Bundesliga wird bei DAZN nicht gezeigt. Die Rechte dafür bleiben immer noch bei Sky und Eurosport Sendern. Stattdessen gibt es Analysen, Highlights und Übersichten bestimmter Bundesliga-Spiele.

Welche Spiele der Champions League werden wo übertragen?

Da DAZN die Rechte auf Streaming von Champions-League-Spielen teilt, muss man sich über die jeweiligen Events im Voraus informieren. So wird zum Beispiel der aktuelle Match zwischen Manchester City und FC Liverpool nur über DAZN gezeigt und nicht auf Sky. Wie sich im Jahr 2018 gezeigt hat, lief der Großteil von Gruppenphasespielen auf DAZN, darunter auch viele mit deutschen Teams. Großteil bedeutet aber nicht alle, denn auch Sky zeigt wiederum Spiele, die auf DAZN nicht übertragen werden. Im Jahr 2018 wurde eine Liste von Techbook zu den entsprechenden Spielen, also welche nun auf Sky und welche auf DAZN gezeigt werden, zusammengestellt, sodass es den Interessenten leichter fällt, die Entscheidung zwischen den beiden Sendern zu treffen. Die aktuelle Liste der in diesem Jahr stattfindender Spiele kann man über dem folgenden Link aufrufen. Das komplette Programm findet man direkt auf der Webseite von DAZN.

Welche Spiele der Europa League werden übertragen?

Was die Europa League betrifft, so sollte die Situation hier einfacher und verständlicher aussehen, als bei den Champions-League-Spielen. Schon 2018 sicherte sich der Sender die Rechte auf Live-Übertragungen von allen Europa-League-Spielen, unter anderem auch für Deutschland und Österreich. Wer jedoch nicht für den exklusiven Sender zahlen will, kann sich einige Spiele auch bei RTL-Nitro anschauen.

Wie sieht die Qualität der Übertragung aus?

Wer sich Sorgen darüber gemacht hat, ob die Spiele in einer Top-Auflösung gezeigt werden, kann sich wieder beruhigen: DAZN zeigt die Programme in einer HD-Qualität mit unterschiedlichen Auflösungen, von Standard, bis 720p und 1080p, abhängig von der Internetverbindung des Nutzers. Was 4K Qualiät angeht, so hat DAZN hierbei noch Bedarf.

Preis von DAZN

Damit die Kunden von DAZN zuerst eine Vorstellung von dem Streaming-Service erhalten können, wird ihnen ein Gratismonat bereitgestellt, in welchem sie ihre Lieblingsspiele anschauen können. Nach dem der Monat abgelaufen ist, zahlt man für alle weiteren jeweils 9,99 Euro. Der Vertrag ist dabei monatlich kündbar. Das komplette Programm samt den Preisen findet man direkt auf der Webseite von DAZN.

Auf welchen Geräten kann man DAZN anschauen?

Um die Spielübertragungen von DAZN angucken zu können, brauchen die Nutzer bestimmte Streaming-Media-Adapter wie Apple TV, Smart TVs von LG, Sony, Philips, Panasonic und anderen, sowie Amazon Fire TV, Fire TV Stick und Google Chromecast. Ebenso kann man sich die Events mithilfe eines beliebigen Browsers auf dem Computer oder Laptop anschauen. Für alle, die sich die Spiele öfter unterwegs anschauen, kann man das mit entsprechenden Apps für iOS und Android machen. Zusätzlich können die Inhaber von Spielkonsolen wie Xbox One, Xbox One S, Xbox One X,  Playstation 3, PlayStation 4 und PlayStation 4 Pro mit den jeweiligen Anwendungen die Matches anschauen.

Nachteile von DAZN?

Wer mit der Tatsache, dass die 4K Qualität von DAZN nicht unterstützt wird unzufrieden geblieben ist, wird erfahren müssen, dass das nicht der einzige Nachteil von DAZN ist. Auch darf man die bedeutenden Bundesliga-Spiele nicht LIVE streamen. Ebenso fehlen hier die Übertragungen von der Fußball-WM und der Formel 1. Die Aufteilung von den Champions League und den Europa League Spielen scheint auch problematisch zu sein, den aufgrund von der Rechtenteilung, brauchen einige Nutzer mehr als nur einen Abo bei zwei unterschiedlichen Anbietern. Technische Unannehmlichkeiten sind auch bei DAZN nichts neues. In Vergangenheit kam es des Öfteren dazu, dass bestimmte Events aufgrund von Verbindungsstörungen abgebrochen wurden. Der Sender entschuldigte sich zwar und schenkte den Nutzern eine Gratiswoche, solche Ausfälle sind jedoch für viele ärgerlich. Außerdem müssen die Nutzer immer darauf achten, dass ihre Internetverbindung stabil bleibt, wenn sie die LIVE-Übertragungen in guter Qualität erhalten wollen. Dasselbe betrifft auch das Datenvolumen. Dieser wird durch Videostreams recht schnell verbraucht.

Video: DAZN Übertragung aus der englischen Premier-League

https://www.youtube.com/watch?v=ybWCTPeYvIU

Weitere Links und um DAZN

Die Preisen von DAZN – so viel kostet die Sportübertragung beim neuen Anbieter

Die Preisen von DAZN – so viel kostet die Sportübertragung beim neuen Anbieter  – wer schon mal von dem Pay-TV Sender DAZN gehört hat, wird sicherlich wissen, um was es sich bei diesem handelt – Fernsehkanal, der ausschließlich sport-verwandte Programme zeigt, darunter Spiele der Champions League. Was man aber vielleicht noch nicht weiß ist, wie viel die Dienste von DAZN kosten, vor allem, wenn neue Angebote für den Nutzer bereitgestellt werden. Wer sich für die Antwort auf diese Frage interessiert, kann sie aus dem folgenden Bericht erfahren.

Wie sieht das Angebot aus?

Seit September 2018 haben die Sender Sky und DAZN die Rechte auf die Spiele von Champions League geteilt. DAZN hat darüber hinaus die Exklusivrechte auf die komplette Europa League erworben, womit er den „himmlischen“ Konkurrenten geschlagen hat. So gibt es bei DAZN unter anderem die Ligue 1, die Premier League, LaLiga und andere internationalen Topligen, sowie die Serie A im Programm. Des Weiteren kann man auch die Spiele der Mannschaften aus Schottland, Niederlanden, der Türkei, Argentinien, Brasilien, China und vielen weiteren auf dem Sender anschauen. Welche Spiele momentan laufen kann man erfahren, indem man auf den folgenden Link geht oder die offizielle Seite von dem Sender besucht. Was die Matches von Champions League angeht, so bekommt man eine Übersicht darüber über diesen Link. Falls bestimmte Spiele nicht gezeigt werden, versucht DAZN das mit den entsprechenden Highlights zu kompensieren. Interessiert man sich auch für andere Sportarten, so stehen auch Rugby, Basketball, Darts, Tennis, Eishockey und sogar Pferderennen bei DAZN im Angebot. Das komplette Programm findet man direkt auf der Webseite von DAZN

Wie viel kostet DAZN und verändert sich der Preis überhaupt?

Und nun zu der wichtigsten Frage: wie viel werden die Nutzer des Senders für die entsprechenden Dienste bezahlen müssen? Gegenwärtig beläuft sich die Summe auf 9,99 Euro im Monat. Ebenso werden sich die Kunden an der Nachricht erfreuen, dass der Preis, trotz des großen Angebots, nicht ansteigen wird. Jedoch bleiben die Gerüchte über die Erhöhung des Abopreises bestehen. Der Grund dafür ist die Änderung der AGBs, die DAZN vorgenommen hat. Diese besagt, dass der Sender sich an die „verändernde Marktbedingungen“ anpassen darf, was soviel bedeutet, dass die Preise eventuell aufsteigen können, wobei das noch nicht geplant ist. Im Falle einer Preiserhöhung werden alle Kunden darüber 30 Tage vorher von dem Sender informiert. So muss man im Endeffekt nur 9,99 Euro monatlich zahlen, ohne dabei etwas für die einmalige Anschlussgebühr ausgeben zu müssen. Außerdem darf der Sender jederzeit gekündigt werden. Das komplette Programm findet man direkt auf der Webseite von DAZN

Wie kann man DAZN buchen ?

Wie erhält man nun die entsprechenden Programme des Senders? Dafür muss man ganz einfach auf die offizielle Seite des Anbieters gehen und dort auf die Option „Gratismonat starten“ klicken. Im neuen Fenster muss man sich dann registrieren, also Name und Vorname, eine E-Mail-Adresse sowie ein Passwort eingeben und die Wahl letztendlich bestätigen. Hat man diesen Schritt erledigt, wird man nach einer Zahlungsmethode gefragt. Dabei hat man die Wahl zwischen Visa, MasterCard, PayPal, Amazon In-App Käufen oder einer ganz gewöhnlichen Lastschrift. Ist auch diese Aufgabe erledigt, wird DAZN die Daten validieren und anschließend kann man sofort mit dem Gratismonat beginnen. Sollte man sich nach dem Ablauf des Monats oder schon nach einer Woche entscheiden das Abo zu kündigen, kann man das problemlos machen, ohne dabei zahlen zu müssen. Das komplette Programm findet man direkt auf der Webseite von DAZN

Mit welchen Geräten kann man DAZN gucken?

Damit jeder Nutzer, abhängig von dem Typ, das Angebot von DAZN genießen kann, werden ihnen unterschiedliche Methoden bereitgestellt, um die Programme von DAZN genießen zu können. So kann man mit den entsprechenden Streaming-Devices wie Apple TV, Smart TVs von Android TV, Samsung, LG, Panasonic, Sony und Philips, sowie Amazon Fire TV und Fire TV Stick die Spiele im Fernsehen anschauen können. Ist man auf andere Plattformen angewiesen, kann man die Matches von Lieblingsteams auch über Smart-, iPhone und Tablet streamen. Dafür braucht man dann entsprechenden Anwendungen für iOS und Android. Will man die entsprechenden Events auf dem PC oder Laptop anschauen, so geht das über jeden beliebigen Browser, angefangen bei Safari, Chrome und Opera bis Firefox, Edge oder Internet Explorer. Dabei muss man nichts downloaden, sondern nur streamen. Anschließend besteht auch die Option, die DAZN Programme über Konsole zu gucken. Wem also PlayStation 4 Pro, PlayStation 4, PlayStation 3 oder XBox One zur Verfügung stehen, können diese Methode anwenden.

Video: DAZN Übertragung aus der englischen Premier-League

https://www.youtube.com/watch?v=YJGl0QNqvUU

Weitere Links und um DAZN