DEAL am Wochenende: 1.5GB Allnet Flat für 16.99 Euro bei helloMobil

helloMobil hält am Wochenende eine neue Aktion bereit – in diesem Zusammenhang kann seit Donnerstag, den 16. Juli 2015, eine Ersparnis von 15 Prozent erreicht werden. Ab 10:00 Uhr wird der LTE 1500-Tarif reduziert angeboten. Der Tarif ist vor allem für Viel-Telefonierer und -surfer geeignet.  Die Aktion endet am Montag, den 20. Juli, um 18 Uhr. Alle Details zur Aktion gibt es direkt auf hellomobil.de*

Der LTE 1500-Tarif:

Das Tarifpaket beinhaltet eine Gesprächsflatrate in alle deutschen Netze. Zudem ist der Tarif mit einer SMS-Flatrate geschmückt. Für die Nutzung des Internets fallen vorerst keine Kosten an, da eine Internetflatrate inklusive ist. Diese ist mit einem Datenvolumen von 1500 Megabyte ausgestattet. Sofern dieses verbraucht ist, wird die Datenautomatik aktiviert. Dadurch wird für einmalig 2 Euro weitere 100 Megabyte Datenvolumen bereitgestellt. Dieser Vorgang kann bis zu dreimal pro Monat genutzt werden. Es besteht die Möglichkeit, dass die Datenautomatik deaktiviert wird. Dies kann entweder schriftlich, telefonisch (06181 / 70 83 025) oder in der persönlichen Servicewelt geschehen. Die maximale Geschwindigkeit beträgt 50 Mbit/s. Nachdem das Datenvolumen verbraucht ist, wird die Geschwindigkeit auf 16 Kbit/s gedrosselt.

Zudem umfasst der Tarif eine Zusatzoption. Die Mobil in der EU-Option ermöglicht das Telefonieren um EU-Ausland. Hierfür sind 100 freie Gesprächsminuten inklusive. Des Weiteren kann im EU-Ausland ein weiteres Datenvolumen von 100 Megabyte verbraucht werden.

Die Laufzeit des Vertrags ist flexibel gestaltet. Dadurch kann dieser monatlich gekündigt werden. Normalerweise liegt die Grundgebühr bei 19,99 Euro. Dank der Aktion wird diese jedoch um 15 Prozent reduziert. Somit entstehen monatliche Kosten von 16,99 Euro. Zusätzlich muss eine einmalige Anschlussgebühr von 29,99 Euro gezahlt werden.

Zusammenfassend:

  • Gesprächsflatrate
  • SMS-Flatrate
  • 1500 Megabyte Internetflatrate (O2-Netz)
  • 100 Freiminuten im EU-Ausland
  • 100 Megabyte Internetvolumen im EU-Ausland
  • 16,99 Euro monatliche Grundgebühr (statt 19,99 Euro)
  • 29,99 Euro einmalige Anschlussgebühr
  • 1 Monat Vertragslaufzeit

Zur Aktion: hellomobil.de*

Das O2-Netz erhielt in den vergangenen Jahren lediglich durchschnittliche Bewertungen. Diverse Fachzeitschriften kritisierten vor allem die Verfügbarkeit und die Qualität. Anfang 2015 erfolgte die Übernahme des E-Plus-Netzes. Bereits vor einigen Monaten wurden die beiden Netze zusammengelegt. Nutzer von O2 und E-Plus können das jeweils andere UMTS-Netz kostenlos verwenden. Die weitere Entwicklung bleibt abzuwarten.

Deal: LG G4 bei Sparhandy mit Allnet Flat ab 20 Euro monatlich und 15 Euro Kaufpreis

Bereits seit 15 Jahren bietet sparhandy.de günstige Angebote an. Als Geburtstagsgeschenk hält der Mobilfunk-Discounter ein ganz besonderes Angebot bereit. Zum 15. Jahrestag kann das LG G4 mit einem Vertrag für einmalig 15 Euro bestellt werden. Bei dem Tarif handelt es sich um den Phonetastic 1. FC Köln-Tarif im folgenden wird das Angebot* näher erläutert.

Der Phonetastic 1. FC Köln-Tarif mit dem LG G4:

Das Tarifpaket beinhaltet eine Gesprächsflatrate in alle deutschen Netze. Auch das Internet kann kostenlos genutzt werden genutzt werden. Hierfür steht eine Internetflatrate bereit. Diese ist mit einem Datenvolumen von 500 Megabyte geschmückt. Dank des Angebots vergrößert sparhandy.de das Datenvolumen um weitere 250 Megabyte pro Monat, sodass insgesamt 750 Megabyte verbraucht werden können. Innerhalb des Datenkontingents ist eine maximale Geschwindigkeit von 21,6 Mbit/s möglich. Nachdem das Datenvolumen verbraucht ist, wir die Geschwindigkeit auf 64 Kbit/s gedrosselt. Für den Versand einer Kurzmitteilungen fällt eine Gebühr von jeweils 9 Cent an.

Außerdem ist das LG G4 inklusive. Das High-End-Gerät ist ist ohne Vertrag für 505 Euro im Handel erhältlich.

Die Vertragslaufzeit ist auf 24 Monate festgelegt. Die monatliche Grundgebühr beträgt 19,48 Euro. Zusätzlich muss ein einmaliger Gerätepreis von 15 Euro gezahlt werden. Umgerechnet entstehen Kosten von 482,52 Euro. Wird das Smartphone mit einem großzügigen Tarif bei sparhandy.de bestellt, liegt die Ersparnis, im Vergleich zu dem handelsüblichen Preis ohne Tarif, bei 22,48 Euro.

Da der 1. FC Köln den Tarif unterstützt, wird auf dem Display das Netz „1. FC-Köln“ angezeigt. Dennoch wird das Vodafone-Netz genutzt.

Zusammenfassend:

  • Gesprächsflatrate
  • 750 Megabyte Internetflatrate (Vodafone-Netz)
  • 9 Cent pro SMS
  • LG G4 inklusive
  • 15 Euro einmaliger Gerätepreis
  • 19,48 Euro monatliche Grundgebühr
  • 24 Monate Vertragslaufzeit

Direkt zum Angebot: Angebot*

Das LG G4 kann mit Vertrag auch direkt bei Vodafone bestellt werden. Der Smart L-Tarif umfasst neben einer Gesprächsflatrate eine SMS-Flatrate in alle deutschen Netze. Die Internetflatrate ist mit einem Datenvolumen von 500 Megabyte ausgestattet. Hierbei ist eine maximale Geschwindigkeit von 21,6 Mbit/s möglich. Innerhalb der 24-monatigen Vertragslaufzeit erhebt Vodafone eine Grundgebühr von 39,99 Euro. Für das G4 werden einmalig 129,90 Euro fällig. Dazu muss eine einmalige Anschlussgebühr von 29,99 Euro beglichen werden. Insgesamt entstehen Kosten von 1119,65 Euro. Im direkten Vergleich kann durch das sparhandy.de-Angebot 637,13 Euro eingespart werden. Zwar umfasst dieses keine SMS-Flatrate, jedoch stehen 250 Megabyte zusätzliches Datenvolumen zur Verfügung. Wird die Ersparnis in Kurzmitteilungen umgerechnet, entspricht dies einer Anzahl von 7079 SMS.

In diversen Fachzeitschriften erhielt das Vodafone-Netz eine gute Bewertung. Demnach loben Tester die Qualität und die Verfügbarkeit. Demgegenüber wurde die LTE-Verfügbarkeit in Notdeutschland kritisiert. Vor allem in Hannover, Bremen, Kiel und Hamburg fielen die Messungen niedrig aus.

Nur heute bei notebooksbilliger.de: HP 14 Zoll Notebook nur 222 Euro

Deal des Tages bei notebooksbilliger.de: HP 14 Zoll Notebook nur 222 Euro – Am Montag, den 13. Juli 2015, startet notebooksbilliger.de* eine weitere Aktion. Nur an diesem Tag wird das HP Stream 14-z052ng Notebook 14 um 20,43 Prozent reduziert.

Das Obermaterial besteht aus Aluminium und Kunststoff. Das HD-Display misst eine Größe von 14 Zoll, wobei eine maximale Auflösung von 1366 mal 768 Pixel möglich ist Das Notebook bringt ein Gewicht von 1,7 Kilogramm auf die Waage. Zudem ist es 1,7 Zentimeter flach.

HP-Notebook ist mit einem AMD A-Serie APU A4-6400T-Prozessor ausgestattet. Jeder der 4 Kerne umschließt 1 Gigahertz. Der Arbeitsspeicher umschließt 2 Gigabyte. Bei Grafikanwendungen wird die AMD Radeon R3 genutzt. Der interne Speicher umfasst eine Größe von 32 Gigabyte. Mit einer SD-Karte lässt sich dieser problemlos erweitern. Der Akku verspricht eine Laufzeit von bis zu 5 Stunden. Das Angebot wird mit dem neuen Windows 8.1 abgerundet.

Für die Verbindung an einen Beamer kann der HDMI-Anschluss genutzt werden. Des Weiteren ist neben einem USB 3.0-Buchse auch ein USB 2.0-Port integriert.  Bei drahtlosen Verbindungen kann zwischen WLAN und Bluetooth 4.0 gewählt werden. Außerdem ist eine HD-Webcam eingebaut.

Das HP Stream 14-z052ng Notebook 14 kann normalerweise für 279 Euro im Handel bestellt werden. Durch die heutige Aktion wird das Notebook für 222 Euro angeboten. Somit können 57 Euro gespart werden. Die Aktion ist hier direkt zu finden: notebooksbilliger.de*

Die technischen Daten im Überblick:

  • Display: 35,6 cm (14 Zoll), glänzend
  • Auflösung: 1366 x 768 Pixel (HD)
  • Prozessor: AMD A-Serie APU A4-6400T (1,0 GHz)
  • Grafik: AMD Radeon R3
  • Arbeitsspeicher: 2 GB DDR3L-SDRAM (1600 MHz)
  • Festspeicher: 32 GB eMMC
  • Card Reader: SD-Kartenleser
  • Netzwerk: WLAN 802.11 b/g/n, Bluetooth 4.0
  • Anschlüsse: HDMI, USB 3.0, USB 2.0, Audio
  • Eingabegeräte: Tastatur, Multi-Touchpad
  • Audio: Stereolautsprecher
  • Kamera: HD-Webcam
  • Akku: Bis zu 4 Stunden Akkulaufzeit 6-Zellen-Akku
  • Abmessungen / Gewicht: (B x H x T): 334 x 14 x 240mm / ca. 1,7 kg
  • Betriebssystem: Microsoft Windows 8.1

Das HP Stream 14-z052ng Notebook 14 ist kein High-End-Gerät. Neben dem günstigen Preis ist dies vor allem an der technischen Ausstattung erkennbar. Durch die geringe Größe und das niedrige Gewicht lässt sich das Notebook gut transportieren. Mit dem langlebigen Akku dient das Gerät als mobiler Begleiter. Daher ist das Notebook für produktives Arbeiten und Internetanwendungen bestens geeignet.

 

DEAL: neue WinSIM Handytarife mit 1GB LTE für 4.99 Euro

DEAL: neue WinSIM Handytarife mit 1GB LTE für 4.99 Euro – Passend zum Sommeranfang reduziert winSIM.de* die Preise. Ab Juli können stehen hierbei zwei Tarife zur Auswahl. Zum einen bietet der Drillisch Discounter den LTE Mini SMS 1GB-Tarif an. Ist dieser nicht ausreichend, bietet das Angebot zu dem LTE Mini SMS 2GB-Tarif eine gute Alternative an.

Der LTE Mini SMS 1GB-Tarif

Das Tarifpaket ist mit einer SMS-Flatrate ausgestattet. Mit dieser können Kurzmitteilungen in alle deutschen Netze versendet werden, ohne das weitere Gebühren anfallen. Zusätzlich stehen für Gespräche 50 Freiminuten in alle deutschen Netze bereit. Bei jeder weiteren Gesprächsminute muss eine Gebühr von jeweils 15 Cent gezahlt werden. Der Tarif beinhaltet eine Internetflatrate. Diese umfasst ein Datenvolumen von 1000 Megabyte. Innerhalb des Datenkontingents ist eine maximale Geschwindigkeit von 50 Mbit/s möglich.

Die Vertragslaufzeit ist auf 1 Monat festgelegt. Hierbei muss eine monatliche Grundgebühr von 4,99 Euro beglichen werden. Zudem erhebt winSIM.de* eine einmalige Anschlussgebühr von 9,99 Euro.

Zusammenfassend:

  • 50 freie Gesprächsminuten (danach 15 Cent pro Minute)
  • SMS-Flatrate
  • 1000 Megabyte Internetflatrate (O2-Netz)
  • 9,99 Euro einmalige Anschlussgebühr
  • 4,99 Euro monatliche Grundgebühr
  • 1 Monat Vertragslaufzeit

Zur Aktion: winSIM.de*

Der LTE Mini SMS 2GB-Tarif

Im Vergleich verfügt der LTE Mini SMS 2GB-Tarif über eine großzügigere Ausstattung. 100 Minuten kann in alle deutschen Netze telefoniert werden, ohne das weitere Kosten erhoben werden. AB der 101. Minute muss für jede weitere Gesprächsminute eine Gebühr von 15 Cent gezahlt werden. Für den Versand von Kurzmitteilungen fallen keine Kosten an, da eine SMS-Flatrate mit enthalten ist. Bei der Nutzung des Internets kann auf ein Datenvolumen von 2000 Megabyte zurückgegriffen werden.

Der Vertrag ist flexibel gestaltet. Dadurch wird die monatliche Kündigungsoption gewährleistet. Neben der Grundgebühr von 8,99 Euro muss die für das Startpaket der einmalige Preis von 9,99 Euro gezahlt werden.

Zusammenfassend:

  • 100 freie Gesprächsminuten (danach 15 Cent pro Minute)
  • SMS-Flatrate
  • 2000 Megabyte Internetflatrate (O2-Netz)
  • 9,99 Euro einmalige Anschlussgebühr
  • 8,99 Euro monatliche Grundgebühr
  • 1 Monat Vertragslaufzeit

Bei beiden Tarifen ist die Datenautomatik aktiviert. Das bedeutet, dass nach dem Verbrauch des Datenkontingents 100 Megabyte weiteres Datenvolumen bereitgestellt werden. Hierfür muss der Nutzer einmalig 2 Euro zahlen. Dieser Vorgang kann bis dreimal pro Monat in Anspruch genommen werden. Falls die Datenautomatik nicht erwünscht ist, kann diese auch deaktiviert werden. Im Vergleich zu anderen Anbietern ist die Deaktivierung auf der winSIM-Internetseite nicht sofort zu finden. Zum einen kann die Abschaltung der Datenautomatik über das Kontaktformular erfolgen. Ratsamer ist es jedoch die Service-Hotline (06181-7083094) von winSIM zu nutzen.

Handytarife DEAL: DeutschlandSIM LTE mini für 2.99 Euro im Monat

Ab sofort und über das Wochenende gibt es bei DeutschlandSIM* wieder einen besonders preiswerten Tarif. Für 2.99 Euro bekommen Kunden den LTE mini Handytarif im Netz von O2, der an sich einen kompletten Smartphone Tarif bietet, sich allerdings in erster Linie an Wenig-Nutzer richtet.

Die Tarifdetails im Überblick:

  • 50 Freiminuten monatlich in alle Netze
  • 50 FreiSMS monatlich in alle Netze
  • Internet Flat mit 100MB und LTE (Speed 50Mbit/s)
  • monatlich kündbar
  • 2.99 Euro monatlich

Wie immer ist auch diese Sonderaktion bei DeutschlandSIM zeitlich befristet und läuft bis Monat 18 Uhr. Die Datenautomatik ist bereits voraktiviert und sollte gekündigt bzw. deaktiviert werden, wenn man sich nicht benötigt. Der Tarif ist dabei monatlich kündbar und eignet sich daher auch gut zum Testen, für alle, die sich nicht sicher sind, wie gut das LTE Netz im O2 Bereich vor Ort ausgebaut ist.

Erfahrungen mit DeutschlandSIM kann man beispielsweise hier nachlesen:

Aufgrund der geringen monatlichen Grundgebühr dürfte es derzeit auf dem Markt nicht viele andere ähnliche günstige Handy-Tarife geben. Die Drillisch Discounter (zu denen auch DeutschlandSIM gehört) wechseln sich derzeit mit den neuen Sonderaktionen ab. Die 2.99 Euro Tarife werden dabei aber in erster Linie nur bei DeutschlandSIM angeboten, bei Maxxim und Co. kosten die Mini LTE Tarife 3.99 Euro als Sonderaktion.

Zum Deal: www.deutschlandsim.de*

 

DEAL: Am Wochende das Galaxy S6 ab 1 Euro mit Vertrag und Allnet Flat

Übr das Wochenende gibt es das Samsung Galaxy S6 gleich bei zwei verschiedenen Anbietern besonders preiswert. Die Preis bewegen sich dabei (inklusive einer Allnet Flat bzw. einem Handyvertrag) bei 40 Euro monatlich, die Zuzahlung für das Handy selbst beträgt nur 1 Euro bzw. 4.95 Euro.

Der Tarif ist dabei weitgehend identisch, sowohl Sparhandy als auch Getmobile bieten die Geräte in Verbindung mit einer Allnet Flat von BASE an. Diese umfasst folgende Leistungen:

  • kostenlose Gespräche in alle deutschen Netze
  • SMS Flat
  • 2 GB LTE Highspeed Daten bis max. 40 Mbits/s
  • Musik Flat MTV
  • Kaspersiky Antivirus
  • Festnetznummer
  • 10 GB BASE Cloud

Der monatliche Preis beträgt dabei 40 Euro, die Laufzeit 24 Monate. Wie alle Handytarife von BASE nutzt auch diese Flatrate das Mobilfunk-Netz von Elus. Beide Angebote können dazu noch ein gratis Tablet bekommen, wenn man sich nach dem Kauf mit dem neuen Gerät auf www.samsung.de/tabletdeal  registriert.

Sparhandy: Das Samsung Galaxy S6 mit BASE Allnet Flat ab 4.95 Euro

Sparhandy bietet das Galaxy S6 im Rahmen des sogenannten Weekend-Deals* mit dem Handytarif für einmalig 4.95 Euro Kaufpreis an. Die monatlichen  Kosten liegen dabei wie gesagt bei 40 Euro monatlich, eine Anschlussgebühr gibt es nicht. Versandkosten fallen ebenfalls nicht an.

Das Angebot gilt auch für das iPhone 6 (ebenfalls ab 4.95 Euro) sowie das Galaxy S6 edge. Alle Details findet man direkt bei Sparhandy.de*.

Getmobile: Das Galaxy S6 ab 1 Euro mit der BASE All-in Plus Flatrate

Das Getmobile Angebot ist sehr ähnlich, hier gibt es das Galaxy S6 bereits ab 1 Euro. Die Bestellung erfolgt dabei direkt über getmobile.de*

Auch bei diesem Angebot gibt es keine Anschlussgebühr und keine Versandkosten, die Bestellung bei Getmobile ist also aufgrund des geringeren Kaufpreises sogar einige Euro günstiger als bei Sparhandy. Neben dem Galaxy S6 gibt es auch das iPhone 6 und 6 plus sowie das Samsung Galaxy S6 edge im Deal zur Auswahl. Diese sind allerdings teurer im Kaufpreis.

Alle Angebote gibt es direkt bei getmobile.de*

Den Überblick über alle Tarife und Angebot zum Galaxy S6 haben wir hier zusammen gestellt.

Die technischen Daten des Samsugn Galaxy S6

DISPLAYAMOLED-DisplayPROZESSORExynos 7420 Octa-Core-SoC
Größe5,1 ZollLeistung2,1 GHz Quadcore (3GB)
Auflösung2560×1440 Pixel
KAMERAAKKUwechselbar
Auflösung Foto 16 Megapixel Typ2600 mAh
Auflösung Video4kGesprächszeitk.A.
Frontkamera5 MegapixelStandbyk.A.

 

DEAL: Cyberport mit gratis Samsung Galaxy S5 beim Kauf eines Samsung-Fernsehers

Wer sich bis zum 7 Juni 2015 dazu entschließt beim Online-Anbieter Cyberport einen Samsung-TV fürs Heimkino anzuschaffen, für den gibt es ein Galaxy S5 oder Galaxy S5 mini (16 Gigabyte, black) kostenlos dazu. Das Aktionsangebot gilt für alle teilnehmenden SUHD- oder UHD-Fernseher von Samsung und beinhaltet die Modelle der Serien 6 bis 9. Allerdings gehören die Samsung-TV Modelle der etwas höheren Preisklasse an, für die ein Kauf also gut überlegt sein sollte, doch dafür mit Sparvorteil und voller Erlebniswelt seitens Samsung. Für folgende Modelle gibt es jeweils das Galaxy S5 oder Galaxy S5 mini dazu:

Ergattern lässt sich das Aktionsangebot, wie folgt:

  1. Schritt: Einen teilnehmenden Samsung-Fernseher bei Cyberport kaufen.
  2. Schritt: Den neuen Samsung-TV bis 21. Juni 2015 auf der Aktionsseite von Samsung registrieren lassen. Bitte auf die dort angegebenen Teilnahmebedingungen achten.
  3. Schritt: Nach positiver Prüfung sendet Samsung das Gratis-Smartphone per Post zu.

Heimkino mit den ultrahochauflösenden SUHD- oder UHD Fernsehern von Samsung

Mit Samsung kann die klassische Alltags-Unterhaltung in ein Lifestyle-Erlebnis verwandelt werden. So sorgen UHD-Fernseher für eine sehr gute Bildoptimierung, aufgrund der Analyse der Auflösung des Ausgangssignals und die SUHD-Technik für besonders farbstarke und dynamische Bilder.

Samsung-TV Modelle mit Gratis Galaxy S5 kurz im Überblick :

  • günstigstes Modell: Samsung Serie 7 Curved 4K UHD Fernseher (UE48JU7590)  Preis: 1,999 Euro EuroEnergieeffizienzklasse: A / Diagonale 122 cm / 48 Zoll, Ultra HD, PQI 1400, 3D-fähig
    4x HDMI, 3x USB, WLAN integriert, LAN-Anschluss / zwei integrierte DVB- T/C/S Tuner (HD) – LED / LCD-TV, Schwarz, DLNA-zertifiziert, Wireless Display
  • teuerstes Modell:  Samsung Serie 9 4K UHD Curved Fernseher (UE78JS9590) Preis: 12,999 Euro Energieeffizienzklasse: A / Diagonale 198 cm / 78 Zoll, Ultra HD, PQI 2400, 3D-fähig, 4x HDMI, 3x USB, WLAN integriert, LAN-Anschluss, zwei integrierte DVB- T/C/S Tuner (HD), LED / LCD-TV, Schwarz, DLNA-zertifiziert, Wireless Display

Samsung-TV Modelle mit Gratis Galaxy S5 mini kurz im Überblick :

  • günstigstes Modell: Samsung Serie 6 4K UHD Fernseher (UE48JU6450) Preis: 1,099 Euro
    Energieeffizienzklasse: A+ / Diagonale 122 cm / 48 Zoll, Ultra HD, PQI 900, 4x HDMI, 3x USB, WLAN integriert, LAN-Anschluss, integrierter HD Triple Tuner (DVB -T/-C/-S2), LED / LCD-TV, Schwarz, DLNA-zertifiziert
  • teuerstes Modell: Samsung Serie 6 4K UHD Fernseher (UE75JU6450) Preis: 4,599 Euro
    Energieeffizienzklasse: A / Diagonale 191 cm / 75 Zoll, Ultra HD, PQI 900, 4x HDMI, 3x USB, WLAN integriert, LAN-Anschluss, integrierter HD Triple Tuner (DVB -T2/-C/-S2), LED / LCD-TV, Schwarz, DLNA-zertifiziert

Die kompletten TV Angebote gibt es auf der Seite von www.cyberport.de*

DEAL: D1 Allnet Flat mit 1GB für 14.85 Euro

Seit dem 19. Mai 2015 bietet crash-tarife.de einen neues Sonderangebot an – den Full-Flat Burner-Deal. Dabei handelt es sich um den Allnet-Spar-Flat-Tarif von klarmobil. Jedoch modifiziert crash-tarife.de das Tarifpaket und bietet einen deutlichen Rabatt. Die interessanten Änderungen werden im folgenden näher erläutert.

Das aktuell Angebot von crash-tarife.de:

Das Tarifpaket beinhaltet eine Gesprächsflatrate in alle deutschen Netze. Zudem können 3000 Kurzmitteilungen kostenlos versendet werden. Ab der 3001. SMS wird eine Gebühr von jeweils 9 Cent erhoben. Des Weiteren ist der Tarif mit einer Internetflatrate ausgestattet, welche ein Datenvolumen von 1000 Megabyte umfasst. Innerhalb des Datenkontingents ist eine maximale Geschwindigkeit von 21,6 Mbit/s möglich. Nachdem das Datenvolumen verbraucht ist, wird auf GPRS-Geschwindigkeit gedrosselt. Die Flatrate nutzt dabei maximal HSDPA Verbindungen, der Zugang zum gut ausgebauten Telekom LTE Netz ist leider nicht möglich.

Die Vertragslaufzeit ist auf 24 Monate festgelegt, genutzt wird das Mobilfunk-Netz der Telekom (was bei Klarmobil nicht immer so eindeutig ist). Eine Rufnummernmitnahme wird mit 25 Euro belohnt. Dank eines Rabatts von crash-tarife.de* liegt die monatliche Grundgebühr bei 14,85 Euro. Falls der Vertrag nicht rechtzeitig gekündigt wird, muss ab dem 25. Monat eine Grundgebühr von 24,85 Euro gezahlt werden. Eine Anschlussgebühr wird nicht erhoben. Innerhalb der Vertragslaufzeit entstehen Kosten von insgesamt 356,40 Euro.

Zusammenfassend:

  • Gesprächsflatrate
  • 3000 Frei-SMS
  • 1000 Megabyte Internetflatrate (Telekom-Netz)
  • 14,85 Euro Grundgebühr (ab dem 25. Monat 24,85 Euro)
  • 24 Monate Mindestvertragslaufzeit

Alle Tarifdetails gibt es auf crash-tarife.de*

Im Vergleich steht das Originalangebot von Klarmobil, im D1-Netz Bereich ist die Auswahl an 1GB Tarifen nicht sehr groß. Der Allnet-Spar-Flat-Tarif umfasst ebenfalls eine Gesprächsflatrate in alle deutschen Netze. Derzeit beinhaltet das Tarifpaket zudem eine SMS-Flatrate, wodurch maximal 3000 Kurzmitteilungen ohne Kosten versendet werden können. Die Internetflatrate ist mit einem Datenvolumen von 500 Megabyte ausgerüstet. Die maximale Geschwindigkeit ist auf 14,4 Mbit/s beschränkt.

Bei einer Rufnummernmitnahme wird ein Bonus von 25 Euro gutgeschrieben. Die Vertragslaufzeit beträgt mindestens 24 Monate. Innerhalb der Vertragslaufzeit werden monatlich 19,85 Euro fällig. Ab dem 25. Monat erhöht sich die Grundgebühr auf 24,85 Euro. Klarmobil erhebt einen einmaligen Preis für das Startpaket von 19,95 Euro. Innerhalb der zwei jährigen Vertragslaufzeit liegen die Gesamtkosten bei 496,35 Euro.

Im Ergebnis kann durch das crash-tarife.de-Angebot 100 Prozent mehr Datenvolumen genutzt werden. Auch die maximale Geschwindigkeit ist bei dem Angebot von crash-tarife.de wesentlich höher. Die Kosteneinsparung liegt bei insgesamt 139,95 Euro, was einer monatlichen Ersparnis von 5,83 Euro entspricht.

Im vergangenen Netztest belegte das D1 Netz der Telekom abermals den ersten Platz. Es überzeugte die Tester der Fachzeitschriften durch Qualität und Verfügbarkeit. Vereinzelt wird die Versorgung auf dem Land nicht vollständig gewährleistet.

Neuer Deal: Handytarife für 3.95 Euro pro Monat, Smartphones ab 1 Euro

Wer auf der Suche nach einem sehr preiswerten Handytarif samt Smartphone ist, sollte am Wochenende die neue Aktion von Getmobile einer genaueren Prüfung unterziehen. Dort bekommt man aktuell den Klarmobil Starter Tarif für 3.95 Euro pro Monat. Bereits der normale Tarif ist für 3.95 Euro sehr preiswert, ohne Aktion kostet der Tarif normalerweise 9.9 Euro. Über die Aktion spart man also 5 Euro im Monat.  In der Grundgebühr sind bereits einige Leistungen mit eingeschlossen:

  • 100 Freiminuten in alle Netze
  • 100 FreiSMS in alle Netze
  • 400MB Internet Flat

Der Anschlusspreis beträgt dabei 9.95 Euro, die Vertragslaufzeit liegt bei 24 Monaten. Nach der Mindestvertragslaufzeit steigt der monatliche Preis auf 9.95 Euro an – man sollte also rechtzeitig kündigen.

Interessant wird der Tarif aber in erster Linie, weil es noch drei Einsteiger-Handys ab 1 Euro zum Vertrag dazu gibt. Der monatliche Grundpreis steigt dann allerdings um 5 Euro auf 8.95 Euro an. Man zahlt faktisch monatlich 5 Euro für das Handy. Über die gesamte Vertragslaufzeit wären das 120 Euro zusätzlich.

Zur Auswahl stehen:

  • Lumia 535 für 1 Euro
  • LG g2 mini für 19 Euro
  • Samsung Galaxy S3 mini für 1 Euro

Die genauen Tarifdetails können nochmal auf getmobile.de nachgelesen werden.

Die Geräte sind natürlich keine Topgeräte sonder bereits etwas älter und eher für Einsteiger geeignet. Der Tarif richtet sich aber natürlich in erster Linie an Wenig- bis Normalnutzer, die keine Spitzenleistungen brauchen und daher ist die Geräteauswahl durchaus okay. Wer nach High-End Technik und Allnet FLatrates sucht, findet beispielsweise derzeit das Samsung Galaxy S6 mit Vertrag oder auch das HTC One M9 mit Tarif.

Der Tarif ist im Vodafone-Netz angesiedelt, die Nutzung von LTE ist nicht möglich. Bei Klarmobil ist die Zuordnung von Netz und Tarif (siehe prepaid-deutschland.de) in einigen Fällen nicht ganz einfach, der Starter Tarif nutzt aber das Mobilfunk-Netz von Vodafone. Vergleichbare Tarife im Mobilfunk-Netz von D1 kosten in der Regel um die 10 Euro.

Preise des Samsung Galaxy Nexus sinken unaufhörlich – Händler unterbieten sogar die 350 Euro Marke

Im letzten Jahr hat die Kooperation zwischen Google und Samsung Früchte getragen und ein hervorragendes Smartphone auf den Markt gebracht. Das Samsung Galaxy Nexus ist immer noch auf dem neusten Stand und kann mit einer unangetasteten Android-Version auftrumpfen. Aber nicht nur aus diesem Grund sollten Anwender, die gerade auf der Suche nach einem Smartphone sind, dieses Gerät in die engere Auswahl nehmen. Denn momentan kann das Referenz-Modell von Google bei den verschiedensten Händlern für einen Schnäppchenpreis erworben werden.

Schon ein halbes Jahr nach der Veröffentlichung des Galaxy Nexus hat sich der Preis drastisch verringert und einen enormen Preisverfall mitgemacht. Der Preis liegt momentan bei 200 Euro unter dem damaligen Startpreis und wird regelmäßig von den verschiedenen Händlern unterboten. Aktuell kann das Smartphone bei Cyperport für 345 Euro erstanden werden, bei getgoods.de schlägt es mit 347,95 Euro zu Buche und seit heute bietet auch Amazon das Galaxy Nexus für 346 Euro an. Lokale Händler, wie der MediaMarkt Kaufpark Eiche in Berlin, hat das Google-Smartphone für sagenhafte 299 Euro im Angebot. Damit liegt der durchschnittliche Preis rund 66 Prozent unter den unverbindlichen Preisempfehlungen und sogar für das deutlich ältere Samsung Galaxy S2 muss man mehr auf den Tisch legen.

Obwohl Ende des Monats das Samsung Galaxy S3 auf den Markt kommen wird und einige Vorteile gegenüber dem Galaxy Nexus mit sich bringt, sollten sich einigen Interessenten das Ganze zwei mal überlegen. Denn für das Samsung-Flaggschiff muss man rund 590 Euro hinblättern und demnach wäre das Galaxy Nexus eine günstige Alternative.