Vorbereitungen auf Untethered Jailbreak: SHSH-Blobs von iOS 5.0.1 mit Hilfe von Cydia speichern

Bisher konnten die SHSH-Blobs von iOS 5.0.1 nur mit Hilfe von Redsn0w oder TinyUmbrella gesichert werden. Bei beiden Verfahren wird immer ein Computer / Mac vorausgesetzt um die Sicherung durchzuführen. Seit wenigen Tagen können Benutzer auch direkt über Cydia die SHSH-Blobs von iOS 5.0.1 absichern. Dieser Vorgang wird jedem Nutzer empfohlen, der auf einen Untethered Jailbreak für diese iOS-Version wartet. Denn nach der Veröffentlichung des Jailbreaks wird Apple sehr schnell die Sicherheitslücke beheben und mit einem Update schließen. Unvorsichtige Benutzer könnten aus Versehen eine Aktualisierung durchführen und damit die Möglichkeit auf einen Untethered Jailbreak verlieren. Mit den SHSH-Blobs im Petto kann immer noch ein Downgrade auf iOS 5.0.1 durchgeführt werden.

Was sind SHSH-Blobs?
Die SHSH-Blobs sind Teil eines Signaturverfahrens (Signature HaSH Blobs), welches von Apple entwickelt wurde, um einen Downgrade von iOS-Versionen zu verhindern. Die Signatur einer Firmware wird bei jeder Wiederherstellung mit iTunes von dem Apple-Server überprüft. Mit der Einführung von iOS 5 hat Apple eine zusätzliche Sicherung gegen einen Downgrade eingeführt. Diese Sicherung nennt sich APTicket und wird bei jeder Wiederherstellung neu generiert. Dieses Ticket wird zusätzlich bei jedem Start des Gerätes überprüft und soll einen Downgrade auf frühere iOS 5 Versionen erschweren.

Warum benötigen wir SHSH-Blobs?
Wie bereits oben erwähnt wird Apple nach der Veröffentlichung von dem Untethered Jailbreak für iOS 5.0.1 schnellstmöglich ein iOS-Update veröffentlichen. Zahlreiche Nutzer werden aus Versehen den Aktualisierungs-Button drücken ohne vorher nachzudenken und dabei den Untethered Jailbreak verlieren. Wenn ihr jedoch die SHSH Blobs von iOS 5.0.1 mit Hilfe von Cydia, Redsn0w oder TinyUmbrella gesichert habt, könnt ihr einen Downgrade im Nachhinein durchführen.

Wie könnt ihr die SHSH-Blobs von iOS 5.0.1 über Cydia sichern?
In Cydia werden die SHSH-Blobs automatisch gesichert. Ihr solltet jedoch bedenken, dass die SHSH-Blobs nur für das bestimmte Gerät gültig sind und nicht auf anderen iOS-Geräten verwendet werden. Eine manuelle Speicherung der SHSH-Blobs könnt ihr auch mit Redsn0w, TinyUmbrella und iFaith durchführen.

TinyCFW: iPad 2 mit 3G und iPhone 4 Downgrade von iOS 5.0 / 5.0.1 auf iOS 4.3.3 für Untethered Jailbreak

Zahlreiche Benutzer vermissen den Untethered Jailbreak bei iOS 5 und bereuen womöglich die vorschnelle Aktualisierung auf das neue Betriebssystem. Bisher konnten jedoch die meisten Besitzer eines iOS-Gerätes einen Downgrade auf vorherige iOS-Version durchführen, falls die gesicherten SHSH-Blobs vorhanden sind. Bis zum jetzigen Zeitpunkt konnte jedoch kein Downgrade beim iPad 2 mit 3G-Modul auf eine vorherigen Firmware durchgeführt werden. Doch seit geraumer Zeit steht das kleine Programm TinyCFW zur Verfügung und ermöglicht diesen Vorgang.

Der Entwickler @Notcom hat das kleine Tool namens TinyCFW veröffentlicht, mit welchem eine Custom Firmware für das iPad 2 (GSM/CDMA) und iPhone 4 (GSM/CDMA) erstellen werden kann. Eine existierende iOS-Firmware wird demnach bearbeitet und mit der neusten Baseband-Version ausgestattet. Dadurch wird der Fehler 1015 (Baseband Missmatch) bei einem Downgrade vermieden. In Kombination mit TinyUmbrella und den zugehörigen SHSH-Blobs kann ein Downgrade auf vorherigen iOS-Version durchgeführt werden. Zum Schluss kann die erstelle Firmware über iTunes auf das Gerät installiert werden.

Wichtiger Hinweis:
Das Baseband (Modem-Firmware) wird auf die neueste Version aktualisiert. Daher sollten iPhone 4-Besitzer, welche auf einen Unlock angewiesen sind, dieses Tool nicht für einen Downgrade verwenden.

Mit Hilfe von TinyCFW können auch iPad 2-Besitzer (mit 3G-Modul) einen Downgrade auf iOS 4.3.3 durchführen und einen Untethered Jailbreak danach installieren. Natürlich werden die SHSH-Blobs von iOS 4.3.3 vorausgesetzt, damit der Vorgang überhaupt funktionieren kann.

Voraussetzungen für den Downgrade:

  • Die SHSH-Blobs von iOS 4.3.3 müssen gespeichert sein
  • iOS 4.3.3-Firmware für das iPad 2 oder iPhone 4
  • TinyUmbrella herunterladen und installieren (Windows / Mac)
  • TinyCFW herunterladen

Downgrade-Anleitung  iPad 2 3G oder iPhone 4 von iOS 5.0.1 / 5.0 auf iOS 4.3.3:

Schritt 1:
Startet das Programm TinyCFW entweder über die EXE oder die Jar Datei (Voraussetzungen sind mindestens 2,5 GB RAM und die neuste Java-Version)

Schritt 2:
Klickt auf „Choose Current IPSW“ und wählt die Firmware aus, für die ihr die SHSH-Blobs mit TinyUmbrella oder Cydia gesichert habt.

Schritt 3:
Daraufhin wird die Firmware überprüft und die jeweiligen Informationen angezeigt.

Schritt 4:
Danach muss man „Save Target IPSW“ drücken und die gewünschte Custom Firmware wird erstellt.

Schritt 5:
Nachdem die Custom Firmware erstellt wurde, muss TinyUmbrella geöffnet werden. In TinyUmbrella auf  “Log” klicken und “Start TSS Server” drücken. Der Prozess wird im Hintergrund gestartet, ihr bekommt die Bestätigung wenn die Meldung “TSS Accepting connections” in dem Log Fenster angezeigt wird.

Wenn ihr die SHSH-Blobs auf dem Server von Cydia (Saurik) abgespeichert habt, müsst ihr in TinyUmbrella auf den Menüpunkt „Advanced“ klicken und den Haken bei „Set Hosts to Cydia on Exit“ setzen. Danach könnt ihr das Programm schließen.

Schritt 6:
Nun müsst ihr euer Gerät in den DFU Modus setzten. Dafür müsst ihr folgende Schritte durchgehen:

  • Verbindet euer Gerät mit einem PC oder Mac
  • Schaltet euer Gerät aus
  • Startet nun iTunes
  • Haltet den Power-Button und den Home Button gleichzeitig für 10 Sekunden
  • Nach 10 Sekunden, müsst ihr nur den Power-Button loslassen, aber nicht den Home Button
  • iTunes sollte nun auch das Gerät erkennen

An diesem Punkt sollte der Bildschirm eures Gerätes ausgeschaltet sein, dann habt ihr euer Gerät erfolgreich in den DFU Modus gebracht. Wenn jedoch das iTunes Symbol angezeigt wird, seid ihr in dem Recovery Modus und nicht im DFU Modus.

Schritt 5:
Öffnet nun iTunes, wählt euer Gerät aus. Drückt die Taste Shift auf Windows oder Alt auf Mac und klickt auf “Wiederherstellen”. Als nächstes werdet ihr aufgefordert die zugehörige Firmware Datei auswählen. Nun könnt ihr die Firmware Datei auswählen, auf die ihr downgraden wollt. Nun wird die ältere Firmware Version von iTunes auf eurem iOS Gerät installiert. Wenn die Installation fertig ist, wird euer Gerät automatisch neu gestartet.

Nach erfolgreicher Wiederherstellung befindet sich euer Gerät auf der gewünschten iOS-Version und kann mit einem Untethered Jailbreak bestückt werden.

Immer auf den Laufenden bleiben: Tech News und Meldungen direkt auf das Handy oder in den Sozialen Netzwerken: Appdated Telegramm Channel | Appdated bei Facebook | Appdated bei Twitter

Downgrade von iOS 5.0.1 auf iOS 5.0 mit iFaith 1.4

Vor kurzem wurde die neue Version 1.4 von iFaith veröffentlicht, welche erstmalig die Möglichkeit eines Downgrades von iOS 5.0.1 auf iOS 5.0 ermöglicht. Jedoch müssen zuvor die SHSH Blobs inklusive dem APTicket mit Hilfe von iFaith gesichert werden. Daher können Geräte mit iOS 5.0.1 nicht nachträglich auf iOS 5.0 downgegradet werden.

Mit der Einführung von dem mobilen Betriebssystem iOS 5 hat Apple eine zusätzliche Sicherung gegen einen Downgrade eingeführt. Diese Sicherung nennt sich APTicket und wird bei jeder Wiederherstellung neu generiert. Dieses Ticket wird zusätzlich bei jedem Start des Gerätes überprüft und soll einen Downgrade auf frühere iOS 5 Versionen erschweren. Jedoch sichert iFaith 1.4 auch das APTicket und kann eine entsprechende Custom Firmware mit dem Ticket erstellen. Dadurch wird ein Downgrade mit Hilfe von einer Custom Firmware und den SHSH Blobs ermöglicht.

Wichtiger Hinweis:
Alle bereits auf iOS 5.0.x aktualisierten Geräte können leider keinen Downgrade mehr durchführen, denn das APTickets hat sich seitdem bereits aktualisiert und ist nicht mehr für frühere Version gültig.

Anleitung um SHSH Blobs und APTicket von eurem Gerät zu sichern:

Unterstützt werden folgende iOS 5-Geräte:

  • iPhone 4
  • iPhone 3GS
  • iPad 1
  • iPod Touch 3G
  • iPod Touch 4G

Schritt 1:
Ihr müsst als erstes die neue Version von iFaith für Windows unter diesem Link herunterladen.

Schritt 2:
Verbindet euer Gerät mit eurem Computer und startet das Programm

Schritt 3:
Klickt auf „Dump SHSH Blobs“ und folgt den weiteren Schritten

Schritt 4:
Versetzt euer Gerät in den DFU Modus und wartet bis der Vorgang durchgelaufen ist. Am Ende müsst ihr noch einen Speicherort für die Sicherung auswählen.

Anleitung für einen Downgrade von iOS 5.0.1 auf iOS 5.0 mit iFaith 1.4

Schritt 1:
Um einen Downgrade auf eine frühere iOS 5-Version durchzuführen, müsst ihr eine Custom Firmware mit den SHSH Blobs und dem APTicket erstellen. Dazu verbindet euer Gerät mit dem Computer und startet iFaith 1.4.

Schritt 2:
Klickt auf „Build *signed* IPSW w/Blobs“ und wählt eure gespeicherten SHSH Blobs von iOS 5.0 aus. Daraufhin wird eine Custom Firmware erstellt.

Schritt 3:
Ihr müsst nun euer Gerät in den DFU Modus bringen. Drückt dafür den “Power” Knopf auf eurem Gerät für 3 Sekunden. Danach müsst ihr dann den “Home” und “Power” Knopf für weitere 10 Sekunden lang drücken. Danach lasst ihr den “Power” Knopf los.

Schritt 4:
Als nächstes startet ihr iTunes und klickt mit gedrückter „Shift“-Taste auf „Wiederherstellen“. Danach wählt ihr die zuvor erstellte Custom Firmware. Danach sollte euer Gerät wieder mit iOS 5 ausgestattet sein.

Bei Fragen könnt ihr uns gerne ein Kommentar hinterlassen. Wir versuchen natürlich alle Fragen von euch zu beantworten.

via

 

 

TinyUmbrella 5.01.00 und iSHSHit 1.0.13 veröffentlicht – Unterstützung für iPhone 4S und iOS 5.0.1

Im Laufe des Tages wurde von Notcom die neue Version 5.01.00 von TinyUmbrella auf seiner Webseite veröffentlicht. Obwohl zur Zeit noch keine Möglichkeit besteht auf die initiale iOS 5 Version downzugraden, könnt ihr durch dieses Update die SHSH Blobs von dem iPhone 4S auslesen und speichern. Zusätzlich können auch andere iOS-Geräte die SHSH Blobs von iOS 5 beziehungsweise 5.0.1 sichern.

Even though there is still no working solution for restoring 5.x on iPhone 4S I have released a 5.01.00 so you can at least save 5.0.1 SHSH. I have added tentative support for at least saving 5.0.1 SHSHs for iPhone 4S but as of now we are unable to use them fully.
As soon as more information is available I will update.

Falls ihr auf einen untethered Jailbreak wartet oder generell die Möglichkeit besteht, dass ihr einen Downgrade in der Zukunft durchführen wollt, empfehle ich euch eure SHSH Blobs von eurem Gerät zu sichern. Auch wenn die Dateien momentan noch nicht ausreichen, um einen Downgrade auszuführen, solltet ihr die SHSH Blobs sicherheitshalber speichern. Das Dev-Team arbeitet seit einer geraumen Zeit daran, eine neue Möglichkeit für einen Downgrade zu entwickeln.

Zusätzlich wurde auch das SHSH Sicherungsprogramm „iSHSHit“ aus Cydia mit einem Update auf Version 1.0.13 ausgestattet und kann ab sofort dort heruntergeladen werden. Auch mit diesem Programm könnt ihr die SHSH Blobs von eurem Gerät sichern, jedoch aufgrund fehlender Jailbreak-Möglichkeiten nicht für das iPad 2 oder iPhone 4S.

Trotzdem bleibt derweil noch offen, ob die Jailbreak-Community überhaupt einen neuen Weg für einen Downgrade ab iOS 5 finden wird. Dennoch empfehlen wir alle Anwendern auf Nummer sicher zu gehen und eure Dateien zu sichern.

TinyUmbrella 5.01.00 könnte ihr für Mac und Windows unter dieser Links oder auf dieser Webseite herunterladen. Das Sicherungsprogramm iSHSHit findet ihr direkt in Cydia über die eingebaute Suche.

Eine kurze Anleitung zur Sicherung der SHSH Blobs mit TinyUmbrella findet ihr unter diesem Link.