Samsung Galaxy S21 (FE, pro und ultra) mit Vertrag – die aktuellen Deals und Aktionen im Überblick

Samsung Galaxy S21 mit Vertrag – die aktuellen Deals und Aktionen im Überblick – Die Smartphones der Samsung Galaxy S21 Serie sind mittlerweile bei fast allen Mobilfunk-Anbietern auf dem deutschen Markt zu haben und der Wettbewerb um den besten Preis und das günstigste Angebot ist gestartet. Dabei ist es für Verbraucher aufgrund der viele unterschiedlichen Deals oft gar nicht so einfach, zu bestimmen, welches Galaxy S21 mit Vertrag die beste und günstigste Variante ist. Daher haben wir hier in diesem Artikel die aktuellen Deals und Bestpreise aufgelistet. Der Beitrag wird auch ständig aktualisiert um immer auf den neusten Stand zu bleiben.

TIPP: Die Samsung Galaxy S21 Serie unterstützt generell 5G und daher kann es sich lohnen, beim Handyvertrag direkt auf 5G Tarife zu setzen. Dazu sind die Modelle vor allem dann sinnvoll einzusetzen, wenn man sie mobil im Internet nutzen kann. Daher lohnen sich durchaus Tarife mit unbegrenztem Datenvolumen. Wer nicht ganz so viel Surfen möchte, kann auch auf günstigere Handy Flat mit 10 GB und weniger zurückgreifen, kommt dann aber möglicherweise schneller an die Drosselgrenze. Ist unklar, wie viel Datenvolumen man braucht, kann eine Prepaid Allnet Flat sinnvoll sein. Damit kann man ohne Tarifbindung testen, wie viel Volumen man benötigt und man kann dann auch immer wieder wechseln.

Samsung Galaxy S21 mit Vertrag – die aktuellen Deals und Aktionen im Überblick

29.04.2022Samsung Galaxy S21 FE 5G + o2 Free M Allnet Flat 20GB + 100 € Cashback = 29,99 € mtl.

  • 100 € Cashback-Vorteil(Auszahlung 4 Wochen nach Aktivierung)
  • 20 GB LTE & 5G Datenvolumen(mit bis zu 300 MBit/s)
  • Allnet Telefon & SMS Flatrate(in alle deutsche Netze)
  • ZUM DEAL*

14.03.2022 – Samsung Galaxy S21 FE 5G (128 GB) für 139 € Zuzahlung + 10 € Wechselbonus + Anschlusspreisbefreiung über die App + Otelo Allnet Flat Classic (15 GB und 50 Mbit/s) für 19,99 €

  • Tarifkosten über 24 Monate:            479,76 € (kein Anschlusspreis)
  • Hardwarekosten (einmalig):              143,99 € (inkl. 4,99 Versandkosten)
  • Gesamtkosten über 24 Mon.:           623,75 €
  • Rechnerischer Preis pro Monat:       25,99 € monatlich
  • Effektivpreis (eingerechnet 531,21 € idealo-Preis für’s Smartphone) => 3,86 € monatlich

26.02.2022 – Samsung Galaxy S21 (128 GB) für 59 € Zuzahlung + 240 € Telekom-Cashback + 4smarts SkyPods lite (mit Gutscheincode SKYPOD) + Telekom Magenta Mobil S (9 GB 5G mit 300 Mbit/s) für 49,95 € monatlich

  • Tarifkosten über 24 Monate:             1.238,75 € (inkl. 39,95 € Anschlusspreis )
  • Hardwarekosten (einmalig):              59 € (keine Versandkosten)
  • Gesamtkosten über 24 Mon.:            1.297,75 €
  • Rechnerischer Preis pro Monat:       54,07 € monatlich
  • Effektivpreis (eingerechnet die idealo-Preise: 609,82 € für’s Smartphone und 20,96 € für die Kopfhörer, sowie 240 € Cashback) => 17,79 € monatlich

01.02.2022 – Samsung Galaxy S21 FE (128 GB) für 4,99 € Zuzahlung + Galaxy Buds 2 + 10 € Wechselbonus + Otelo Allnet Flat Max (25 GB mit 50 Mbit/s) für 29,99 € monatlich

  • Tarifkosten über 24 Monate:             719,76 € (kein Anschlusspreis)
  • Hardwarekosten (einmalig):              4,99 € (keine Versandkosten)
  • Gesamtkosten über 24 Mon.:            724,75 €
  • Rechnerischer Preis pro Monat:       30,20 € monatlich
  • Effektivpreis (eingerechnet die idealo-Preise: 620 € für’s Smartphone und 49 € für die Kopfhörer) => 2,32 € monatlich

22.01.2022 – Samsung Galaxy S21 5G (128 GB) für 49 € Zuzahlung + Xplora XMove+ Telekom Magenta Mobil S Young (10 GB mit 300 Mbit/s) für 29,95 € monatlich

  • Tarifkosten über 24 Monate:             758,75 € (39,95 € Anschlusspreis )
  • Hardwarekosten (einmalig):              49 € (keine Versandkosten)
  • Gesamtkosten über 24 Mon.:            807,75 €
  • Rechnerischer Preis pro Monat:       33,66 € monatlich
  • Effektivpreis (eingerechnet die idealo-Preise: 675,54 € für’s Smartphone und 45,01 € für die Zugabe) => 3,63 € monatli.

15.01.2022S21 FE für 1,00 € Zuzahlung + Galaxy Buds 2 + 100 € Wechselbonus + Free M Boost (40 GB mit 300 Mbit/s) für 36,99 € monatlich

  • Tarifkosten über 24 Monate:            887,77 € (kein Anschlusspreis)
  • Hardwarekosten (einmalig):              5,99 € (inkl. 4,99 € Versandkosten)
  • Gesamtkosten über 24 Mon.:           893,75 €
  • Rechnerischer Preis pro Monat:       37,24 € monatlich
  • Effektivpreis (eingerechnet 655 € idealo-Preis für’s Smartphone, 88,98 € für die Kopfhörer und 100,00 € Wechselbonus) => 2,07 € monatlich

11.02.2022 – Samsung Galaxy S21 FE (128 GB) für 1 € Zuzahlung + Galaxy Buds 2 + 100 € Wechsel-Bonus + o2 Free M (20 GB mit 300 Mbit/s) für 44,99 € monatlich

  • Tarifkosten über 24 Monate:            1.119,75 € (inkl. 39,99 € Anschlusspreis)
  • Hardwarekosten (einmalig):             5,99 € (inkl. 4,99 € Versandkosten)
  • Gesamtkosten über 24 Mon.:           1.125,74 €
  • Rechnerischer Preis pro Monat:       46,91 € monatlich
  • Effektivpreis (eingerechnet 736 € idealo-Preis für’s Smartphone und 100 € Rufnummer-Wechselbonus und 95,99 € für die Galaxy Buds 2) => 8,07 € monatlich
  • Effektivpreis (eingerechnet 736 € idealo Preis fürs Smartphone und 95,99 € für die Galaxy Buds 2=> 12,24 € monatlich

08.01.2021Samsung Galaxy S21 FE (128 GB) für 4,95 € Zuzahlung  + Galaxy Buds 2+ Magenta Mobil S Young (10 GB mit 300 Mbit/s) für 29,95 € monatlich

  • Tarifkosten über 24 Monate:             758,75 € (inkl. 39,95 € Anschlusspreis)
  • Hardwarekosten (einmalig):              4,95 € (keine Versandkosten)
  • Gesamtkosten über 24 Mon.:            763,70 €
  • Rechnerischer Preis pro Monat:       31,82 € monatlich
  • Effektivpreis (eingerechnet 736 € idealo Preis fürs Smartphone und 95,99 € für die Galaxy Buds 2=> -2,85 € monatlich

02.11.2021Samsung Galaxy S21 5G (128 GB) für 4,95 € Zuzahlung + 100 € Startguthaben via App + 200 € Tauschprämie* + Vodafone Smart L+ (15 GB mit 500 Mbit/s) für 34,99 € monatlich

  • Tarifkosten über 24 Monate:             879,75 € (inkl. 39,99 € Anschlusspreis)
  • Hardwarekosten (einmalig):              4,95 € (keine Versandkosten)
  • Gesamtkosten über 24 Mon.:            584,70 € (inkl. 300 € Bonus/Prämien)
  • Rechnerischer Preis pro Monat:       24,36 € monatlich
  • Effektivpreis (eingerechnet 695 € idealo-Preis für’s Smartphone) => -4,60 € monatlich

29.11.2021Samsung Galaxy S21 5G (128 GB) für 99 € Zuzahlung  + 200 € Tauschprämie* + 4 Monate YouTube Premium gratis + Otelo Allnet Flat Classic Aktion  (15 GB mit 21,6 Mbit/s) für 19,99 € monatlich

  • Tarifkosten über 24 Monate:            519,75 € (inkl. 39,99 € Anschlusspreis)
  • Hardwarekosten (einmalig):              99 € (keine Versandkosten)
  • Gesamtkosten über 24 Mon.:            618,75 €
  • Rechnerischer Preis pro Monat:       25,78 € monatlich
  • Effektivpreis (eingerechnet 704,30 € idealo-Preis für’s Smartphone und 200 € Tauschprämie) => -11,90 € monatlich
  • Effektivpreis (ohne Tauschprämie) => -3,56 € monatlich

18.11.2021 – Samsung Galaxy S21 (128 GB) für 4,99 € Zuzahlung + 100 € Wechselbonus + 200 € Tauschprämie + 25 € Amazon Gutschein + Vodafone Smart L+ (15 GB mit 500 Mbit/s) für 34,99 € monatlich

  • Tarifkosten über 24 Monate:            839,76 € (kein Anschlusspreis)
  • Hardwarekosten (einmalig):              4,99 € (keine Versandkosten)
  • Gesamtkosten über 24 Mon.:            884,75 €
  • Rechnerischer Preis pro Monat:        38,20 € monatlich
  • Effektivpreis (eingerechnet 752,78 € idealo-Preis für’s Smartphone und 325 € für die Zugaben) => -9,71 € monatlich

13.11.2021 – Samsung Galaxy S21 5G (128 GB) für 4,99 € Zuzahlung + 25 € Amazon-Gutschein + 100 € Startguthaben via App* + bis zu 150 € für deine Lieblings-Apps + Vodafone Smart L+ (15 GB LTE/5G mit 500 Mbit/s) für 34,99 € monatlich

  • Tarifkosten über 24 Monate:            839,76 € (kein Anschlusspreis*)
  • Hardwarekosten (einmalig):              4,99 € (keine Versandkosten)
  • Gesamtkosten über 24 Mon.:            844,75 €
  • Rechnerischer Preis pro Monat:       35,20 € monatlich
  • Effektivpreis (eingerechnet 659 € idealo-Preis für’s Smartphone, 25 € für den Gutschein und 100 € für das Guthaben) => 2,53 € monatlich

04.11.2021Samsung Galaxy S21 Plus (128 GB) für 29 € Zuzahlung + Vodafone Smart L+ (15 GB mit 500 Mbit/s) für 34,99 € monatlich

  • Tarifkosten über 24 Monate:            839,76 € (kein Anschlusspreis)
  • Hardwarekosten (einmalig):              33,99 € (inkl. 4,99 € Versandkosten)
  • Gesamtkosten über 24 Mon.:            873,75 €
  • Rechnerischer Preis pro Monat:        36,41 € monatlich
  • Effektivpreis (eingerechnet 892,90 € idealo-Preis für’s Smartphone) => -0,80 € monatlich

28.10.2021 – Samsung Galaxy S21 (128 GB) für 49 € Zuzahlung + Samsung Galaxy Buds Pro R190 + o2 Free M Boost Aktion (40 GB mit 300 Mbit/s) für 27,99 € monatlich

  • Tarifkosten über 24 Monate:            711,75 € (inkl. 39,99 € Anschlusspreis)
  • Hardwarekosten (einmalig):              49 € (keine Versandkosten)
  • Gesamtkosten über 24 Mon.:            760,75 €
  • Rechnerischer Preis pro Monat:        31,70 € monatlich
  • Effektivpreis (eingerechnet 747,93 € idealo-Preis für’s Smartphone und 132,38 € für den Bonus) => -4,98 € monatlich

21.10.2021 – Samsung Galaxy S21 (128 GB) für 4,95 € Zuzahlung + Samsung Galaxy Buds Live R180 + 100 € Rufnummer-Mitnahme-Bonus + Vodafone Smart L+ (15 GB mit 500 Mbit/s) für 34,99 € monatlich

  • Tarifkosten über 24 Monate:            879,75 € (inkl. 39,99 € Anschlusspreis)
  • Hardwarekosten (einmalig):              4,95 € (keine Versandkosten)
  • Gesamtkosten über 24 Mon.:            884,70 €
  • Rechnerischer Preis pro Monat:        36,86 € monatlich
  • Effektivpreis (eingerechnet 700,27 € idealo-Preis für’s Smartphone, 80,22 € für die Kopfhörer und 100 € für den Bonus) => 0,18 € monatlich

14.10.2021 – Samsung Galaxy S21 Plus (128 GB) für 99 € Zuzahlung + 100 € Rufnummer-Wechsel-Bonus + o2 Free L (60 GB mit 300 Mbit/s) für 39,99 € monatlich

  • Tarifkosten über 24 Monate:            999,75 € (inkl. 39,99 € Anschlusspreis)
  • Hardwarekosten (einmalig):              99 € (keine Versandkosten)
  • Gesamtkosten über 24 Mon.:            1098,75 €
  • Rechnerischer Preis pro Monat:        45,78 € monatlich
  • Effektivpreis (eingerechnet 899,99 € idealo-Preis für’s Smartphone und 100 € für den MNP-Bonus) => 4,16 € monatlich

07.10.2021 – Samsung Galaxy S21 5G (128 GB) für 4,95 € Zuzahlung + Clear Standing Cover + 100 € MNP-Bonus + 4 Monate YouTube Premium + o2 Free M Boost (40 GB mit 300 Mbit/s) für 34,99 € monatlich

  • Tarifkosten über 24 Monate:             879,75 € (inkl. 39,99 € Anschlusspreis)
  • Hardwarekosten (einmalig):              4,95 € (keine Versandkosten)
  • Gesamtkosten über 24 Mon.:            884,70 €
  • Rechnerischer Preis pro Monat:       36,86 € monatlich
  • Effektivpreis (eingerechnet die idealo-Preise: 669 € für’s Smartphone, 19,48 € für die Hülle, und 100 € MNP-Bonus) => 4,01 € monatlich

01.10.2021 – Samsung Galaxy S21 (128 GB) für 4,95 € Zuzahlung + 100 € Rufnummer-Mitnahme-Bonus + Samsung Galaxy S21 Clear Cover + o2 Free M Boost (40 GB mit 300 Mbit/s) für 34,99 € monatlich

  • Tarifkosten über 24 Monate:            879,75 € (inkl. 39,99 € Anschlusspreis)
  • Hardwarekosten (einmalig):              4,95 € (keine Versandkosten)
  • Gesamtkosten über 24 Mon.:            884,70 €
  • Rechnerischer Preis pro Monat:        36,86 € monatlich
  • Effektivpreis (eingerechnet 699 € idealo-Preis für’s Smartphone, 100 € MNP-Bonus und 20,99 € für die Zugabe) => 2,70 € monatlich

23.09.2021 – Samsung Galaxy S21 (128 GB) für 49 € Zuzahlung + 100 € Rufnummer-Mitnahme-Bonus + Samsung Clear Standing Cover EF-JG991 + o2 Free M Boost (40 GB mit 225 Mbit/s) für 34,99 € monatlich

  • Tarifkosten über 24 Monate:             879,75 € (inkl. 39,99 € Anschlusspreis)
  • Hardwarekosten (einmalig):              49 € (keine Versandkosten)
  • Gesamtkosten über 24 Mon.:            928,75 €
  • Rechnerischer Preis pro Monat:       38,70 € monatlich
  • Effektivpreis (eingerechnet 719 € idealo-Preis für‘s Smartphone, 100 € MNP-Bonus und 20,27 € für die Zugabe) => 3,73 € monatlich

14.09.2021 – Samsung Galaxy S21 (128 GB) für 49 € Zuzahlung + 100 € Wechselbonus + Vodafone Smart L+ Classic Spezial (15 GB mit 500 Mbit/s) für 34,99 € monatlich

  • Tarifkosten über 24 Monate:            879,75 € (inkl. 39,99 € Anschlusspreis)
  • Hardwarekosten (einmalig):              49 € (keine Versandkosten)
  • Gesamtkosten über 24 Mon.:            928,75 €
  • Rechnerischer Preis pro Monat:        38,70 € monatlich
  • Effektivpreis (eingerechnet 719 € idealo-Preis für‘s Smartphone und 100 € MNP-Bonus) => 4,57 € monatlich

08.09.2021 – Samsung Galaxy S21 (128 GB) für 49 € Zuzahlung + 100 € Rufnummermitnahmebonus + Samsung Galaxy S21 Clear Cover+ o2 Free M Boost (30 GB mit 300 Mbit/s) für 34,99 € monatlich

  • Tarifkosten über 24 Monate:            879,75 € (inkl. 39,99 € Anschlusspreis)
  • Hardwarekosten (einmalig):              49 € (keine Versandkosten)
  • Gesamtkosten über 24 Mon.:            928,75 €
  • Rechnerischer Preis pro Monat:        38,70 € monatlich
  • Effektivpreis (eingerechnet 729 € idealo-Preis für‘s Smartphone 35,99 € für die Zugabe und 100 € MNP-Bonus) => 2,66 € monatlich

05.09.2021 – Samsung Galaxy S21 5G (128 GB) für 47 € Zuzahlung + o2 Free L Boost (120 GB mit 300 Mbit/s) für 35,99 € monatlich

  • Tarifkosten über 24 Monate:             903,75 € (inkl. 39,99 € Anschlusspreis)
  • Hardwarekosten (einmalig):              47 € (keine Versandkosten)
  • Gesamtkosten über 24 Mon.:            950,75 €
  • Rechnerischer Preis pro Monat:       39,61 € monatlich
  • Effektivpreis (eingerechnet 719 € idealo-Preis für’s Smartphone) => 9,66 € monatlich

02.09.2021 – Samsung Galaxy S21 (128 GB) für 49 € Zuzahlung + o2 Free M Boost (40 GB mit 300 Mbit/s) für 34,99 € monatlich

  • Tarifkosten über 24 Monate:            879,75 € (inkl. 39,99 € Anschlusspreis)
  • Hardwarekosten (einmalig):              49 € (keine Versandkosten)
  • Gesamtkosten über 24 Mon.:            928,75 €
  • Rechnerischer Preis pro Monat:        38,70 € monatlich
  • Effektivpreis (eingerechnet 729 € idealo-Preis für‘s Smartphone) => 8,32 € monatlich

Samsung Galaxy S21 – Samsung rechnet mit guten Verkaufszahlen

Samsung hat die neuen Geschäftszahlen für das letzte Quartal veröffentlicht und gibt darin auch einen Ausblick auf das Jahr 2021. Dabei wird auch die Galaxy S21 Serie mehrfach erwähnt und das Unternehmen setzt große Hoffnungen in die Verkäufe der neuen Modelle. Man erwartet, dass die Galaxy S21 die Marktführerschaft von Samsung im Bereich der Premium-Modelle stärken wird und geht daher von guten Verkaufszahlen aus. Genau Zahlen oder Erwartungen hat das Unternehmen aber bisher nicht kommuniziert.

Das Unternehmen schreibt dazu im Original:

Mit Blick auf das erste Quartal wird erwartet, dass die Marktnachfrage nach Smartphones und Tablets angesichts der schwachen Saisonalität im QoQ sinken wird. Es wird jedoch erwartet, dass sowohl Umsatz als auch Gewinn für das Mobilkommunikationsgeschäft steigen werden, was auf die Verkäufe von Flaggschiffmodellen bei der Einführung der Galaxy S21-Serie und die Verbesserung des Produktmix zurückzuführen ist. … Das Mobilkommunikationsgeschäft möchte seine Führungsposition im Premium-Segment durch die Galaxy S21-Serie und die Erweiterung der faltbaren Kategorie einschließlich Galaxy Z Fold und Galaxy Z Flip stärken.

Spannend ist in diesem Zusammenhang auch der Hinweis auf die Erweiterung bei den Foldables. Das bedeutet wohl, dass es in diesem Bereich neue Modelle geben wird, die reine Produktupdates wie das Galaxy Z Fold 3 unterstützen sollen.

Samsung Galaxy S21 – eSIM mit Einschränkungen?

Samsung hat die neue Galaxy S21 Serie mittlerweile offiziell vorgestellt und erfreulicherweise unterstützen auch in diesem Jahr wieder sowohl Galaxy S21, S21+ als auch das Galaxy S21 ultra eSIM. Man kann also die Handytarife direkt auf die Geräte laden und braucht keine Plastik-Simkarte mehr einzulegen. Allerdings gibt es im Kleingedruckten einen Hinweis, der irritiert, denn Samsung spricht bei der eSIM Nutzung nur von den Netzbetreibern Telekom, Vodafone und O2. Die Nutzung wäre dann wohl nur mit Einschränkungen auf die drei großen Betreiber möglich. Konkret heißt es auf der Produktpage von Samsung:

Bei Verwendung von zwei SIM-Karten kann nur eine SIM-Karte für die Datennutzung verwendet werden. Dieses Smartphone ist mit einer eSIM ausgestattet, die fest im Gerät integriert ist. Die Mobilfunknutzung dieser eSIM erfordert den Abschluss eines entsprechenden Mobilfunkvertrages (eSIM) bei der Deutschen Telekom, Vodafone oder Telefonica. Nähere Informationen erhalten Sie bei dem jeweiligen Mobilfunkanbieter. [Hervorhebung von uns]

Das erinnert etwas an die Formulierungen von Apple. Dort hatte man auch bestimmte Anbieter beispielsweise bei der Apple Watch ausgeschlossen. Apple hat das mittlerweile korrigiert, aber bei Samsung könnte dieser Passus bedeuten, dass tatsächlich nur Netzbetreiber-Tarife mit der eSIM der Geräte genutzt werden können. Dann müssten Kunden mit Drittanbieter-Flatrates immer eine Plastik-Sim verwenden. Ob dies wirklich so gemeint ist, bleibt aber noch offen, eine Anfrage von uns an Samsung in diese Richtung wurde bisher noch nicht beantwortet.

Samsung Galaxy S21 – die neuen Farben im Überblick

Samsung wird für die neuen Modellreihen unterschiedliche Farben anbieten. Die günstigeren Modelle kommen mit den etwas grelleren Farben, das Galaxy S21 ultra wird dagegen eher auf eine gesetztere Farbpalette (wohl auch für den Business Einsatz) setzen. Roland QUandt hat bereits die Farbvarianten zusammengestellt, nach seinen Angaben wird es die spezielleren Farben aber möglicherweise zuerst nur über die Shops von Samsung geben

Galaxy S21+ 5G Farbvarianten

Galaxy S21 ultra 5G Farbvarianten

Samsung Galaxy S21 – neue Farbe für die Ultra-Version: Phantom Titanium

Das Samsung Galaxy S21 ultra wird sich wohl nicht nur durch die Technik von den anderen Modellen unterscheiden (beispielsweise durch die deutlich bessere Kamera), sondern Samsung spendiert den Geräten auch eine neue Farbe. Es sind die erste Bilder in Phantom Titanium Grey aufgetaucht, so dass man davon ausgehen kann, dass Samsung die Modelle auch in diesem Farbschema anbieten wird.

Samsung Galaxy S21 Ultra in Phantom Titanium

Samsung Galaxy S21 – Hochglanz-Bilder für die neuen Modelle geleakt

Es gibt rund um die Galaxy S21 Serie bereits eine ganze Reihe von Bildern und Material. OnLeaks hat dazu jetzt das Marketing-Material veröffentlicht, also die Hochglanz-Bilder, mit denen Samsung die neue Serie bewerben will. Inhaltlich gibt es dabei wenig Neues, aber man kann sich zumindest die Geräte in richtig schick anschauen. Es ist wohl auch kein Zufall, dass sich Samsung dabei vor allem auf die Rückseite konzentrier – die Front bietet wenig Neues im Vergleich zum Vorjahr.

Samsung Galaxy S21 – erste Real-Life Fotos zeigen deutliche Unterschiede bei der Kamera

Auf Twitter sind erste Fotos der Galaxy S21 Serie aufgetaucht und im Vergleich sieht man dabei sowohl das Galaxy S20 ultra als auch das Galaxy S20+. Dabei wird sofort erkennbar, dass sich die Kamera-Module sehr unterscheiden. Die Ultra-Version hat mehr Objektive und insgesamt ein größeres Kamera-Modul. Das spricht dafür, dass Samsung hier wesentlich mehr Technik verbaut hat und wohl auch das eine oder andere neue Feature für Ultra-Nutzer zur Verfügung stehen wird. Im Gespräch ist unter anderem eine deutlich verbesserte Zoom Funktion.

Galaxy S21 – so schnell sind die neuen Modelle mit dem Snapdragon 888 SoC

Qualcomm hat vor wenigen Tagen erst den neuen Premium-Prozessor Snadragon 888 vorgestellt und nun gibt es bei Geekbench bereits die ersten Hinweise auf die Leistung der Geräte – dabei kam eines der neuen Galaxy S21 zum Einsatz. Einen extrem Leistungssteigerung ist nicht zu erkennen, aber das ist auch noch nicht zu erwarten, die Optimierung der Geräte auf den neuen Prozessor läuft aktuell wohl noch. Dennoch sieht man bereits das Potential des neuen Chipsatzes. Besonders der neue Performance-Kern liegt mit 1075 Punkten im Single Core Test um die 20 Prozent über den Leistungen der aktuell schnellsten Smartphones.

Galaxy S21 – erste Hinweise auf neuen Top-Feature

Mittlerweile gibt es eine ganze Reihe von Informationen zur neuen Galaxy S21 Serie von Samsung. Vom Design über die Kamera bis hin zum Prozessor weiß am bereits eine Menge über die neuen Modelle. Wirklich neue Features waren bisher aber noch nicht darunter und daher ist es spannend, dass es nun erster Details zu einer wirklich neuen Funktion gibt. Samsung soll beim Galaxy S21 den Bixby Sprachassistenten aufgewertet haben. Das System ist nun in der Lage, anhand von biometrischen Daten die Stimme des Besitzers sehr sicher zu identifizieren. Das Verfahren ist soweit fortgeschritten, dass Samsung darüber auch die Entsperrung der Geräte möglich macht. Es ist nun also nicht mehr notwendig, das Gesicht zu scannen oder Fingerabdrücke zu hinterlegen, sondern man kann wohl direkt über die Sprache das Galaxy S21 entsperren.

Bei Sammobile schreibt man dazu im Original:

Bixby itself has had the ability to unlock the device to follow your commands when you wake it up by saying ‘Hi Bixby’, and initially, it also offered the option to set a voice password for hands-free device unlocking. Neither of those features can be found in Bixby anymore, but we’re told One UI 3.1 will let you select Bixby voice unlock from the phone’s lock screen security settings, though the exact details of how it will work are unclear at this time.

Dieses Verfahren scheint mit OneUI 3.1 eingeführt zu werden und könnte dann auch für andere Modelle zur Verfügung stehen. Das könnte die Geräte etwas entlasten, denn man braucht dafür an sich nur die richtige Software und ein Mikrofon – das System könnte also den separaten Scanner für Fingerabdrücke beispielsweise überflüssig machen. Das ist aber wohl für die Galaxy S21 Serie noch nicht zu erwarten, hier wird es die Entsperrung per Sprache wohl zusätzlich zu den bekannten Sperr- und Passwortverfahren geben. Daneben gibt es natürlich immer noch die Entsperrung mit dem Passwort, falls man beispielsweise erkältet ist und eine heisere Stimme hat, die dann eventuell nicht mehr erkannt wird.

Die technischen Daten der Galaxy S21 Smartphones

 Samsung Galaxy S21Samsung Galaxy S21+Samsung Galaxy S21 Ultra
Display6,2 Zoll, Infinity-O,

Dynamic AMOLED 2x,

bis zu 120 Hz, max. 1300 Nits
6,7 Zoll, Infinity-O,

Dynamic AMOLED 2x,

bis zu 120 Hz, max. 1300 Nits
6,8 Zoll, Infinity-O,

Dynamic AMOLED 2x,

bis zu 120 Hz, max. 1500 Nits
AuflösungFHD+ (2400 x 1080 Pixel), 421 ppiFHD+ (2400 x 1080 Pixel), 394 ppiWQHD+ (3200 x 1440 Pixel), 515 ppi
ProzessorSamsung Exynos 2100,

5 nm, Octa-Core (1x 2,9 + 3x 2,8 + 4x 2,2 GHz)
Samsung Exynos 2100,

5 nm, Octa-Core (1x 2,9 + 3x 2,8 + 4x 2,2 GHz)
Samsung Exynos 2100,

5 nm, Octa-Core (1x 2,9 + 3x 2,8 + 4x 2,2 GHz)
Speicher8 GB + 128 GB

8 GB + 256 GB
8 GB + 128 GB

8 GB + 256 GB
12 GB + 128 GB

12 GB + 256 GB

16 GB + 512 GB
HauptkameraTriple-Kamera:

12 Megapixel (Ultra-Weitwinkel), 1/2.55“, f/2.2

12 Megapixel (Weitwinkel), 1/1.76“, f/1.8

64 Megapixel (Tele), 1/1.72“, f/2.0


30-facher Space Zoom

8K-Video (16:9 Format, 24 fps)
Triple-Kamera:

12 Megapixel (Ultra-Weitwinkel), 1/2.55“, f/2.2

12 Megapixel (Weitwinkel), 1/1.76“, f/1.8

64 Megapixel (Tele), 1/1.72“, f/2.0


30-facher Space Zoom

8K-Video (16:9 Format, 24 fps)
Quad-Kamera:

108 Megapixel (Weitwinkel), 1/1.33“, f/1.8

12 Megapixel (Ultra-Weitwinkel), 1/2.55“, f/2.2

10 Megapixel (Tele1), 1/3.24“, f/2.4

10 Megapixel (Tele2), 1/3.24“, f/2.9


Hybrid Optical Zoom, 100-fach Space Zoom

8K-Video (16:9 Format, 24 fps)
Frontkamera10 Megapixel (Weitwinkel), 1/3.24“, f/2.210 Megapixel (Weitwinkel), 1/3.24“, f/2.240 Megapixel (Weitwinkel), 1/2.8“ f/2.2
Akku4000 mAh,

Quick Charge 3.0 mit 25 Watt, kabelloses Laden, Wireless Power Share
4800 mAh,

Quick Charge 3.0 mit 25 Watt, kabelloses Laden, Wireless Power Share
5000 mAh,

Quick Charge 3.0 mit 25 Watt, kabelloses Laden (15 Watt), Wireless Power Share
SoftwareAndroid 11,

Samsung One UI 3.1
Android 11,

Samsung One UI 3.1
Android 11,

Samsung One UI 3.1
SicherheitGesichtserkennung, Ultraschall-FingerabdrucksensorGesichtserkennung, Ultraschall-FingerabdrucksensorGesichtserkennung, Ultraschall-Fingerabdrucksensor
VerbindungenBluetooth 5.0, NFCBluetooth 5.0, NFCBluetooth 5.2, NFC
InternetWLAN a/b/g/n/ac/ax, HE80, LTE, 5GWLAN a/b/g/n/ac/ax, HE80, LTE, 5GWLAN a/b/g/n/ac/ax, Wifi 6E, HE160, LTE, 5G
SonstigesIP68, Stereo-Lautsprecher: Sound by AKG, Dual-SIMIP68, UWB, Stereo-Lautsprecher: Sound by AKG, Dual-SIMIP68, UWB, Stereo-Lautsprecher: Sound by AKG, Dual-SIM, Stift-Bedienung
Maße und Gewicht151,7 x 71,2 x 7,9 mm,

ca. 169 g
161,5 x 75,6 x 7,8 mm,

ca. 200 g
165,1 x 75,6 x 8,9 mm,

ca. 227 g
FarbenPhantom Gray, Phantom White, Phantom Pink, Phantom VioletPhantom Black, Phantom Silver, Phantom VioletPhantom Silver, Phantom Black
UVP128 GB: 849 Euro

256 GB: 899 Euro
128 GB: 1049 Euro

256 GB: 1099 Euro
128 GB: 1249 Euro

256 GB: 1299 Euro

512 GB: 1429 Euro

Gerichtliche Anordnung zur iPhone Entsperrung per Fingerabdruck

In den USA hat eine Richterin einen Durchsuchungsbeschluss für ein iPhone ausgestellt, nach dem die Besitzerin das Gerät per Fingerabdruck entschlüsseln muss. Das FBI hatte der Frau vorgeworfen über ihren Freund Kontakte zur armenischen Mafia zu haben und den entsprechenden Beschluss angefordert.

In den USA wird kritisch diskutiert, ob ein solcher Beschluss gültig ist, denn immerhin gilt auch dort der Grundsatz, das niemand sich selbst beschuldigen muss – was bei belastenden Material auf dem Gerät bei einer aktiven Entsperrung der Fall wäre. Es wird aber auch argumentiert, dass dieses Recht nur für die Sprache gilt – eine Entsperrung per Fingerabdruck würde nicht unter das Gesetz fallen.

Ein Grund mehr, eher auf Passwörter als auch biometrischen Daten zu setzen, zumindest wenn man in den USA heimisch ist. Die Preisgabe des Passwortes würde unter den 5. Zusatzartikel der US-Verfassung fallen, der ein Aussageverweigerungsrecht beinhaltet. Dazu kann man sich in solchen Fällen natürlich auch jederzeit darauf zurück ziehen, dass man das Passwort vergessen hat. Bei einem Fingerabdruck ist das so nicht möglich.

Insgesamt wird aber immer deutlicher, dass die US-Rechte aus dem 18. Jahrhundert kaum noch geeignet sind, um die Rechte und Pflichten im digitalen Zeitalter ausreichend zu definieren. Es wäre an der Zeit die Rechtssprechung (nicht nur in den USA) auf aktueller Füße zu stellen.

Apple: Wischgeste-Patent landet vor dem Bundesgerichtshof

Der Patentstreit um die Wischgeste zur Entsperrung der iPhones geht weiter. Ursprünglich hatte Motorola gegen dieses Patent geklagt und bemängelt, dass darin keine technische Neuerung enthalten wäre die für ein Patent ausschlaggebend ist. Das Bundespatentgericht schloss sich dieser Ansicht an und erklärte das Apple Patent Nummer EP1964022 bereits im Jahr 2013 für nichtig. Dagegen geht Apple nun beim Bundesgerichtshof (BGH) in Berufung und hofft darauf, dass der Patentanspruch bestätigt wird. Bis es zu einer Entscheidung in dieser Sache kommt und wie die Entscheidung letztendlich ausfallen wird ist aber noch vollkommen offen.

De Bundesgerichtshof hat dazu erklärt:

Das Streitpatent betrifft eine Maßnahme zum Entsperren einer tragbaren elektronischen Vorrichtung mit berührungsempfindlicher Anzeigevorrichtung (Touchscreen), bspw. ein Mobiltelefon. Nach den Ausführungen der Patentschrift war es bekannt, Touchscreens gegen unabsichtliche Funktionsauslösung durch zufälligen Berührungskontakt zeitweise zu sperren.

Prinzipiell hat das Patent auch viel von seiner Bedeutung verloren. War es bei früheren Modellen noch Standard, die Geräte per Wischen zu entsperren ist es mittlerweile eher der Fingerabdruck Sensor, der dafür genutzt wird. Falls der BGH gegen Apple entscheidet dürfte es also für das Unternehmen zu verschmerzen sein.

Apple hatte erst vor wenigen Tagen ein wichtiges Geschmacksmuster verloren, auf dem der Patentprozess gegen Samsung fußte. Das Unternehmen hatte sich das typische Design des iPhone (Rechteck mit runden Kanten) schützen lassen und Samsung verklagt, weil deren Geräte diesem Design folgten. Das US-Patent and Trademark Office (USPTO)  hat diesen Schutz nun aufgehoben und damit eine wichtige Grundlage für die Klagen gegen Samsung zunichte gemacht. Wie sich das auf weitere Prozesse auswirken wird ist aber noch unbekannt. Die große Welle von Patentklagen scheint damit auf jeden Fall beinahe beendet.