Samsung Galaxy A51s – die Mittelklasse bekommt ein Update

Samsung Galaxy A51s – die Mittelklasse bekommt ein Update – Samsung scheint aktuell in der Mittelklasse alle 6 Monate ein technisches Update der Modelle anbieten zu wollen. Dazu bekommen die Geräte immer eine S-Version, die anzeigt, dass man die Geräte in einigen Punkten verbessert hat. Das Galaxy A21s ist beispielsweise bereits vorgestellt worden.

Nun mehren sich die Hinweise, dass auch die Galaxy A51 Serie ein Update bekommt, denn sowohl bei Geekbench als auch bei den Zertifizierungsstellen findet man Smartphones mit passenden Modellnummern. Es sieht also so aus, als würde in absehbarer Zeit ein Galaxy A51s auf den Markt kommen, dass die Mittelklasse-Modelle ergänzt. Offizielle Bestätigungen dafür gibt es von Samsung bisher noch nicht, aber das ist auch nicht weiter verwunderlich, gerade in der Mittelklasse werden die Modelle kaum noch im Vorfeld angekündigt.

Bei mysmartprice schreibt man dazu im Original:

Recently, a Samsung smartphone bearing the model number SM-A716V was leaked. Later on, we learned that the retail name of the SM-A716V is Samsung Galaxy A71s 5G. Today, we have spotted a new Samsung smartphone on Geekbench, the SM-A516V. This model number is similar to that of the Galaxy A71s 5G but this one has ‘5’ instead of ‘7.’ So, we are speculating that the SM-A516V to be the Galaxy A51s 5G. The Galaxy A51s 5G, apart from Geekbench, has also appeared on the NFC forum and Wi-Fi Alliance certification platforms as well. Let us dive deeper into the details.

Erste Leaks deuten darauf hin, dass es neben dem Prozessor vor allem Anpassungen bei der Kamera geben wird. Was genau das Unternehmen in diesem Bereich plant, ist aber bisher nicht bekannt. Dazu kann man davon ausgehen, dass die Modelle 5G Zugang bekommen werden und dann mit die günstigsten 5G Modelle sind, die man derzeit bei Samsung bekommen kann. Bleibt abzuwarten, wann genau sie auf den Markt kommen sollen.

Bild: Galaxy A51 und A71

Zertifizierung bestätigt 5G Version des Samsung Galaxy A51

Zertifizierung bestätigt 5G Version des Samsung Galaxy A51 – Das normale Samsung Galaxy A51 ist bereits in Deutschland zu haben, aber wie es aussieht arbeitet Samsung noch an einer weiteren Version, die dann auch 5G Verbindungen unterstützt. In Südkorea gibt es zumindest einen Zertifizierung einer 5G Version und man kann davon ausgehen, dass diese Modelle früher oder später auch in Deutschland zu haben sein werden. Damit könnte das Samsung Galaxy A51 5G das billigste 5G Modell bei Samsung werden, sogar preislich noch etwas unter dem kommenden Galaxy A71 5G.

Bei mySmartPrice schreibt man im Original dazu:

We have even spotted the unofficial render images of the Samsung Galaxy A51 5G in the past. That being said, it was so far nowhere confirmed that the device would indeed feature 5G connectivity. Thanks to the Korean NRRA certification website, we now have the confirmation of the same. Take a look at the NRRA certification for the Samsung Galaxy A51 5G and find out what we know about the device so far.

Für die Nutzung von 5G brauchen die Modelle wohl auch einen neuen Prozessor und daher wird im A51 5G die Exynos 980 5G Plattform zum Einsatz kommen. Es bleibt abzuwarten, wie groß die Unterschiede zum Exynos 9611 Prozessor im Galaxy A51 ausfallen. Ansonsten ist zu den technischen Details wenig bekannt, aber man kann wohl davon ausgehen, dass es sonst wenige Änderungen geben wird, denn das normale Galaxy A51 ist ja auch gerade erst auf den Markt gekommen und daher gibt es an sich wenig Bedarf an einem technischen Update. Preislich wird es aber wohl einen Aufschlag geben. Bei der S-Serie kostet 5G etwa 100 Euro mehr – so groß dürfte der Unterschied bei den A-Modellen aber wohl nicht ausfallen.

Weitere Links

Immer auf den Laufenden bleiben: Tech News und Meldungen direkt auf das Handy oder in den Sozialen Netzwerken: Appdated Telegramm Channel | Appdated bei Facebook | Appdated bei Twitter

Samsung Galaxy A51 – das wissen wir zum Nachfolger des Galaxy A50

UPDATE: Auf der russischen Seite von Samsung ist jetzt bereits eine Support-Seite zum Galaxy SM-A515F zu sehen und dahinter verbirgt sich mit hoher Wahrscheinlichkeit das neue Samsung Galaxy A51. Allerdings birgt die Seite selbst noch recht wenig Informationen:

  • https://www.samsung.com/ru/support/model/SM-A515FZWMSER/

Die Seite bestätigt aber natürlich die Arbeit an den neuen Geräten und deutet dazu auf einen recht baldingen Start der neuen Smartphones hin.

Samsung Galaxy A51 – das könnte der Nachfolger der aktuellen Galaxy A50 Modelle werden

Das Galaxy A50 ist derzeit sehr beliebt und mit dem Samsung Galaxy A50s hat das Unternehmen an sich bereits einen Nachfolger vorgestellt. Allerdings sind die Samsung Galaxy A50s nach wie vor nicht in Deutschland zu haben und es ist auch offen, wann sie kommen werden.

Auf Geekbench ist nun ein weiteres Modell aufgetaucht, dass möglicherweise der offizielle Nachfolger wird: das Samsung Galaxy A51. Leider gibt es bisher noch keine Grafiken von diesen Smartphones aber im Leistungstest sieht man bereits einige technische Details wie beispielsweise den Prozessor oder den Speicher.

UPDATE: Mittlerweile gibt es weitere Leaks zur Technik im Galaxy A51 und damit werden noch mehr Rückschlüsse zu den Modellen möglich. Man erkennt beispielsweise den USB C Port, einen Anschluss für die Kopfhörer und auch Hinweise auf ein Waterdrop-Notch-Design sowie ein L-Förmiges Setup für die Kameras auf der Rückseite.

Bei mysmartprice schreibt man zur Technik der neuen Modelle:

Going by the leaked Geekbench listing, the Samsung Galaxy A51 will be powered by the same Exynos 9611 chipset as the Galaxy A50s, which was introduced in August this year and was launched in India roughly a month later. In addition to the chipset, the Geekbench listing also reveals the smartphone will come with 4GB of RAM. However, just like the Galaxy A50s, we expect the A51 to be available in a 6GB RAM variant as well.

Als Betriebssystem kommt Android 10 zum Einsatz und damit wohl auch One UI 2.0 als Benutzeroberfläche.

Die Werte bei Geekbench 5 sehen dabei wie folgt aus:

Sollte sich das so bestätigen, wäre zumindest die Leistung kaum eine Verbesserung im Vergleich zum aktuellen Galaxy A50. Die Vorgänger-Modelle erreichen ähnliche Werte im Leistungstest. Daher bleibt abzuwarten, ob Samsung bis zum Marktstart der Modelle eventuell noch etwas optimiert.

Man kann dazu davon ausgehen, dass Samsung auch bei der Kamera und bei Design einige Neuerungen in die Modelle packen wird. Es wird beispielsweise spannend werden zu sehen, ob 2020 auch die A-Modelle im mittleren Preisbereich ein Punch-Hole Design bekommen werden und daher mit Öffnung im Bildschirm kommen werden. Beim A50s war das noch nicht umgesetzt, aber vielleicht setzt Samsung beim Galaxy A51 darauf.

Bild: Samsung Galaxy A50s