Fotos zeigen Galaxy Note-Konkurrent von HTC

Samsung hat im letzten Jahr mit dem Galaxy Note eine neue Smartphone-Kategorie ins Leben gerufen und konnte überraschenderweise auch ordentliche Absatzzahlen verzeichnen. Der Erfolg des Smartlets lockt natürlich auch die Konkurrenz an und nachdem bereits der Nachfolger des Notes auf der Internationalen Funkausstellung vorgestellt wurde, scheinen auch andere Hersteller zu reagieren.

So sind am heutigen Tag neue Bilder in der Blogosphäre aufgetaucht, die darauf hinweisen, dass in absehbarer Zeit ein neues HTC-Smartphone auf den Markt kommen wird. Das neue Geräte soll in direkter Konkurrenz zum Galaxy Note 2 stehen und hört momentan die Bezeichnung HTC 6435LVW. Derzeit ist die Rede von Smartphone mit einem 5 Zoll Display und einer Auflösung von 1920 x 1080 Pixeln. Damit wäre das Smartlet von HTC hinsichtlich der Auflösung im klaren Vorteil und könnte mit einem gestochen scharfen Display auftrumpfen. Als Prozessor wird möglicherweise der S4 Snapdragon Pro MSM8960 zum Einsatz kommen, der bereits im Transformer Pad Infinity von ASUS verwendet wird.

Es könnte aber sein, dass sich die Gerüchte vorerst nur auf die Vereinigten Staaten beziehen, denn sowohl die Farbgestaltung des Gerätes als auch die Endung LVW in der Modell-Bezeichnung sind Hinweise dafür, dass dieses Smartphone nur über Verizon vertrieben werden könnte. Das sind aber auch nur reine Spekulationen und bislang ist nichts bestätigt.

Quelle Phone HK via MobileGeeks

Samsung Galaxy S3 Mini und Galaxy S2 Plus angeblich noch in diesem Jahr

Bei Samsung ist das preisgünstigste Segment für einen Großteil der verkauften Smartphones verantwortlich und bislang hat sich das koreanische Unternehmen in diesem Jahr nur auf den High-End-Bereich konzentriert. Nach dem Samsung Galaxy S3 und dem Note 2, welches auf der diesjährigen IFA in Berlin vorgestellt wird, sollen auch noch zwei weitere Smartphones der Galaxy-Reihe auf den Markt kommen. Das Portfolio wird allem Anschein noch vor dem wichtigen Weihnachtsgeschäft aufgerüstet, um sich auch weiterhin gegen die Konkurrenz zu behaupten.

Angeblich soll noch einmal eine Neuauflage des Galaxy S2 auf dem Plan stehen, dass sehr wahrscheinlich für einen Preis von 300 bis 400 Euro zur Verfügung stehen soll. Darüber hinaus wird auch das erfolgreiche Flaggschiff einen kleinen Bruder erhalten. Das so genannte Galaxy S3 Mini soll sich gegen das iPhone 4S behaupten, welches wiederum nach der Veröffentlichung des neuen iPhones im Preis fallen wird. Im Gegensatz zum Galaxy S2 Plus sind beim S3 Mini bereits einige Eckdaten bekannt. So soll angeblich ein Dual-Core-Prozessor, ein 4 Zoll AMOLED-Display und eine 5 Megapixel Kamera zum Einsatz kommen. Durch den günstigen Preis von 250 Euro und dem bekannten Namen wird sich das Gerät wohl auch sehr gut verkaufen.

Quelle SamMobile via MobiFlip

Immer auf den Laufenden bleiben: Tech News und Meldungen direkt auf das Handy oder in den Sozialen Netzwerken: Appdated Telegramm Channel | Appdated bei Facebook | Appdated bei Twitter

Top 10 News der Woche – Wochenrückblick 32/2012

Dies ist ein Überblick über die populärsten Artikel, die wir auf AppDated diese Woche veröffentlicht haben. Hier könnt ihr euch überzeugen, dass ihr diese Woche keine wichtigen Neuigkeiten verpasst habt.

Um auf dem Laufenden zu bleiben, könnt ihr auch unsere Facebook Seite, Google+ Seite oder Twitter Account besuchen.

Diesen Wochenrückblick wird jede Woche von uns angeboten, damit ihr immer auf dem aktuellsten Stand seid und keine News verpasst.

Samsung Galaxy Note 2 angeblich mit flexiblen 5.5 Zoll AMOLED-Display

Auf der diesjährigen IFA, die weltgrößte Messe für Unterhaltungselektronik, wird das koreanische Unternehmen die nächste Generation des Samsung Galaxy Note vorstellen und erstmalig der Öffentlichkeit präsentieren. Bislang gibt es noch keine genauen Spezifikationen über das neue Smartlet, aber möchte man den Informationen der Korean Times Glauben schenken, wird ein flexibles AMOLED-Display mit einer Bildschirmdiagonalen von 5,5 Zoll zum Einsatz kommen.

Durch eine solche Bauweise könnte das Display insgesamt 0,4mm dünner ausfallen und wird aus Kunststoff sowie einer so genannten „Unbreakable Plane“ bestehen. Die flexiblen Funktionen dieser Displayart wird aber vermutlich nicht verwendet werden, denn das Gerät muss weiterhin mit dem S-Pen ohne Probleme bedienbar sein. Daher wird vermutlich die Technologie nur für die dünnere Bauweise ausgenutzt und nicht, um das Galaxy Note 2 eine Wölbung zu verpassen.

Ansonsten wird darüber spekuliert, dass der Quad-Core-Prozessor des Galaxy S3 auch bei diesem Gerät verwendet wird und ebenfalls 2GB Arbeitsspeicher spendiert bekommt. Darüber hinaus könnte das Galaxy Note 2 bereits die aktuellste Android-Version namens Jelly Bean erhalten. Dies sind zum aktuellen Stand natürlich reine Vermutung und bisher gibt es keine offiziellen Informationen über das Gerät.

„The Next Galaxy Note“ wird am 29. August auf der Internationalen Funkausstellung vorgestellt. Wir werden versuchen ein Exemplar vor Ort genauer unter die Lupe zu nehmen und euch die ersten bewegten Bilder zu präsentieren.

Quelle GSMarena via AllAboutSamsung

Vorstellung eines neuen Galaxy-Gerätes für den 15. August angekündigt

Am gestrigen Abend hat das koreanische Unternehmen eine Ankündigung an die wichtigsten Medien in den USA verschickt und damit eine größere Präsentation eines neuen Galaxy-Gerätes in Aussicht gestellt. Stattfinden soll das Ganze am 15. August, aber bislang gibt es keinerlei Informationen darüber, welches neue Produkt Samsung an diesem Tag präsentieren möchte.

Hinsichtlich des aktuellen Portfolio in den Vereinigten Staaten liegt es nahe, dass Samsung möglicherweise das Galaxy Note 10.1 erneut vorstellen wird. Das bisher unveröffentlichte Tablet wurde bereits auf der MWC 2012 im Februar erstmalig vorgestellt, aber seitdem wurde das Gerät immer weiter verschoben. Anscheinend konnte die erste Fassung des Tablets nicht überzeugen, denn es hagelte kurz nach der Vorstellung heftige Kritik wegen der verbauten Hardware und dem hohen Preis. Die Koreaner hatten aber nun genügend Zeit eine neue Version mit angepasster Hardware zu entwickeln und laut den aufgetauchten Benchmarks wird der gleiche Prozessor wie im Samsung Galaxy S3 zum Einsatz kommen. Ebenfalls kann das Galaxy Note 10.1 mittlerweile bei mehreren Händlern in den USA vorbestellt werden und einem Verkaufsstart würde nur noch eine offizielle Ankündigung im Weg stehen.

Darüber hinaus steht auch noch das Samsung Galaxy Note 2 auf der Warteliste, aber möchte man den aktuellen Gerüchten glauben schenken, wird die nächste Generation des übergroßen Smartphones auf der diesjährigen IFA in Berlin vorgestellt.

Natürlich sind dies momentan reine Mutmaßungen und endgültige Gewissheit werden wir erst am 15. August erhalten. In beiden Fällen können wir aber davon ausgehen, dass das neue Produkt auch auf der IFA 2012 zu sehen sein wird und wir die Möglichkeit haben werden, dass neue Galaxy-Gerät ausgiebig für euch zu testen.

Bild & Quelle TheVerge via AllAboutSamsung

Top 10 News der Woche – Wochenrückblick 28/2012

Dies ist ein Überblick über die populärsten Artikel, die wir auf AppDated diese Woche veröffentlicht haben. Hier könnt ihr euch überzeugen, dass ihr diese Woche keine wichtigen Neuigkeiten verpasst habt.

Um auf dem Laufenden zu bleiben, könnt ihr auch unsere Facebook Seite, Google+ Seite oder Twitter Account besuchen.

Diesen Wochenrückblick wird jede Woche von uns angeboten, damit ihr immer auf dem aktuellsten Stand seid und keine News verpasst.

HTC und Samsung: Galaxy Note 2 und andere Smartphone-Vorstellung auf der IFA 2012

In nicht mal zwei Monaten ist es soweit, die IFA eröffnet wieder ihre Tore und lässt die Technikherzen höher schlagen. Jedes Jahr auf der IFA in Berlin, einer der größten Elektronikmessen der Welt, werden neue Produkte vorgestellt und zahlreiche Hersteller geben einen Ausblick auf die Zukunft. Neben neuen Ultrabooks, Cloud-Trends und erste Windows 8-Geräte werden dieses Jahr natürlich auch Smartphones sowie Tablets eine große Rolle spielen und sehr wahrscheinlich für die ein oder andere Überraschung sorgen. Diesbezüglich sind bereits die ersten Meldungen von Herstellern in der Blogosphäre aufgetaucht, die die Vorfreude auf die Messe wecken.

Der taiwanischer Hersteller HTC wird auch seine Stände auf der IFA eröffnen und neben der One-Serie sowie einigen Windows Phones, auch eine Neuheit präsentieren, die “in punkto Design & Funktionalität zukunftsweisend“ sein sollen. Diese Meldung wurde am heutigen Tag in einer offiziellen Pressemitteilung des Unternehmens bekannt geben und setzt schon einmal die Erwartungen an HTC eine Latte höher. Zu diesem Zeitpunkt gibt es aber noch keine konkrete Gerüchte, welche Geräte vorgestellt werden sollen, jedoch könnte HTC vielleicht die ersten Smartphones mit Windows Phone 8 oder das ominöse HD-Tablet namens Vertex präsentieren.

Im Fokus steht dabei die preisgekrönte HTC One-Produktfamilie mit dem Quad-Core-Flaggschiff HTC One X, dem Design-Schmuckstück HTC One S und dem Einsteiger Smartphone HTC One V. Außerdem stellt HTC auf der weltweit größten CE-Messe Smartphone-Neuheiten vor, die in punkto Design & Funktionalität zukunftsweisend sind.

Aber auch die Koreaner wollen mitmischen und werden vermutlich wieder ein weiteres Highlight aus dem Ärmel zaubern. Im letzten Jahr konnte Samsung bereits mit dem Galaxy Note überraschen und hat damit eine neue Kategorie zwischen Smartphone und Tablet ins Leben gerufen. Die Tradition möchte anscheinend das Unternehmen beibehalten und laut der aktuellen Gerüchte soll Samsung einen UNPACKED Event am 30. August veranstalten. Dementsprechend kann man davon ausgehen, dass das koreanische Unternehmen auf diesem Event das Samsung Galaxy Note 2 der Öffentlichkeit präsentieren wird. Die letzten Gerüchten haben ein Smartphone mit einem 5,5-Zoll Display, ein Quad-Core-CPU, 2GB RAM und eine 12 Megapixel Kamera prophezeit. Ein enormer Sprung, der zusätzlich auch durch die neue TouchWiz-Oberfläche und dessen Funktionen erhöht wird.

via MobiFlip und AllAboutSamsung