Samsung Galaxy S2: Offizielles Android Ice Cream Sandwich manuell aktualisieren [Anleitung]

Heute morgen hatten wir darüber berichtet, dass Samsung damit angefangen hat das Update auf Android Ice Cream Sandwich für das Samsung Galaxy S2 auszurollen. Natürlich wird es eine Weile dauern bis das Update jeden erreichen wird. Für alle die es nicht abwarten wollen, werden wir hier eine Anleitung erstellen, um das Update manuell auf dem Gerät zu installieren.

Zu Vorbereitung müsst ihr das Update Programm ODIN und die Firmware herunterladen. Beides könnt ihr unter den folgenden Links downloaden:

Die aktuelle Android Ice Cream Sandwich Firmware hat die Versionsnummer XXLPQ. Mit der folgenden Kurzanleitung ist es erfahrenen Nutzern möglich, die Firmware auf dem Galaxy S2 zu installieren. Sollte es mit dieser Anleitung nicht funktionieren, existiert eine gesonderte Anleitung, welche den Update Vorgang um einiges detaillierter erklärt.

Um das Samsung Galaxy S2 auf Android 4.0.3 zu flashen, müssen folgende Anweisungen befolgt werden:

  • ODIN starten
  • .PIT / CODE / MODEM / CSC auswählen.
  • Das SGS2 in den Download-Modus versetzen (gleichzeitig die Home-Taste, die Volume Down-Taste und die Ein/Aus-Taste beim starten gedrückt halten.
  • Das Smartphone per USB-Kabel an den PC anschließen.
  • Auf den Android Startbildschirm warten und Start drücken.

ACHTUNG: Das Flashen der Firmware führt zu Garantieverlust, AppDated.de übernimmt hierfür KEINE Verantwortung!

Android 4.0 Ice Cream Sandwich Update wird für das Samsung Galaxy S2 ausgerollt – Galaxy Note und weitere sollen bald folgen

Nach dem ständigen hin und her in den letzten Wochen, war die Hoffnung schon fast gestorben, dass das Ice Cream Sandwich Update in den nächsten Tagen zu erwarten ist. Denn erst hat Samsung den angeblichen Termin am 15.03 dementiert, anschließend wurde das Update vermeintlich auf April verschoben. Doch jetzt ist es endlich soweit, Samsung hat soeben via Twitter und per Pressemitteilung den Beginn des Updates auf Android 4.0.3 für das Samsung Galaxy S2 angekündigt:

Scheinbar hat sich Samsung das Anliegen ihrer Kunden endlich ans Herz genommen und noch vor jedem angedachten Termin das Update ausgerollt. Angefangen wird in Europa inklusive Polen, Ungarn und Schweden, außerdem wird es heute auch in Korea ausgerollt. Nach diesen Ländern soll Schritt für Schritt weiter ausgerollt werden. Natürlich ist damit nicht ersichtlich ob Deutschland schon heute dabei ist, jedoch werden wir euch bei weiteren Informationen direkt darüber berichten.

Auch für die Besitzer des Galaxy Note, Galaxy R, Galaxy Tab 7.0 Plus, Galaxy Tab 7.7, Galaxy Tab 8.9 und Galaxy Tab 10.1 gibt es erfreuliche Nachrichten, denn in der Pressemitteilungen heißt es, dass diese Geräte ebenfalls ein baldiges Update bekommen werden:

The upgrade will begin in the European countries including Poland, Hungary, and Sweden, as well as Korea today and gradually roll out to other markets. Android 4.0 ICS software upgrade for GALAXY Note, GALAXY SII LTE, GALAXY R, GALAXY Tab 7.0 Plus, 7.7, 8.9, 8.9 LTE and 10.1 will follow soon.

Das Galaxy Tab 10.1N, welches ausschließlich in Deutschland vertrieben wird, steht leider nicht in der Pressemitteilung. Daher können alle Besitzer dieses Tablets nur hoffen, dass es ebenfalls ein Update auf Android Ice Cream Sandwich erhalten wird.

Des Weiteren sollen auch die älteren Geräte wie das Galaxy S, Galaxy Tab 7″, Galaxy S Plus, Galaxy W zum Ende des März ein Update der Android 2.3 Version erhalten. Damit sollen die Geräte einige Features von ICS erhalten und beispielsweise Face Unlock sowie einen Foto-Editor erhalten.

Das sind doch wirklich extrem gute Nachrichten, die wir am heutigen Dienstag erhalten haben. Natürlich werden wir den Verlauf der Updates aller Samsung Geräte beobachten und euch sofort berichten, sobald wir neue Informationen erhalten.

Zum Abschluss noch die offizielle Pressemitteilung:

SEOUL, Korea – March 13, 2012 – Samsung Electronics Co. Ltd., the global leader in Android™ smartphones, today announced the availability of Android 4.0 (Ice Cream Sandwich) software upgrade for GALAXY S II. The upgrade will begin in the European countries including Poland, Hungary, and Sweden, as well as Korea today and gradually roll out to other markets. Android 4.0 ICS software upgrade for GALAXY Note, GALAXY SII LTE, GALAXY R, GALAXY Tab 7.0 Plus, 7.7, 8.9, 8.9 LTE and 10.1 will follow soon.

Samsung Electronics has completed upgrading the GALAXY devices to Gingerbread last year by providing software upgrades to both Froyo and Gingerbread. With the ICS upgrade, Samsung Electronics has solidified its position as the leader of Android devices.

Samsung Electronics will also offer Android 2.3 Gingerbread firmware upgrades for GALAXY S, GALAXY Tab 7”, GALAXY S Plus, GALAXY S SCL(Super Clear LCD), and GALAXY W from end of March. The firmware upgrades for GALAXY S, for example, include Face Unlock, Snapshot, Photo Editor and others.

“We expect that our customers will enjoy an enhanced experience with their GALAXY device through this upgrade. Samsung is committed to satisfying our customer needs”, said JK Shin, President of IT & Mobile Communications Division at Samsung Electronics.

The availability and scheduling of the software upgrade and specific models upgradable to Android 4.0 will vary by market and wireless carriers’ requirements.

Quelle via

Top 10 News der Woche – Wochenrückblick 07/2012

Dies ist ein Überblick über die populärsten Artikel, die wir auf AppDated diese Woche veröffentlicht haben. Hier könnt ihr euch überzeugen, dass ihr diese Woche keine wichtigen Neuigkeiten verpasst habt.

Um auf dem Laufenden zu bleiben, könnt ihr auch unsere Facebook Seite, Google+ Seite oder Twitter Account besuchen.

Diesen Wochenrückblick wird jede Woche von uns angeboten, damit ihr immer auf dem aktuellsten Stand seid und keine News verpasst.

Samsung Galaxy S2 und Galaxy Note: Update auf Android 4.0 alias Ice Cream Sandwich angeblich ab dem 1. März

Der Brancheninsider Eldar Murtazin konnte bereits in der Vergangenheit einige richtige Prognose über zukünftige Geräte treffen und besitzt eindeutig erstklassige Industriekontakte. Allerdings entsprechen nicht alle Informationen von Murtazin der Wahrheit und man sollte seine Informationen immer mit einer Portion Skepsis aufnehmen.

Am heutigen Tag hat der Brancheninsider über Twitter erneut zugeschlagen und das Veröffentlichungsdatum für das kommende Updates auf Android 4.0 für das Samsung Galaxy S2 und Galaxy Note bekannt gegeben.

Falls seine Aussagen wirklich zutreffen, würde das Galaxy S2 und Galaxy Note bereits ab dem 1. März die neue Android-Version erhalten. Jedoch sollen die Updates nicht überall gleichzeitig stattfinden, sondern abhängig von der Region und Netzbetreiber ausgerollt werden. Das Gerüchte würde jedenfalls mit den offiziellen Aussagen von Samsung übereinstimmen, dass die beiden Geräte im ersten Quartal 2012 das Update erhalten.

Gegen die Veröffentlichung von Android 4.0 für das Galaxy Note spricht jedoch, dass in der Vergangenheit noch keine Beta-Version veröffentlicht wurden. Daher könnte das Datum nur für das Galaxy S2 gelten, denn für dieses Gerät sind bereits einige Vorabversionen verfügbar.

Bild & Quelle AllAboutSamsung.de

Erste Bilder zum Samsung Galaxy S3 mit TouchWiz 5.0 und Android 4.0 aufgetaucht

In der letzten Woche kamen erste ernstzunehmende Gerüchte über den Nachfolger des Samsung Galaxy S2 in Umlauf. Wir hatten über einige Informationen der technischen Daten, sowie den Termin der Veröffentlichung berichtet. Unser damaliges Titelbild war nur ein Mockup, welches schon vor einigen Monaten erstellt wurde. Aufgrund der sehr ungewöhnlichen Form kann dieses Mockup nicht der Wahrheit entsprechen. Denn seit der Veröffentlichung des ersten Smartphones der Samsung Galaxy-Reihe setzt Samsung auf ein abgerundetes Design. Beim gezeigten Mockup sind die Kanten um einiges zu eckig und sehr untypisch für Samsung.

Mittlerweile sind aber neue Bilder aufgetaucht, die ein realistisches Gerät zeigen und einen ersten Ausblick auf die Zukunft geben. Die zwei aufgetauchten Bilder zeigen nicht nur das neue Samsung Galaxy S3, sondern auch Android 4.0 mit der angepassten TouchWiz 5.0 Oberfläche. Diese durften wir erstmals in der Ice Cream Sandwich Beta Version des Galaxy S2 unter die Lupe nehmen. In dieser Version ist die komplette Android Oberfläche angepasst, auch die virtuellen Soft-Buttons wurden entsprechend verändert. Sie wurden auf die bekannten fünf Tasten erweitert, welche von den Apps ausgeblendet werden können.

Im Großen und Ganzen kann sich dieses Design wirklich sehen lassen, auch wenn es sich wieder nur um Gerüchte handelt. In jedem Fall kann man sagen, falls dieses Design der Wahrheit entspricht, wird Samsung auch bei diesem Galaxy-Gerät sehr angenehme Verkaufszahlen erreichen.

via

Folgende Samsung Geräte erhalten ein offizielles Android 4.0 Ice Cream Sandwich Update

Vor knapp 2 Monaten hatten wir erstmals darüber berichtet, welche Samsung Smartphones ein Update auf das aktuelle Android Betriebssystem erhalten. In unserem damaligen Bericht stammte die Information von einem italienischen Blog, welcher allerdings kein offizielles Statement des koreanischen Smartphone Herstellers erhalten hat. Damals gab es nur ein inoffizielles Statement, welches jedoch komplett Recht behalten hat, wie man am heutigen Statement von Samsung erkennen kann. Die einzige Änderung ist, dass noch mehr Geräte geupdatet werden als ursprünglich angesprochen.

Laut dieser Aussage von Samsung auf ihrem Facebook Profil bekommen Nutzer des Galaxy Note und des Galaxy S2 schon im ersten Quartal von 2012 ein Update spendiert. Weitere Geräte der Galaxy-Serie werden ihr Update erst kurz danach erhalten. Zu diesen Geräten zählen das Galaxy S2 LTE, Galaxy R, Galaxy Tab 10.1 (mit Sicherheit auch das 10.1N), Galaxy Tab 8.9, Galaxy Tab 7.7 und das Galaxy Tab 7.0 Plus.

Es ist wirklich schade, dass sie keine Mittelklasse Geräte in ihre Update Liste aufgenommen haben – auf dem Samsung Galaxy S Plus läuft sicherlich problemlos Android 4.0. Diese Nutzer müssen sich jedoch leider mit einem Custom ROM behelfen.

via

Samsung Galaxy S2 mit Ice Cream Sandwich ROM flashen [Anleitung]

Wir hatten bereits darüber berichtet, dass Samsung für ihr Galaxy S2 eine erste offizielle Beta Version von Android 4.0 herausgegeben hat. Obwohl diese Version noch nicht alltagstauglich ist, bekommt ihr hier eine Anleitung für das Flashen von Ice Cream Sandwich auf eurem Galaxy S2. Solltet ihr keine Sicherung eurer Daten haben, ist es empfehlenswert eine komplette Sicherung mit Titanium Backup durchzuführen. Diese Sicherung funktioniert jedoch nur, wenn euer Gerät gerootet ist. Eine ausführliche Anleitung dafür findet ihr in diesem Artikel.

Wir empfehlen die Installation dieser Beta-Firmware nur an fortgeschrittene Benutzer. Denn das installierte System beinhaltet noch einige Fehler und könnte normale Benutzer etwas verwirren.

Haftungsausschluss:
Appdated.de und deren Autoren übernehmen keinerlei Haftung für mögliche Folgeschäden oder Datenverlust.

Schritt 1:
Ladet euch folgende Dateien auf den Computer herunter:

Schritt 2:
Entpackt die heruntergeladene Beta-Firmware aus Schritt 1. Dort sind vier verschiedenen Dateien enthalten.

Schritt 3:
Installiert die USB Treiber. Danach müsst ihr Samsung KIES beenden und das Programm ODIN starten.

Schritt 4:
Schaltet das Samsung Galaxy S II aus.

Schritt 5:
Startet euer Gerät im Download-Modus. Diesen Modus könnt ihr aktivieren in dem ihr die Leister-Taste + Home-Taste+ Power-Taste gleichzeitig beim Hochfahren gedrückt haltet.

Schritt 6:
Verbindet euer Gerät per USB-Kabel mit dem PC oder Mac. Daraufhin sollte ODIN euer Gerät erkennen.

Schritt 7:
Klickt auf BOOTLOADER und wählt dort die Datei „I9100_APBOOT_I9100XXKP1_CL16459_REV02_eng_mid_ship.tar.md5“ (im entpackten Verzeichnis zu finden) aus.

Schritt 8:
Auf die gleiche Weise könnt ihr folgende Dateien (im entpackten Verzeichnis zu finden) auswählen.

  • PDA: I9100_CODE_I9100XXKP1_CL16459_REV02_eng_mid_ship.tar.md5
  • Telefon: MODEM_I9100XXKP1_REV_02_CL1085642.tar.md5
  • CSC: I9100_KERNEL_I9100XXKP1_CL16459_REV02_eng_mid_ship.tar.md5

Schritt 9:
Danach müsst ihr auf den Start-Button drücken.

Schritt 10:
Wartet bis euer Gerät wieder hochgefahren ist und löst die Verbindung mit dem Computer.

Solltet ihr diese zehn Schritte erfolgreich durchgeführt haben, besitzt ihr ein Galaxy S2 mit Android 4.0.1. Wenn Probleme bei der Installation auftreten, könnt ihr uns einfach ein Kommentar hinterlassen.

via

Samsung hat über 300 Millionen Handys in 2011 verkauft

Nachdem Samsung glücklich verkündete, dass sie ihr Samsung Galaxy S und S2 zusammen unglaubliche 30 Millionen mal verkauft haben, kommen nun weitere sehr positive Verkaufszahlen. So haben sie in diesem Jahr bis heute über 300 Millionen Handys verkauft. Natürlich gehören zu dieser Zahl alle Handys von Samsung und nicht nur die Android- oder Windows-Phone Geräte.

Ein Grund für diesen mächtigen Absatz ist mit Sicherheit der Mix der verschiedenen Plattformen auf den mobilen Geräten. So setzt Samsung neben Android auf Windows Phone, bada und andere eigene OS-Entwicklungen. Wie René von Mobiflip berichtet, konnte Samsung im dritten Quartal 2011 laut den Marktforschern von IDC 87,8 Millionen Handys absetzen. Nochmal 21 Prozent mehr schaffte nur Nokia, mit einem Absatz von 106.6 Millionen Mobiltelefonen.

via Mobiflip Bildquelle allaboutsamsung