Stiftung Warentest: Samsung Galaxy S20 Serie mit Problemen im Sturztest

Stiftung Warentest: Samsung Galaxy S20 Serie mit Problemen im Sturztest– Die Stiftung Warentest hat sich in einem Schnelltest die neuen Galaxy S20 Modelle angeschaut und eine große Schwäche entdeckt: Galaxy S20+ und auch das Premium-Modell Galaxy S20 ultra sind vergleichsweise empfindlich und schnitten im Falltest nicht sehr gut an. Den Standardtest überstand nur das normale S20 gut, die beiden größeren Modelle hatten danach deutliche Beschädigungen. Das ist vor allem deswegen ärgerlich, weil beide Modelle die teuersten Geräte der Serie sind und daher auch bei der Verarbeitung gute Ergebnisse liefern sollten.

Die Tester schreibt dazu konkret im Testbericht:

Wie schon bei den Geräten der Samsung S8-Familie offen­bart der Stan­dard-Fall­test der Stiftung Warentest auch bei den neuen Modellen eine große Schwäche: Während das kleinste Modell – das S20 – diese Prüfung problemlos mit lediglich einigen wenigen Kratzern meisterte, erlitten das S20+ und das S20 Ultra erhebliche Schäden. Den obliga­torischen Fall­test in unserer Fall­trommel mit 80 Zenti­metern Fall­höhe über­standen die Geräte nur schwer ange­schlagen: Risse und Sprünge zeigten sich auf Displays und Rück­seite, auch die Ecken waren teil­weise stark beschädigt – und das schon nach weniger als 100 Stürzen auf Stein.

Diese Probleme kannte man bereits beim Galaxy S8. Dort hatte Samsung zum ersten Mal ein Display mit wenig Rand verbaut und prompt gab es Schäden in den Falltest. Nun scheint es ähnliche Probleme auch bei Galaxy S20+ und S20 ultra zu geben, obwohl das Display an sich gar nicht so stark verändert wurde. Möglicherweise gab es aber Änderungen insgesamt beim Case oder beim Fertigungsprozess der Bildschirme.

Bei den anderen Tests und auch den technischen Daten bescheinigen die Tester der Galaxy S20 Serie dagegen gute Werte und bescheinigt den Smartphones, technisch sehr weit vorn zu sein. Allerdings raten die Tester wieder zu einer Schutzhülle für die größeren Geräte um bei Stürzen das Risiko einer Beschädigung der teuren Display zu minimieren. Der Tausch des Display würde mit etwa 300 Euro zu Buche schlagen – das sind Kosten, die man vermeiden sollte.

Für Samsung dürfte der  Test zu keiner guten Zeit zu kommen. Die Galaxy S20 Serie verkauft sich auch wegen den Corona Problemen eher verhalten und das Unternehmen hat nach wie vor mit der Optimierung der Kamera zu kämpfen. Es bräuchte also ein paar gute Nachrichten um die Galaxy S20 Serie zu pushen und das kann der Test leider nicht liefern.

Das S20 Ultra Video im Original:

Die Unterschiede der Galaxy S20 Modelle im Überblick

ModellSamsung Galaxy S20 (5G)Samsung Galaxy S20 Plus (5G)Samsung Galaxy S20 Ultra 5G
Display6,2 Zoll 120 Hertz Infinity-O-Display – WQHD+ (3.200 x 1.440 Pixel, HDR10+ 20:9, 563 ppi)6,7 Zoll 120 Hertz Infinity-O-Display – WQHD+ (3.200 x 1.440 Pixel, HDR10+ 20:9, 525 ppi)6,9 Zoll 120 Hertz Infinity-O-Display – WQHD+ (3.200 x 1.440 Pixel, HDR10+ 20:9, 511 ppi)
BetriebssystemAndroid 10 mit One UI 2Android 10 mit One UI 2Android 10 mit One UI 2
Hauptkamera- 12 MP (f/2,2) Standard-Zoom;

- 64-MP-Telezoom- (f/2,0);

- 12-MP-Ultraweitwinkel-Optik (f/1,8);

- 3x Hybrid-Zoom

- bis zu 30x Digital-Zoom;

- bis 8K 30fps-Video
- 12 MP (f/2,2) Standard-Zoom;

- 64-MP-Telezoom- (f/2,0);

- 12-MP-Ultraweitwinkel-Optik (f/1,8);

- ToF-Sensor

- 3x Hybrid-Zoo

- bis zu 30x Digital-Zoom;

- bis 8K 30fps-Video;
- 108 MP Standard-Zoom (f/2,4);

- 48-MP-Telezoom (f/3,5);

- 12-MP-Ultraweitwinkel-Optik (f/2,2);

- ToF-Sensor;

- 4 bis 5x-optischer Zoom;

- 10x Hybrid-,Zoom;

- bis zu 100x Digital-Zoom;

- bis 8K 30fps-Video
Frontkamera- 10 MP (f/2,2);

- 4K 60 fps Video
- 10 MP (f/2,2);

- 4K 60 fps Video
- 40 MP (f/2,2) mit Pixelbinning auf 10 MP;

- 4K 60 fps Video
ProzessorExynos 990 Octa Core, 7nm @max. 2,73 GHzExynos 990 Octa Core, 7nm @max. 2,73 GHzExynos 990 Octa Core, 7nm @max. 2,73 GHz
Arbeitspeicher8/12 GB RAM LPDDR58/12 GB RAM LPDDR512/16 GB RAM LPDDR5
Interner Speicher128 GB (per microSD-Karte erweiterbar)128/512 GB (nur 5G mit großer Speicheroption) (per microSD-Karte erweiterbar)128/512 GB (per microSD-Karte erweiterbar)
Akkukapazität4.000 mAh4.500 mAh5.000 mAh
KonnektivitätWifi 6, Bluetooth 5.0, GPS, LTE Cat. 20, Wi-Fi Direct, 4x4 MIMO, Miracast, 5G (nur Sub 6 GHz), TDD/FDD); Hybrid-SIM plus e-SIMWifi 6, Bluetooth 5.0, GPS, LTE Cat. 20, Wi-Fi Direct, 4x4 MIMO, Miracast, 5G (mm Wave, Sub 6, TDD/FDD), Hybrid-SIM plus e-SIMWifi 6, Bluetooth 5.0, GPS, LTE Cat. 20, Wi-Fi Direct, 4x4 MIMO, Miracast, 5G (mm Wave, Sub 6, TDD/FDD); Hybrid-SIM plus e-SIM
SonstigesFingerabdrucksensor im Display, 2D-Gesichtserkennung, Hybrid-SIM, Wireless-Charging 2.0, wasser- und staubdicht (nach IP68), Powershare, Stereolautsprecher mit Dolby AtmosFingerabdrucksensor im Display, 2D-Gesichtserkennung, Hybrid-SIM, Wireless-Charging 2.0, wasser- und staubdicht (nach IP68), Powershare, Stereolautsprecher mit Dolby AtmosFingerabdrucksensor im Display, 2D-Gesichtserkennung, Hybrid-SIM, Wireless-Charging 2.0, wasser- und staubdicht (nach IP68), Powershare, Stereolautsprecher mit Dolby Atmos
Abmessungen151,7 x 69,1 x 7,9 mm161,9 x 73,7 x 7,8 mm166,9 x 76 x 8,8 mm
Gewicht163 g186 g220 g
FarbenCloud Pink, Cloud Blue, Cosmic GrayCloud Blue, Cosmic Gray, Cosmic Black

Cosmic Gray, Cosmic Black

Preis (UVP)ab 899 Euro / 999 Euro (5G)ab 999 Euro/ 1.099 Euro (5G)ab 1.349 Euro

Weitere Links rund um Samsung Galaxy S20